test content
What is the Arc Client?
Install Arc
Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

MOD 16

gibt es schon neue Infos wann das auf dem Preview erscheint. sollte ja eigentlich heute soweit sein.
«13456711

Kommentare

  • yppo#1635 yppo Beiträge: 146 Abenteurer
    heute, laut letzten Blogs, etc.

    Die Entwickler sitzen aber in Kalifornien. Da ist es noch früh am Tag...
  • drakostar83drakostar83 Leibeigener Beiträge: 424 Abenteurer
    In der Regel wird wird der Patch bei uns zwischen 2 und 4 Uhr heute Nacht aufgespielt. Aber eine genaue Zeit kann ich dir auch nicht sagen.
  • basur2162basur2162 Beiträge: 8 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    Hallo, wie kommt man denn auf den Preview-Server? Kann da jeder das neue System ausprobieren?
  • yppo#1635 yppo Beiträge: 146 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    Im PTR Forum gibt es dazu eine Anleitung. Der ursprüngliche Post ist zwar uralt, aber die Einleitung stimmt noch so.

    EDIT: link:

    https://arcgames.com/de/forums/nwde#/discussion/49782/neverwinter-preview-server
  • spidey#3367 spidey Beiträge: 1,401 Abenteurer
    Oder Video gucken:



    Spidey
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.
  • noctro666#6537 noctro666 Beiträge: 62 Abenteurer
    Haut mal rein und lasst eure Previews patchen^^
  • drakostar83drakostar83 Leibeigener Beiträge: 424 Abenteurer
    Sind früh dran heute. Aber wenn ich mir di Dev-Blogs zum Pala und Kleriker durchlese, graut es mir ein bischen. Hören sich von der Klassenmechanik komplett gleich an. Wenn der Hexer dann auch so wird, ist das echt ein bischen mager.
  • noctro666#6537 noctro666 Beiträge: 62 Abenteurer
    drakostar83 schrieb: »
    Sind früh dran heute. Aber wenn ich mir di Dev-Blogs zum Pala und Kleriker durchlese, graut es mir ein bischen. Hören sich von der Klassenmechanik komplett gleich an. Wenn der Hexer dann auch so wird, ist das echt ein bischen mager.

    Also was Pala und besonders Cleric betrifft, finde ich es sehr spannend und bin neugierig, wie se des umgesetzt haben.
  • grisuxxlgrisuxxl Leibeigener Beiträge: 100 Abenteurer
    Genial wie man Mod 16 antesten kann, nämlich gar nicht ausser anhaltender Flugstunde......

    Hier wird nicht Mod16 getestet, sondern die Geduld der Spieler. Wahrscheinlich haben sie für jeden einen Counter eingerichtet um zu sehen wie oft versucht wird auf den Testserver zu kommen......

    Ihr seid für mich die größten Helden......
  • yppo#1635 yppo Beiträge: 146 Abenteurer
    grisuxxl schrieb: »
    Genial wie man Mod 16 antesten kann, nämlich gar nicht ausser anhaltender Flugstunde......

    Hier wird nicht Mod16 getestet, sondern die Geduld der Spieler. Wahrscheinlich haben sie für jeden einen Counter eingerichtet um zu sehen wie oft versucht wird auf den Testserver zu kommen......

    Ihr seid für mich die größten Helden......

    Ganz entspannt bleiben. Der PTR ist halt nicht für so eine große Spielerschaft wie die normalen Server ausgelegt.
  • eissi#4150 eissi Beiträge: 27 Abenteurer
    Auf Youtube findet man nun einige Videos wo die Neuerungen gezeigt werden (meist auf Englisch). Insignien sind aufwertbar, Gear geht bis GS 700 rauf, Gefährten akzeptieren nun nur noch Gefährtengear, und da kann man nur noch Runensteine einsetzen undundund.
    Ein teurer und Zeitraubender Spaß wenn man seinen Char wieder aufs Maximum bringen will wie es aussieht.^^
  • plastikcity#3987 plastikcity Beiträge: 6 Abenteurer
    Sorry ist nicht böse gemeint aber was hast du erwartet? Mod 16 ist das Tüpfelchen auf dem I das noch gefehlt hat. Spiele schon seit Mod 15 nicht mehr, und habe mir gestern mal Mod 16 Angeschaut. Nur um nach knapp 6 Stunden Spielzeit Festzustellen das die Entscheidung es zu lassen die richtige war. Klar werden wieder einige schreien das Spiel muss sich weiterentwickeln. Sehe ich genau so! Leider werden aber sämtliche Fehler die in der Vergangenheit gemacht wurden auf unserem Rücken ausgetragen. Und deshalb kann ich es auch verstehen das immer mehr Spieler Neverwinter Enttäuscht den Rücken zukehren, und einfach was anderes Spielen.
  • jabbert#6533 jabbert Beiträge: 14 Abenteurer
    die änderungen an sich sind ja wirklich interessant !
    leider gottes kann man sich nicht wirklich drauf einlassen da man nach jeder zweiten attacke
    aus dem spiel fliegt
    Ansprechpartner von GoN sind : Fonky Wong , Shen fer Anwen
    lh40k125g34s.jpg
    https://guardiansofneverdeath.home.blog/



  • spidey#3367 spidey Beiträge: 1,401 Abenteurer
    Bisher für mich? Angefressen. Macht mal gerade null fun das neue Modul....

    Spidey
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.
  • janosch#7875 janosch Beiträge: 359 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    habe mir die ganzen änderungen angeschaut und pffff... heftig.
    viele sachen wurden entwertet, so meine wahrnehmung.
    natürlich öffnen sich wieder neue wege, ordentlich astraldiamanten an dieser änderung zu verdienen, wenn man es richtig angeht. ob ich es diesmal wieder machen werde?
    mit meiner jetzigen motivation, im hinblick auf die änderungen... fast unwahrscheinlich.
    ich habe schon bei der änderung mit den bindungsrunensteinen bemängelt, dass man auf einer seite die bindungssteine entwertet hat damals, aber verzauberungen einen höheren upgrade genehmigt. solche änderungen entwerten den wert der erspielten sachen ingame, egalisieren sie aber mit der möglichkeit die werte durch investment wieder herzustellen.
    das hat für mich den beigeschmack von.....(kann sich jeder denken).

    bei den ganzen änderungen, wird man möglicherweise am ende wieder darüber grübeln, woran es wohl liegen kann, wenn wieder ein ungleichgewicht in der balance besteht..... und was passiert dann? neverwinter 3.0 danach 4.0 .

    das ist ein sehr mutiger weg (in meinen augen absolut überzogen), den die entwickler da gehen. ich hoffe sie sind so gut, dass sie wissen was sie tun und am ende alle froh sind über diesen schritt.
    als ein großer freund von neverwinter hoffe ich, dass es so ist. leider habe ich die befürchtung, dass die betreiber, wenn das in die hose gehen sollte, dieses nicht wieder reparieren werden können.

    das gameplay wird es zeigen.

    lg jan


    Post edited by janosch#7875 on
    neverwinter_top.png
  • janosch#7875 janosch Beiträge: 359 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    edit:

    damals bei der geschichte mit den bindungrunensteinen hatten die betreiber angst, dass viele vom game abspringen und der anvisierte nerf wurde gemildert......

    diese ganzen änderungen halte ich für ein brainstorm, der ohne ausgrenzung voll aufgespielt wurde.

    was wird der betreiber wohl jetzt unternehmen? ist die vielzahl der nerfs, ein versuch einige durchzubringen?
    und die anderen durch die vielzahl, unter dem radar durchzuschleusen?

    ich gebe dem modul 2 monate testzeit auf dem pc. und einen monat intensiv auf der ps4.
    sollte ich in dieser zeit meine gewohnte freude am spiel nicht wiederfinden, wird neverwinter für mich nur in guter erinnerung an alte zeiten bleiben.

    lg jan
    neverwinter_top.png
  • flatliner#0798 flatliner Beiträge: 437 Abenteurer
    Also das Modul ist schon riesig, das sind nicht nur ein paar Änderungen oder etwas Content. Es ist mMn Neverwinter 2.0.
    Das man die Klassen ändert ist nicht neu, das versucht man ja schon immer (anpassen/ausbalacieren). Auch war es zu erwarten.
    Das Patybuffs entfernt wurden könnte womöglich Platz für eine neue Klasse schaffen. Meine das die Entwickler einen Supporter gerne bringen würden. So wäre nun eine Rolle frei zwischen Heiler und Damage Dealer. Könnte, muss nicht. Ist nur so ein Gedanke.

    Was mir am meisten sauer aufstößt ist aber das Berufe und die dadurch hergestellte Ausrüstung wohl für die Füße ist. Gefährten können die nicht nutzen, neue geht ja bis 725 GS. Gut das ich so manchen Beruf auf Meister 5 gebracht habe.
    Auch das Verzauberungen erneut im Rang steigen ist ja ganz dolle (hallooooo Schutz der Verschmeltzung).
    Das Gefährten nu ähnlich wie Reittiere Ausrüstkräfte haben, wirft da ebenfalls vieles über den haufen (gut das ich beim 5ten Char keine legis gemacht habe.....).
    Und das Insignien nun bis legendär gehen.....ganz toll. Also Werte da weg und drüben drauf packen (so wirkt es zumindest aktuell für mich), wird schon keiner merken?

    Ich bin z. Z. sehr zwiegespalten was das neue Modul betrifft.
    Zocker altern nicht, Zocker leveln!
  • wurmschwanzwurmschwanz Leibeigener Beiträge: 309 Abenteurer
    Ich habe gemischte Gefühle.

    Eigentlich freue ich mich sehr und ich denke, dass es die richtige Entscheidung war, diesen Weg zu gehen. Leider finde ich, dass vieles einfach zu sehr vereinfacht wurde. Die paar Talente und Kräfte, das ist schon sehr mager meiner Meinung nach. Außerdem hatte ich nicht erwartet, dass die Talente und Kräfte derartig eindimensional gehalten sind (nur mehr % auf Heilung/Schaden etc., keine großartigen Buffs/Debuffs/coole Eigenschaften).

    Beim Barbaren haben sie glaube ich großen Mist gebaut. Der Tankbuild sieht auf den ersten Blick nicht besonders vielversprechend sein. Der Dmg-Build schneidet im direkten Vergleich (zum jetzigen Zeitpunkt) sehr schlecht ab, der Gwf ist auf dem zweitletzten Platz knapp über dem Dc. Es ist ja nicht schlimm, dass mal hier und da eine Klasse etwas stärker oder schwächer ist aber wenn der Gwf keinen Schaden macht, was soll er dann tun? Was anderes ist ja bei der Klasse nicht möglich.

    Was mich glaube ich am Meisten nervt: Die Göttlichkeit bei Paladinen und Klerikern. Besonders beim Dmg-Kleri wird die Göttlichkeit so schnell verbraucht und baut sich aber soooo langsam auf. Stehenbleiben und seine Göttlichkeit aufladen, das killt total das dynamische Kampfsystem und nervt einfach. Zusätzlich scheint der Dmg des Kleris wirklich nicht so toll zu sein.

    Die Änderungen an Insignien, Gefährten etc. kann ich verschmerzen, da werde ich mich dran gewöhnen. Aber die Klassen? Uff. Ich weiß noch nicht.
    There's no limit - Loothochdruck

    Wie man am Besten mit Menschen umgeht, um Konflikte zu lösen, GG WP, Cryptic.
    bannedhxfkb8ps9d_thumb.jpg
  • varitaxxvaritaxx Leibeigener Beiträge: 71 Abenteurer
    Kurz mit ein paar Chars reingeschaut:

    Bindungsrunensteinen gehen gar nicht mehr? Und tatsächlich können Pets nur nur Petschmuck tragen.
    Paladin Tank ist für mich total fürn Eimer derzeit. Schild hochhalten und Abwarten? Zorn des Templers geht gar nicht mehr.
    Hab nur Portal verteidigen gemacht. Kaum Damage und lag ratzfatz im Dreck. Potten ist angesagt....
    Heilkreis beim Tank-Pala ist auch weg!

    Hexenmeister: Ohne Lebensentzug in reines Abenteuer zu spielen... Nix mehr im grünen Kreis stehen und flöten....

    Barbar (GWF) : Die wichtigsten Dinge blieben im Dmg-Pfad. Schaute nur kurz rein, man konnte aber nichts über Schadenhöhe erkennen. Muss den mal solo testen.

    Segen: Da ist der größte Mist passiert. All die schönen Segen (letzte Stelle) weg!
  • domspatzdomspatz Leibeigener Beiträge: 30 Abenteurer
    Fangen wir mal ganz am Anfang an, von MOD16: Mit den Ankündigungen und DEV-Blogs.

    Hier wurde - mal wieder - eine Informationspolitik gefahren, die diesen Ausdruck nicht wert ist.
    Viel BlaBla und wenig wirklich greifbare Informationen. Selbst bei den (2) Dev-Blogs zu den Klassen.

    Gehen wir mal weiter zum PTR:

    Bei der Durchsicht der (fülle) von Änderungen wird man förmlich erschlagen und fragt sich des öfteren mal "was soll daß?"
    Und die meisten Änderungen haben nur ein Ziel, den Spieler zu schwächen.

    Was mit der Ankündigung unter: https://www.arcgames.com/de/games/neverwinter/news/detail/11094933 schon zu erwarten war.

    "Im aktuellen Spiel erlauben die Formeln für die Charakterwerte, dass Endgame-Spieler das Maximum erreichen konnten (100% Krit, Lebensentzug, Robustheit etc.) und auch erreicht haben. Um dies zu beheben, boten sich uns verschiedene Lösungswege."

    Die Spieler wurden also zu stark und deshalb müssen sie nun büßen.
    Das dies aber leider an der Unfähigkeit der Entwickler liegt, von Begin an, ein ausbaufähiges System zu entwickeln, das keine Klasse bevorzugt oder benachteiligt, scheint diesen entgangen zu sein.

    Nun werden eben einfach mal alle Spieler "generft" und zusätzlich werden ihre erspielten oder sogar gekauften Gegenstände im Wert halbiert oder komplett wertlos. Monate- wenn nicht jahrelange "Arbeit am Char" für die Tonne.

    Wie schrieb ein User im Us-Forum:"Mit Neuspielern kann man mehr Geld verdienen als mit Spielern, die schon seit langem im Endgame sind"

    Ich für meinen Teil werde ab sofort ohne VIP und kauf Items klarkommen und sollte MOD16 so Live gehen, werde ich Neverwinter als eine schöne Phase meiner gespielten Spiele betrachtet.
  • phoeniraphoenira Beiträge: 15 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    Im Gegensatz zu einigen Meinungen hier freue ich mich auf das neue Modul.

    Ich hab mir meinen Charakter genommen und ihn mit der neuen Kampagne auf Lvl 80 gemacht, diese fast abgeschlossen und den neuen Dungeon gelaufen. Es macht mir Spaß und ich finde es spielt sich schön. Einige Sachen muss ich mir umgewöhnen, aber mit der Zeit wird das schon gehen. Was mir aufgefallen ist ist, dass ich mich beispielsweise viel defensiver verhalten muss, wenn ich nicht dauernd tot am Boden liegen will. Mir gefällt, dass man nicht mehr so überpowert durch die Gebiete gehen kann, sondern dass man tatsächlich wieder achten muss wann man Kräfte zündet oder wann man die Tägliche nutzt, da die halt nicht immer auch wieder aufgeladen sind. Ich werde von der jetzigen Sicht sicherlich M16 auch am Live-Server spielen.

    Was die Gebiete wie Gildenfestung, Portale verteidigen, Dungeons, ... angeht. Anscheinend sind die ohnehin zum Teil sehr verbuggt was Skalierung und so betrifft. Ich hab schon von Spielern gelesen die Wiege des Totengottes zu zweit gemacht haben aber in Meister der Jagd von den ersten Mobgruppen sofort gekillt wurden. Ich denke, das das sicher noch gerichtet wird. Ist halt eine sehr, sehr frühe Phase und noch nicht fertig das Modul. Einige Klassen sind anscheinend noch gar nicht richtig fertig in ihrer Ausarbeitung, wie der SW-Heilpfad oder so, wenn man den Leuten glauben kann.
    [...]
    Was mir am meisten sauer aufstößt ist aber das Berufe und die dadurch hergestellte Ausrüstung wohl für die Füße ist. Gefährten können die nicht nutzen, neue geht ja bis 725 GS. [...]

    Ich hab am Preview-Server schon Waffen gesehen, die mehr als 1000 Gegenstandsstufe haben und Rüstung mit 900 Gegenstandsstufe auch an. Aber die Berufe wurden zumindest mit dem momentanen Patch noch gar nicht angepasst/aktualisiert, ich schätze das kommt noch, ist ja noch in Entwicklung.
  • basur2162basur2162 Beiträge: 8 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    Also ich habe versucht, meinen Pala mit Eid des Schutzes zu spielen. Funktioniert für mich gar nicht.
    Dass der Lebensbalken stärker als bisher auch leer wird, ist okay.
    Aber die Göttlichkeit regeniert fast überhaupt nicht. Und ohne kann man manche Begegnungskräfte nicht nutzen. Und nur dastehen und ständig den Schild heben ist ziemlich langweilig.
    Ich finde auch die Position der Göttlichkeit mitten im Bild ungünstig. So muss man ständig auf die Leiste nach den Buffs und Lebenspunkten schauen und zusätzlich immer noch den Blick schweifen lassen. Da wäre eine Säule an der Leiste angebracht in meinen Augen sinnvoller.
    Also im Moment macht mir das Spielen so keinen Spass. Gut, ich habe ziemlich wenig Erfahrung und die englischen Erklärungen erschließen sich mir auch nicht immer. Aber wenn das nicht noch gravierend besser wird, puh. :/
  • kolo7kol9kolo7kol9 Leibeigener Beiträge: 2,023 Abenteurer
    Leutz, keine Panik, macht langsam. Das ist jetzt den 3. Tag auf dem Preview. So wird das auf gar keinen Fall Live (Life?) gehen.

    Schauts Euch an, beschäftigt Euch mit den neuen Systemen an sich, also was jetzt einfach anders ist und so. Auf Zahlen würd ich da jetzt noch nichts geben. Und wer des Englischen mächtig ist schaut im Englischen Forum, da melden sich ja Devs, Mods usw direkt zu Wort.
  • calberlahcalberlah Beiträge: 2 Abenteurer
    Also... Die Änderungen in MOD 16 sind (wie bei jedem neuen MOD) teils gut, teils besch.....

    War mit meinem Höllenboten-Hexer auf dem Preview-Server und was mir ganz schnell aufgefallen ist, die Begegnungskräfte machen überhaupt keinen Damage mehr... Die einzigen Möglichkeiten um Gegner zu besiegen waren Freie, Tages- und Artefaktkräfte... Ich hoffe, das wir schnell behoben!!!

    Mit ist auch aufgefallen, das bei keiner der Kräfte steht, wieviel Schaden sie machen sollten... (?????)

    Weiterhin frage ich mich, was der Blödsinn mit den Bindungsrunensteinen bei den Gefährten soll.. die sind doch bei einem Verstärker vollkommen nutzlos... Low-Level Charaktere werden auch nicht viel Freude mit ihren Gefährten haben, da man auschließlich Gefährtenaurüstung nutzen kann...

    Nun mal etwas positives... Die Änderungen bei den Segen finde ich Sinnvoll und recht einfach gehalten... so muß man sich nicht mehr durch die langwierigen Kampagnen qüälen sondern kann sich nur noch auf seinen Fortschritt konzentrieren.. Und ist dann schneller bei der aktuellen Kampagne angelangt (hoffe ich)

    So, das war´s vorerst von mir.. mal sehen, was mir noch so alles auffällt...
  • tom#6998 tom Beiträge: 370 Abenteurer
    Was mich am meisten ärgert...

    Sind diese verdammten nutzlosen 10 Feats die wir jetzt haben.
    Angekündigt wurden weniger Feats, die dann aber echten Impact haben auf deinen Char, die das Gameplay verändern und die man wirklich merkt.

    Ganz ehrlich, wenn ich ohne Feats rumlaufe, dann merke ich fast keinen Unterschied. Dann kann man sich die Feats auch gleich sparen und komplett abschaffen.
  • yppo#1635 yppo Beiträge: 146 Abenteurer
    Nach einigen Tagen auf den PTR, mein Pala ist mit der Kampagne durch, lvl80, aber noch ohne großen Anspielen des neuen Dungeons, muss ich ein eher enttäuschtes und bedenkliches Fazit ziehen. Auch wenn einige Klassen wohl noch überarbeitet werden sollen, ist das bisherige Spielgefühl des Action-MMOs NW verloren gegangen. Es fühlt sich alles sehr zäh und langsam an. Diverse Klassenmechaniken sind komplett verloren gegangen und nur durch sehr wenige neue, unausgereifte Mechaniken ersetzt worden. Fähigkeiten sind auf wenige beschränkt worden, von denen einige nur sehr situativ eingesetzt werden können. Einige Mechaniken (wie z.B. das neue tab-Schild des Schutz-Palas) sind komplett nutzlos.

    Einige Überarbeitungen, wie z.B: die Gefährtenänderung und kleine Anpassungen an der Veredlungsmechanik mit Schutzen finde ich gelungen, auch die Kampagne spielt sich gut. Die Erhöhung von Verzauberungen auf Rang 15 kommt kaum überraschend, irgendwofür müssen ja ZEN ausgegeben werden... ist natürlich ein Weg ZEN-Käufe etwas anzukurbeln, kann man sich drüber aufregen wenn man möchte, muss man aber nicht.

    Insgesamt sehe ich aber viel zuviel Änderungsbedarf vor allem an den Klassen als dass im Frühling ein Modul herauskommen kann, welches die Spielerschaft nicht komplett verschreckt. Es gibt doch einen großen Teil an Spielern, die sich weder im PTR noch im Forum oder sonstwo informieren. Diese werden eine böse Überraschung erleben.

    Für die umfassenden Änderungen muss ich allerdings zugeben, dass ich eher wenig Bugs gefunden habe (sic!). Ich habe trotzdem weiterhin ein schlechtes Gefühl was den Einfluss von Mod16 auf das Spiel angeht. Es könnte durchaus ein zweiten Mod6 Exodus geben. Und ich kann es keinem verdenken, die Umstellung wird für alle enorm sein...
  • grisuxxlgrisuxxl Leibeigener Beiträge: 100 Abenteurer
    varitaxx schrieb: »
    .......

    Hexenmeister: Ohne Lebensentzug in reines Abenteuer zu spielen... Nix mehr im grünen Kreis stehen und flöten....
  • grisuxxlgrisuxxl Leibeigener Beiträge: 100 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    wo ist das Problem? Etwa, ohne Lebensentzug Hexe tot? :D:D:D:D

    Vlt, sollte man sich erstmal richtig sich mit dem neuen System beschäftigen und dann konstruktive Kritik anmelden.....

    Ich bin seit Freitag auf dem Testserver und ja es ist ein Gemisch aus Englisch und Deutsch und trotzdem kein Problem mit der Hexe ohne Lebensentzug. Ich probiere grade beide Pfade aus Höllenbote (DPS) und Seelenbinder (Heilung).

    Gewöhnungsbedürftig ist auf alle Fälle die Gewinnung der Seelenfunken, wenn man wie ich seit Mod6 einen Seelenbinder spielt.
    Des Weiteren weil man auch verschiedene Kräfte in den Talentbäumen vertauscht hat.

    Movement scheint wohl für viele ein Fremdwort geworden zu sein....... schaut euch mal You Tube Videos der "uralten Burg Never (Endboss der Skelettdrache)" oder das "uralte Schreckensgewölbe" usw.......

    ....in diesem sinne.... viel Spass beim üben und neu entdecken der Möglichkeit sich zu bewegen :p
  • grisuxxlgrisuxxl Leibeigener Beiträge: 100 Abenteurer
    calberlah schrieb: »
    Also... Die Änderungen in MOD 16 sind (wie bei jedem neuen MOD) teils gut, teils besch.....

    War mit meinem Höllenboten-Hexer auf dem Preview-Server und was mir ganz schnell aufgefallen ist, die Begegnungskräfte machen überhaupt keinen Damage mehr... Die einzigen Möglichkeiten um Gegner zu besiegen waren Freie, Tages- und Artefaktkräfte... Ich hoffe, das wir schnell behoben!!!

    Mit ist auch aufgefallen, das bei keiner der Kräfte steht, wieviel Schaden sie machen sollten... (?????)

    Weiterhin frage ich mich, was der Blödsinn mit den Bindungsrunensteinen bei den Gefährten soll.. die sind doch bei einem Verstärker vollkommen nutzlos... Low-Level Charaktere werden auch nicht viel Freude mit ihren Gefährten haben, da man auschließlich Gefährtenaurüstung nutzen kann...

    Nun mal etwas positives... Die Änderungen bei den Segen finde ich Sinnvoll und recht einfach gehalten... so muß man sich nicht mehr durch die langwierigen Kampagnen qüälen sondern kann sich nur noch auf seinen Fortschritt konzentrieren.. Und ist dann schneller bei der aktuellen Kampagne angelangt (hoffe ich)

    So, das war´s vorerst von mir.. mal sehen, was mir noch so alles auffällt...

    Verstehe ich jetzt überhaupt nicht, hast du mal komplett neu umgelernt?

    Ich habe neu umgelernt und die Grauensverzauberung ausgetauscht gegen eine Henker :)
  • vandezerg#7652 vandezerg Beiträge: 131 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    Bin jetzt erst 75 auf dem Ptr, zwar Zeit gehabt aber keine Muse, durch die ganzen Spoiler.
    Ist eigentlich jemandem aufgefallen das die Runensteine dort Rang 14 der 8er des Live Servers entsprechen.?
    Mit der neuen blauen *SQUEEEK* Brust, 20k Kraft, 12k Durchdringung, 13k Krit, und 50k Life, gegen 500 High End Kraft auf dem Gefährten, riecht das im Moment noch nach dem WoW Style,
    Im Moment macht es auf dem Ptr mehr Sinn Verzauberungen auf den Char zu pushen, als etwas auf dem Gefährten zu machen.
    Ein Rüstungsteil hat mehr Dmg Output als alle 9 Runensteine auf 14 zu haben, weil die Werte so derbe nach unten skaliert sind.
    Sollte sich das nicht wieder um 180 Grad drehen ist die Dmg Skalierung nicht mehr Neverwinter, sondern ALLEN anderen nachgemacht. Neverwinter macht dann keinen Unterschied mehr zwischen sich und anderen Spielen.

    Es spielt sich langsam und bescheiden, das Denglisch kaum tragbar, selbst Google fragt mich bei manchen Wörtern aus welcher Sprache das stammen soll....
    Nächstes Wochenende dann wieder, vllt...

    Die Skillbar riecht nach Guildwars 2, unflexibel, stumpf, vorgegeben und Casualisiert. Pfui sowas.. wer kommt denn auf solche Ideen.

    Ich frage mich warum man eine Ankündigung macht, von etwas das noch gar nicht existiert ausser der Idee, Funktionen funktionieren nicht, Skalierungen sind je nachdem (Luftarchon Samstag Abend) nicht mal gegeben sondern schlichtweg gelöscht.
    Attack Gefährtenslot 3 Stk, benutzbar mit +% Crit, Utility ebenfalls benutzbar mit +% krit. ?????
    Kann man nicht erst einmal etwas ausarbeiten, sich Abstimmen, bauen, und dann online stellen?
    Der Beweiss wird geliefert weil die Idee zur Korrekten Skalierung noch nicht einmal da ist, sonst würde es jetzt nicht so aussehen.
    Man fühlt sich während dem ganzen rumgepatche dazwischen und den halbwegs nicht funktionierenden Sachen wie ein Teil des Skripts. Die Ankündigung hätte es in 2 Wochen auch noch getan, wenn mal alles funktioniert...
    Wieso dieser nutzlose unausgereifte Stress...

    PS: Der Hexer ist mit beiden Builds spielbar, der Spielfluss bei beiden ist aber stark beeinflusst, durch die hohen Cooldowns und dem nicht hinzugefügten Grundschaden, wie Calberlah beschrieben hat. Wie ich Lifeleech ersetzen soll im Solospiel ist mir durch die nicht vorhandenen Übersetzungen auch noch ein Rätsel, bin allerdings gut gegeared gestartet und habe wohl deshalb weniger Probleme damit.
    Habe wie immer die Verfluchung beim reinlaufen machen wollen, *SQUEEEK* gibts nicht mehr, der Gameplay wurde einfach mal gelöscht, der Hexer ist jetzt der Magier2.0. Gameplay 1 zu 1, auch wenn die Fertigkeiten anders heissen.
    (Aber ist ja nur eine Meinung von vielen)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.