Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Diskussionsauslagerung - Neuerungen und aktuelle Infos

creeperlp681
creeperlp681 Ritter der FeywildBeiträge: 85 Abenteurer
bearbeitet April 2015 in (PC) Allgemeine Diskussion
Wahrscheinlich wieder eine Rasse die man Kaufen muss
Post edited by creeperlp681 on
«1

Kommentare

  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    creeperlp681 schrieb: »
    Wahrscheinlich wieder eine Rasse die man Kaufen muss

    Nähere Erläuterung?
  • argrosch
    argrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    Bezieht sich wohl auf das:
    kisakee schrieb: »
    Neue Rasse ~

    Zusätzlich wird eine neue Rasse vorgestellt, wenn auch erstmal nur als NPC - die Aarakocra:

    aarakocradi5u6psbln.png
    Und auf den Drachengeborenen. Und zugegeben, ist das gar nicht mal so unwahrscheinlich, wobei man ja nicht unbedingt mit Echtgeld bezahlen muss...
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • gipsylass
    gipsylass Leibeigener Beiträge: 73 ✭✭
    bearbeitet März 2015
    kalindra schrieb: »
    Naja, das Equip war wie Du schon sagst, monatelang nutzbar, nachdem man es hatte.
    Heute weiß man, daß man es als Casual nicht schaffen kann, seine alten oder neuen Artefakte aufzuwerten, bevor die nächste, noch stärkere Generation kommt.
    Das demotiviert einfach sehr.

    Da kann ich Dir nur zustimmen. Ich war spätestens seit Icewind Dale schon ziemlich demotiviert und habe gerade wieder einige Wochen Pause gemacht. Nun wollte ich mal schauen, was es Neues gibt, bzw. was Neues kommt und nein, ich bin "not amused".

    Immer und immer wieder das Gleiche (mit kleinen Abwandlungen), X-Mal die gleichen Daily Quests erledigen, um sich zu verbessern und X-Mal die gleichen Dungeons laufen, bis man dann endlich sein Equip zusammen hatte.
    Schließlich geschafft, aber noch lange nicht Top - Artefakte sind noch grün bis blau - und nun geht es von vorne los und das gerade so mühsam erspielte Equip (Rüstung) wird obsolet. Oder hab ich was verpasst und man kann es ebenfalls aufleveln?
    Ansonsten wieder die gleichen (nur schwereren) Dungeons laufen.... ... ...
    Da hätte ich mir wirklich etwas anderes gewünscht - Housing zum Beispiel..

    Nun denn, Zeit sich umzuschauen, was es sonst noch so gibt.
  • kalindra
    kalindra Leibeigener Beiträge: 674 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    leander21278 schrieb: »
    Dann schafft man es eben nicht, die neuen Items sind doch sowieso stärker, warum hängt man denn dann noch an den alten Items?

    Weil man viel Aufwand in ihren Erwerb, ihre Aufwertung, Skins, und natürlich alle die Enchantments, Amulette, Ringe, etc. investiert hat?
    Und nicht schon wieder Bock darauf hat, damit von vorne anzufangen.
    Außerdem ist es doch Wurst ob die nun grün, blau, lila oder orange sind, dann wertet man die Items eben im Laufe der Zeit auf.

    Ja, im Laufe von JAHREN.
    Nachdem man sich bereits in Sichtweite der oberen Leistungsklasse hochgearbeitet hat?
    Und nun wieder ganz untern anfängt?
    Aber in den selben Dungeons dieselben Gegner bekämpft - nur jetzt eine klägliche Figur dabei macht.
    ...Dir ist nicht klar, wie das frustrierend sein kann?
    Causal-Spieler, was ist das denn nach Definition, ist NW causal ausgelegt? Ich würde sagen, nein ist es nicht, also was soll diese Diskussion bringen bei <10% Causal-Spieler?

    Ich gehe mal von den üblichen 90% aus, wenn ich solche zähle, die nur so 1h am Tag spielen können und nur geringe Mengen Echtgeld investieren, also sich nicht die RPs auch dem Zenmarkt kaufen können.
    Warum sollten sie auch nicht so weitermachen, jetzt kommt erstmal Mod 6 in dem alles nach 2 Jahren umgekrempelt wird und sich eigentlich doch nix ändert, man muss sich eben erst dran gewöhnen, hat man doch mit den anderen Modulen auch geschafft.

    Da gab es ja auch etwas neues als Motivation, und nicht einfach nur eine Zurückstufung.

    Übrigens wäre ein anderer Threat für solche Diskussionen besser, als hier in Neuerungen und Infos.

    Wahr, zu spät gelesen.
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    gipsylass schrieb: »
    Da kann ich Dir nur zustimmen. Ich war spätestens seit Icewind Dale schon ziemlich demotiviert und habe gerade wieder einige Wochen Pause gemacht. Nun wollte ich mal schauen, was es Neues gibt, bzw. was Neues kommt und nein, ich bin "not amused".

    Immer und immer wieder das Gleiche (mit kleinen Abwandlungen), X-Mal die gleichen Daily Quests erledigen, um sich zu verbessern und X-Mal die gleichen Dungeons laufen, bis man dann endlich sein Equip zusammen hatte.
    Warum? Neue Gebiete, schwerere Dungeons, etwas schwere Gegner in den Gebieten usw. endlich wieder was zu tun.
    gipsylass schrieb: »
    Schließlich geschafft, aber noch lange nicht Top - Artefakte sind noch grün bis blau - und nun geht es von vorne los und das gerade so mühsam erspielte Equip (Rüstung) wird obsolet. Oder hab ich was verpasst und man kann es ebenfalls aufleveln?
    Artefakte kann man weiterleveln, muss man ja nich wegschmeißen und schlechter werden sie nich. Die Rüstung ist das einzige was man tauschen muss, is aber kein Problem, bekommt man an jeder Ecke.
    gipsylass schrieb: »
    Ansonsten wieder die gleichen (nur schwereren) Dungeons laufen.... ... ...
    Da hätte ich mir wirklich etwas anderes gewünscht - Housing zum Beispiel..

    Nun denn, Zeit sich umzuschauen, was es sonst noch so gibt.
    Vielleicht kommen ja noch Dungeons, sieht man derzeit noch nich. Gildenhousing kommt noch.
    kalindra schrieb: »
    Weil man viel Aufwand in ihren Erwerb, ihre Aufwertung, Skins, und natürlich alle die Enchantments, Amulette, Ringe, etc. investiert hat?
    Und nicht schon wieder Bock darauf hat, damit von vorne anzufangen.
    Naja Aufwand, man beommt eben neue Klamotten, irgendwas muss man doch zu tun haben. Die Skins kann man sich wieder besorgen, mach ich auch, Umwandlung kostet übrigens weniger als bisher. Die Steine kann man weiter nutzen, Arte-Klamotten übrigens auch, mit der Aufwertung hat man eben wieder was zu tun und kann es ja nach und nach machen.
    kalindra schrieb: »
    Ja, im Laufe von JAHREN.
    Nachdem man sich bereits in Sichtweite der oberen Leistungsklasse hochgearbeitet hat?
    Und nun wieder ganz untern anfängt?
    Dann dauerts eben so lange, die alte obere Leistungsklasse wird im neuen Modul eher der Anfang der neuen untersten Klasse. Leider wollte ja unbedingt irgendwer eine Levelerhöhung :( (was ich übrigens auch als sinnlos erachte, aber nun haben wir es eben). Alle fangen in der unteren Leistungsklasse an.
    kalindra schrieb: »
    Aber in den selben Dungeons dieselben Gegner bekämpft - nur jetzt eine klägliche Figur dabei macht.
    ...Dir ist nicht klar, wie das frustrierend sein kann?
    Mir ist das schon klar, anscheinend haben aber viele vergessen wie es früher in den Dungeons war und ich finde das gar nicht so schlecht endlich wieder Gruppenarbeit und nicht einer der vorne wegrennt und der Rest nur looten kann.
    Ich war auf dem Preview und bin zum Brunnen gegangen, wenn man dort bei der ersten Dreier-Mobgruppe platt gemacht wird ist das schon ein blödes Gefühl.
    kalindra schrieb: »
    Ich gehe mal von den üblichen 90% aus, wenn ich solche zähle, die nur so 1h am Tag spielen können und nur geringe Mengen Echtgeld investieren, also sich nicht die RPs auch dem Zenmarkt kaufen können.
    Wenn man am Tag nur ne Stunde NW spielt kann man keine hohen Erwartungen haben und im ZEN-Shop muss man keine RPs kaufen.
    kalindra schrieb: »
    Da gab es ja auch etwas neues als Motivation, und nicht einfach nur eine Zurückstufung.
    Ich weiß zwar nicht was du damit meinst, aber ich vermute du meinst die visuelle Zurückstufung, da die Leistung angehoben wird.
  • gleichgewichtnw
    gleichgewichtnw Wächter von Neverwinter Beiträge: 1,493 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    argrosch schrieb: »
    Bezieht sich wohl auf das:

    Und auf den Drachengeborenen. Und zugegeben, ist das gar nicht mal so unwahrscheinlich, wobei man ja nicht unbedingt mit Echtgeld bezahlen muss...

    Da habe ich erstmal nachgedacht, ob das ein Veralberungs-Gag sein soll. Die Viecher gibt es bei D&D. Aber warum gerade Vogelmenschen? Ist weniger eine bekannte Rasse, die man aus den Städten und Regionen kennt, als eher schlaue Monster. Sind schließlich in der E5 auch im Monster Manual zu finden. Man kann sie ebenso wie Goblins oder Kobolde spielen...aber es gibt so viele Rassen, über die der Spieler sicher dankbarer wäre. Genasi, Aasimar oder meinetwegen Yuan-Ti kennt man vielleicht von den PC-Spielen.
    ...doch in den gefrorenen, wilden Ländern behauptet sich eine Bastion der Zivilisation. Die Stadt Niewinter, das Juwel des Nordens.

    https://www.dei-ex-machina.de/forum
  • rubina5
    rubina5 Leibeigener Beiträge: 1,555 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    Naja Leander,

    momentan sehe ich keine wirkliche Herausforderung und auch nichts Neues.
    Alte Gebiete werden mit stärkeren Mops bestückt, in den 60er Gebieten droppen nicht wie früher T1er Rüstungsteile, die Quest sind derselben Art wie wir sie bereits kennen. Jetzt als 16kler habe ich noch ein bissl Herausforderung, 3-5er Begegnungen allein zu schaffen. Das fällt nun weg.
    Die Zukunft bietet mir nicht wirklich viel, erstmal "neue" langweilige Quests.
    In Gruppen laufen zu MÜSSEN, damit ich nen Quest schaffe, ist für mich eher ne Zumutung, denn nachts oder morgens findet man schlecht Gruppen.
    Rosige Vorraussichten, gelle? Aber vielleicht gibts ja wirklich noch Gebiete, die völlig neu für mich sind, Quests, bei denen ich nach dem 50en Male nicht den Eindruck habe, den Hirntod zu sterben. Jaja ich habe Ansprüche und die sind nunmal nicht auf stärkere Mopse und bessere Rüstungen beschränkt.

    Warten wirs ab.
    Schönen Sonntag noch.
  • gleichgewichtnw
    gleichgewichtnw Wächter von Neverwinter Beiträge: 1,493 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    leander21278 schrieb: »
    Aber doof dass NW in E4 spielt.

    Das ist falsch. Modul 6 spielt in E5. Daher mein Kommentarbezug.
    ...doch in den gefrorenen, wilden Ländern behauptet sich eine Bastion der Zivilisation. Die Stadt Niewinter, das Juwel des Nordens.

    https://www.dei-ex-machina.de/forum
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    rubina5 schrieb: »
    n. Jetzt als 16kler habe ich noch ein bissl Herausforderung, 3-5er Begegnungen allein zu schaffen. Das fällt nun weg.
    Die Zukunft bietet mir nicht wirklich viel, erstmal "neue" langweilige Quests.
    In Gruppen laufen zu MÜSSEN, damit ich nen Quest schaffe, ist für mich eher ne Zumutung, denn nachts oder morgens findet man schlecht Gruppen.

    Aber für irgendwas steht ja extra dabei, dass ein Enc für 3-5 Leute is und wenn man den allein machen kann passt was nich.
    Quests muss man auch nich inner Gruppe machen, hab ich nicht geschrieben, aber Dungeons und Encounter.
  • argrosch
    argrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    Da habe ich erstmal nachgedacht, ob das ein Veralberungs-Gag sein soll. Die Viecher gibt es bei D&D. Aber warum gerade Vogelmenschen? Ist weniger eine bekannte Rasse, die man aus den Städten und Regionen kennt, als eher schlaue Monster. Sind schließlich in der E5 auch im Monster Manual zu finden. Man kann sie ebenso wie Goblins oder Kobolde spielen...aber es gibt so viele Rassen, über die der Spieler sicher dankbarer wäre. Genasi, Aasimar oder meinetwegen Yuan-Ti kennt man vielleicht von den PC-Spielen.

    Naja, dass die überhaupt als neue Spielbare Rasse kommen, ist bisher ja so oder so nur eine Vermutung - Gnolle gibt es auch als NPCs und trotzdem nicht als spielbare Rasse. Ob und wann der als neue Rasse hinzugefügt wird, wird man dann erst sehen - mit Modul 6 aber mit hoher Wahrscheinlichkeit noch nicht.
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • gex#0505
    gex#0505 Leibeigener Beiträge: 840 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    Mit dem Aussehen will die doch eh keiner spielen ^^
  • yalaia
    yalaia Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    eure Probleme möcht ich haben ... ^^

    Als ob die neue Klasse das Problem des Mod's ist. Pfff, tarnen, täuschen, ver...gessen. Es sind noch so viele Fehler drin, da mach ich mir keine Sorgen über irgendwelche ungelegte Eier. Ich weis zwar nicht, wer hier oft auf dem Preview ist und ernsthaft testet, aber sowas ist in meinen Augen wirkloich sowas von unwichtig.

    Yalaia
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Mod 6 - epischer Grauwolfbau =>
  • hiratora
    hiratora Leibeigener Beiträge: 220 ✭✭✭
    bearbeitet März 2015
    In Dark Sun, einer weiteren Spielwelt von D&D, gehören Aarakocra übrigens zu den offiziellen Spieler-Rassen. Aber wie gesagt, dass veröffentlichte Bild stellt keinen Aarakocra dar, sondern einen Kenku.
  • gipsylass
    gipsylass Leibeigener Beiträge: 73 ✭✭
    bearbeitet März 2015
    Ich möchte jetzt nicht die kompletten Postings von Leander und Kalindra erneut zitieren, sonst wird es unübersichtlich.
    Nur soviel: Ich stimme Kalindra in allen Punkten zu.

    Neue Gebiete? Sind das nicht die alten mit kleinen Änderungen (so wie ich es verstanden habe, war selbst noch nicht auf Test)? Ja, schwerere Dungeons, aber eben die alten, die man schon x-mal gelaufen ist, nur schwerer... ? *Gääähn*.

    Ich spiele seit der Beta, also seit 2 Jahren, zähle mich zu den casual Spielern, investiere auch mal ein bisschen Echtgeld, aber nur hin und wieder. Erst vor kurzem habe ich meine Main mit einem vollen T2-Set ausgerüstet und dafür einige Runs gemacht und auch ein paar AD investiert. Das Set kann ich jetzt wohl in die Tonne kloppen - ganz großes Kino.

    Ich habe keine hohen Erwartungen als Casual, deshalb habe ich ja auch recht lange gebraucht, bis ich mein Set beisammen hatte und genau deshalb ist es ja auch so frustrierend, dass das nun alles für die Katz war.

    Naja , ich patche grade den Preview, dann schaue ich mir das mal selbst an.
  • hiratora
    hiratora Leibeigener Beiträge: 220 ✭✭✭
    bearbeitet März 2015
    Naja, Eigentlich kommt es doch gar nicht darauf an, wo die Geschichten spielen, sondern darauf, dass es neue Geschichten sind. Mir persönlich ist es völlig egal, dass die neuen Quests in alten Gebieten spielen. Ich finde doch auch ein Buch, das in Berlin spielt, nicht deswegen schlecht, weil ich schon mal ein Buch gelesen habe, das auch in Berlin spielt.
  • gleichgewichtnw
    gleichgewichtnw Wächter von Neverwinter Beiträge: 1,493 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    leander21278 schrieb: »
    So ein Quatsch, warum sollten denn zwei Editionen miteinander kombiniert werden?

    Ich spiele D&D nur als Pen&Paper und verfolge seit Jahren jede Entwicklung. Aber was hab ich schon für eine Ahnung?

    Es ist ja nicht so, als würde auf der Seite von Wizards eindeutig stehen, dass Princes of the Apocalypse bzw. Temple of Elemental Evil Edition 5 sind.



    Sorry, aber langsam bekommt man echt den Eindruck, dass du das Spiel um jeden Preis stur verteidigst. Also nicht man, sondern ich. Sehe ich vielleicht als einziger so. Ist mir auch egal. Ich spreche nur Fakten zur Edition 5 aus.
    ...doch in den gefrorenen, wilden Ländern behauptet sich eine Bastion der Zivilisation. Die Stadt Niewinter, das Juwel des Nordens.

    https://www.dei-ex-machina.de/forum
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    gipsylass schrieb: »
    Neue Gebiete? Sind das nicht die alten mit kleinen Änderungen (so wie ich es verstanden habe, war selbst noch nicht auf Test)? Ja, schwerere Dungeons, aber eben die alten, die man schon x-mal gelaufen ist, nur schwerer... ? *Gääähn*.
    Ich spiele seit der Beta, also seit 2 Jahren, zähle mich zu den casual Spielern, investiere auch mal ein bisschen Echtgeld, aber nur hin und wieder. Erst vor kurzem habe ich meine Main mit einem vollen T2-Set ausgerüstet und dafür einige Runs gemacht und auch ein paar AD investiert. Das Set kann ich jetzt wohl in die Tonne kloppen - ganz großes Kino.
    Ich habe keine hohen Erwartungen als Casual, deshalb habe ich ja auch recht lange gebraucht, bis ich mein Set beisammen hatte und genau deshalb ist es ja auch so frustrierend, dass das nun alles für die Katz war.
    Naja , ich patche grade den Preview, dann schaue ich mir das mal selbst an.

    Es ist ein altes Gebiet genutzt wurden, ui toll, die anderen sind neu, warum auch nich wenn die Geschichte eben da spielt.
    Über Dungeons kann man noch nichts sagen, kommen später.
    Ja so ist das eben, höheres Level, da sollte man das alte Zeug nicht mehr nutzen, gibt eben neues. Warte mal, mh komisch ist unter Level 60 doch nicht anders oder?

    Patche du und guck es dir selber an, so schlimm isses gar nich.
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    ..................... Windmühlen und so

    @mods, bitte den Threat aufräumen, diese Diskussion führt zu nix

    /in passenden Thread verschoben
  • argrosch
    argrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    leander21278 schrieb: »
    Es ist ein altes Gebiet genutzt wurden, ui toll...
    Soweit ich es mitbekommen habe, handelt es sich nicht nur um eine Karte.
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    Dann sind es eben 2, 3 oder 4 und wenn es 10 wären is doch egal, Hauptsache es gibt was neues zu erledigen.
  • hiratora
    hiratora Leibeigener Beiträge: 220 ✭✭✭
    bearbeitet März 2015
    Ähm, aber Princes of the Apocalypse ist keine Neuauflage von Temple of the Elemental Evil, sondern ein neues Adventure. Vielleicht hast du dich doch nicht so gut darüber informiert. :p

    Eigentlich habe ich das Spiel nie mit irgend einer bestimmten Edition von D&D in Verbindung gebracht (in keiner kan man normalerweise auf Level 60 kommen, nur mal als Beispiel). Es basiert auf die Forgotten Realms ganz allgemein. Bestimmte Bestandteile errinnern schon recht stark an die 4te Edition, aber es gibt auch große Unterschiede.
  • rubina5
    rubina5 Leibeigener Beiträge: 1,555 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    leander21278 schrieb: »
    Aber für irgendwas steht ja extra dabei, dass ein Enc für 3-5 Leute is und wenn man den allein machen kann passt was nich.
    Quests muss man auch nich inner Gruppe machen, hab ich nicht geschrieben, aber Dungeons und Encounter.

    Natürlich passt das, wenn frische Level60er in das Gebiet können.
    NW passt nunmal die Quests und Begegnungen nicht deinem Level an, sondern definiert einen fixen Schwierigkeitsgrad.
    Und nun behaupte ja nicht, dass du noch nie alleine ne Begegnung angegangen hast, nur weil sie 3-5 Teilnehmer definiert wurde :)
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    rubina5 schrieb: »
    Natürlich passt das, wenn frische Level60er in das Gebiet können.
    NW passt nunmal die Quests und Begegnungen nicht deinem Level an, sondern definiert einen fixen Schwierigkeitsgrad.
    Und nun behaupte ja nicht, dass du noch nie alleine ne Begegnung angegangen hast, nur weil sie 3-5 Teilnehmer definiert wurde :)
    Mh, etwas aus dem Zusammenhang gerissen, musste gerade erstmal gucken auf was ich das bezogen hatte.
    Ähm es ging um das neue Modul, dass man dort die Encounter endlich wieder in Gruppe machen MUSS, anstatt allein.

    6-10er Encounter (Mod5) hab ich auch schon alleine gemacht, dabei wird zwar die Zeit knapp, aber es geht und das meine ich damit, wenn da eine gewisse Zahl dransteht sollte es alleine nicht schaffbar sein, auch voll ausgebaut nicht. Sonst ist man wieder genau an dem Punkt wo wir derzeit stehen, viele regen sich auf, dass Gegner zu leicht sind, andere dass Dungeons nur zum farmen da sind und dementsprechend durchrasen.
    Ist eben ein schwieriges Unterfangen es vielen recht zu machen, aber schauen wir was kommt.
  • gipsylass
    gipsylass Leibeigener Beiträge: 73 ✭✭
    bearbeitet März 2015
    leander21278 schrieb: »
    Dann sind es eben 2, 3 oder 4 und wenn es 10 wären is doch egal, Hauptsache es gibt was neues zu erledigen.

    Was Neues? Du meinst das Alte in neuem Gewand.

    Ich könnte das ja noch ertragen, aber das Schlimme daran für mich ist, dass mein gerade vor kurzem mühsam erworbenes Set nun für die Tonne ist.

    Ja, natürlich brauchte ich auch mit Level 60 neues Gear, aber das kann man ja wohl kaum vergleichen. Wer hätte bis vor kurzem daran gedacht, dass jemals eine Levelerweiterung kommt?

    Und warum kommt die? Wegen der Leute, die ganz sicher auch nach diesem Modul spätestens in 1 - 2 Monaten schreien "Alles zu leicht, wir brauchen was Neues zu tun..." blablabla

    Denn genaue diese Leute werden die 10 Level von 60 auf 70 schätzungsweise in 1 - 2 Wochen (wenn nicht viel schneller) geschafft haben, sich mit verdammt viel Zeit (oder viel Kohle oder beidem) das beste Equip besorgt haben und dann ist ihnen ja wieder alles viel zu leicht.

    Während die Casuals für die 10 Level deutlich länger brauchen, was absolut in Ordnung ist, damit habe ich kein Problem. Und ebenso deutlich länger, um wieder vernünftiges Equip zu bekommen. Und zwar nicht nur aufgrund weniger Zeit, die man für das Spiel hat, sondern auch aufgrund einer anderen Spielweise und anderen Spielfähigkeiten. Ich bin mir sicher - selbst mit exakt gleichem Equip hätte ich mehr Schwierigkeiten bei schweren Solo-Quests als manch andere Spieler.

    Und im Hinblick darauf, dass möglicherweise genau dann, wenn ich in weiteren xx Monaten endlich wieder vernünftiges Equip beisammen habe, das nächste noch bessere Equip kommt, und das ganze wieder von vorne anfängt.... habe ich da echt keinen Nerv drauf.

    Das war doch mit den neuen Gebieten ähnlich - Sharandar war was Neues und die Belohnungen / Aufwertungen ne feine Idee, aber schon dort wurde das x-fache Wiederholen der ewig gleichen Quests schnell fad. Ring des Grauens dann das Gleiche mit leichten Abwandlungen. Und wieder zigfaches Wiederholen der gleichen Quests....

    Ja, das ist in sehr vielen Spielen so, weil augenscheinlich die meisten Entwickler keine Ideen oder nicht genug Zeit haben und so fällt ihnen nicht wirklich neuer Content ein, also wird mal eben das Levelcap erhöht und/oder neues Equip ins Spiel gebracht.

    Natürlich freue ich mich auch über neue Spielinhalte, aber echte Abwechslungen.

    Was ich zum Beispiel richtig toll finde und womit NwN eigentlich punkten könnte, sind die Foundries. Da steckt teilweise soviel Liebe, soviel Einfallsreichtum und so tolle / spannende / witzige Geschichten drin - und sie werden so stiefmütterlich behandelt. Die sollte man mal aufwerten, das hätten die Autoren wirklich verdient. Da gäbe es sicherlich Möglichkeiten, mit denen kein Schindluder getrieben werden kann und beide - Autoren und Spieler der Foundries - auch richtig belohnt werden.

    Ok, reicht. Ich bleib dann erstmal im "Pausenmodus", denn so macht es keine Laune (mehr).
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet März 2015
    Jo, bin ich voll bei dir.
    Dieser Levelerhöhungsmist hat glaube ich aber schon vor nem Jahr angefangen, hatte ich letztens erst wieder rausgesucht, damals hab ich auch gefragt ob sie wüssten was das für Auswirkungen hat (na eben das was wir demnächst haben, Gear für die Tonne usw. an Arte-Items hat da noch gar keiner gedacht), hat keiner drauf geantwortet.
    Stärkere Gegner is schon OK, für das was alles eingeführt wurde, sind die derzeitigen Gegner zu einfach.

    Bzgl. der Daily-Quests, also wüsste jetzt auf Anhieb nich wie man das ändern könnte, liegt aber glaube ich auch am System hinter dem Spiel was bestimmte Sachen eben nicht zulässt und deshalb nich geändert werden kann.

    Und wegen der 10 Level auf 70, ich vermute dass die Ersten schon vor Mitternacht am 7. damit rumlaufen ;) .

    Ich geh mal nich auf alles ein, ich muss früh raus.
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet April 2015
    argrosch schrieb: »
    Wer sagt, dass es in dem Unterforum gemeldet ist? Wichtig ist nur, dass es das überhaupt ist - und das schon lange genug...

    Und wenn du noch nicht mitbekommen hast, dass die Gegenstände seit mindestens zwei Modulen nicht mehr direkt in die Gütelslots auf bereits vorhandene Stapel gestapelt werden, sondern erst ins Inventar geschoben und dann von dort dann in die Slots gelegt werden, dann hast du vielleicht ein ziemlich leeres Inventar - sobald das Inventar aber voll ist, kann man die Gegenstände nur noch aufnehmen, wenn man entweder der stapel mit einem aus dem Inventar austauscht, oder wieder einen Platz im Inventar freimacht...
    Naja steht ja irgendwie drüber.
    Also meine Heiltränke hab ich in nem Stapel im Gürtel liegen und da kommen auch die Tränke drauf wenn ich denn mal einen aufhebe. Im Inventar hab ich keine Heiltränke liegen.
  • argrosch
    argrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    bearbeitet April 2015
    Ich glaube, du hast mich nicht ganz verstanden... Wie gesagt, landen die nur dann nicht im Gürtel, wenn im Inventar kein Slot mehr frei ist, weil die Tränke eben nicht mehr wie früher direkt in die Tranktasche wandern, sondern erst den Umweg übers Inventar nehmen. Ob da Tränke im Inventar sind, oder nicht ist vollkommen irrelevant.
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • thundrax1974
    thundrax1974 Leibeigener Beiträge: 184 Abenteurer
    bearbeitet April 2015
    Das wurde mal behoben und ist dann wieder aufgetaucht - zumindest meine ich, dass es so herum war. In der Tat ist es extrem nervig, wenn man, so wie ich auch, schnell ein volles Inventar hat -.-
  • leander21278
    leander21278 Unbesiegbar Beiträge: 1,035 Abenteurer
    bearbeitet April 2015
    Mh kann ich immernoch nich nachvollziehen ob das nun ein Bug is der so schlimm sein soll. Mich interessieren Tränke nicht und daher stört das mal garnich.
    kalindra schrieb: »
    [...] wie viele nervtötende Bugs[...]
    Vielleicht ist das einer, aber solche Aussagen wie kalindra zu treffen und dann nicht mal aufzuzeigen welche es da noch gibt ist schon traurig und wie geschrieben kommt danach das große Schweigen, da nie jemand mit "viele" Bugs um die Ecke kommen kann.
    Im Chat siehts da nicht anders aus, fragt man nach kommt nichts zurück, können alle nur meckern.
  • argrosch
    argrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    bearbeitet April 2015
    Es ist nervtötend, wenn du einen Trank aufheben willst, und du die Meldung bekommst, dass das Inventar voll ist. Dann musst du erstmal irgendwas aus deinem Inventar entfernen oder den Trank-Stapel mit irgend einem anderen Stapel im Inventar tauschen. Und das ganze jedes mal...
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry