test content
What is the Arc Client?
Install Arc
Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Modul 16 Flopp oder.... FLOPP

24

Kommentare

  • spidey#3367 spidey Beiträge: 1,401 Abenteurer
    HI @execute#2054

    Das mit den Gefährten stimmt nicht. Sry. Schau dir das auf dem PTR nochmal an.
    Das mit den Level 25 Mobs verstehe ich nicht ganz. Ich habe sogar einen Char von null auf 70 hochgezogen um das zu testen wie das so ist auf dem PTR. Kann mich an keinen Mob erinnern der so zuhauen sollte.

    Spidey
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.
  • drakostar83drakostar83 Leibeigener Beiträge: 424 Abenteurer
    asawiki schrieb: »
    @execute#2054

    finds nur lächerlich derzeit mit dem 70er krempel vollheal uffem ptr zu rennen mit lvl 80 in lvl 70 er gear...

    nicht mal bei lvl 80 bekommt man mal sowas zum testen vom neuen gear, schade......

    Du kannst im wundersamen Basar einiges des neuen Gears kaufen mit Lvl 80.
    Sicher Artefakte und Artefaktausrüstung musst du aufwerten, aber das ist nicht so das Problem.
  • spidey#3367 spidey Beiträge: 1,401 Abenteurer
    drakostar83 schrieb: »
    Du kannst im wundersamen Basar einiges des neuen Gears kaufen mit Lvl 80.

    Richtig. Wurde auch schon mehrmals erwähnt.
    Ich glaube es wird bei manchen zuviel Wert auf das Wort "Belohnung" gelegt. Das ist wohl anders gemeint im Dev Blog.

    Spidey
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.
  • tilrod2tilrod2 Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    execute#2054 schrieb: »
    obwohl ich alles genauso eingestellt habe wie auf dem life server

    Genau das wird dein Problem sein. Die Charakterwerte wirst du neu balancen müssen, um deine alte Effektivität zu erreichen. Dies sollte weniger ein Problem darstellen als du vielleicht denkst, da du die Ausrüstung sowieso bis Level 80 komplett austauschen wirst und deine Verzauberungen 1 zu 1 austauschen kannst.
    Heilung fürs Solospiel bekommst du beispielsweise nicht mehr über Lebensentzug. Hier hilft ein Heilergefährte oder diverse Insignienboni. Die Probleme, die du mit Level 25-Mobs hast, können durch fehlende Selbstheilung oder durch die neue Skalierung kommen, die dafür sorgen soll, dass alle Inhalte herausfordernd sind und bleiben.

    Die Kräfte die du nicht findest, wurden stärker unter den Vorbildpfaden aufgeteilt. Es gibt jetzt weniger gemeinsame Kräfte und dafür mehr Vorbildpfadabhängige. Dadurch haben die Entwickler bessere Möglichkeiten die zwei Vorbildpfade voneinander abzugrenzen und auf ihre jeweiligen Aufgaben (beim Barbar Schaden oder Tanken) abzustimmen.

    Gruß Tilrod
  • nevernixnevernix Beiträge: 74 Abenteurer
    asawiki schrieb: »
    @execute#2054
    , nun kommt es am 23/4/2019,

    Wo kommt das Datum her?

    Nix*
  • kivan#6883 kivan Beiträge: 1,026 Community Moderator
    Wurde auf Twitter gepostet.
    Kivan
    Community Moderator
    2aa22268db338238fc13d6c372bbd04e1547627963.jpg
  • khalisi#1429 khalisi Leibeigener Beiträge: 14 Abenteurer
    Neverwinter hat gegenüber einer starken Konkurzen wenig zu bieten das ist Fakt. Das einzigste und ausschlaggebende für mich und viele andere dieses Spiel zu spielen und zu lieben ist das Kampfsystem, die Talente, Skills und Mechaniken und Synergien der verschiedenen Klassen sowie Dungeons (die mit der Zeit eh schon immer schlechter wurden. Man denke an das Legendäre Orginale Castle Never oder die Zauberpesthöhlen bevor sie durch die jetzige lächerliche Variante ersetzt wurde). Wenn Modul 16 so online geht und ich fürchte sehr stark das es so passieren wird (da sie gar nicht die Mittel haben das Steuer nochmal rumzureisen) wird das einzigst wirklich tolle an Neverwinter komplett zerstört und es wird eine Massive Spielerflucht geben (Die bereits in vollem Gange ist, merkt man allein schon bei der Gruppensuche). Das Zentrum von allem in diesem Spiel dreht sich um das Kampfsystem und das fühlt sich mit den Änderungen extrem billig/schlecht an, wieso sollte man also noch weiterspielen? Ich finde es eine sehr traurige Entwicklung für das Spiel wobei es sich mehr nach einem zu Grunde richten des Spiels als einer Weiterentwicklung anfühlt.

    Ich finde es sehr Schade den ich habe Neverwinter geliebt!
  • talon1970talon1970 Leibeigener Beiträge: 307 Abenteurer
    Obi Wan in der Rolle der "Spielergemeinschaft"

    Anakin als "Neverwinter Mod 16"

    Verpassen Sie nicht diese ergreifende Szene...

    Jetzt in ihrem Kinopalast...


  • vandezerg#7652 vandezerg Beiträge: 131 Abenteurer
    Oha, dann wird Neverwinter (Das Original) wohl tatsächlich aus dem Internet und der Spielerbase gelöscht, schade...

    Nach jetzt durchweg negativer Meinungen und tatsächlicher Flucht (Auch für die Entwickler stark spürbar) der Spieler, frage ich mich nach den Ohrfeigen in ihren Announcements, twitter, facebook Kommentare, videos, frage ich mich ob es überhaupt Kontakt zwischen den Entwicklern und den Supportern gibt.
    Geben die Mods hier und im englischen Forum die tatsächliche Meinung und das Ende was sich jetzt einstimmt überhaupt weiter?
    Es ist unverständlich....denn 95% negativ sind auch bei weniger besuchten Foren, Videos oder anderer Ressourcen dennoch 95%.

    Alles in allem, viel gut gemeint, aber es wird zuviel kaputt repariert, für das wenige gute das damit erzielt werden will.
    Zumal so viele Ansätze schon falsch angesetzt wurden.

    Nur als Frage, wie heisst das Spiel denn zukünftig? Ich kann ab dem 23igsten leider keine Fragen mehr zu Neverwinter beantworten, da es das nicht mehr ist.
    Eversummer? Neverwinter 2? Supporten und Beantworten in Neverwinter das Original kann ich leider nicht mehr....wurde gelöscht.

    Buch bald zu kaufen im Onlineshop:
    Wie wir eine 0815 Kopie aller anderen MMos erstellt haben, oder
    wie setzt man einen Titel in den Sand.

    Frage beantwortet: Flopp

  • xgotengokuxgotengoku Leibeigener Beiträge: 109 Abenteurer
    bearbeitet April 2019
    Ja, dann steht es jetzt fest.

    Spielspaß... futsch.
    Individualität... futsch.
    Die investierte Zeit... nicht mehr zurück zu holen.
    Das investierte Geld in ein einstmals potentielles Game... rausgeschmissen.
    90% der ernstzunehmenden Spieler... futsch.

    Das Spiel wird ein reines Casual-Game sein was es zu hauf gibt.
    Wie das Portepee eines GWF... es ist da, aber an für sich unbrauchbar.
    Eine Kopie von allen anderes MMORGS die nach und nach alle das Zeitliche segnen, weil sie einfach zu schnell durchschaut und "durchgespielt" sind.

    Ich beantworte meine eigene Frage nun auch:
    FLOPP!

    Achja:...

    Ich finds echt amüsant... Ich hab zwischen unseren ganzen Kommentaren bzw. Beschwerden NIE ein Post eines Moderators gesehen. Nur jetzt das eine Mal, wo bestätigt wurde, dass Neverwinter ( wenn man es überhaupt noch so nennen kann ) nun wirklich so online kommt, wie es niemand will.
    Daraus schließe ich:
    Auf unsere Meinung wird ein feuchten Furz gegeben. Es wurde nie geschrieben das es weitergegeben wird. Das nahezu alle Spieler völlig unzufrieden sind. Das der Tod Neverwinters, durch das live bringen von MOD 16, schon vorprogrammiert ist.

    Wozu gibt es denn die Sektion "Feedback", wenn von dem Feedback absolut NICHTS ernst genommen wird... geschweige denn wahrgenommen wird... ( was echt traurig ist ).

    Ich weiß nicht was ich dazu noch sagen soll...
    Ich bin einfach enttäuscht, ... ... ...
    [SIGPIC][/SIGPIC]
  • nevernixnevernix Beiträge: 74 Abenteurer
    bearbeitet April 2019
    Wie üblich wird vor Allem zählen:
    - Wie entwickeln sich die Spielerzahlen (= Potential)
    - Wie entwickeln sich die Microtransaktionen (=Kohle)

    Wenn beide Punkte nicht mehr in dem von den Investoren geforderten (Minimal-)Rahmen liegen, gibt's i.d.R. noch ne Karenzzeit von 3 bis 6 Monaten, in dem durch Änderungen nachgesteuert werden kann … und dann wird dicht gemacht.

    Das ist jetzt nicht NW-spezifisch, das ist im Business halt so.

    Ob NW das Schicksal droht, kann keiner sagen. Das Risiko besteht mMn … weniger wegen der fachlichen Änderungen an sich, sondern wegen der Möglichkeit, dass aufgrund der Vielzahl der tiefgreifenden Änderungen am Code die fachlichen Änderungen gar nicht wie gewollt ziehen (sprich: buggy sind) … Das dann zu fixen wird Zeit kosten … und Zeit erfordert Geduld bei den Spielern. Und mEn ist in der heutigen Zeit Geduld eine Eigenschaft, die nur die Spielerschaft weiniger Spiele aufbringen (zB Star Citizen).

    Der jetzt angelaufene Fühlingssale für Zen kommt mMn nicht zufällig. Er ist Testbalon für die Einschätzung der Zukunft von NW durch die Kernspieler (=zahlende Spielerschaft). Läuft der Sale gut (= Durchschnitt der vergleichbaren Sales), sind die Spieler eher optimistisch. Läuft er mau, dann eher pessimistisch.

    Sollten nach dem Sale noch tiefergreifende Justagen angekündigt werden, würde ich eher auf "mau" tippen, wenn nicht, eher auf "optimistisch".

    Bin mal gespannt.

    Nix*
  • eissi#4150 eissi Beiträge: 27 Abenteurer
    So, als jemand der den Testserver gemieden hat und nun knallhart mit der Wirklichkeit des neuen Mods auf dem Lifeserver konfrontiert wurde muss ich sagen...1 Std gespielt und schon keine Lust mehr! Meine Hexe spielt sich total zähflüssig, das Spielgefühl was ich gestern noch hatte ist heute nach dem Update futsch!
    Naja, hatten die vielen Kritiker wohl doch recht! :'(
  • baki11baki11 Beiträge: 2 Abenteurer
    kann mich nur anschließen. totaler flopp. werde mich nur einloggen bis vip ausgelaufen ist dann auf niemerwiedersehen.
  • malsuimalsui Beiträge: 1 Abenteurer
    Hatte auf dem Testserver geschaut und nen Schock bekommen, wie kann man ein Game was schon von den Fähigkeiten "begrenzt" war noch weiter einschrenken!
    Meine Hoffnung war dann, das es aufm dem Öffi nicht so wird und wurde eines Besseren belehrt.
    Der Erste Runn (Meister der Jagt) hatte es dann gleich bestätigt, es wurde nur Mist verzapft.
    A. Kaum Schaden verursacht (ok, aber die Mobs sind die Gleichen, wie vorher)
    B. Man bekommt mehr Schaden rein gedrückt, trotz gestiegenen Werten.
    C. Fakto aus B. folgt, das 70er in 64er Runn, einfach ma so ganz fix am Boden liegen, was ja nicht sein sollte.

    Wenn dann die Mach damit kommen, es soll für neue einfacher sein, dann ist das ein übler Witz!
    Sollte das echt so bleiben, dann sehe ich echt schwarz, so wird mit Sicherheit 1/3 oder mehr der Spieler abziehen.
  • blackcanary#6634 blackcanary Beiträge: 4 Abenteurer
    bearbeitet April 2019
    Die Frage ist was einfacher geworden sein soll.
    In dieser jetzigen Form werden ALLE NEulinge nach 3 Tagen Frust über 0 AD, das Spiel direkt in die Tonne treten,
    das zieht sie nicht an das verhindert das neue kommen werden.

    Wer ü20k spielt freiwillig ohne starke gruppe, keiner
    Eben thron der zwergengötter höchster dps, hatte aber alleine zu kämpfen, was wäre das geworden ohne einen high dps.....
    eben nix. Der Einstieg wird noch härter, das Zeug noch teurer der Weg noch weiter und zugleich zieht man keinen nutzen daraus. Ich verstehe das einfach nicht...
    Man hat doch bereits auf dem Ptr gesehen das die Idiotie nicht umsetzbar ist, die höheren Spieler schmeissen die Lowies nun in Massen aus dem Spiel, das liegt aber nicht an den höheren Spielern, sondern am jetzigen Design, man wird ja förmlich gezwungen....
    Lowies können nichts mehr erreichen, und die Higher haben keinen Spielspass mehr, das bringts...

    Sollte das so bleiben, scheint es wohl die Absicht zu sein, lowies zu vermitteln man könne mit 200 euro was erreichen, um sie dann zu entäuschen das dem nicht so ist, um sie wieder für neue Kontingente zu verekeln.. aber so etwas zieht immer Kreise, sowas spricht sich rum...
  • firnafin#9971 firnafin Beiträge: 14 Abenteurer
    Mal so nebenbei, war da nicht was,von das Spiel Vereinfachen.?Dachte mir ,spielen wir mal für ein paar lv einen neuen Char , und musste feststellen, das im blackviertel bei lv 8 Monster neue Spieler endweder umfallen oder fast tod sind. Ich mit nem Mage gegen 5 Mobs und den ein oder anderen Boni(Drachenring ,pet ,Reitier ),habe mir nen Wolf gekloppt und habe selber beinahe ins Gras gebissen,und das waren keine Bosse oder so . 1 Magier 2 Bogenschützen 2 Kämpfer. Sehr Anfänger unfreundlich habt ihr das gemacht. Das sorgt für viel Frust bei den neuen Spielern. Im Mantelturm war ich noch nicht, ist wohl auch besser so, wenn ich im Chat lese,wie oft Gruppen rippen bei Tiamat,Malaburg usw.

    Und was mir auch sauer aufstoßen tut, wieviel % Crit oder Verteidigung usw. habe ich den nun.? 89 k Kraft 40 K Verteidigung 81 K Crit usw bedeuten was.? Diese Info ist in der Status Liste nicht mehr vorhanden. Das ist *SQUEEEK* ^^

    Nächster Punkt. Bin Vip Lv 8 ,zumindestens war ich das bis vor mod 16. Nach modul 16 bin ich wieder 1 .Netter Bug Sehr Motivierend.Was ich alles so im Chat gelesen habe ,bin ich wohl auch nicht der einzigste.

    Vor Mod 16 1 Zen = 500 AD - Nach Modul 16 1 Zen = 750 Ad. Klasse ,ihr wisst wie man eine Karre noch weiter in den Dreck zieht. Respeckt.

    usw ,usw,usw.

    Das war für mich zumindestens ein richtiger Griff ins Klo Modul 16. Es ist nicht alles schlecht, aber genug um ernsthaft zu überlegen nach all den Jahren hier die Segel zu streichen. Habe noch 17 tage Premium. Und werde keinen Cent mehr investieren.
  • manu41#6344 manu41 Beiträge: 176 Abenteurer
    Meiner Meinung ist das kein Flop..eher TOP!!! Komplett neu für ALLE.. ein Neuanfang. Undermountain selber ist ein sehr tolle MAP.
  • firnafin#9971 firnafin Beiträge: 14 Abenteurer
    Für wie lange. 1 Monat ? Ändert aber nichts daran das es für Neuanfänger Frustriend wird. Mach mal ein neuen Char ,und Spiel den mal komplett ohne Boni . Wünsche dir viel Spass bei den lv 10+ mobs. Da gibt es richtig auf die Mappe . Kämpfe mal gegen Karov meine frau ist 5 x gestorben bei dem. Ihre Reaktion war frust pur. Kaum schaden gemacht aber doppelt soviel kassiert.

    Was daran Top sein soll ,kann ich nicht nachvollzien. Bis auf wenige ausnahmen ist es ein Flop. Gibt ja auch gute Ansätze,aber die kann man an einer Hand abzählen.Wenn neue Spieler frutriert das Game verlassen,Dungeons ohne High Dps regelmäßig rippen.Lese ,mal den Gebietschat,was da für Frust herscht. Alleine gestern dutzende von gerippten Dungeons. Dutzende neue Spieler die in den Anfängergebieten mit nichts ausser normal Equip ,regelmäßig ins gras beissen und verzweifelt Gruppen suchen ,um normale mobs zukloppen. Begegnungskräfte die colldownzeiten von bis zu 17 sekunden haben und mann mit freien kräften die kaum schaden machen verzweifelt versuchen normale mobs umzuhaun. Das ist nicht top sondern flop. So kann man keine neunen Spieler gewinnen . Heute auch wieder gesehen.im Anfängergebiet. Rips ohne ende ,fast tote die durch die gegend rennen weil wider mal 50 heilpötte in kürzester zeit weg sind und verzweifelt darauf warten ,das ihre Begegnungskräfte wieder aufgeladen sind.Ne das ist nicht Top, das ist Käse.

    usw,usw.

    Undermountain mag ne tolle map sein, aber diese Karte werden neue Spieler nie sehen, weil sie schon vorher mit dem spiel aufgehöhrt haben.
  • detonator9999detonator9999 Beiträge: 8 Abenteurer
    Muss hier leider firnafin in ALLEN Punkten zustimmen. Ich war heute mit meinen 18,6k GF in kompletter dmg skillung am questen und bis auf das neue Gebiet ist das nur deprimierend ... Selbst im Ring des Grauens kam ich mir vor als wäre ich frisch lvl 70 und hätte das equip vom questen an ... Im Thron der zwergengötter hat der dmg der Kompletten Gruppe nicht einmal gereicht den Thron vor dem verderben zu schützen und wir reden hier nicht von endkontent sondern von Aufgaben die man noch vor Undermountain erledigt ... Wenn sich da nix ändert seh ich echt schwarz für die Zukunft des Spiels
  • raymonj#7331 raymonj Beiträge: 147 Abenteurer
    Die Änderungen sind mir irgendwie zu drastisch. Balancing ok... aber das ist bedeutend mehr geworden. Unter anderen Bedingungen wäre die Abneigung der Spieler wohl kaum wesentlich. Das Stufe 80 kommt zu früh, zumal es auf die Weise der Beginn des Ersetzens sämtlicher Stufe 70 Artefakte einleitet. Könnte man seine Stufe 70 auf Stufe 80 mit Rezepten upgraden, wäre es weniger kritisch zu sehen. Strufe 70 legt sich so keiner mehr zu und upgradet sie auf mythisch. Wäre ja Verschwendung...

    Die vorgegebenen Fertigkeiten sind bescheiden. Wenn das Argument gewesen wäre, neuen Spielern eine einfachere Variante zu bieten... warum hat man dann nicht einen "easy choice" für Anfänger eingeführt? Sprich ein Button mit Bestätigung, über den vorgegebene Kräfte, Talente und Fertigkeiten gesetzt werden... dann hätten die Profis trotzdem ihre Details anpassen können. Die Axt im Walde anzusetzen war hier ein mieser Zug. Die Fertigkeiten-Kombis, an die man sich gewöhnt hatte... im Eimer.

    Die Insignien... o.k. Die Gefährten-Änderungen sind auf die Weise übertrieben. Es ist nicht wirklich einfacher, nur noch spezielle Gefährten-Ausrüstung verwenden zu können und Bindungsrunensteine. Hätte man auch so lösen können, dass dem Spieler die beliebtesten Runensteine vorgeschlagen werden, die er sich dann beschaffen kann. Aber eben auch andere einsetzen, ob nun vorübergehend oder gezielt.

    Wenn "Lebensdienstahl" ein Problem war, weil zu hoch... dann hätte man es auch anders balancen können: Den Status von allen Gegenständen entfernen und nur noch auf Insignien verfügbar machen. Oder ausschließlich auf der Waffe... und mit einem cap (Maximalwert) versehen.


    In der aktuellen Form erkennt man das Spiel kaum wieder. Für heute ist mir erstmal der Spaß vergangen. Wenn das ein Dauerzustand werden sollte, dann liegt es wahrscheinlich daran, dass mir das Gesamtpaket so nicht mehr zusagt. Eigentlich schade, dass Entwickler gerne ihre Pakete durchdrücken, selbst wenn nicht unerheblicher Widerstand zu erkennen war. Ob die vermeintlichen Vereinfachungen und Verbesserungen so viele Spieler neu gewinnen bzw. halten können, wie man erstmal verliert? Fraglich.
  • kolo7kol9kolo7kol9 Leibeigener Beiträge: 2,023 Abenteurer
    Ich stelle mir gerne vor, das die, die es in der Firma noch gibt, die das Spiel tatsächlich spielen und "lieben", halt nix zu sagen haben - falls es da überhaupt noch welche gibt....denn jemand, der das Spiel seit beginn gespielt hat würde da wohl auch etwas anders vorgegangen sein.
    Schade drumm. Aber wer weiß, vielleicht ändert sich das im laufe des Jahres ja auch wieder zum besseren.
  • nym73nym73 Leibeigener Beiträge: 19 Abenteurer
    Es ist im Großen und Ganzen einfach nur traurig, dass langjährige Spieler so einen Müll vorgesetzt bekommen. Habe gestern mal Ndemo probiert und muss ehrlich sagen, dass es nahezu unspielbar war. die Gruppe hatte einen Durchschnitt von 16K !!!
    Die Änderungen am Pet läuft schon wieder auf Cashmolke hinaus und die Weiterveredelung von Steinen ist viel zu extrem.
  • mfgthoremfgthore Leibeigener Beiträge: 42 Abenteurer
    Moin,

    nach den ersten Tagen zocken, testen, auslooten und rumprobieren ist das Ergebnis einfach, Top/-Flopp.

    Ich mag auch gerne meine mir persönlich negativ aufgefallenen Veränderungen kurz auflisten um der Bewertung eine argumentative Grundlage zu geben:

    - mein gutaussehendes* Charbild is net mehr up de Bildschirm
    - Bilder von Mitspielern fehlen auch, irgendwie
    - DC und (ehem.)GF ham nen Dmg-Pfad bekommen (is doch gar nicht der Job)
    - fast hätte ich es geschafft den Begriff Zweihandfuchtler (ehem. GWF) im NWgerman zu etablieren


    aber es gibt natürlich ja auch manigfalitige positive Dinge derer der Erwähnung wert sind:

    - endlich eine Entwertung der AD's
    - nach eingehender Testphase ein technisch perfektes Modul bekommen
    - nach eingehendem Feedback Kritikpunkte herrausgearbeitet und implementiert
    - auf bestem Weg neue Spieler zu vergraueln, guter Ansatz alte Spieler für Neues zu begeistern
    - übersichtlichere Spielerzahlen in alten Gebieten, weil die, den Göttern sei Dank, doofen Hei-Ent-Biß-Spieler so weit beschnitten werden
    - die Sinnlosigkeit von individuellen Skillungen/Spielweisen zu beenden
    - bei einigen Klassen endlich die besten Kräfte entfernt
    - den Cooldown zum Chatten zu nutzen
    - endlich für die wöchentlichen AD-Aufgaben mit drei Charakteren auch ne Woche zu benötigen, da machen sich der zeitliche und finanzielle (ingame) Aufwand seine Chars gut zu bestücken [Absicht] bezahlt
    - die zeitliche Verlängerung des Dungeonaufenhalts um die Hoffnung auf seltenen loot zu minimieren
    - auch positiv, die im TS/Chat sinkende Zahl der Anfragen "kleiner Spieler" um Hilfe, ob der wissenden Skallierung der schon erwähnten HEB-Spieler, bei der Gelegenheit eine Frage an die Biologen, Veterinäre und Mediziner hier; kann man eine Kastration Skallierung nennen?
    - und der für mich wichtigste positive Aspekt, die glasklare Transparenz in den zahllosen Mitteilungen über wirklich alle Veränderungen des Kommenden.

    Vielen Dank für des und Interesse

    Als musikalische Untermalung empfehle ich folgendes (ich war noch wat aus nem annern thread wat schuldig)




    Mfg Thore




    * müsste eigentlich aussergewöhnlich heissen


    A furore Normannorum libera nos (..und bewahre uns vor der Wut der Nordmänner!)
    Die Hoffnung stirbt nie:
    "Grüsse an NWGERMAN, dem grössten Kindergarten in Neverwinter, wir erscheinen dort nicht mehr.." (Auszug aus einer Gildenwerbung, wat Rebellen)
  • dagmurdagmur Beiträge: 28 Abenteurer
    Ich liebe Sarkasmus @mfgthore

    Top-Flop ist passend für Mod 16. Ich habe es seit dem ersten Tag auf dem Preview getestet, mir Videos angeschaut und den Frust mittlerweile ehemaliger Spieler (Youtuber) gesehen, die das Spiel verlassen haben. Dem schließe ich mich an. Mein OP war nun mal nicht High End ausgerüstet und wird es auch nie sein. Aber mit den temp HP habe gut überlebt und war auf einem guten Weg. Die nahm man mir weg und übrig blieb ein dummer Tank, den niemand wirklich braucht. Ergo: R.I.P. Paladin. Was offensichtlich keiner der Devs weiß, ein Paladin bei D&D hat immer außergewöhnliche Fähigkeiten.

    Aber da gäbe es noch meinen Waldläufer, der mittlerweile auch zum One-Hit-Wunder geworden ist und z. B. in Barovia kaum noch questen kann. Ganz zu schweigen von den Dungeons. Bei Legion des Grauens starben wir uns mehr als 20 Minuten durch, das Endbösschen wollte einfach nicht mehr sterben. Wenn das Scaling sein soll, haben die Devs ihren Job nicht verstanden. Mein Waldi hat alle Werte fast so, wie sie sein sollen. Bei Verteidigung, Robustheit und Kritvermeidung übertrifft er sie sogar. Nutzt aber nix, wenn man in der Gilde mit mehr als 400k HP von Elite-Mobs fast totgeschlagen wird, die einfachen aber wie die Fliegen umfallen.

    Ich habe in Englischen Forum eine längere Antwort an noworries gepostet, schauen wir mal ob er sie auch liest. Ich vermute, der Test steht noch aus, dass der GWF - ich bleibe bei der Bezeichung - und der Schurke weiterhin gut aufgestellt sind.

    Was nun? Schauen wir mal. 4 Jahre NW waren vermutlich genug. Was macht ihr nun so, bleiben oder gehen?
  • zdrobitorzdrobitor Leibeigener Beiträge: 30 Abenteurer
    Ich spiele vorwiegend einen Hexenmeister und einen Waldläufer. Erster hat gerade Level 79 und eine Gegenstandsstufe von 16055. Das klingt auf den ersten Blick gar nicht schlecht. Ich brauchte neue Ausrüstung, weil ich im Unterberg nicht weiterkam. An der Seite des Drachen gegen die Kultisten bin ich bei der zweiten Welle nur noch draufgegangen. Also, neue Ausrüstung gekauft und ab nach Sharandar. Dort habe ich mich mit Magra Curse-Eye beschäftigt. In Sharandar wird man auf Level 66 herunterskalliert. War füher kein Problem, aber seit Mod 16 bekommt man dort auch die Hucke voll. Ich meine, hallooo, mit Level 79 sollte man das doch locker wegstecken. Aber selbst die verdammten Powdries bleiben standhaft, wenn ich Feuerstrahl oder die Waffen von Hadar wirke. Von den Unmengen von Heiltränken, die ich momentan benötige, will ich gar nicht erst anfangen. Zum Glück werfen tote Gegner keinen Schrott mehr ab, den man identifizieren muß, um ihn dann verscherbeln zu können. Es gibt ja keine Identifikationsschriftrollen mehr. Dafür fällt auch kaum noch was ab, was man verkaufen kann. Und Heiltränke sind teuer! Ich war schon am meckern, als man mir letzten Winter das Eisangeln mit der Treibeismechanik versaut hat und hoffte, es kann kaum schlimmer werden... Leider ist Neverwinter immer noch einzigartig und konkurrenzlos. Es gibt andere Spiele, aber entweder sind sie komplett auf Englisch oder haben so eine miese Steuerung, daß man nicht klarkommt. Man kann die Entwickler nur anflehen, den Mist wieder rückgängig zu machen.
  • raymonj#7331 raymonj Beiträge: 147 Abenteurer
    zdrobitor schrieb: »
    Ich spiele vorwiegend einen Hexenmeister und einen Waldläufer. Erster hat gerade Level 79 und eine Gegenstandsstufe von 16055. Das klingt auf den ersten Blick gar nicht schlecht. Ich brauchte neue Ausrüstung, weil ich im Unterberg nicht weiterkam. An der Seite des Drachen gegen die Kultisten bin ich bei der zweiten Welle nur noch draufgegangen. Also, neue Ausrüstung gekauft und ab nach Sharandar. ....

    Rückgängig machen werden sie es wohl nicht. Auf jeden Fall muss man sich etwas mehr mit defensiven Werten der Ausrüstung auseinandersetzen, während vorher alle quasi nur auf die Wert legen konnten, die den Schaden erhöhen. Bleibt man auf dem Kurs, dann verhauen Dich auch die Standard-Mobs an der Küste der Ertrunkenen. Einige Stellen werden relativ knifflig sein und "Stein der Gesundheit" hat nun eine gewisse Rolle mit seinen 100% Trefferpunkte-Ladungen.
    Vorher hat die wohl kaum einer gekauft, jetzt steigen und steigen sie im Preis im AH. Sind auch nicht gerade billig.

    Das Problem der Astraldiamanten-Inflation werden sie aber immer noch nicht gelöst haben, auch nicht mit einem Tauschfaktor 1:750.
  • axyremaxyrem Beiträge: 1 Neuling
    xgotengoku schrieb: »
    Liebe Community,

    ich denke ich spreche mit vielen Mündern wenn ich sage, dass Mod 16 ein totaler Reinfall werden wird.
    Als ich gestern auf den Preview Servern war, war ich geschockt.
    Das was Neverwinter immer abgehoben hat von jedem anderen MMORPG ist weg. Und damit meine ich diese vielfallt an Individuallitäten.
    Man hat jetzt und hatte bisher zB bei den Kräften/Talenten so viele Möglichkeiten. Viel Auswahl, wenig Verfügbar, trotzdem muss die Perfektion her. Genau DAS liebte ich an Neverwinter. Rumexperimentieren, ausprobieren, anders machen, nochmal probieren bis zur perfekten Verteilung für einen selbst.
    Mit dem was jetzt bisher alles wegfällt: Talente, Kräfte, einige Attribute und und und kann und wird es niemals was werden. Ich persönlich habe jetzt schon die Lust daran verloren in Neverwinter überhaupt noch was zu machen, weil ich genau weiß das ich, wenn MOD 16 so rauskommt, nicht mehr spielen werde.
    Bringt MOD 16 nicht live, echt nicht. So wie es bis MOD 15 war, finde ich es perfekt. Natürlich gibt es hier und da noch verbessrungswürdige Punkte, aber die muss man nicht eliminieren durch die Änderung der kompletten Spielmechanik.
    Man muss das Spiel keines Wegs einfacher gestalten. Ich finde es sehr gut mit dieser komplexen Spielmechanik.
    MOD 1 bis MOD 15... Über viele viele Jahre ( und ich bin seit fast anfang an dabei ) Hat man sich mit dieser komplexen Spielmechanik beschäftigt und diese verstanden. Und jetzt eine solche Extreme geht abolut garnicht.

    Das ist meine Meinung.

    VOLLFLOP !! bye bye NW.... bin seit 2013 immer wieder dabei aber so was habe ich nicht erwartet...

    MOD 16 ist furchtbar und ich habe das Spiel jetzt schweren Herzens gelöscht nachdem ich noch L80 gemacht hab..
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.