Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Action, Adventure >Free to play< ist weg

Optionen
Für diejenigen, die es noch nicht bemerkt haben sollten, in der Kategorie ARC + SPIELE ist die Bewerbung/Vorstellung von Neverwinter als >Free to play< Spiel rausgeflogen.
Sicher ein konsequenter Schritt, nach vielen Modulen an Veränderungen die das Spiel deutlich in die Richtung >Pay to Win< verändert haben.


Einige der gravierensten Veränderungen waren sicher:

- Veränderungen im Beruf Führung (Entfernung der Astraldiamanten).
- Entfernung der Dayli Quests - Astraldiamanten im Bereich Gefechte/Gewölbe/Foundrys.
- Die Unfähigkeit/ der Unwille der Einführung eines Groupmatching- Systems (Abhängig vom Ausrüstungsstand) im massiv ausgebauten PvP Bereich.
- Die Entfernung von erspiel und handelbarer (nicht beliebig durch Bott-Sheet Programme vervielfältigbarer) Gegenstände (Rüstungen), dadurch Zerstörung der internen Spieler*innen-Ökonomie (Auktionshaus).
- Die Stronghold Gildenfestung, zu deren Aufbau unglaubliche Massen an Werten benötigt werden, die von der Masse der Spielerschaft unmöglich "erspielt" werden kann.
- die Einführung des VIP Systems, also enorme, erkaufbare Spielvorteile (Entfall der Handelsgebühren/Schlüssel für Truhen, also wertvolle, nicht erspielbare Gegenstände zB. Gefährten etc.)

Die Liste ist noch deutlich erweiterbar und könnte jeweils mit vielen Beispielen unterfüttert werden...

Kann das Spiel so überleben?
Die Konkurrenz auf dem Markt ist immerhin riesig...

TESO, WOW... etc. etc.

Was ist eure Meinung zur veränderten Geschäftspolitik von PW, NW?

«1

Kommentare

  • zwergenschubser
    zwergenschubser Beiträge: 1,715 Abenteurer
    Optionen
    du interpretierst da zuviel rein ;)

    ich denke mal, das der oder die zustaendige fuer den webauftritt einfach den tag vergessen hat, denn in den beschreibungen (auch bei anderen games wo der f2p tag fehlt) steht es weiterhin in der beschreibung. auf der englischen seite ist der f2p tag bei neverwinter zbsp noch da.

    sehr boese ausgedrueckt: schlampiger konsistenzloser webauftritt >:)
    free the bearchaser
    _______________________________________________________________________________________
    [Mitteilung] Von [Brienne von Tarth]: ach du bist der klugscheißer aus dem forum, wird ja immer schöner xD
    [Mitteilung] an [Brienne von Tarth]: ja genau der bin ich
    [Systemmeldung] Brienne von Tarth ignoriert Sie.
    [Mitteilung] an [mich selbst]: pvp ist schon geil
  • chroococci
    chroococci Beiträge: 593 Abenteurer
    Optionen
    Jedes Free-to-play ist auch ein Pay-to-win. Irgendwie muss ja Geld reinkommen und die übliche Strategie sind halt Zusätze und das schnellere Vorankommen.

    Und da es mittlerweile zu viele Möglichkeiten gab ohne Geld voran zu kommen, wurde das eingegrenzt.

    WoW ist kein F2P und damit wohl kaum vergleichsfähig...

    Und VIP kann man sich auch über erspielte AD holen, was also auch die Belohnungen erspielbar macht.

    So viel zu Fakten, hier meine Meinung:

    Ich vermissen "Action" und "Adventure". In Inis wird mittlerweile wieder auf den verursachten Schaden gezielt, Tank oder Heiler sind nicht mehr zwingend nötig, es spielt sich fast so leicht, wie zu Mod5. Wenn man nen Paladin hat, der sich auskennt, kann man fast nicht mehr sterben, bei Pala und AP Kleriker muss man ich anstrengen um Schaden zu erleiden.

    Der ewige Grind ist nicht so frustrierend, wie die Langeweile, weil es an Herausforderungen fehlt. (und das nicht nur für high-end-Spieler, es gibt schon gute 2k-eCC-Guides und mit 2,5k iLvl ist jede Ini schaffbar)
  • pwfero
    pwfero Beiträge: 1,308 Community Manager
    Optionen
    Das hat lediglich technische Gründe und in welcher Reihenfolge die Tags aus dem Backend geogen werden. Wurde nun angepasst.
    Fero
    Community Manager
    0d90d5c9d0ee115f7cb9c07c31538d911612698108.jpg
  • gig2mik
    gig2mik Beiträge: 52 Abenteurer
    Optionen
    Das einzige was hier F2P ist, ist das runterladen des Spiels.
    Um dann den Charakter auf ein akzeptables Niveau zu bringen, braucht man verhältnissmäßig zum Geld, viel zu viel Zeit!
    Das Verhältniss Geld zu Zeit ist schon seit langem kaputt.
  • kellemaniac
    kellemaniac Beiträge: 227 Abenteurer
    Optionen
    Solange du einloggen kannst ohne deine Bankverbindung angeben zu müssen ist bleibt das Spiel "free to play". Was jetzt jeder darunter genau versteht liegt natürlich bei jedem selbst. Wer glaubt es gibt ein absolut faires "free-to-play Spiel", wo man jeglichen Content in einer relativ kurzen Zeit erspielt hat, lebt leider in einer Traumwelt. Ansonsten sollen diese Leute auch mal ihre Arbeit kostenlos ausführen.
    #Remember my Name.
  • chroococci
    chroococci Beiträge: 593 Abenteurer
    Optionen
    Manche verstehen vielleicht den Unterschied nicht. Vielleicht hilft eine Vereinfachung?

    Wenn ich dich zum Schachspiel einlade auf meinem Brett, dann ist das normalerweise Free-to-play.
    Wenn ich dir erlaube dir beliebig neue Bauern dazu zu kaufen, dann ist das Pay-to-win.(offensichtlich ist man mit unbegrenzten Bauern schwerer zu schlagen) Anders als beim Schach ist das ein zentrales Element der Free-to-play Spiele.*
    Wenn ich für jede Partie etwas Geld verlange, dann ist das Pay-to-play. Ein Beispiel dafür wäre WoW, oder wenn ich zahlen müsste um einen Dungeon, oder eine Kampagne spielen zu dürfen. Stellt euch mal vor ihr müsstet jeden Dungeon für Geld "frei kaufen"...


    *Man verdient mit "Das ist aber schön, dafür geb ich mal Geld aus." offensichtlich weniger als mit "Ich muss besser sein als die Anderen und deshalb sofort das beste Equip besitzen!"
    Denn man kann mittlerweile ALLES ingame mit AD erwerben und die kann man erhalten ohne Echtgeldeinsatz. Natürlich dauert das LANGE, denn es soll ja eine Motivation zum Kauf gegeben werden.

    Um dann den Charakter auf ein akzeptables Niveau zu bringen, braucht man verhältnissmäßig zum Geld, viel zu viel Zeit!
    Artefaktwaffen gibt es regelrecht geschenkt. (Fürs Spielen, nichts dabei zu zahlen.) Andere Artefaktausrüstung ist zT extrem billig, oder man farmt sie halt. Eine akzeptable T1, oder einfache Gildenrüstung ist auch ziemlich leicht zu erhalten. Gibt wohl keine Gilde, die ihre Leute nicht durchs T1 zieht. Rang 7 Verzauberungen gibt es ab 4k AD. Klassenartefakte kann man sich ohne Geld erspielen.

    Mit dem Zeug kommt man ziemlich leicht auf 2000 iLvl und mehr und damit kann man sich auf jeden Fall akzeptabel einbringen.
  • strunzstrunz1
    strunzstrunz1 Beiträge: 960 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2015
    Optionen
    Einen Tag nachdem mir das aufgefallen ist und ich diesen Beitrag eingestellt habe wurde das verändert...
    Jetzt heißt es wieder >Free to play< >MMO<
    Es scheinen einige Dinge, wenn der Wille dazu vorhanden ist, sehr schnell angepasst werden zu können.
  • blinxon
    blinxon Beiträge: 1,289 Abenteurer
    Optionen
    strunzstrunz1 schrieb: »
    Einen Tag nachdem mir das aufgefallen ist und ich diesen Beitrag eingestellt habe wurde das verändert...
    Jetzt heißt es wieder >Free to play< >MMO<
    Es scheinen einige Dinge, wenn der Wille dazu vorhanden ist, sehr schnell angepasst werden zu können.

    Oder wie von fero beschrieben einfach wegen eines technischen Hintergrundes?
    pwfero schrieb: »
    Das hat lediglich technische Gründe und in welcher Reihenfolge die Tags aus dem Backend geogen werden. Wurde nun angepasst.



    "Für dich habe ich heute kein Foto, alaskaaxe112" :p
    http://www.glassdoor.com/Reviews/Cryptic-Studios-Reviews-E267596.htm
  • gex#0505
    gex#0505 Beiträge: 840 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2015
    Optionen
    chroococci schrieb: »
    Manche verstehen vielleicht den Unterschied nicht. Vielleicht hilft eine Vereinfachung?

    Wenn ich dich zum Schachspiel einlade auf meinem Brett, dann ist das normalerweise Free-to-play.
    Wenn ich dir erlaube dir beliebig neue Bauern dazu zu kaufen, dann ist das Pay-to-win.(offensichtlich ist man mit unbegrenzten Bauern schwerer zu schlagen) Anders als beim Schach ist das ein zentrales Element der Free-to-play Spiele.*
    Wenn ich für jede Partie etwas Geld verlange, dann ist das Pay-to-play. Ein Beispiel dafür wäre WoW, oder wenn ich zahlen müsste um einen Dungeon, oder eine Kampagne spielen zu dürfen. Stellt euch mal vor ihr müsstet jeden Dungeon für Geld "frei kaufen"...


    *Man verdient mit "Das ist aber schön, dafür geb ich mal Geld aus." offensichtlich weniger als mit "Ich muss besser sein als die Anderen und deshalb sofort das beste Equip besitzen!"
    Denn man kann mittlerweile ALLES ingame mit AD erwerben und die kann man erhalten ohne Echtgeldeinsatz. Natürlich dauert das LANGE, denn es soll ja eine Motivation zum Kauf gegeben werden.

    Um dann den Charakter auf ein akzeptables Niveau zu bringen, braucht man verhältnissmäßig zum Geld, viel zu viel Zeit!
    Artefaktwaffen gibt es regelrecht geschenkt. (Fürs Spielen, nichts dabei zu zahlen.) Andere Artefaktausrüstung ist zT extrem billig, oder man farmt sie halt. Eine akzeptable T1, oder einfache Gildenrüstung ist auch ziemlich leicht zu erhalten. Gibt wohl keine Gilde, die ihre Leute nicht durchs T1 zieht. Rang 7 Verzauberungen gibt es ab 4k AD. Klassenartefakte kann man sich ohne Geld erspielen.

    Mit dem Zeug kommt man ziemlich leicht auf 2000 iLvl und mehr und damit kann man sich auf jeden Fall akzeptabel einbringen.

    Das mag ja alles richtig sein ABER mit den zu letzt vorgenommenen Änderungen an den Astraldiamanten ist realistisch gesehen kaum etwas ohne Echtgeld Einsatz erreichbar (beachte dabei bitte das die meisten, einen weit aus höheren Anspruch, als ein Item Level von 2000 haben), das gibt ein sehr unschönes geschmäckle. Ich hab viel Geld in das Spiel investiert beim aktuellen Zustand des Spiels (fehlendem Content und anpassung der Astraldinten, was nach "Kauf ZEN" schreit) werde ich jedoch keinen Cent mehr locker machen.
  • azuralia24
    azuralia24 Beiträge: 53 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2015
    Optionen
    Also ich muss ehrlich gesagt sagen, nachdem ich die letzten 10 Jahre schon dutzende MMORPGs gespielt habe:

    Auch mit den Änderungen bei Führung (die alte Regelung hab ich kaum mitbekommen, nur paar Tage) ist es in diesem Spiel immernoch deutlich leichter mit den "Kaufspielern" mitzuhalten, und selbst an die Optimale Ausrüstung zu kommen, als in sogut wie jedem anderen Spiel.
    Selbst unter Level 70, mit wirds noch einfacher an genug AD zu kommen...

    Aber halt nicht in einer Woche oder zwei.... das schafft man nirgends!
    Wer das hier nicht hinbekommt macht eindeutig irgendwas falsch
  • dravendrow76
    dravendrow76 Beiträge: 738 Abenteurer
    Optionen
    azuralia24 schrieb: »
    Wer das hier nicht hinbekommt macht eindeutig irgendwas falsch

    Seh ich genauso. Anpassungsfähigkeit ist hier gefragt. Wer die AH-Preise im letzten halben Jahr im Auge hatte wird feststellen alles wurde billiger. Da die Umwandlungsgrenze eh nur 24k pro Char beträgt.... wird ergo alles einfacher Schneller zu bekommen (wenn man die 24k erspielt)
    Weiteres und genaueres führ ich jetzt mal nicht mehr an... zur genüge getan... und beschweren tun sich eh nur wieder die "Betarmeespieler".

    Ergo es spielen noch genügend ohne Geld zu zahlen also muss es fast ein free-to-Play sein....

    UND NEIN ICH BIN NICHT CROOCCOCCI UND AUCH KEIN ZWEITCHAR VON IHM UND AUCH KEIN GILDENMITGLIED VON IHM^^ IMMER NOCH NICHT^^
    Ich bin der Geist, der stets verneint! - Und das mit Recht;
    denn alles, was entsteht, ist wert, daß es zugrunde geht;
    Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
    So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
    Mein eigentliches Element.

    Ich bin ein Teil des Teils, der anfangs alles war.
    Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebar
    Das stolze Licht, das nun der Mutter Nacht - den alten Rang, den Raum ihr streitig macht
  • chroococci
    chroococci Beiträge: 593 Abenteurer
    Optionen
    ABER mit den zu letzt vorgenommenen Änderungen an den Astraldiamanten ist realistisch gesehen kaum etwas ohne Echtgeld Einsatz erreichbar (beachte dabei bitte das die meisten, einen weit aus höheren Anspruch, als ein Item Level von 2000 haben)

    Lassen wir mal die Irren raus, denen es bloß darum geht bei iLvl eine möglichst hohe Zahl stehen zu haben. Wie viel ist denn aber nötig?
    Seit der Vereinfachung der Dungeons auf fast-Mod5-Niveau und mit den völlig overpowerten Kräften des Paladins halte ich alles über 3k für Luxusprobleme. Und warum soll man dafür nicht zahlen? Ist das im RL anders?
    Drachen sind Sache der Organisation und der Anzahl der Leute, Dungeons sind leicht (bis ToS laufe ich mit den Ersten, die sich melden; Gruppenzusammenstellung? Pff, warum?), PvP ist sowieso kaputt und Spielwiese von Exploitern und außerdem nicht wichtig für das Spiel.

    Mir fehlt der Zwang einen hohen iLvl besitzen zu müssen um etwas erreichen zu können. Bei den vielen scheiternden Gruppen ist es viel häufiger mangelndes Teamplay und wenig Ahnung von der gespielten Klasse.

    Ich hab viel Geld in das Spiel investiert

    Und du hast doch nen 4tausender. Du kannst ganz oben mitspielen, mit nem Tank alleine VT laufen und deiner OF alle Gegner an die Wand klatchen. Das Problem haben eher Andere. Nicht mal komplette Anfänger, sondern Spieler, die auf gutem Weg zu den 12ern waren, sich erst vor Kurzem die Führungsfarm aufgebaut haben und jetzt feuchte Augen kriegen, wenn du vorbei läufst.

    Aber Dinge sind, wie sie sind. Wir nutzen eine Software mit und der Betreiber darf beliebig Änderungen daran vornehmen, siehe EULA. Wem es besser geht, der möge sich beschweren. Für den Rest gilt:
    Anpassungsfähigkeit ist hier gefragt.

    Außerdem wird es noch Änderungen geben. Diverse AD sinks, wie Festungskosten, die Würfel für Artefaktwaffen, transmute-Kosten, AD in Kampagnen... da wird es Veränderungen geben. NACHDEM die überzähligen AD Zeit hatten sich abzubauen und man die Möglichkeit hat sich die Wirtschaft anzuschauen.
    UND NEIN ICH BIN NICHT CROOCCOCCI UND AUCH KEIN ZWEITCHAR VON IHM

    Dann würde ich aber mit zwei Cars gleichzeitig Inis laufen können und wäre demnach schon ziemlich krass drauf^^
    Aber ich schreibe ja auch unter blinxon. Selbst auf Arbeit, wo ich gar nichts ins Internet kann. Fühl mich ja fast schon wie Chuck Norris B)
  • dravendrow76
    dravendrow76 Beiträge: 738 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2015
    Optionen
    chroococci schrieb: »
    und wäre demnach schon ziemlich krass drauf^^

    das würde wohl erklären warum du so gut bist, weil du ja ich wärst^^
    Ich bin der Geist, der stets verneint! - Und das mit Recht;
    denn alles, was entsteht, ist wert, daß es zugrunde geht;
    Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
    So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
    Mein eigentliches Element.

    Ich bin ein Teil des Teils, der anfangs alles war.
    Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebar
    Das stolze Licht, das nun der Mutter Nacht - den alten Rang, den Raum ihr streitig macht
  • krebschen01
    krebschen01 Beiträge: 40 Abenteurer
    Optionen
    chroococci schrieb: »

    Artefaktwaffen gibt es regelrecht geschenkt. (Fürs Spielen, nichts dabei zu zahlen.) Andere Artefaktausrüstung ist zT extrem billig, oder man farmt sie halt. Eine akzeptable T1, oder einfache Gildenrüstung ist auch ziemlich leicht zu erhalten. Gibt wohl keine Gilde, die ihre Leute nicht durchs T1 zieht. Rang 7 Verzauberungen gibt es ab 4k AD. Klassenartefakte kann man sich ohne Geld erspielen.

    Mit dem Zeug kommt man ziemlich leicht auf 2000 iLvl und mehr und damit kann man sich auf jeden Fall akzeptabel einbringen.

    DAS mag ja alles stimmen, aber.... wirf mal einen Blick auf die Kosten für die Segen in den Kampagnen.

    Für alle "Alten Hasen" mal zur Auffrischung:

    Sharandar:
    1. Segen - 5.000 AD
    2. Segen - 10.000 AD
    3. Segen - 15.000 AD
    4. Segen - 20.000 AD
    5. Segen - 25.000 AD

    Ring des Grauens:
    jeder Fortschritt 2.000 AD = 31 x 2.000 AD
    Macht schlappe 62.000 AD
    Die Handschuhe lasse ich mal weg, weil "nice to have"

    Icewinddale:
    1. Segen - 3.000 AD
    Zugang Zwergental 30.000 AD (leider zwingend erforderlich)
    2. Segen - 4.000 AD
    3. Segen - 12.000 AD
    4. Segen - 16.000 AD
    5. Segen - 20.000 AD

    TOD:
    1. Segen - 2.000 AD
    2. Segen - 6.000 AD
    3. Segen - 12.000 AD
    4. Segen - 20.000 AD
    5. Segen je 30.000 AD

    aber NEIN, man braucht hier doch keine Astraldiamanten...

    UND für das reine Kampagnenspiel bekommt man noch nicht mal welche!!!!
  • blinxon
    blinxon Beiträge: 1,289 Abenteurer
    Optionen
    Sind die Segen zwingend erforderlich, oder eher nice to have? Oder kann man sich auch akzeptabel einbringen ohne die Segen?
    "Für dich habe ich heute kein Foto, alaskaaxe112" :p
    http://www.glassdoor.com/Reviews/Cryptic-Studios-Reviews-E267596.htm
  • argrosch
    argrosch Beiträge: 826 Abenteurer
    Optionen
    blinxon schrieb: »
    Sind die Segen zwingend erforderlich, oder eher nice to have? Oder kann man sich auch akzeptabel einbringen ohne die Segen?

    Ich will mal die Gruppe sehen, die komplett ohne Segen, mit normaler blauer Ausrüstung und 7er Verzauberungen, sowie grünen Artefakten - und Waffen/Nebenhänden die Tier 1 Dungeons schafft.
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • zwergenschubser
    zwergenschubser Beiträge: 1,715 Abenteurer
    Optionen
    ach ist bestimmt moeglich, n eingespielte/erfahrene gruppe schafft das. baust du dir allerdings n 2k gruppe im lfg oder gehst mit random queue rein dann wohl eher nicht^^
    free the bearchaser
    _______________________________________________________________________________________
    [Mitteilung] Von [Brienne von Tarth]: ach du bist der klugscheißer aus dem forum, wird ja immer schöner xD
    [Mitteilung] an [Brienne von Tarth]: ja genau der bin ich
    [Systemmeldung] Brienne von Tarth ignoriert Sie.
    [Mitteilung] an [mich selbst]: pvp ist schon geil
  • blinxon
    blinxon Beiträge: 1,289 Abenteurer
    Optionen
    argrosch schrieb: »
    Ich will mal die Gruppe sehen, die komplett ohne Segen, mit normaler blauer Ausrüstung und 7er Verzauberungen, sowie grünen Artefakten - und Waffen/Nebenhänden die Tier 1 Dungeons schafft.

    Kann mir zwar egal sein, aber hab ich gemacht. VT/MC locker machbar. Und nu mal auf dem Teppich bleiben. Als wenn blaue Artewaffen soviel kosten würde bei der Aufwertung...ich kenne auf jeden Fall keinen einzigen Segen den man unbedingt haben muss um T1 zu schaffen. Du?

    "Für dich habe ich heute kein Foto, alaskaaxe112" :p
    http://www.glassdoor.com/Reviews/Cryptic-Studios-Reviews-E267596.htm
  • krebschen01
    krebschen01 Beiträge: 40 Abenteurer
    Optionen
    blinxon schrieb: »
    Sind die Segen zwingend erforderlich, oder eher nice to have? Oder kann man sich auch akzeptabel einbringen ohne die Segen?

    Nun für jemand der lieber die Kampagnen spielt sind sie sicher nicht nur "nice to have"! Fakt ist, sie sind zu teuer!

    Und was soll das mit "aktzeptabel" einbringen? Sind wir in einer Firma oder in einem Verein, in dem man sich "einbringen" muss? Es soll Spaß machen und es soll Spieler geben, die lieber ihre Segen erspielen anstatt Gefechte und/oder Gewölbe laufen.

  • blinxon
    blinxon Beiträge: 1,289 Abenteurer
    Optionen
    Firma oder Verein kam von dir. Nicht von mir. Was du aus Posts raus liest, liegt nicht in meinem Ermessen.
    Keiner hat gesagt, das die Segen preislich korrekt sind, aber sie sind nicht unmöglich zu erreichen. Und wenn du die ADs dafür brauchst, wird dir der Gang in die Gefechte/Gewölbe nicht erspart bleiben, oder? Auch da kann man Spass haben. Wenn man sich aber von vorne herein gegen jede Form von Gewölben/ Gefechten ausspricht, dann kann es lange dauern, bis man seine ADs zusammen hat für die Segen. Aber wozu dann die Segen, wenn man eh nicht in Gewölbe/ Gefechte gehen will?
    "Für dich habe ich heute kein Foto, alaskaaxe112" :p
    http://www.glassdoor.com/Reviews/Cryptic-Studios-Reviews-E267596.htm
  • chroococci
    chroococci Beiträge: 593 Abenteurer
    Optionen
    Als wenn blaue Artewaffen soviel kosten würde bei der Aufwertung...

    Ich will mal den Spieler sehen, der sich das leisten kann! Da braucht man doch drei grüne Male dafür (Kraft, Stabilität, Einheit), wer kann sich das denn leisten?! Blaue Artefakte(-ausrüstung), das ist unerschwinglich mit den 42k refine points -> das sind 84 Peridots.
    Echt mal, was für Argumente ins Feld gebracht werden... als Nächstes noch, dass Artefakte ja sooo teuer sind?^^
    Und was soll das mit "akzeptabel" einbringen?

    In einem Teamspiel muss man als Gruppe zusammen spielen. Das heißt, dass jedes Gruppenmitglied seine Aufgabe erkennt und versucht diese zu erfüllen. Das gibt es bei allen möglichen Spielen und Sportarten.
  • argrosch
    argrosch Beiträge: 826 Abenteurer
    Optionen
    blinxon schrieb: »
    Kann mir zwar egal sein, aber hab ich gemacht. VT/MC locker machbar.
    Ich nehme mal an, du nimmst mir das jetzt nicht krumm, wenn ich das jetzt nicht so recht glauben mag? Naja, zumindest ohne Pala...

    Und nu mal auf dem Teppich bleiben. Als wenn blaue Artewaffen soviel kosten würde bei der Aufwertung...ich kenne auf jeden Fall keinen einzigen Segen den man unbedingt haben muss um T1 zu schaffen. Du?
    Du hast mit den Segen angefangen, die aufzuwerten kostet auch nicht die Welt. Und wer noch nicht mal einen Segen hat, der hat wahrscheinlich auch den Rest nicht so weit aufgewertet. Gut, zumindest das erste Artefakt dürfte in der Zwischenzeit blau sein, dafür rennen neu-70er oft auch erstmal nur mit einem rum. Dafür tragen die meisten dann allerdings auch erstmal noch die 5er Verzauberungen und keine 7er (vielleicht auch schon nen paar 6er). Ob der nun noch die Grüne oder schon die blaue Waffe trägt ist dann letztendlich auch egal.

    Die Frage ob irgendein Segen zwingend notwendig wäre, ist so oder so Quatsch. Letztendlich sind Segen ein Mittel um den Charakter zu Verstärken, aber eben nur ein Mittel von vielen...

    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • blinxon
    blinxon Beiträge: 1,289 Abenteurer
    Optionen
    argrosch schrieb: »
    Du hast mit den Segen angefangen, die aufzuwerten kostet auch nicht die Welt.

    Erm...nö. Ich habe geantwortet auf einen Post mit Segen. Kleiner aber feiner Unterschied.
    "Für dich habe ich heute kein Foto, alaskaaxe112" :p
    http://www.glassdoor.com/Reviews/Cryptic-Studios-Reviews-E267596.htm
  • azuralia24
    azuralia24 Beiträge: 53 Abenteurer
    Optionen
    Hmmmm musst du den alle vorhandenen Segen zusammen an einem Tag kaufen?
    Oh da muss man vlt sogar mal 2 Stunden spielen um sich nen neuen Segen leisten zu können...
  • xsolala
    xsolala Beiträge: 73 Abenteurer
    Optionen
    Also um mal kurz auf den "ich hab über 3k" Gs oder IS nennt es wie ihr wollt..

    Ich laufe lieber mit spielern die unter 3k haben und nicht so hoch fliegen als mit leuten die denken sie haben nun genug power und liegen meist als erstes im Dreck. Viele vergessen das nw immernoch ein Teamspiel ist, wo ein Solospieler einfach meiner Meinung fehl am Platze ist.

    Desweiteren Thema F2P.
    Es gibt überall Leistungen die man sich erkaufen kann um besser dazustehen als ein f2player.
    Ohne dieses würde ein Game nie lange halten. Wer soll die Kosten denn begleichen? ;)
    Und kommt nicht wieder mit " so teuer ist es doch garnicht" macht euch kundig und gebt dann zu den kosten euren Senf bei.

    Die Idee von oben "ohne Segen, Gefährten usw" wäre doch mal wieder glatt ne Herausforderung wert, danke dafür.
    Rama,
    Leader der Gummibärenbande
    bitte geht sozial miteinander um und wahrt ein Niveau, welches nicht einer Hauptschulpause gleicht.
    seht es als Herausforderung eure Sozialkompetenzen zu verbessern um friedlicher durch euer leben zu kommen!

    Beleidigungen gegenüber anderen machen euch nicht stärker, und euer gegenüber nicht schwächer. ihr führt nur einen lächerlichen girly-fight, bei dem es keinen Gewinner gibt, da ihr beide automatisch looser seid, wenn ihr euch wie Baumschüler benehmt. bloss weil euer gegenüber angepisst ist, müsst ihr diesen Hass nicht auf euch selbst übertragen. *SQUEEEK* auf die anderen. wen interessieren die? interessiere dich für dich. nur so machst du Geld.

    leben und leben lassen! bloss weil jemand blöd ist, bzw. ein Anfänger ist (ihr wart auch mal einer), müsst ihr es ihm nicht vorhalten. seine frage ist dumm? helft ihm sachlich indem ihr kurz für ihn die suche betätigt, ihm ein Thread raussucht, und freundlich darauf hinweist sich doch erstmal selbst um zusehen und die Suchfunktion zu benutzen, bevor er weitere fragen stellt. wollt ihr nicht machen? dann ignoriert die frage, den Thread, den User, kümmert euch um euch selbst. von einem blöden witz oder einem sinn freien Beitrag wird keiner schlauer, und ihr verschwendet nur eure zeit...
  • blinxon
    blinxon Beiträge: 1,289 Abenteurer
    Optionen
    xsolala schrieb: »
    Und kommt nicht wieder mit " so teuer ist es doch garnicht" macht euch kundig und gebt dann zu den kosten euren Senf bei.

    Mmmhhh...warte noch auf deinen Senf was die Kosten betrifft. So wie du schreibst, scheinst du dich damit ja gut auszukennen.
    "Für dich habe ich heute kein Foto, alaskaaxe112" :p
    http://www.glassdoor.com/Reviews/Cryptic-Studios-Reviews-E267596.htm
  • dravendrow76
    dravendrow76 Beiträge: 738 Abenteurer
    Optionen
    ich hätte halt jetzt echt mal gerne Beispiele, was für "Leistungen/Dinge" usw. man sich erkaufen MUSS im soviel besser da zu stehen als ein F2P Player.
    Besser wäre noch Konkreter was für "Leistungen/Dinge" man kaufen MUSS um Dinge im Spiel machen zu können die andere nicht können???
    Ich wüsst da nix was ich haben MÜSSTE um irgendwas zu schaffen was ich nicht auch so schaff. (im PVE)
    Beim WOLLEN sieht die Sache wieder ganz anders aus, geb ich zu. Aber das ist ja dann auch ok.
    Ich bin der Geist, der stets verneint! - Und das mit Recht;
    denn alles, was entsteht, ist wert, daß es zugrunde geht;
    Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
    So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
    Mein eigentliches Element.

    Ich bin ein Teil des Teils, der anfangs alles war.
    Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebar
    Das stolze Licht, das nun der Mutter Nacht - den alten Rang, den Raum ihr streitig macht
  • gig2mik
    gig2mik Beiträge: 52 Abenteurer
    Optionen
    Irgendwie beziehen sich alle aufs PVE.
    Das Spiel suggeriert aber ein F2P in allen seinen Bereichen. Also auch im PVP.
    Und was passiert mit einem frischem F2P-70er im PVP?
    Er kommt traumatisiert wieder raus. Das System verheizt ihn als Kannonenfutter für die ganzen 4K Leute (Egal ob Casher oder Beta-Spieler)
    Er hat nun 2 Möglichkeiten:
    Er hört mit PVP auf (mein Fall)
    Oder er fängt an massiv aufzurüsten! Und das geht momentan nur mit Geld. (Mit Zeit oh je oh je)

    Einige Sachen kann man sicher mit einer guten Gilde auffangen, aber das ist nicht jedermanns Sache und was dann?


  • zwergenschubser
    zwergenschubser Beiträge: 1,715 Abenteurer
    Optionen
    einfach nicht pvpn, vielleicht merkts ja dann mal wer von den entwicklern...
    free the bearchaser
    _______________________________________________________________________________________
    [Mitteilung] Von [Brienne von Tarth]: ach du bist der klugscheißer aus dem forum, wird ja immer schöner xD
    [Mitteilung] an [Brienne von Tarth]: ja genau der bin ich
    [Systemmeldung] Brienne von Tarth ignoriert Sie.
    [Mitteilung] an [mich selbst]: pvp ist schon geil
  • weltenwanderer14
    weltenwanderer14 Beiträge: 152 Abenteurer
    Optionen
    Ich denke mal wenn nur das "Oh da muss man vlt sogar mal 2 Stunden spielen um sich nen neuen Segen leisten zu können... " das Problem wäre, kaum einer was sagen würde.

    Nun ist es aber so das man gerade dort eben nur mit Spielen nicht voran kommt. Um in den Kampagnen vorwärts und auch die Segen zu bekommen muß man extra eine Währung beschaffen, die es dort nicht gibt.

    Würde das jeweils über die Kapagnenwährung und evtl Questen abgehandelt, hätte wohl kaum einer ein Problem. Was ja auch Sinn macht Questen und Segen aus einem Gebiet werden mit Aktivitäten eben in diesem Gebiet ermöglicht. Aber die aktuelle Kreuzfinanzierung ist Murks, besonders wenn einem die Quellen der benötigten Währung nicht zusagen oder möglich sind.

    Und da sind wir wieder, bisher konnte man das kompensieren und sich auf seine bevorzugten Bereich konzentrieren und trotzdem vorankommen - was ja nun nicht mehr geht. Also wie gesagt Belohnungen/Fortschritt einer Zone mit Dingen aus dieser Zone ermöglichen toll! nur mit Dingen aus anderen Bereichen ermöglichen ist Mist! Das meine ich genau so!
    Lymiria (WW/HR) - Wanderer aus Dere - ein Pfeil zur rechten Zeit erspart Hauen und Stechen.