test content
What is the Arc Client?
Install Arc

LoR Closed Beta #1 Feedback - Romulanische Schiffe & Singularitäts-Mechanik

2»

Kommentare

  • warp04warp04 Lt. Commander Beiträge: 171 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    yaru80 schrieb: »
    Hmm diese anstehende Änderung klingt einigermaßen fair damit könnte ich mich schon eher anfreunden.

    Ich finds nicht wirklich OK. Dadurch werden die Singularitätsfähigkeiten zu Notfähigkeiten degradiert (man wird es sich 3 mal überlegen eine zu zünden) aber gerade diese Fähigkeiten sind das was einen Warbird von einem Fed/KDF Schiff unterscheidet und den Spielspaß der Romulaner ausmacht.

    45 Basisenergie und 30 Sekunden CD auf Tarnung hätte ich fair gefunden.
  • yaru80yaru80 Rihannsu Beiträge: 366 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    Die Balance der Warbird und besonders der Singularitätskerne wird sich bestimmt auch nach release noch häufiger änder.
    Es ist nicht einfach da nen guten schnitt zu finden, wobei es mir wurscht wär wenn die Warbird "zu stark" wären, die einzigen die das stört sind die PvP'ler.
  • farinat0rfarinat0r Captain Beiträge: 1,001 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    Die Singularitätsenergie lädt sich schon relativ schnell auf, und ist man aus dem Kampf muss man auch mit ansehen wie die Energie wieder schwindet, und zwar rapide. Die Energie den Kampf über zu horten hat also durch aus zwei Seiten.

    Ja, man hat für den Kampf erst mal genug Energie aufgebaut, um schön viel Schaden zu machen und alle Level (gleichmäßig) hoch zu bringen.

    Nein, man kann nicht in allen Fällen die Energie mit in andere Gefechte nehmen, fängt dort also eh wieder von vorne an aufzubauen, sieht man mal von dem sehr langen CD ab. Allerdings gibt es auch Singularitätskerne, die diesen CD drücken können.

    Es bleibt aber der Hacken, dass man die Fähigkeiten in vielen Fällen wahrscheinlich eher liegen lassen wird, und die zusätzliche Energie bevorzugen wird. Um sie wirklich nutzbringend einzusetzen, sind die Fähigkeiten dann noch einen Ticken zu schwach um gleichzeitig das Energieloch zu verschmerzen. (Auch wenn man dank Quantenabsorption auf Heilfähigkeiten verzichten kann :biggrin:)

    Die Tarnung würde ich gleichzeitig aus der Rechnung raus lassen wollen. (Ober haben Klingonen einen Nachteil ob der Tarnung? :wink:)
    Orginalbeitritt: Feb 2010
  • alaquilonalaquilon Lt. Commander Beiträge: 227 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    Hab mir die Posts alle mal kurz angesehen.
    Wieso sagt niemand das es bei den Romulanerschiffen nur Eskorten und Kreuzer gibt?
    Ich sehe kein einziges Science Schiff.

    Kann es sein, das es niemanden aufgefallen ist?
    Ja es gibt einzelne Schiffe mit mehr Science Konsolen und immerhin EINES
    Mit einem Science Commander.

    Aber eben, der Science, müsste darauf entweder in einer Eskorte, oder einem Kreuzer sein
    Es kann doch nicht sein, das diese Klasse immer mehr ins Abseits gedrängt wird!
  • laraniralaranira Überlebender von Romulus Beiträge: 90 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    alaquilon schrieb: »
    Hab mir die Posts alle mal kurz angesehen.
    Wieso sagt niemand das es bei den Romulanerschiffen nur Eskorten und Kreuzer gibt?
    Ich sehe kein einziges Science Schiff.

    Kann es sein, das es niemanden aufgefallen ist?
    Ja es gibt einzelne Schiffe mit mehr Science Konsolen und immerhin EINES
    Mit einem Science Commander.

    Aber eben, der Science, müsste darauf entweder in einer Eskorte, oder einem Kreuzer sein
    Es kann doch nicht sein, das diese Klasse immer mehr ins Abseits gedrängt wird!


    Es gibt bei den romulanern nur eine Storeversion der Ha'apax die ich als Science schiff einstufen würde.
    [SIGPIC]ICH LIEBE ES WEN EIN PLAN FUNKTIONIERT.[/SIGPIC]

    Sie werden nich wissen wer sie getötet hat!
  • laraniralaranira Überlebender von Romulus Beiträge: 90 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    So Leuts,
    hab jetzt endlich die Ha'apax.
    Nach einigen unterhaltungen im Chat war ich eher skeprisch.
    Aber ich bin doch positiv überascht. 4 Waffen am Bug und 4 am Heck. (Kanonen können benutzt werden!) Ein für Kreuzer sehr auf schaden ausgelegtes BO-Layout und auch gute Konsolen plätze. Ein Monstrum von einem Warbird auf Steroiden.
    Eine gelungende Kombination aus Feuerkraft und Haltbarkeit.

    Nur bei den Sterodiden gestählten Muskeln dieses Raubvögelchens bleibt die Beweglichkeit leider auf der Strecke. Was den Kanoneneinsatz leider sehr erschwehrt.

    Bei der Drehrate frage ich mich ob ich die Hangardecks übersehen habe.
    Eine 5er Drehrate haben alle Trägerschiffe und die Bortasqu.

    Ein weitere Minuspunkt ist die Optik. Ich meine Die Ikonische D'deridex ist Optisch genial die T'varo und die Mogai sind auch wunderschöne Raubvögel. Ich Dachte Die Scimitar deses Monstrum währ hässlich. Aber Die Ha'apax ist Optisch eine Rekordmarke im Minusbereich.

    Wen man allerdings von der Optik absieht. Eine 2Dual-beam, 1 Array, 1 Torpedo am Bug. Und 3 Array so wie 1 Torpedo an Heck.
    Oder 1Dual-Beam, 1 Schwere Dualkanone ,1 Array 1 Torprdo (Bug). Sowie 2Turrets, 1 Array und 1 Torpedo im Heck spielt. Dabei gedult mitbringt. Soll heisen Kampfimpulsefaktor 1/8 und seine Gefächtstarnvorrichtung ausreizt macht mit diesem Warbrird gut schaden. Oder Tankt auch recht ordendlich.

    Leider ist die Scimitar nicht in der Beta vorhanden. Ich hoffe das sie es Nach den Release noch in das Spiel schafft.

    Im großen und ganzen Haben die Warbrids durch die Bank ihre schwächen.
    Können dieses aber bei entsprechender Spielweise, durch ihre Singularitätskräfte und Gefächtstarnvorrichtung ausgleichen.

    Bedenken das die Warbirds OP sind kann ich nicht teilen. Gut gespielte FED oder KDF-Schiffchen bringen einen Warbrid schnell in bedrängniss.

    Als KDFspieler tut es mir aber doch weh das Alle Romulanerschiffe die Kampftarnrudeltaktick beherschen. Aber Dagegen gibt es auch Mittel und Wege. Wie unsere Feinde bei der FED sicher liebend gerne bestätigen.

    P.S.: Komisch Erst meckere ich in fast jeden Post das es noch immer keine Spielbaren Romulaner gibt. Dan das in der Beta die Schiffskonfiguration und das BO-Layout bei vielen schiffen suboptimal ist. Die Tarnvorrichtung hat ja wieder 20 Sec. CD. Jetzt jammere ich rum das es zu anfang noch keine Spielbare Scimitar gibt. Bin ich jemals zufrieden???

    Trotz allem muß ich Cryptic loben. Die Romulaner sind endlich im Anmarsch! Die Warbirds sind trotz Schwächen einigermaßen ausgewogen. Die Story ist gut gelungen. Und zu guter letzt gefällt mir das romulanische Gesamtpaket.
    [SIGPIC]ICH LIEBE ES WEN EIN PLAN FUNKTIONIERT.[/SIGPIC]

    Sie werden nich wissen wer sie getötet hat!
  • warp04warp04 Lt. Commander Beiträge: 171 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    laranira schrieb: »
    Ein weitere Minuspunkt ist die Optik. Ich meine Die Ikonische D'deridex ist Optisch genial die T'varo und die Mogai sind auch wunderschöne Raubvögel. Ich Dachte Die Scimitar deses Monstrum währ hässlich. Aber Die Ha'apax ist Optisch eine Rekordmarke im Minusbereich.

    Geschmäcker sint verschieden. Ich finde die Ha'apax ist das optisch coolste Schiff der Romulaner. Diesen Vogel mit 4 Tak Konsolen und der BO Belegung des Jem Dread würd ich sofort kaufen^^ Noch mehr wenns ein Träger mit 2 Hangars wäre ;)

    *Zaunpfahl zu Cryptik werf*
  • sulu1980sulu1980 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 6 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    Was ich bis jetzt gesehen hab an den Schiffen sind die soweit gut wie es ist hätte gerne mal die Dederidexklasse getestet nur leider komm ich mit dem char nicht mehr rein KA wieso und warum nicht aber wenn man so die grunddaten sieht von der Dederidex naja denk ich mal das Ding ist so wendig wie ein LKW auf einer schmalen Straße.Was ich auch etwas komisch finde ist die universalkonsole bei dem ding die eigendlich überhaupt kein Sinn macht weil sie nur Fähnrich ist.
  • haarspalterhaarspalter Captain Beiträge: 522 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    Was mir nochmal aufgefallen ist: Die Hardpoints der D'deridex stimmen überhaupt nicht und müssen noch überarbeitet werden. Irgendein dualer Kanonentyp wird aus der "Luft" im Hohlraum des D'deridex geschossen.

    http://en.memory-alpha.org/wiki/D%27deridex_class

    Hier kann man unten nochmal einige Bilder sehen, von wo der Warbird seine Waffen abfeuert.

    Btw: kann es sein, dass noch immer kein Modell für den Dhael existiert? Bitte macht irgendein Model ohne die doppelten Flügel und diesen bulligen Körper. Das Ding ist das häßliche Entlein unter den Warbirds.
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
  • obainobain Commander Beiträge: 668 Arc Nutzer
    bearbeitet Mai 2013
    Ich Fliege derzeit eine D´deridex und muß mich jetzt ernsthaft fragen was man sich dabei gedacht hat.

    Die D´deridex ist ein der USS Enterprice 1701 D ebenbürtiges Schiff der Romulaner das sich vorallem durch seine hohe Manövrierbarkeit auszeichnet! Diese kommt von der Position der Antriebsgondeln!

    Und nun das STO Ergebnis

    Wenderate 5
    1 BO Comander, 3 BO´s Centurio.
    3 Technik Konsolen, 2 Taktik, 2 Wissenschaftlich.
    Bewaffnung 4Front, 3 Heck.
    Hülle 33750

    Zum vergleich die Galaxyklasse

    Wenderate 6
    1 BO Comander, 3 Lutenend,
    3 Technik Konsolen, 2 Taktik, 2 Wissenschaftlich.
    Bewaffnung 4Front, 3 Heck
    Hülle 32500

    Mal abgesehen davon das man die Werte einfach nur so Kopiert und leicht verändert hat, wurde die D´deridex ist mal Kurzerhand vom Warbird (Kriegsschiff den nur Kriegsschiffe werden als Warbirds bezeichnet) zum Forschungskreuzer umgebaut und bekommt eine Malus bei der Drehgeschwindigkeit.

    Eigentlich sollte die D´deridex eher so aussehen:

    Wenderate 7
    1 Comander Taktik, 1 Subcomander Technik, 1 Centurio Technik, 1 Centurio Wissenschaft
    3 Technik Konsolen, 3 Taktik, 2 Wissenschaftlich!
    Bewaffnung 4Front, 3 Heck!
    Hülle 32500

    Warum nun gerade eher diese Version?
    Nun Die Schiffe der Romulaner wurden vom Sternenimperium entworfen und gebaut und sind durch die Natur der Romulaner eher auf Kampf und als Erstschlagwaffe konzipiert. Sie dienen in erster Linie dem Angriff, der Eroberung und der Verteidigung und nicht der Forschung. Dieser romulanische Grundgedanke sollte bei den romulanische Schiffen auch zu tragen kommen.

    Hier mal meine Version des Dhelan Warbird:

    1 Universeller Centurio, 1 taktischer Lieutenant, 1 technischer Lieutenant, 1 wissenschaftlicher Lieutenant
    Konsolen: 1 Taktisch, 2 Technisch, 1 Wissenschaftlich,
    Bewaffnung 3 Bug, 1 Heck
    Wendegeschwindigkeit 17
    Schildmodifikator 0.90
    Hülle 16000

    Warum gerade eher diese Version?

    Der Universal BO mit dem höchsten Rang gibt jeder Klasse die Möglichkeit das Schiff zu fliegen und es für seine Zwecke zu nutzen. Durch die 2 Technikkonsole kann die Schildstärke verbessert werden oder aber die Hülle, dadurch ist das Schiff für alle 3 Klassen besser verwendbar. Zum Ausgleich wird der Schildmodifikator gesenkt. Wendigkeit sollte zumindest annähernd der Beschreibung entsprechen.

    Hier mal meine Version des Mogai Warbirds

    1 Universeller Subcomander, 1 Centurio Taktisch, 1 Centurio Technisch, 1 Centurio Wissenschaftlich
    Konsolen 2 Taktisch, 2 Technisch, 2 Wissenschaftlich
    Waffen Bug 3, Heck 2
    Wendegeschwindigkeit 14
    Hülle 20000

    Warum gerade eher diese Version?

    Ein wahrer Alleskönner unter den Warbirds, von jeder Klasse einzusetzen. Durch die zusätzliche Technische Konsole ist er in allen 3 Klassen gleichwertig zuhause, leider geht das zu lasen der Hüllenstärke die sich mit 20000 eher an den Wissenschaftsschiffen der Föderation orientiert.
    STO - nicht SO - Fraktionsschiffe für Jede Fraktion, nicht nur KVS und Föderation!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.