test content
What is the Arc Client?
Install Arc

Dies ist der Bereich "Feedback" für den PC.



Den entsprechenden Bereich für PS4 findet ihr hier und den für Xbox hier.

Flottenschiffe und ihre AnschaffungsKOSTEN...

unimatrix77unimatrix77 Veteran der SternenflotteBeiträge: 120 Arc Nutzer
bearbeitet Juli 2015 in (PC) Feedback
Bis zu 4 Module für ein Flottenschiff? Bei 500 ZEN pro Modul?? Soll heißen, man gibt umgerechnet wieder 18 Euro für ein Schiff aus (sofern man die "normale" C-Store Version noch nicht hat, dann sind nämlich nur 4,50 Euro fällig) und muss ZUSÄTZLICH noch die FleetCredits erfarmen??? Für ein Schiff, das kaum einen nennenswerten Vorteil gegenüber anderen Schiffen der selben Klasse hat, nur anders aussieht?!?

Ne, dafür ist mir mein Geld dann aber echt zu schade! Ich habe mir die Flottenwerft etwas anders vorgestellt, als es damals hieß, man könne seine eigenen Schiffe "bauen" bzw. die T3 Versionen "upgraden" - Ihr solltet echt mal über eure Preispolitik nachdenken! Die mag ja vielleicht in China noch gut angenommen werden, da man dort auch eher Spaß am Grinden hat und demnach die hohen Preise damit kompensiert, das man Dilithium farmed ohne Ende, aber auf europäischem Niveau ist das wirklich mittlerweile ein bisschen unverschämt, wie einem hier versucht wird das Geld aus der Tasche zu ziehen!

Ich habe mich damals echt für Cryptic gefreut, das PWE nun das Ruder übernommen hat - langsam aber sicher verlier ich allerdings das Vertrauen. Es scheint hier wirklich ausnahmslos NUR NOCH um Geld zu geben - und diese arg einseitige Gewichtung der Prioritäten, rächt sich irgendwann. Nämlich dann wenn die Server nicht mehr wirtschaftlich laufen, weil keiner mehr die überhöhten Preise zahlen will. Dummerweise sind die leidtragenden am Ende dann wieder die Spieler (die, welche trotz allem treu geblieben sind und gerne weiterspielen würden). Schade :(
Post edited by unimatrix77 on
[SIGPIC][/SIGPIC]
«1

Kommentare

  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    Es gibt auch Flottenschiffe für die du keine Module brauchst, kosten dann aber das 10x.

    Die Preise für die Module gehen für mich auch in Ordnung ein Sxchiff kostet dich nicht mehr
    als 2000 Zen, das gleiche zahlst du für die Normalen C-Store Schiffe auch.
    Einige der C-Store Schiffe sind sogar teurer.
    Auch wenn ma zusätzlich noch Fleet Credits braucht, finde ich es so besser als mit den
    Lobi Kristallen. Ein Schiff kostet 300+ Lobi Kristalle.
    Das sind bei 4 Kristallen pro Kiste immer noch mindestens 75 Schlüssel (8500 Zen)

    Ausserdem sind die Module handelbar und die EC dafür sind leichter zu farmen wie das Dilithium für die 2500 Zen.

    Die Schiffe sind nicht besser als die anderen Schiffe ihrer Klasse, aber man hat so mehr
    Auswahl und ist nicht nur auf den C-Store oder die Lobi Kristalle angewiesen.


    P.S. Und Ich bin nicht in einer Flotte
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • unimatrix77unimatrix77 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 120 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    Das mag alles zutreffend sein (und ist mir auch nicht entgangen) - ich bin allerdings mit der allgemeinen Entwicklung, nämlich das mittlerweile jeder neue Content irgendwo irgendwelche Kosten verursacht, unzufrieden!

    Ich habe echt kein Problem damit, Geld für STO-Inhalte auszugeben - das hab ich auch in der Vergangenheit bereits zu Genüge getan. Dafür war dann aber der C-Store da und die Inhalte nicht mit dem Gameplay verwoben, wie es jetzt immer mehr der Fall ist...
    [SIGPIC][/SIGPIC]
  • hologram87hologram87 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 197 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    Das ist doch Kinderkram, ich habe damals mehr als 200Euronen bezahlt für ein Lifetime Abo und heute ist das Game F2P... die sollen dringen mehr für die GoldAbonnement tun, denn das ist echte verarsche.
  • flottenkommandoflottenkommando Veteran der Sternenflotte Beiträge: 361 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    Ja leider kommen die Leute die Star Trek Online bezahlen zu kurz.
    Ich finde es echt ne Frechheit das die fast alles nutzen können wie bezahler.
  • anmarwianmarwi Lieutenant Beiträge: 33 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    ich spiele auch kostenlos aber ich finde auch das die wo 15 euro oder lifetime haben zb schiffe kostenlos kaufen können müssten oder alles was es für zen gibt halt für erz oder credits kauf können müssten
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    hologram87 schrieb: »
    Das ist doch Kinderkram, ich habe damals mehr als 200Euronen bezahlt für ein Lifetime Abo und heute ist das Game F2P... die sollen dringen mehr für die GoldAbonnement tun, denn das ist echte verarsche.

    verarsche?

    Goldmitglieder...

    ... haben mehr Inventory und Bankslots zur Verfügung.
    ... bekommen mehr Exp.
    ... müssen den Zugang zur Foundry nicht erst mit Dilithium kaufen und haben von Anfang
    an mehr Slots.
    ... bekommen bei jeder Beförderung ein Ticket mit dem sie ihre Skills ändern können.
    ... bekommen Veteran Rewards (http://www.stowiki.org/Veteran_Rewards).
    ... können mehr Dilithium am Tag veredeln.
    ... habe ein höheres Credits-Limit
    ... haben einen Charakter Slot mehr.
    ... und weils doch ein bisserl mager ist noch 500 Zen (nur für STO)


    Und wenn das noch nicht reicht dann gibts für Lifetime Kunden noch die Liberated Borg
    als spielbare rasse, hatte mich schon gewundert als ich Borg-Spieler auf Drozana Station
    gesehen hatte

    Entschuldige bitte das sich mein Mitleid, als F2P Spieler, irgendwie nicht regen will.
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • flottenkommandoflottenkommando Veteran der Sternenflotte Beiträge: 361 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    Die freien Spieler sind hier viel zu verwöhnt... bei anderen Spielen gibt es sowas nicht.
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    Die freien Spieler sind hier viel zu verwöhnt... bei anderen Spielen gibt es sowas nicht.

    Er beschwert sich weil die Flottenschiff Module 500 Zen kosten, er könnte sich nach
    spätestens 4 Monaten eines der Flottenschiffe holen ohne einen Cent zu bezahlen,
    und beschwert sich weil er die Flottenschiffe nicht sofort in den Allerwertesten geschoben
    bekommt.

    Goldmitglieder haben Vorteile und das zurecht. Einer der grössten Vorteile ist
    wohl der Veteran Reward Alleine schon dafür würde es sich lohnen, wenn man weiß,
    daß man STO auf lange Sicht spielen möchte.

    Und ich kenne andere F2P Spiele mit Premium Account und im Vergleich zu dem
    was er dort bekommen würde, ist er bei STO noch sehr gut bedient
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • unimatrix77unimatrix77 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 120 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    @fengbao: Sag mal, offensichtlich willst du die Intention meines Beitrages nicht verstehen, oder? Es ist mir völlig Wurscht, ob ich die Flottenschiffe nun "in den Allerwertesten geschoben bekomme" oder ob ich etwas dafür tun(!) muss - ich finde die aktuelle Entwicklung besorgniserregend, denn langsam aber sicher sind in jedem neuen Inhalt irgendwelche Echtgeld-Kosten mehr oder weniger versteckt eingebaut.

    Auch geht es hier nicht darum, alles kostenlos haben zu wollen - glaub mir, ich und wohl auch die meisten anderen Spieler der ersten Stunde haben den Store weitestgehend "leergekauft" und würden dies wohl auch weiterhin tun. Nur werden die interessanteren Inhalte wohl in absehbarer Zeit nicht mehr im Store zur Verfügung stehen, sondern gegen deutlich höhere, aber gut "getarnte" Gebühr per inGame Aktionen.

    Auch deine Meinung zu den Benefits der LTA/Gold-Member hinkt:

    ... haben mehr Inventory und Bankslots zur Verfügung.

    Stimmt, wobei die Silber-Member zwar weniger,wohl aber nicht zu wenig haben - man kommt auch ganz gut ohne Zukauf neuer Slots aus.

    ... bekommen mehr Exp.

    Was ja auch unbedingt notwendig ist, bei der aktuellen Geschwindigkeit, in der man auch ohne einen Boost Max-Level sein kann. Nutzlos.

    ... müssen den Zugang zur Foundry nicht erst mit Dilithium kaufen und haben von Anfang
    an mehr Slots.

    Meinst du, es nutzt jeder die Foundry? Welchen Vorteil bietet dies also den Nutzern, die mit der Foundry nichts anfangen können?

    ... bekommen bei jeder Beförderung ein Ticket mit dem sie ihre Skills ändern können.

    Abgesehen davon, das ich mit meinem Main nur ein einziges Mal umgeskillt habe, muss auch ich 500 ZEN zahlen, wenn ich die übrigen Tokens verbraucht habe. Wird aber nie passieren, daher ebenfalls bedingt nutzlos (zumindest für mich).

    ... bekommen Veteran Rewards (http://www.stowiki.org/Veteran_Rewards).

    Wow... ohne die hätte ich meinen Captains-Stuhl ja auch schon längst abgegeben... Meinste nicht auch? Nutzlos.

    ... können mehr Dilithium am Tag veredeln.

    Abhängig von der Spielweise, ebenfalls (relativ) nutzlos. Ich schaffe es zeitbedingt nichtmal die die Hälfte der 8000 Dilithium zusammen zu bekommen - was nutzt mir also das erhöhte Limit?

    ... habe ein höheres Credits-Limit

    Eine Milliarde ist vielleicht ein wenig übertrieben, 10 Millionen aber auf jeden Fall untertrieben - hier stimme ich dir zu. Ein eindeutiger Vorteil (Nummer 1 bisher)

    ... haben einen Charakter Slot mehr.

    Einen. E I N E N!

    ... und weils doch ein bisserl mager ist noch 500 Zen (nur für STO)

    Du sagst es ja selbst, mager. Und daher 500 ZEN zusätzlich... ...500 ZEN, die durch die von mir kritisierte Entwicklung im Spiel, nun deutlich weniger wert sind, als es noch 400 CP vor F2P gewesen wären! Es kostet ja mittlerweile irgendwie alles ZEN (oder Dilithium, was nichts anderes als "getarnte" ZEN sind...).

    Jetzt verstanden?
    [SIGPIC][/SIGPIC]
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    unimatrix77 schrieb: »



    ... haben mehr Inventory und Bankslots zur Verfügung.

    Stimmt, wobei die Silber-Member zwar weniger,wohl aber nicht zu wenig haben - man kommt auch ganz gut ohne Zukauf neuer Slots aus.

    Kommt auf die Spielweise an, Wenn du R&D betreibst, ist der Platz für Silber Mitglieder definitiv zu klein
    Von den 48 Slots (12x4) sind bei mir 28 durch Datenmuster belegt


    ... können mehr Dilithium am Tag veredeln.

    Abhängig von der Spielweise, ebenfalls (relativ) nutzlos.
    Ich schaffe es zeitbedingt nichtmal die die Hälfte der 8000 Dilithium zusammen zu bekommen - was nutzt mir also das erhöhte Limit?

    bei dem Dilithium ist die KVS der Föderation gegenüber klar im Vorteil. Mein Commander auf der KVS Seite kann
    am Tag mit Dailies am Tag 4320 Dilithium machen, bei meinem Brigadier General sind es 5760 und das mit gerademal 3 Dailies, Event, Dilithiiumabbau, Staellitenreperaturu, STF
    und DOff Missionen kommen noch dazu. Da idt das 8000 Dilithium/Tag schnell mal überschritten


    Du sagst es ja selbst, mager. Und daher 500 ZEN zusätzlich... ...500 ZEN,
    die durch die von mir kritisierte Entwicklung im Spiel, nun deutlich weniger wert sind, als es noch 400 CP vor F2P gewesen wären!
    Es kostet ja mittlerweile irgendwie alles ZEN (oder Dilithium, was nichts anderes als "getarnte" ZEN sind...).


    Der Wert des "Geldes" hatte sich bei der Umstellung geändert.
    Vor der Umstellung 0,9 € = 100 Zen = 80 CP
    dementsprechend wurden auch die Preise angepasst. Das es immer mehr gegenstände im C-Store Gibt ist eigentlich normal
    immerhin wollen sie mit dem Spiel auch noch Geld verdienen, und dafür müssen sie auch das Angebot immer wieder erweitern.
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • unimatrix77unimatrix77 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 120 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    fengbao schrieb: »
    Der Wert des "Geldes" hatte sich bei der Umstellung geändert.
    Vor der Umstellung 0,9 € = 100 Zen = 80 CP
    dementsprechend wurden auch die Preise angepasst. Das es immer mehr gegenstände im C-Store Gibt ist eigentlich normal
    immerhin wollen sie mit dem Spiel auch noch Geld verdienen, und dafür müssen sie auch das Angebot immer wieder erweitern.

    Der Umrechnungsfaktor 1,25 ist sollte jedem bekannt sein, deshalb sprach ich ja auch von "500 ZEN", die "...deutlich weniger wert sind als 400(!) CP" ... Ich meinte damit, das sich 400CP (was exakt 500 ZEN entspricht...) vor der Umstellung auf F2P deutlich "kaufkräftiger" anfühlten.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    unimatrix77 schrieb: »
    Der Umrechnungsfaktor 1,25 ist sollte jedem bekannt sein, deshalb sprach ich ja auch von "500 ZEN", die "...deutlich weniger wert sind als 400(!) CP" ... Ich meinte damit, das sich 400CP (was exakt 500 ZEN entspricht...) vor der Umstellung auf F2P deutlich "kaufkräftiger" anfühlten.

    Weil sich die Preise erhöht haben, aber das geht glaub ich jedem so.
    Als ich gesehen hatte, dass der Heavy Escort Carrier jetzt 2500 Zen kostet hatte mich das
    auch erstmal etwas erschreckt. Hätte vorher aber auch 25 Euro bezahlen müssen.


    Auf der anderen Seite war das Geschrei auch recht gross als die US Accounts auf Euro
    umgestellt wurden.
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • unimatrix77unimatrix77 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 120 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    fengbao schrieb: »
    Weil sich die Preise erhöht haben, aber das geht glaub ich jedem so.
    Als ich gesehen hatte, dass der Heavy Escort Carrier jetzt 2500 Zen kostet hatte mich das
    auch erstmal etwas erschreckt. Hätte vorher aber auch 25 Euro bezahlen müssen.

    Ne, nicht weil sich die Preise erhöht haben, denn wie wir beide schon feststellten, ist dem nicht so - es kostet immer noch alles genauso viel, wie vorher. Nur ist es jetzt so, das neue C-Store Inhalte deutlich teurer daher kommen (besondere Schiffe haben früher z.B. nur ca. 20 Euro gekostet) bzw. gar nicht erst in den Store kommen, sondern in irgend einer Form mit dem Gameplay verwoben (und ganz nebenbei noch ein bisschen teurer) werden... Dies finde ich äußerst besorgniserregend - ganz abgesehen davon, das hierdurch die, ohnehin kaum vorhandenen Vorteile für Gold- bzw- LTA-Member, noch weiter an Wert verlieren. Denn wenn die begehrtesten Items nur noch per Gamplay samt Echtgeld zu erhalten sind, zahlen alle das selbe...

    fengbao schrieb: »
    Auf der anderen Seite war das Geschrei auch recht gross als die US Accounts auf Euro
    umgestellt wurden.

    Davon weiß ich nichts.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
  • galanteagalantea Fähnrich Registered Users Beiträge: 9
    bearbeitet Juli 2012
    fengbao schrieb: »
    verarsche?

    Goldmitglieder...

    ... haben mehr Inventory und Bankslots zur Verfügung.
    ... bekommen mehr Exp.
    ... müssen den Zugang zur Foundry nicht erst mit Dilithium kaufen und haben von Anfang
    an mehr Slots.
    ... bekommen bei jeder Beförderung ein Ticket mit dem sie ihre Skills ändern können.
    ... bekommen Veteran Rewards (http://www.stowiki.org/Veteran_Rewards).
    ... können mehr Dilithium am Tag veredeln.
    ... habe ein höheres Credits-Limit
    ... haben einen Charakter Slot mehr.
    ... und weils doch ein bisserl mager ist noch 500 Zen (nur für STO)


    Und wenn das noch nicht reicht dann gibts für Lifetime Kunden noch die Liberated Borg
    als spielbare rasse, hatte mich schon gewundert als ich Borg-Spieler auf Drozana Station
    gesehen hatte

    Entschuldige bitte das sich mein Mitleid, als F2P Spieler, irgendwie nicht regen will.
    Ja, sicher Verarschung. Von den Geiz-ist-geil Typen brauchen MMOs noch dringend mehr.
    Denn deine zitierten 15,- Euro Vorteile werden für Silberspieler mit einer Box für ca. 2,99€ ausgehebelt, dauerhaft.
    Deine Vorteile lösen sich damit in Luft auf...;)
    Denn wenn die begehrtesten Items nur noch per Gamplay samt Echtgeld zu erhalten sind, zahlen alle das selbe...
    ...das zuzüglich der Kosten für Abo.
    ...immerhin wollen sie mit dem Spiel auch noch Geld verdienen, und dafür müssen sie auch das Angebot immer wieder erweitern.
    Es geht immer um die Art und Weise wie Geld verdient wird, nicht warum.
    Neue ehemals accountgebundenen Items werden mittlerweile unterschwellig zu 90% auf characterbezogene Items transformiert. Die schmale Grenze zwischen Maßhaltigkeit und Maßlosigkeit verläuft gerade wenige Schritte am tiefen Abgrund entlang.
    Aber es trifft genau so ein, wo viele Spieler einst vor gewarnt haben, nicht einfach ruhig die Entwicklung und Selbstregulierung abzuwarten - und dafür von allen Seiten den Vorwurf der Polemik ernteten -, sondern kollektiv in der Community endlich Grenzen aufzuzeigen - wie es andererorts auch funktioniert. Der z.Zt. alternativlosen ST-Lizenz allemal geschuldet.
    So kollektiv wie sich die ST-Gemeinde gerne darstellt, ist Sie dann wohl doch nicht, wenn die Trennung in einem MMO unter Beifall von dünnem und dickem Geldbeutel abhängt.
    Umgerechnet je nach Tageskurs an der ZEN/Diltihiumbörse finden 16-20 Tage Dilithiumfarming für einen Anzug/Character scheinbar noch genug Beifall. Der jüngeren Generation mag eventuell der Unterschied zwischen Beschäftigung (ABM) und Content von MMOs nicht mehr so recht oder überhaupt in Erinnerung kommen. Hätten nicht auch 200 ZEN/Character gereicht? Oder sowas für eine neue FE oder als Abschlußreward einer neuen Story-Mission zurückgehalten werden können?

    Früher gab es wenigstens noch länger Freude über eine gelootete Strumpfhose der Stärke +5, mit den neuen Shopsystemen und der Masse der Artikel mit +1 und +2, die jetzt jedes ordinäre Item in den Hades stampfen, während gleichzeitig immer noch das Personal zum Ausgleichen der Gamemechanik fehlt.
    Das einzelne Item betrachtet sicher nur geringfügig besser, die Verkaufspolitik agiert aber auf viele dieser Abverkäufe deren Items in der Masse alles kostenlose als **** deklarieren.

    Der Kurs und die Schnelligkeit der Gewinnabschöpfung hat einen neuen Höhepunkt.
    Wir sprechen uns im Herbst wieder mit Neverwinter Start...^^...bis dahin wird sicher noch ein Patch den anderen jagen um die Bugs des Vorgänger zu korrigieren, ohne wirklich an den Baustellen voranzukommen.
    So erledigt sich künftig die Hoffnung auf bessere Spiele selbsterklärend, weil der Massenkonsum destruktiv gegen Qualität agiert und den Studios widerstandslos in die Hände spielt.

    Da werden dann tolle Gratis-Items Mittel zum Zweck und nicht Anerkennung für die Community.
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    galantea schrieb: »
    Ja, sicher Verarschung. Von den Geiz-ist-geil Typen brauchen MMOs noch dringend mehr.
    Denn deine zitierten 15,- Euro Vorteile werden für Silberspieler mit einer Box für ca. 2,99€ ausgehebelt, dauerhaft.
    Deine Vorteile lösen sich damit in Luft auf...;)
    Welche Box für 2,99 € und wieso 15 €?

    Ich will nicht alles kostenlos. Wenn ich etwas haben will bezahle ich dafür
    ausser für die liberated Borg Rasse. Wenn dem so wäre würden mich 500 Zen pro
    Flottenmodul nämlich auch stören. Der Grund warum ich F2P spiele ist, weil ich das P2P
    Konzepkt nicht so mag, ich bezahle für einen Zeitraum egal ob ich spiele oder nicht.
    Und dafür muss ich eben extra zahlen

    Bei einigen Premium Spielern, glaube ich, besteht eher diese Mentalität.
    "Ich hab Premium Account und will jetzt alles kostenlos und sofort"
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • galanteagalantea Fähnrich Registered Users Beiträge: 9
    bearbeitet Juli 2012
    Die Vorteile des GOLD Accounts lassen sich völlig legal mit einer billig Verkaufsbox von STO über amazon & Co aushebeln. Damit hast du 30 Tage GOLD Status inkl. aller Gimmicks auf einem Silberaccount.
    Ein Monats-Abo kostet ca. 15 Euro per CC. Alles andere sind Preisspiele 3, 6 und 12 Monatsabos, GTC und LTA.
    14,95+ VAT/Monat ist die kleinste kaufbare Einheit Spielzeit. Günstigere Spielzeit sind dann die Kombis.

    Nein, hier will keiner was umsonst. Das ist billige Polemik, vor allem von Spielern die nur wegen F2P gekommen sind.
    Abonnenten können aber erwarten, das da nach 2,5 Jahren Goodwill-Abo da ja keine Gegenwerte in Inhalten kommen bis nach Season 7, und ja Flottenbasen sind keine neuen Inhalte, das ist Micromanagement (Gruppe) und soll nun zusätzlich zum DOFF (Single) die Leute beschäftigen und nebenbei ordentlich die Kassen klingeln lassen, etwas an Gegenleistung davon abgezweigt wird.

    Wenn Dir P2P nicht gefiel, werd' mit F2P glücklich.
    Lass' die anderen Veteranen tlw. seit beta aber für ein bessere Qualität eintreten.
    Dir dürfen sie gerne zukünftig Missionen im Shop verkaufen, als Abonnent (GOLD) im paralellen P2P-System erwarte ich die frei Haus.
    Da kommt leider nichts. Was kommt sind Baustellen, Bugs, Downtimes und Patches bevor die ganzen Altlasten abgearbeitet wurden. Wären in dem Tempo Spielinhalte gekommen wie Store und Box-Inhalte implementiert werden, hätte STO gar kein F2P-Konzept nötig gehabt.
    Denn für alles andere (Schiffe, Konsolen +1/+2/+3) werde ich ebenfalls erneut zur Kasse gebeten, und das nun auch nicht mehr accountübergreifend sondern einzeln. Selbst das hätte man im Abo anders Regeln können.

    Die gleiche Frechheit ist der neue Raumanzug für 700 ZEN/pro Character!
    Manchmal hätte ich lieber gewartet ob Perpetual Entertainment nicht doch besseres vor hatte und Investoren hätten abwarten sollen, als das Cryptic und Atari und nun auch PWE die Lizenz ungeniert verramschen können unter tlw. tosendem Beifall der Jäger und Sammler.
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    Aber das könnte ich auch wieder mit dieser Box aushebeln. Ich will auch
    euch Premium Spielern auch nichts wegnehmen, oder die gleichen Vorteile.
    Wenn ich mehr Brückenoffiziere haben möchte kaufe ich sie mir im C-Store.
    Die Box kommt für mich aber auchg nicht in Frage, wenn ich die Vorteile
    der Goldmitgliedschaft in Anspruch nehmen will tue ich das über PW,
    aber da bin ich wahrscheinlich die Ausnahme.
    Ich glaube eines der wenigen Sachen die mich bei der Goldmitgliedschaft interessieren
    ist die Accountbank, ich kenne das von anderen PWE Spielen und fand sie immer
    ganz nützlich.

    Zum Thema, ob ich jetzt für ein VA Shiff 2500 Zen oder 2000 Zen + Fleet Credits bezahle
    ist mr eigentlich gleich, allerdings finde ich, bin jetzt in einer Flotte, dass ihr euch
    über das falsche aufregt. Die Flottenmodule sind für mich ok , aber bis man sich die Schiffe
    erst einmal kaufen kann dafür braucht man extrem viel Dilithium und DOffs. Für kleinere Flotten könnte es hier etwas schwierig werden.
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • galanteagalantea Fähnrich Registered Users Beiträge: 9
    bearbeitet Juli 2012
    Du scheinst wenig Ahnung von MMO-Mechaniken und auch F2P zu haben.
    Missionen und spielbare Inhalte for free aus Shops bekommst nicht mit Retail-Boxen sondern bräuchtest ein aktives Abo. Tut mir Leid aber die Diskussion ist ermüdend mit so wenig Grundkenntnissen, und den Rest werden Wiederholungen der Basics guter MMO-Spielmechaniken und Belohnungen langweilen.
    Vielleicht muss man Dir einfach zu Gute halten, gute MMO Gerüste nie kennengelernt zu haben, drum sei's.

    Du klatscht Beifall für einen Mega-Shop mit rudimentärer Spielbarkeit, während wir ein Spiel mit Shop bekommen sollten. Und wie Unimatrix passenderweise ausführte sind mittlerweile überall versteckte ZEN enthalten, welchen Namen die genau haben ist da auch uninteressant.

    Man ist mäßig angefangen und mittlerweile überschlagen sich merkwürdige Geschäftsgebaren.
    Trekkies sind in der Gänze sicherlich betucht, aber nicht auf den Kopf gefallen, wie Trittbrettfahrer.
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    galantea schrieb: »
    Die Vorteile des GOLD Accounts lassen sich völlig legal mit einer billig Verkaufsbox von STO über amazon & Co aushebeln. Damit hast du 30 Tage GOLD Status inkl. aller Gimmicks auf einem Silberaccount.
    galantea schrieb: »
    Du scheinst wenig Ahnung von MMO-Mechaniken und auch F2P zu haben.
    Missionen und spielbare Inhalte for free aus Shops bekommst nicht mit Retail-Boxen sondern bräuchtest ein aktives Abo. Tut mir Leid aber die Diskussion ist ermüdend mit so wenig Grundkenntnissen, und den Rest werden Wiederholungen der Basics guter MMO-Spielmechaniken und Belohnungen langweilen.
    Vielleicht muss man Dir einfach zu Gute halten, gute MMO Gerüste nie kennengelernt zu haben, drum sei's.

    Du klatscht Beifall für einen Mega-Shop mit rudimentärer Spielbarkeit, während wir ein Spiel mit Shop bekommen sollten. Und wie Unimatrix passenderweise ausführte sind mittlerweile überall versteckte ZEN enthalten, welchen Namen die genau haben ist da auch uninteressant.

    Man ist mäßig angefangen und mittlerweile überschlagen sich merkwürdige Geschäftsgebaren.
    Trekkies sind in der Gänze sicherlich betucht, aber nicht auf den Kopf gefallen, wie Trittbrettfahrer.


    Scheinst etwas dement zu sein oder?

    Ich habe keine Ahnung vom F2P Modell?
    Mag sein. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, das es mehr als nur ein F2P Modell gibt.
    Die meisten Free 2 Play Games mit Premium Account sind von "westlichen" Firmen wie
    Turbine und nur bei denen hatte ich bisher Quest im Onlineshop
    gesehen.


    Bei PWE gab es bisher noch kein einziges Spiel mit Premium Account, STO ist das
    erste und ich hoffe das einzige. Bei den Perfect World Spielen war es bisher immer so:
    Das Spiel und die Spieleinhalte (Quests, Rassen usw) sind kostenlos. Zusätzlich Dinge
    wie mehr Inventarplätze oser Schiff (in STO) musst du dir mit echtem Geld kaufen.
    Ähnlich machen es ander Firmen aus dem asiatischen Raum auch.
    Wenn es mit STO in der Richtung weiterläuft wird der C-Store immer weiter
    ausgebaut und es werden auch immer wieder neue Items dazukomnmen.
    Aber Premium only Items, ausser denen die es schon gibt, wird es wahrscheinlich
    keine geben.

    Das was ich so aufregt ist die Art wie PWE mit ihren Spielen Geld verdient.
    Es sind zusätzliche Items, die brauchst du nicht um das Spiel komplett
    spielen zu können.

    Ich kenne mich mit F2P nicht aus?
    Vielleicht, aber ich kenne PWE und ich weiss wie sie normalerweise ihr Geld machen.

    Auf der anderen Seite
    Du Noob hast wahrscheinlich nur Turbine Spiele und WOW gespielt und willst
    mir etwas von F2P erählen? Geh sterben !!1elf
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • galanteagalantea Fähnrich Registered Users Beiträge: 9
    bearbeitet Juli 2012
    Deine Rhetorik sagt mehr als Dir lieb ist...siehe Post zuvor.
    Wenn deine Rundumschläge Mittel sind fehlendes Wissen zu ergänzen, dann sei es so.
    Und dein Noob kommt von EVE Online, einem Spiel der Sandbox-Mechanik. Und dessen Community etwas sozialer und kollektiver argumentiert, und auch weiß wie man mit Entwicklern umgeht und diese zurechtweist.

    Hier ist es nur Schade um die Lizenz, die durch Spieler wir Dir stetig weiter verramscht wird, weil F2P so toll ist. Nur den harten Kampf der Konkurrenten und dessen Folgen um Gewinn/Umsätze den verschweigst Du dabei und verlierst kein Wort darüber - das ist Dir nämlich völlig egal. Auch der Umstand das nur mit Shop eben keine konstanten Einnahmen da sind, sondern aus dem Shop generiert werden müssen. D.h. sobald die Spieler den Store leer gekauft haben, geht die Spirale des Abverkaufs und den Impulsen aus den Items selber endlos weiter. 0% High-End Storyline ist seit Release dazugekommen, dafür 99,9% Store-Artikel. Die Spirale veräußerbarer Boni-Items ist endlos und ein sehr schmaler Grad. Und es ist uninteressant ob die Items Optik oder Spielrelevant sind, diese Diskussionebene ist irrelevant für unseren Dialog. Es wurde Dir bereits mehrfach erklärt das alle Neuheiten mittlerweile irgendiwe mit ZEN verknüpft sind, selbst für Spieler über F2P hinaus.
    Das dich alles über F2P nicht interessiert disqualifiziert dich umsomehr. Aber die Meinung sei Dir gegönnt.
    Schön das es hier zur Sprache kommt.

    Viele der Spieler die sich jetzt aufregen, haben das ganze Ausmaß seit Release im Überblick bei STO, und was sich da gerade mit Hilfe von Leuten wir Dir anbahnt, die scheinbar für gar nicht's von beßrer Art Sinn haben, ist bedauerlich für diese Lizenz.

    Ich habe mir seit Bekanntgabe PWEs Portfolio angeschaut, und davor gewarnt sich zu früh zu freuen für STO.
    F2P zieht haufenweise Spieler an, die sich selber näher stehen als dem Produkt oder einer Lizenz selber. Das ist wie Licht und Motten, und war bisher immer schlecht für die Qualität entsprechender MMOs. Die Asia-Methodik will hier keiner in Europa. Leider sind 99,1% der Haushalte mit günstigen Breitband ausgestattet, so das auch die weniger vorausschauenden und reflektierenden Zielgruppen die MMOs zu Hauf bevölkern können, und sich vorführen lassen.
    Um deine eigenen Worte zu zitieren ...ohne F2P wäre STO für mich uninteressant. Reduziert die essentielle Aussage auf deine primäre Argumentationsgrundlage.
    Unter F2P wiegen letztendlich die Nachteile schwerer als die vermeintlichen Vorteile wie man nun immer mehr zu spüren bekommt. Gewinnen werden nur PWE/Cryptic, STO selber und Abonnenten sicher nicht mehr. Denn Neverwinter ist Cryptics/PWEs wichtigeres Kind, die nächste Lizenz (Forgotten Realms) zum Verramschen soll gleich vom Start weg der Umsatz-Overkiller werden.
    Sicher lustig das Leute wie dstahl von Wizards of the Coast kommen und sicher noch Connections zu Forgotten Realms Studios innehaben, die solch' abartige F2P Ideen ermöglichen.

    Als man STO anfing, war dieses Ausmaß überhaupt nicht abzusehen, obwohl man seit beta Cryptic deutlich gemacht hat, für Inhalte zu sorgen. Cryptic/Atari und PWE war gar nicht daran gelegen Misstände zu beseitigen. Man legte das Engagement in die Aushebelung von P2P mit F2P. Voilà - ces't la vie.

    Wenn jetzt jemand die Lokalisation heranführt, sollte berücksichtigen das PWEs Portfolio allesamt Multilingual stehen. Ich hätte Mäuschen sein wollen, PWE wird diese Investition schwer im Magen gelegen haben, als sie das marode Ausmaß bei Cryptic sahen. Ein Drittanbieter-Tool das unfähig oder ständig defekt war. Und die derzeitige Schlagzahl der jetzigen Shop-Bestückung eine Folge dessen. Und weil das nicht reicht, hat man nun kurzerhand beschlossen sämtliche Items irgendwie mit dem Erwerb, man spekuliert auf die Ungeduld bspw. bei Flottenschiffen, von ZEN zu verknüpfen. Nicht direkt aber indirekt, und die Protestler wird man aussitzen wollen, während man dein einfachen Mob mit Zucker (Free Odyssey, Phoenix, TNG 25th) ruhigstellt. Und ehrlich ein 700 ZEN Anzug/pro Character eines der besten ST Filme ever, hat das Faß der Prinzipien bei einigen älteren Spielern der Community zum Überlaufen gebracht.
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet Juli 2012
    EVe online ist doch Pay to Play, Ich würde nie ein P2P mit F2P vergleichen
    und schon garnicht Eve Online, zumindest von dem was ich darüber gehört habe, mit STO.
    Ich spiele ein Spiel, weil es mir gefällt und nicht weil es F2P ist.

    Was die Vorteile der Premium Mitglieder angeht, ich glaube dass es da ein Missverständnis gibt.

    Ich habe kein Problem damit, dass Premium Spieler diese Vorteile haben Und finde
    sie sogar gut.Es wäre vielleicht sogar besser gewesen, wenn man die Vorteile auch nur
    während der Goldmitgliedschaft hat. ähnlich wie es WoW bei der kostenlosen Testphase zu
    Cataclysm gemacht hatte. Ich kannt danach meinen Worgen nicht mehr spielen bis ich mir
    dann Cataclysm gekauft hatte, Und ja ich habe das Spiel länger als die 10 tage Probezeit gespielt. Aber ich kenn auch die premium Vorteile von anderen Spielen auf Anhieb
    ist mir nur CABAL eingefallen aber das Spiel ist auch von Game-Masters.com.

    Das einzige Spiel, das ich kenne, bei dem Items aus dem Onlineshop Accountgebunden sind ist WoW. Aber das ist ein P2Pund zum Teil recht überteuert. Bei F2P setze ich andere Maßstäbe, da sich die Firmen damit finanzieren. Und solange der einzige Grund , warum sich Spieler aufregen der ist, daß PWE immer mehr nutzlosen Kram in den Onlineshop stellt , ist das ganze für mich noch nicht so tragisch. Im Gegenteil, das Zeug braucht man nicht, also muss man es nicht kaufen.
    Das Prinzip mit dem Atari seine Spiele vermarktet ist für mich eigentlich nichts weiter als ein verkapptes P2P, denn Free2Play heisst für mich Spieleinhalte, Quests und Gebiete, sind für alle frei zugänglich.

    Das hat aber nichts mit der Qualität Spieleinhalt direkt zu tun.

    Ich trenne den Onlineshop vom eigentlichen Spiel, was bei STO noch sehr gut möglich ist.
    Für mich ist der Onlineshop nur eine Möglichkeit für das Spiel zu bezahlen, wenn mir das
    Spiel gefällt.Von daher finde ich es auch gut das es nur "nutzloser" Kram ist, weil ich
    durch die Benutzung des Onlineshops keine wirklichen Vorteile im Spiel haben möchte.
    Ein grösseres Bankfach oder Inventar, zum Beispiel, ist zwar praktisch aber nicht
    spielentscheidend. Auch die C-Sore Schiffe unterscheiden sich kaum von denen die man
    auf Level 40 bekommt, wenn man mal von den Carrier auf Föderationsseite absieht.

    Was mich zur Qualität des Onlineshops bringt. Ich kenne auch andere Spiele mit
    Online Shop, unter ihnen gibt/gab es sogar einige P2P Titel, bei denen man
    Items im Online shop kaufen konnte die irgendwelche Werte verbessert haben,
    bei anderen Spielen hatte man, bei gleichem Preis, alle Items nur für eine gewisse
    Zeit. Ich verteidige den Onlineshop von PWE, weil ich die Alternativen kenne.

    Nebenbei habe ich nur von STO erfahren, weil es auf der Seite von PWE aufgetaucht ist.
    Vorher wusste ich nichteinmal das es existiert, oder hatte es einfach nur verdrängt.

    Atari hat STO an die Wand gefahren, ich glaube nicht das Cryptic dafür verantwortlich ist.
    Ich habe im später mir mal die Berichte über STO gelesen und hätte es wahrscheinlich,
    bei den beurteilungen, nicht gespielt.

    Vielleicht wird es einfach nur Zeit mal vom P2P loszulassen und F2P als Möglichkeit für STO zu sehen. Was Cryptic/PWE daraus macht werden wir sich noch zeigen.
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • galanteagalantea Fähnrich Registered Users Beiträge: 9
    bearbeitet Juli 2012
    STO hat P2P, weil es abonniert werden kann. Der Protest kommt von den P2P Kunden. Weitere Diskussionen ermüden, und meine Ausführungen wiederhole ich nicht dauernd - lese diese genauer durch.
    Du unterschlägst permanent bewußt dabei das STO noch kein reinrassiges F2P Spiel ist, unterlasse das einfach.

    STO hat/und wirbt weiter mit ST. Die gesamte Optik 2409 hat nichts mehr mit der üblich benutzten Star Trek Optik gemein, was eben seinerzeit mit umworbenen Wiedererkennungswerten genutzt wurde. Das mögen andere gelassener Sehen - ich zumindest nicht und einige andere Spieler auch nicht.
    Somit wäre es für viele als ST-MMO uninteressant.

    Haufenweise aber werden konzeptlos, genau die Optiken tlw. rudimentär implementiert, denn bis heute eiere ich mit einer Crew und Brückenoffizieren durchs Universum während der Rest des Universum in unveränderlicher Optik wandelt. Die einzige Möglichkeit das bspw. in seinem Refugium zu vollführen ist das TOS-Set. Es sind überall Details, wo dann ESD, Stationen, Planetenbevölkerung und bspw. der Taktische Skill-Support bei Anforderung mit der Antares 02 unter einer TOS/VOY/TNG or whatever-Crew spaziert.
    Die für weite Teile in der Community den Inbegriff und die Atmosphäre von STO ausmachen. Hätte man STO vom Start weg so ausgelegt, hätte ich es nie finanziell unterstützt, und hätte sicherlich gleich ein Fiasko erlebt mangels Identitätsmerkmalen.
    Das blanke F2P Spiel hätte in der 2409 Optik auch unter dem Titel "Reise im Weltall" vertrieben werden können. Nichts ist so wie es sich ein Trekkie weitläufig in Erinnerung holt. Das fängt bei einer völlig non-konformen Standard-Uniform wie Anatares 02 und einer schäbigen Cargohose an die hier in einer plumpen Uniformfreiheit die Problematik diletantisch verlagert aber sich dessen nicht wirklich in allen Details annimmt.
    Die Reihe von Faupas zu den ganzen kostenpflichtigen Dingen - mit denen man sich sein STO zurechtbiegen könnte - sind alle nur rudimentär optimiert. Seit jeher wird aber voller Preis verlangt.
    Noch weit vor F2P haben ältere Spieler Umsätze ermöglicht, die sicher nicht dem Spiel zugute kamen, sonst wären wir heute sicherlich inhaltlich weiter. Zuzügl. der ganzen Themen bzeügl. Bugs, Inhalte, Balancing etc.
    Und deine Parolen was PWE und Cryptic noch aus dem Spiel machen, ist nahezu lächerlich. Denn diese Diskussion ist so alt wie das Spiel selber. Du blendest die angesprochene Problematik komplett aus, während Dir andere Spieler O-Ton sagen, das die derzeitige einseitige Auslegung an ZEN/Dilithium seinen Höhepunkte erreicht.
    Wenn ich F2P Spieler Frage, finden die natürlich alles toll, gerade mal 6 Monate anwesend, was alles käuflich in die Shops kommt. Die Spieler die wie ich seit beta dabei sind oder Abonnenten, sind immer enttäuschter was sich hier gerade anbahnt.

    Warum kommt keine ehrlich off. Aussage, wir wollen keine Abonnenten mehr, die Möglichkeit wird mit dem xx.xx.2012 entfernt. Man wird nach 2,5 Jahren auf die übelste Art hinausgeekelt, und das Vetoinstrument ausgehebelt.
    Das ist wahre Größe eines Studios, die bisher nur auf angenehmes Feedback reagiert hat. Und das es anders geht zeigen Beispiele in der Branche. Und da ist mir ehrlich gesagt egal ob PWE da zu den besseren gehören soll - ich sehe da nur mehr Hinterhältigkeit in der Fortführung die Cryptic sicher in Weiser Vorraussicht vorher schon betrieben hat (bspw. exklusve überteuerte Boxinhalte landen kurzerhand im Store).

    Das unter F2P Geld damit erwirtschaftet werden muss steht gar nicht zu Debatte, das ist selbsterklärend. Wir reden hier aber explizit über die Verarschung von Abonnenten. Und deine Solidarität läßt da erheblich zu wünschen übrig, das sind Dinge die eine Community auszeichnet. Und da kann sich diese eine Scheibe der von EVE eine abschneiden, egal ob F2P oder P2P.

    Aber die neue Generation STO Spieler wird es schaffen diese Lizenz mit gegen die Wand zu fahren.
    Hauptsache umsonst - und nur das kaufen was einem gefällt. Damit ist das weitere Schicksal bestellt. Denn wenn sich unter dieser Zielgruppe genug finden, wird es auch Hello Kitty Texturen für Schiffe und Pinke Sternenflottenuniformen geben samt Püscheloption für die Damen.
    Die Unglaubwürdikgeit zeigt sich spätestens bei den neuen Flottenschiffen. Suricatas Core-Design wurde vom Tisch geefegt. Davor hieß es sämtlich Low-Level-Schiffe werden nie die VA Option bekommen, da CBS den Finger draufhält aus lizenzrechtlichen Gründen. Nun finden wir sogar die Nova-Class als VA Schiff vor, natürlich wieder gegen Bares. Nicht das es nicht schön wäre, hier werden Prinzipien aus Geldgier mit Füßen getreten. Somit darf man noch auf viele erwartete und gehasste Aktionen hoffen.

    Und wir sind schon lange nicht mehr bei nutzlosen Items, Jem'Haddar Bug etc. etliche Konsolen sind Items der Sorte +2, die in der angehäuften Masse, sehr schnell sehr richtungs-/spielweisend sein werden. Inklusive nötiger künftiger Kaufimpulse. Spätestens dann wenn der freiverfügbare Kram als **** klassifiziert wird und in Instanzen als Problem angesehen wird. Denn es wird erfahrungsgemäß nach oben justiert, nach unten ist Firmen wie PWE und Cryptic viel zu mühsam und kostpielig, hinzukommt ja das das alte Kern-Entwickler-Team größtenteils schon weg ist!

    Es ist bereits alles so eingetreten, wie viele es vorausgesagt haben, leider. Die Chance das sich ab jetzt alles schlagartig ändert und zwar zum positiven, sind weitaus geringer als jemals zuvor. Denn die Ausrichtung wird mit jedem neuen, verkauften Item unter Beifall somit besiegelt.
    Wenn Publisher wie PWE MMOs und Items verkaufen wollen wie ein paar Socken, dann läuft da was verkehrt. Es fehlt etwas wie Bindung, Emotion und Verantwortung für best. Lizenzen. Das alles ist Investoren egal, wenn dazwischen ein Entwickler-Studio mit Herzblut als Vermittler fehlt, denn für diese Stelle hat Cryptic sich bereits rausgeschossen; monatelang eher intern für Schlagzeilen gesorgt als für STO, und PWE als Hoffnung agiert nun noch regider seinen Investoren verpflichtet.

    Noch eines hinterher, sämtlich kommissarisch eingesetzen CMR hier, haben bisher kaum verheimlicht keine Star Trek Affinität vorweisen zu können. Das sind Portfolio Manager, sicher nicht geeignet für 45 Jahre alte Lizenzen. Das sind natürlich ebenfalls die besten Berater, Feedback genauso zu transportieren wie es nötig wäre an den geeigneten Stellen, das hinten endlich wieder Star Trek rauskommt..

    Diese gen. Prozesse sind alle schleichend, d.h. das sie allzugerne verharmlost werden.
    Schade für STO. Glück für die F2P Szene.
    Aber ein 08/15 Dasein unter den vielen F2P Titeln ist wirklich schon fast eine Strafe für die Lizenz, wenn man Revue passieren läßt, welches P2P-Potential STOs unter, überfordertem Cryptic Studio (3 aktive Lizenztitel ((zuvor schon CoH/CoV nun NCSoft) Campions, Star Trek und Forgotten Relams!!), nie das Licht der Welt gesehen hat.
  • harodrimharodrim Lt. Commander Registered Users Beiträge: 177 ✭✭✭
    bearbeitet Juli 2012
    Um mal auf das eigentliche von Unimatrix angesprochene Problem zurück zu kommen.

    Auch ich finde die Flottenschiffe übertrieben teuer.
    Es kann doch nicht sein, dass ich mir den Po wund grinde um die FLottenbasis auszubauen und dann wenn die Schiffe endlich verfügbar werden wieder 18 EUR aufn Tisch lege.

    Das die Schiffe nicht gratis kommen würden gut... soll meinetwegen so sein. Aber wegen marginaler Vorteile muss ich nicht grinden bis zum umfallen.

    Der Preis sollte meines Erachtens mindestens halbiert werden.


    Die Lust auf die Flottenbasis hat diese Information auf jeden Fall um einiges gedrosselt.
    Cryptic so gehts nicht.

    An dieser Stelle bitte ich auch Fero um eine Stellungnahme!!!



    Zum hier dann noch angesprochenen Vorgang Silber - Gold:

    Alle F2P Spiele sind auf Geld aus. Die hier jedoch noch angebotene Pay-Variante ist ein Witz.

    Auch ich habe die Vorteile die dauerhaft zahlende Kunden haben... und habe einmalig 8 EUR dafür bezahlt.

    Hier gehe ich ebenfalls mit der Meinung von Unimatrix konform... Die Vorteile für Goldmember/Lifetimer ist im Verhältnis zum Silberspieler viel zu gering.

    Insbesondere dann, wenn man bedenkt, dass man durch 30 Tage Goldstatus und dann wieder Silberstatus fast die gleichen Vorzüge genießt.


    Zusammenfassend sei gesagt, dass Silberspieler hier durchaus mehr bekommen für ihr Geld... ach nein sie bezahlen ja gar nicht. In Spielen wie HdRO muss ich mir als F2P Spieler sogar den Content dazu kaufen. In anderen Spielen kommt man ohne Pimpen der Ausrüstung nicht weiter. All das erhält man hier in STO für Lau, denn auch Silberspieler können oben mitspielen mit nur geringen Nachteilen.


    LG
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Abteilungsleiter der Forschungssektion des Department of Intelligence & Defense 41
  • hologram87hologram87 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 197 Arc Nutzer
    bearbeitet August 2012
    fengbao schrieb: »

    Goldmitglieder...

    ... haben mehr Inventory und Bankslots zur Verfügung.
    ... bekommen mehr Exp.
    ... müssen den Zugang zur Foundry nicht erst mit Dilithium kaufen und haben von Anfang
    an mehr Slots.
    ... bekommen bei jeder Beförderung ein Ticket mit dem sie ihre Skills ändern können.
    ... bekommen Veteran Rewards (http://www.stowiki.org/Veteran_Rewards).
    ... können mehr Dilithium am Tag veredeln.
    ... habe ein höheres Credits-Limit
    ... haben einen Charakter Slot mehr.
    ... und weils doch ein bisserl mager ist noch 500 Zen (nur für STO)

    Wow cool da hab ich ja eine Welle los getreten :)
    Hab mir nicht die muehe gemacht und jetzt die imemr laenger werdenen postes alle durch zulesen.
    Will nur mal darauf mich beziehen.

    Punkt 1, bringt mir kein Vorteil da jeder sich welche dazu kaufen kann.
    Punkt 2, mehr EXP, schoenes Argument, bringt mir nur als Level 51 recht wenig, nahezu garnichts ausser BO train, doch meine sind alle voll ausgebildet... und jetzt follte villeicht.
    Punkt 3, das Foundry intressiert mich mal so rein garnicht. Viel zu kompilziert das Ding.
    Punkt 4, stimmt nicht, ab 700 nicht mehr!
    Punkt 5, lustig, Sinnlose Dinge die eigentlich sinlos sind. Mehr schiff slots, kann ich kaufen, lustige Titel, wer braucht die?, haustiere die einem nachlaufen und nicht mal kaempfen? muss du haben! bringt dir voll den Vorteil! Wirklich Sinvoll ist, Der Android. Der Rest hmmm...
    Punkt 6 stimmt nicht, oder ein Bug drinnen. Ich hab mit einem F2P spieler an einem Tag gleich viele Deli maximal umwandeln koennen. Habs aus getestet vor 2-3 Monaten. Die Limits sind gleich.
    Punkt 7 ein Charaterslo mehr, juhu... dass wo ich ja so viele Chatater spiele, eigentlich ja nur ein wirklich...
    Punkt 8 500Zent? Wooo? Wie? Wann? Sind bei mir nie angekommen!

    Fassen wir zusammen, meine fuer mich Vorteile darus.
    Der BO Android und das wars. Der Rest sind nur Muell. Sinloses Zeugs, was ich im Einsatz nicht gebrauchen kann. Gut als Limit Edition Besitzer hab ich einen einzigen kleinen Vorteil noch, meine Kondensatoren. Aber das wars dann auch wirklich und die hat nicht jeder Life Time besitzer!

    In einem anderen F2P Game bekommt man einmal im Monat 10 ich nenne es mal Sonderwaehrung (sowas wie Zen hier) fuer jeden kompleten Spieltag im Spiel, als Premium Spieler. Das nenne ich fair und Sinvoll. Das ist ein Vorteil mit dem ich was anfangen kann.
    Sowas waere richtig super. Doch die Ferengie, dennen nun das Spiel gehoert, werden das aber nie zulassen.
  • harodrimharodrim Lt. Commander Registered Users Beiträge: 177 ✭✭✭
    bearbeitet August 2012
    @hologram...

    Also 500Zen vorher 400CP solltest du als zahlendes Mitglied (Sprich Gold oder Lifetimer) jeden Monat erhalten. Solange du halt bezahlst.

    Gab es jetzt nicht auch ne neue Veteranen-Belohnung für 900 Tage?
    Mal ganz davon ab, dass das auch eher kleine Schmankerl sind.

    Das Creditlimit sollte als zahlender Spieler definitiv höher sein. Wechselt man von Gold wieder auf Silber verfällt dieses höhere Limit.

    LG
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Abteilungsleiter der Forschungssektion des Department of Intelligence & Defense 41
  • fengbaofengbao Commander Beiträge: 394 Arc Nutzer
    bearbeitet August 2012
    Punkt 6 stimmt nicht, oder ein Bug drinnen. Ich hab mit einem F2P spieler an einem Tag gleich viele Deli maximal umwandeln koennen. Habs aus getestet vor 2-3 Monaten. Die Limits sind gleich.

    Soweit ich das verstanden haben läuft das zu einem so Du hast ein limit von
    8000 Dilithium pro die du so umwandeln kannst, egal ob Silber oder Premiumspieler
    aber bei Premiumspielern wird Dilithium automatisch beim einloggen umgewandelt.
    Auserdem verfällt nicht umgewandeltes Dilithium erst nach einer Woche.

    Beispiel: Du hattest dich mit deinem Premiumaccount nach 3 Tagen einloggst, und
    natürlich auch genug Dilithium hast, werden bei einem Premiumspieler bis zu 32k
    Dilithium umgewandelt.
    Bei einem F2P Spieler verfällt das nichtgenutzte Tageslimit, bei Tageswechsel.

    Ausserdem gibt es noch einen NPC der Dilithium umwandeln kann, den findest du
    zum Beispiel in Star Fleet Academy. Er stellt seinen Service aber nur Gold-Spielern
    zur Verfügung, so das ich dier leider nicht sagen kann wie da der Umrechnungskurs ist
    und wieviel Dilithium du bei im umwandeln kannst. Eigentlich weiss ich nur das er existiert.
    Gab es jetzt nicht auch ne neue Veteranen-Belohnung für 900 Tage?
    Mal ganz davon ab, dass das auch eher kleine Schmankerl sind.

    nach 600 Tagen bekommst du einen Vizeadmiral Schiffstoken,schreib das eigentlich nur,
    weil ich dachte den bekommt man erst nach 900 Tagen.
    Hier ist die offizielle Liste mit den Weteran Rewards (english)
    Mich würde interesssieren was Starship "Material" und Starship "Variant" sein sollen.
    Da ich hierfür keine wirklichen Infos gefunden habe. Wäre nett wen da Cryptic oder PWE
    etwas mehr ins detail gehen würden.
    Die Website wird technische Schwierigkeiten. Normalen Spiel ist nicht betroffen.
  • unimatrix77unimatrix77 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 120 Arc Nutzer
    bearbeitet August 2012
    fengbao schrieb: »
    Mich würde interesssieren was Starship "Material" und Starship "Variant" sein sollen.
    Da ich hierfür keine wirklichen Infos gefunden habe. Wäre nett wen da Cryptic oder PWE
    etwas mehr ins detail gehen würden.

    "Material" ist nichts weiter als eine andere Textur fürs Schiff und "Variant" beschreibt die (verschiedenen) Form(en) einer Schiffsklasse (zwischen denen man beim Schiffs"schneider" wählen kann...
    [SIGPIC][/SIGPIC]
  • hologram87hologram87 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 197 Arc Nutzer
    bearbeitet August 2012
    unimatrix77 schrieb: »
    "Material" ist nichts weiter als eine andere Textur fürs Schiff und "Variant" beschreibt die (verschiedenen) Form(en) einer Schiffsklasse (zwischen denen man beim Schiffs"schneider" wählen kann...

    Musst du unbedingt haben, im Kampf sind deine Gegner dann so beeindruckt von deinem Schiff, dass sie garnicht erst auf dich ballern und du sie plat machen kannst. Bringt dir wirklich ein Vorteil.

    Das mit dem Dili umwandeln bei dem Auf der Academy, muss ich mal checken. Hab ich noch nicht gesehen.

    Ich soll fuer 500 Zen bezahlen - um eine Belohungzu bekommen die ich eigendlich dafuer bekommen weil ich schon einmal 200 gezahlt habe? Raffe ich nicht.
  • harodrimharodrim Lt. Commander Registered Users Beiträge: 177 ✭✭✭
    bearbeitet August 2012
    @hologram...

    zu den 500 Zen.

    Du bezahlst als Goldmember deinen monatlichen Beitrag in EURO an Cryptic oder hast einmalig das Lifetime-Abo gekauft.
    Hast also ein Abo.

    Für dieses Abo bekommst du diverse Vorteile gegenüber Silberspieler, welche wir hier schon ausführlich benannt haben.

    Eines dieser Gimmicks ist, dass du jeden Monat einmal 500 Zen (vorher 400 CP) auf dein InGame Konto gutgeschrieben bekommst.

    Natürlich nur, solange du das Bezahlabo abgeschlossen hast. (ausgenommen Lifetimer, die nur einmal bezahlen mussten und diese Vorteile nun bis zur Serverabschaltung genießen.)

    Ich denke so ist es deutlicher erklärt.



    Zu den Veteranen Belohnungen.
    Die nettesten Dinge sind noch nach 400 und 600 Tagen.
    Aber das wars auch schon. Das andere sind halt Schmankerl.

    Nach 600 Tagen hat ein normal bezahlender Spieler immerhin ca. 20 Monate das Spiel bezahlt.

    LG

    Harodrim
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Abteilungsleiter der Forschungssektion des Department of Intelligence & Defense 41
  • tkohrtkohr Commander Beiträge: 336 Arc Nutzer
    bearbeitet August 2012
    Müssen dinge immer einen Vorteil bringen, das Sternenschiffmaterial sieht genial aus und erfreut das auge, zudem gibs bald ab 1000 tage ein exclusives Schiff, das auch nicht im CStore erhältlich sein wird. 500 zen, also bezahl ich grad mal 10euro fürn abo, unterstütze ein Spiel das ich wirklich mag, und erfreue mich an kleineren bonis.

    Wenn nen Treki labert es wäre nicht ST Konform, tjo, dann ab dafür, in Spielen kann mann nicht alles so machen wie in der Vorlage, kein Mensch hätte wohl lust mit ein und der Selben Uniform rumzulaufen, nur weils ST konform ist, oder vielleicht nur 5 Schiffe, weil bestimmte klassen ja nicht ST konform sind, sowas geht nicht in einem MMO, Spieler wollen sich abheben, individualisieren, Persönliche wünsche umsetzten, zumal STO das ändern des Chars immer zulässt, in anderen Spielen muss ich da 10 eus für blechen, der wahnsinn.

    Content Erweiterung ala neue karten sind für die nächste Episode geplant, und STO hatt nun auch langsam die mittel um das Spiel stark zu Erweitern.

    Die anschaffungskosten für die Flottenschiffe sind hoch, ja, und die bonis sehen nicht viel aus, mann merkt aber einen unterschied, ich habe die Fleet Patrol Escort, im vergleich zur standart ist sie das I tüpfelchen, nicht der golf sondern der golf GTI, wer 12er consolen für 40 mille kauft tut das auch nicht weils nötig ist, sondern weil er das i tüpfelchen sucht, das was am maximalen des möglichen liegt, und sowas ist nun mal nicht billig wem das zu viel geld ist der holt sich halt eins für 200k fleet credits die mann auch zusammenbekommt ohne grosse probleme, oder bleibt bei seinem altem Schiff.

    Manche dinge die ihr bemängelt verstehe ich, andere kann ich nicht nachvollziehen, und bei einigen dingen frag ich mich ob derjenige sich bewusst ist, das unsere gesamte Wirtschaft auf abzocke basiert, oder allen Ernstes glaubt Geschäftsleute und Spieleprogrammierern gehts nur darum Spass abzuliefern.

    MfG
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.