test content
What is the Arc Client?
Install Arc
Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

5 alte und neue Fehler in den Berufen - zum neuen Mod und zum Sommerfest

mrpeggle#7907 mrpeggle Beiträge: 30 Abenteurer
bearbeitet 1. August in (PC) Fehlermeldungen
Ich hab mich sehr auf die Ankündigung der neuen Meinsterberufe VI und VII gefreut... aber bisher scheinen die Berufe nicht im Griff... hier fünf alte und neue Fehler - und es geht nicht darum, dass man die neuen Berufe noch nicht starten in kann:

1.) Der Handwerker des Sommerfests erscheint nicht bei den Charakteren, die letztes Jahr schon das Problem hatten, dass er nicht erschienen ist weil sie das Sommerfest des vorletzten Jahres gefeiert hatten (falls ihr versteht was ich meine...)
2.) Unwichtig aber trotzdem mal erwähnt, einige Items des Sommerfests stehen doppelt in der Produktionsliste. z.B. das Festmahl. Scheint zweimal das Selbe zu machen, kostet auch das Selbe, aber man weiß ja nie...
3.) Der epische Handwerker Rudolph Wieland (Schmied oder Rüstungsschmied, gerade nicht im Kopf) ist "verbuggt". Er kommt ohne Befähigung und Fokus im Infoscreen (also ohne Text). Bei der Erstellung von Gegenständen wird das als "0" gewertet
4.) Bei den neuen Karten des Erkunders in Sharandar, in den Ruinen von Malaborg sind nur 4 von 6 Ressourcenknoten aktiv / gesetzt / erreichbar ... wie auch immer... es gibt 6 Questrauten, aber es glitzert nur viermal - vielleicht nur ein misplacing der Rauten(?). Die anderen beiden Karten habe ich noch nicht getestet... Für "kaputt" waren sie mir gerade zu teuer. Info folgt solbald ich sie habe. Oder vielleicht hat sie schon ein anderer hier getestet.
5.) Und zuletzt, wieder eher unwichtig: Das Icon im Infotext für die Festungswaffen der Barden ist fehlerhaft / ein flächiges grünes Quadrat, statt der Festungssilhouette.

Leider sind die Supportticketfeedbacks zu den Berufen nicht so hilfreich, ich hoffe hier passiert mehr.
Getaggt:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.