test content
What is the Arc Client?
Install Arc
Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

R.I.P. Foundry

kolo7kol9kolo7kol9 LeibeigenerBeiträge: 2,023 Abenteurer
https://www.arcgames.com/de/forums/nwde#/categories

Und so verabschiedet sich Neverwinter von einem weiteren Feature, das es Einzigartig gemacht hat. Gateway, Foundry, das waren Features die es so in keinem anderen mmorpg gegeben hat.
Zusammen mit dem Rest der mit Modul 16 kommenden Änderungen: by by Besonderheit, willkommen Einheitsbrei.



Kommentare

  • snatched2snatched2 Beiträge: 1 Neuling
    Ja, eine Entscheidung die ich nicht nachvollziehen kann!

    Cryptic gibt uns jedoch Informationen in Ihrer Bekanntmachung.
    Also schon wir mal hin:

    "Unser Team bei Cryptic arbeitet hart daran, hervorragende Inhalte zu liefern und einen hohen Qualitätsstandard für unsere
    Spieler zu gewährleisten. Doch leider ist das Wissen, das wir für eine Weiterführung der Foundry benötigen, die unserem
    Qualitätsstandard genügen würde, nicht länger für uns verfügbar."

    - Das heißt der oder die betreuenden Mitarbeiter, sind oder wurden gegangen.

    "Es ist unser Ziel, erstklassige Inhalte für unsere aktuellen und zukünftigen Spiele zu erstellen – und die Entwicklerzeit sowie die
    Ressourcen, die für den Erhalt der Foundry nötig wären, würden uns bei der Entwicklung neuer Features fehlen."

    - Das heißt der Lohn für den oder die gegangenen Mitarbeiter wird für die Entwicklung neuer Features gebraucht.
    - (Altes Ferengisches Sprichwort: "Das ist kein Bug; das ist ein Feature!")

    "Um das noch einmal zu bekräftigen, diese Entscheidung wird sich nicht auf andere Spielfeatures oder die Entwicklung anderer
    Inhalte für Star Trek Online, Neverwinter, Champions Online oder unsere zukünftigen Titel auswirken."

    - Ähm, der gesparte Lohn (die Ressourcen) wirken sich also nicht positiv auf andere Spielfeatures oder die Entwicklung anderer
    Inhalte aus? Hmm was is denn dann mit der Kohle (Verzeihung, den Ressourcen) passiert? Wo sind sie denn hin? Wer hat den
    was damit gemacht? Was würde ich denn mit dem Jahreseinkommen einer oder mehrerer Personen so machen wenn ich sie
    grade so auf der Hand hab? Hmm Fragen Fragen Fragen....

    "Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Die Foundry war für viele von uns ein Herzensprojekt und wir hatten viel Spaß
    mit den einzigartigen Geschichten und großartigen Inhalten, die unsere Foundry-Autoren erstellt haben. Sowohl Entwickler als
    auch Spieler hatten große Freude an der Foundry und wir werden die Freunde und Erlebnisse, die wir auf dieser Reise gemacht
    habt, noch lange in Erinnerung behalten."

    - In der tat, die Foundry wahr ein Excellentes Werkzeug das Inhalte praktisch umsonst zu Generieren. Die Inhalte wurden von
    Spielern für Spieler erstellt, und erforderten somit kein teures Entwicklerteam sondern nur einen oder ein paar Betreuer.
    Wirtschaftlich also Fantastisch, In etwa so als ob eine Kuh sich selbst um ihr Futter sorgt und sich melkt während der Bauer nur
    noch betreut... !
    Zudem ist es gerade dieser Story Inhalt der immer und überall zu kurz kommt, den Sammele Drölfzig dieses, oder Kloppe 20
    davon um gibts überall und bietet so viel Abwechslung wie Lebenslänglich im Verlies von König Wasser und Brot gib's nur zu
    Weihnachten, doch fürs Fragen gibt's 20 mit der 9 Schwänzigen... die Lichter am Rande deines Gesichtsfeldes die du denn
    siehst sind übrigens ein Feature... !

    Wenn ich es mir recht überlege also keine Kuh sondern ein Wollmilchschwein...!

    Wenn überhaupt sollte den Erschaffern dieser Inhalte ein großer und den Spielern ein ansprechender Anreiz gegeben werden,
    sich mit der Foundry zu befassen...!

    AAAAABER... wird abgeschaft... HERZENSPROJEKT mein #!$%& !!!

    Tja, kann es immer noch nicht nachvollziehen, dafür hab ich mich schon wieder in Rage gebracht...
    heh Mann wird älter und lernt (fast) nichts dazu. :tired_face:
    Also ich mix mir jetzt einen White Russian und relax mal ne Runde...

    Ach und alles gute wünsche ich natürlich!!!
  • edora#2446 edora Beiträge: 378 Abenteurer
    Was Du da zwischen den Zeilen liest, habe ich auch gesehen. Keine Leute, keine Zeit, kein Geld. Rationalisiert, um es kurz zu sagen.

    Ob gut oder schlecht für die Zukunft, sei dahin gestellt.

    Schade! :'(
  • skolleronskolleron Leibeigener Beiträge: 102 Abenteurer
    Naja wir haben es ja vor 1 oder 2 jahren schon gesagt.
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die Foundry endgültig rausgenommen wird. Leider.
    Dass man damit das einzige Feature entfernt das NW von anderen MMOs unterscheidet und man
    damit wieder eine menge Spieler verliert scheint wohl in deren Berrechnungen ertragbar zu sein.

    Die verschwundene Resource?? Die wird wohl wo anders gebraucht? Die Ersparnisse?
    Braucht wohl auch ein anderer :smile:

    Anfangs dachte ich mit den ersten Ankündigungen MOD 16 sei ein Positives umdenken zu spüren gewesen. Aber nein.
    Bin schon gespannt. Die bessten Gefährten und Reittiere gibt's es nur noch für Zen bzw AH wenns wer anderer vorher für Zen kauft.
    Sobald die Änderung für die Gefährten offiziell gemacht wird. Kommt sowieso
    das grosse(berechtigtes Heulen).
    Sry für den Ausfall beim Thema.

    NW ohne Foundry? Eine Geschenk dafür das wir Foundry gebaut haben? Dafür das wir Sie
    gespielt haben?? Dafür das Ihr uns vorher schon alles genommen habt was man über
    die Foundry bekommen konnte?
    Ich kann den Gedankengang nicht verstehen. Mod 16 war die Chance den Abwärtstrend
    was entgegen zu setzten.
    Meine Vorfreude (vor den ersten Tests am Preview) wandelten sich immer mehr in Trauer und
    schrecken über die Entwicklung. Würde mich nicht wundern wenn die Änderung zu den Gefährten
    das letzte ist was bekanntgegeben wird.
  • serron#0517 serron Beiträge: 5 Abenteurer
    hmm... es gab 2 Dinge die mich vor Kurzem dazu gebracht haben, Neverwinter anzufangen. Nr1. Man kann durch die Foundry eigene Quests gestalten. Nr2. Das Gameplay vom Warlock....Und nun soll das eine komplett gestrichen und der andere zum Mage 2.0 verwandelt werden?

    Ich weiß ja nicht welche Marketingspezialisten da bei Cryptic sitzen. Aber - wenn es darum geht, neue Spieler zum Geld ausgeben zu bewegen, haben die in den letzten Tagen alles getan, um das zu verhindern x.x

    Ich spiele das Spiel ja echt noch nicht so lang und kann sicher nicht nachvollziehen wie schlimm es für diejenigen ist, die schon ihr Herz in die Foundry gesteckt haben. Aber - der eigentlich fast durchweg positive Eindruck der ersten Tage - wich einem sehr mulmigen Gefühl, ob ich da gerade ein MMO angefangen habe, was sich versucht, selbst abzuschaffen :///

    Sehr schade. Ich hoffe, die Community ist aktiv genug, um zumindest die schlimmsten Szenarien irgendwie abzuwenden?
  • kolo7kol9kolo7kol9 Leibeigener Beiträge: 2,023 Abenteurer
    Ich hoffe, die Community ist aktiv genug, um zumindest die schlimmsten Szenarien irgendwie abzuwenden?

    Der "Einfluss" der com liegt bei etwa 0,001% würd ich mal sagen.....da wird sich nichts mehr große ändern, jetzt wird nur noch drann gearbeitet, das bis Release möglichst viel einigermaßen funktioniert.
  • emeral1emeral1 Unbesiegbar Beiträge: 776 Abenteurer
    kolo7kol9 schrieb: »
    Ich hoffe, die Community ist aktiv genug, um zumindest die schlimmsten Szenarien irgendwie abzuwenden?

    Der "Einfluss" der com liegt bei etwa 0,001% würd ich mal sagen.....da wird sich nichts mehr große ändern, jetzt wird nur noch drann gearbeitet, das bis Release möglichst viel einigermaßen funktioniert.

    Ich glaube Kolo du hast da noch eine Null vergessen...0,0001....
    Vor allem was solche Dinge wie den Erhalt oder die Verbesserung der Foundry geht. Wieviele Jahre versuchen wir schon dort etwas zu erhalten oder neu dazu zu bekommen? Was hat es genutzt? Nichts würde ich sagen.

    Schade drum. Ich hatte in letzter Zeit schon wenig Lust ins Spiel zu kommen, schon weil in der Foundry ständig nur Fehler waren oder fertige Karten mit einmal nicht mehr funktionierten und durch nichts gerettet werden konnten. Für mich ist das vermutlich das endgültige Lebewohl von diesem Spiel auch wenn es mir für Gilde und Freunde echt leid tut.

    R.I.P Foundry das Beste was dieses Spiel zu bieten hatte

    Manchmal ist das Wort schärfer als das Schwert

    http://wolfsbanner.forumieren.com/ (RP-Forum)
    http://living-authors-society.xobor.de/


    Foundrybauer und RPler
  • ubald#4118 ubald Beiträge: 31 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    Nicht zu fassen. Da habe ich gerade mal Level 70 erreicht und ein bisschen aufgerüstet, um die Foundry-Quests spielen zu können und dann sowas? Da pfeif ich auf Level 80. Um die Menge an Content zu produzieren, der in der Foundry verborgen liegt braucht es doch Jahre. Ich halte das für eine krasse Fehlentscheidung. Immer nur die gleichen Sammelquests ist doch nervtötend. Die Foundry versprach dauerhaft Abwechselung (Spaß und Spannung).

    [Ich bin doch gerade erst von einem anderen, auf Dauer anödenden "Sammel"-RPGMMO hierher gewechselt und dann sowas!]
  • domspatzdomspatz Leibeigener Beiträge: 30 Abenteurer
    Nur mal so eine Idee: Könnte man den Code der Foundry nicht als OpenSource freigeben?
    So könnte der Eine oder Andere weiter daran arbeiten.

  • eissi#4150 eissi Beiträge: 27 Abenteurer
    domspatz schrieb: »
    Nur mal so eine Idee: Könnte man den Code der Foundry nicht als OpenSource freigeben?
    So könnte der Eine oder Andere weiter daran arbeiten.

    Wird nicht passieren, das in der Foundry das selbe Werkzeug benutzt wird was die Devs auch benutzen. Damit würden sie das komplette Spiel open Source machen.
  • skolleronskolleron Leibeigener Beiträge: 102 Abenteurer
    Ich möchte mich hier auch noch bei allen bedanken die Unsere Foundry gespielt habe.
    Und auch für die zusammenarbeite Im NWFoundry Chat.

    Im Kopf bleibt "Work Around". Gemeinsam konnten so einige sehr sehr gute Foundrys gebaut werden die sehr oft gezeigt haben was so alles möglich wäre und aber nicht genutzt wird.
    Viele Foundrys wurden geschaffen die im Offiziellen NW ihres gleichen sucht.
    Viele Ideen wie man Geschichten, Quests, Rätsel, Design allgemeine Gestalltung machen kann wurden gegeben.
    Wir sind schon gespannt wie die Zukunft von NW werden wird ohne etwas das es von allen Mmos die es gibt
    abgehoben hat.
  • cushparlcushparl Visionär der Foundry Beiträge: 861 Abenteurer
    Sehr schade.
  • argroschargrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    Wirklich wundern wird sich über die Entscheidung wohl kaum noch einer. Leider wurden die Chancen die man mit der Foundry hatte von Anfang an nicht genutzt, bis man an dem Punkt war, an dem die meisten Autoren weg waren und sich eine Weiterentwicklung dann auch nicht mehr gelohnt hat. Jetzt also das Endgültige Ende.
    Schade um die ganzen Quests die von den Autoren mit viel Liebe erstellt wurden und mMn besseren Content geliefert haben als das eigentlich Spiel.

    RIP Foundry, RIP Neverwinter
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • cormsheecormshee Leibeigener Beiträge: 38 Abenteurer
    Hey, alle zusammen.

    Ich habe heute davon erfahren, dass jetzt der Todestag der Foundry feststeht. Nachdem ich eine Weile darüber gebrütet habe, sind mir aber einige Dinge bewusst geworden. Oder, wenn man es genau nimmt: Ein „Ding“ ist mir bewusst geworden.
    Die Foundry war für mich der wichtigste Teil dieses Spiels.
    Während ich über diese Neuigkeit grübelte, kam mir immer wieder der Gedanke, das Spiel aufzugeben. Dann erinnerte ich mich jedoch daran, wie viel ich mit Malrail schon erreicht habe, und es kam mir schade vor, all das aufzugeben…
    Aber ist Neverwinter nicht zu einem Spiel geworden, das man nie abschließen kann? Das nie ein „Ende“ finden wird – abgesehen von dem Ende, das irgendwann kommt, weil Cryptic das ganze Spiel nicht mehr tragen kann? Im Grunde ist Neverwinter wie Tetris, nur machbar. Ich werde mit Malrail nie alles gesehen haben, nie alles abgeschlossen haben, nie am Ziel angekommen sein. Und wenn man es so betrachtet, lohnt es kaum und macht wenig Sinn, sich weiterzuquälen.

    Denn eigentlich ist Neverwinter für mich ziemlich unzulänglich geworden. Auch wenn man alles, was wir bezüglich der Foundry über uns ergehen lassen mussten, an dieser Stelle ganz außer Acht lässt, hat man mir im Laufe der Jahre eine Maulschelle nach der anderen verpasst. Hier einige Beispiele, die mir persönlich aufstießen:
    Neue Modelle für die Charaktere, bis Malrail zu einem der letzten Überlebenden wurde und jeder neue Elf im Spiel mich ästhetisch anwidert. Hier mal alle persönlichen Ansichten und das übliche Gestreite darüber, welche Rasse im Spiel jetzt die beste ist und warum Elfen immer so schön sein müssen, beiseite: Ich finde Elfen toll und Elfen werden in der Literatur, auch der Literatur der D&D-Welt, als überirdisch schön beschrieben.
    Neverwinter's neue Elfen sind in meinen Augen unterirdisch hässlich.
    Die wenigsten Reittiere entsprechen meinem Schönheitsideal, oder sie laufen seltsam, oder sie haben nervige Bugs. Legendäre Reittiere sind nur für Geld oder bei einem Ereignis-Gefecht mit dem Glück eines Sechsers im Lotto zu erhalten.
    Die zur Bewältigung neuer Gebiete notwendige Ausrüstung erhält man nur in den härtesten Arealen dieser Gebiete, was mehr oder weniger bedeutet, dass man sich in eine overpowerte Gruppe schmuggeln und auf ein gutes Ende hoffen muss. Hinterher darf man dann in den Foren lesen, wie sich besagte Spieler über den Noob aufregen, der für mangelhafte Beteiligung die beste Belohnung abgesahnt hat.
    Wenn man das Spiel für einige Monate zur Seite legt, da der Ruf aus dem „echten Leben“ lauter ist, hat man bei der Wiederkehr das Gefühl, von vorne anfangen zu dürfen. Die Aufgaben sind langweilig, das System der täglichen und wöchentlichen Aufgaben ist nach dem dritten Mal eine langweilige Qual.
    Viele meiner Lieblingscharaktere aus anderen Werken wurden ästhetisch denkbar unvorteilhaft umgesetzt. Die Hintergrundgeschichte in den einzelnen Kampagnen scheint den Entwicklern fast noch unwichtiger als den meisten Spielern und wenn man sich ansieht, was der Inhalt uns moralisch und gesellschaftlich lehrt, sollte man sich vor Entsetzen die Haare raufen.
    Das D&D-System, wegen dem ich das Spiel überhaupt angefangen habe, kommt zu kurz, viel zu kurz, und tatsächlich ist Malrail eher Gladiator als echter Schurke.

    Im Grunde war ich mit den Jahren immer unzufriedener mit Neverwinter, aber all das fiel für mich völlig unter den Tisch, weil ja die Foundry da war. Ist das heuchlerisch? Lasse ich mir zu leicht über die Augen wischen? Keine Ahnung.
    Aber für mich hat die Foundry die Fantasie im Spiel bedeutet. Ich konnte über alle Makel hinwegsehen, weil ich sie mir einfach dazudachte, wie ich sie in der Foundry zusammenstellte. Wenn es mir viel zu viel wurde, konnte ich in eine Foundry von anderen Autoren hereinspazieren und mich von ihrer Fantasie und ihrem Sinn für Ästhetik trösten lassen.
    Ohne Foundry ist nur noch dieses unzulängliche Spiel übrig und daher glaube ich, dass ich aufhören werde. Vielleicht lasse ich den Account mit Malrail bestehen, aber meine Nebenaccounts werden gelöscht. Auch wenn ich erst nicht sicher war, ob es sich lohnt, werde ich dennoch allen Content aus meinen Foundrys herauskopieren, Malrails Charakterbeschreibung auf meinem PC retten und dann das Spiel vom Rechner entfernen.

    Tut mir Leid, dass mein Beitrag schon wieder so lang geworden ist, aber ich musste das irgendwem sagen – und wem denn, wenn nicht den anderen Foundry-Autoren und -Fans?
    Auf diesem Wege möchte ich mich bei euch allen bedanken. Danke für eure Foundrys. Danke für eure Träume und eure Fantasie und eure Geschichten, an denen ich teilhaben durfte. Danke für die Zeit im NWGermanFoundry-Kanal, danke für die Gespräche, die Ratschläge, die Ideen und das tagtägliche Geplänkel :smile:
    Danke besonders an Cushparl, Argrosch, Sheydrale und SnouSnou. Danke an jeden anderen, mit dem ich geredet und dessen Foudnry ich besucht habe, und den ich jetzt zu erwähnen vergessen habe. Bestimmt habt ihr mich auch vergessen, von daher gleicht sich das sicher wieder aus :smiley: Für mich wart ihr alle ein weitaus wichtigerer Teil der Foundry, als die Entwickler :heart:

    Und da das dann wohl auch den Abschied bedeutet: Lebt wohl, allerseits! Viel Spaß, Glück und Erfolg bei was auch immer ihr jetzt tut! Es war schön mit euch und Malrail und ich werden euch vermissen :blush:

    Ganz ganz liebe Grüße und danke fürs Lesen
    Eure Cormshee
    Einhörnchen auf
    9aX9KPZ.png
    einem Hörnchen
  • argroschargrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    cormshee schrieb: »
    Tut mir Leid, dass mein Beitrag schon wieder so lang geworden ist, aber ich musste das irgendwem sagen – und wem denn, wenn nicht den anderen Foundry-Autoren und -Fans?
    Auf diesem Wege möchte ich mich bei euch allen bedanken. Danke für eure Foundrys. Danke für eure Träume und eure Fantasie und eure Geschichten, an denen ich teilhaben durfte. Danke für die Zeit im NWGermanFoundry-Kanal, danke für die Gespräche, die Ratschläge, die Ideen und das tagtägliche Geplänkel :smile:
    Danke besonders an Cushparl, Argrosch, Sheydrale und SnouSnou. Danke an jeden anderen, mit dem ich geredet und dessen Foudnry ich besucht habe, und den ich jetzt zu erwähnen vergessen habe. Bestimmt habt ihr mich auch vergessen, von daher gleicht sich das sicher wieder aus :smiley: Für mich wart ihr alle ein weitaus wichtigerer Teil der Foundry, als die Entwickler :heart:

    Und da das dann wohl auch den Abschied bedeutet: Lebt wohl, allerseits! Viel Spaß, Glück und Erfolg bei was auch immer ihr jetzt tut! Es war schön mit euch und Malrail und ich werden euch vermissen :blush:

    Ganz ganz liebe Grüße und danke fürs Lesen
    Eure Cormshee
    Hi Cormshee. :) Denke nicht dass dich alle vergessen haben - Ich auf jeden Fall nicht :). Das Ende der Foundry ist auf jeden Fall sehr schade. Und ich hätte schon gerne noch zumindest eines meiner Projekte Fertiggestellt. Naja, seis drum man kann es ja nun eh nicht ändern. Werde auf jeden Fall die Foundry community auch vermissen. War ja in letzter Zeit schon ziemlich tot, leider :(. Vielleicht findet sich ja mal ein Entwickler der etwas in Richtung Foundry auf die Reihe bekommt.. Und wir sehen uns so wieder. Ansonsten bleibt immer noch das LAS Forum. Auch wenn dessen sterben mit dem der Foundry einherzugehen scheint ^^.


    BTW, ich nehme mal an Sheydrale ist auch nicht wieder aufgetaucht? Sie hatte ja auch ein oder zwei Foundrys in arbeit hätte da schon gerne mal reingeschaut :(.
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • dorn70dorn70 Leibeigener Beiträge: 133 Abenteurer
    Na endlich,
    die Verantwortleichen haben richtig geschandelt!

    Eh, ich geh da in so ne Autorenstory rein und latsch da über 10 !!!!! Minuten rum.
    Onehite den Psydoboss da un der dropt nur n paar gold. What????????!!!!!

    Da kommste endlich zur Endbox und da is nur grüner Müll drinn und auch noch für den falschen Char!!!!!

    So, dies da oben war nun meine leider letzte Foundry ! .
    Ihr könnt euch alle 1000 EP vom Postfach abholen,

    Ich werde die Foundry und alle Autoren vermissen, ja sogar die Troll-Kommentare aus den Bewertungen.

    Liebe Grüße
    Dorn

    PS: Nein, es gibt keine EPs! War nur Spass.
    Gründungsmitglied der Living Authors´ Society / nun WOLF UND FEDER

    Kampagne NWS-DKR7NUZLX Das Buch der Abenteuer!
    Kampagne NWS-DM3EOKZTE Das dunkle Abenteuerbuch!
  • argroschargrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    @dorn70 ^^

    Fehlt nur noch Cryptic hätte gesagt die Foundry wird abgestellt damit um die Spieler vor sich selbst zu schützen. Naja aber wenn ich mir den Thread hier anschaue ist die Zahl derer die es hier interessiert ziemlich überschaubar. Hätte da schon ein bisschen mehr erwartet, aber nun gut..
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • cushparlcushparl Visionär der Foundry Beiträge: 861 Abenteurer
    856o4ymt.jpg

    Das Übersetzungsteam hat ein Zeichen gesetzt. Wenn ich jetzt noch wüsste, was es bedeuten soll.
  • argroschargrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    ^^ Und das ist dir jetzt erst aufgefallen? Naja wahrscheinlich Spiel auf Englisch gehabt? ;)
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • cushparlcushparl Visionär der Foundry Beiträge: 861 Abenteurer
    Seit wann ist das so?
  • strunzstrunz1strunzstrunz1 Leibeigener Beiträge: 943 Abenteurer
    domspatz schrieb: »
    Nur mal so eine Idee: Könnte man den Code der Foundry nicht als OpenSource freigeben?
    So könnte der Eine oder Andere weiter daran arbeiten.

    Das Fortschrittlichste Element des Spiels wird entfernt, ich schließe mich dem Bedauern daran an.

    Ich hab es damals als Fehler kritisiert als die Foundry aus den Dayli und wöchentlichen- Aufgaben genommen wurde,
    habe danach mehrmals gewünscht man möge die Foundry wieder Integrieren mit Belohnungen die für andre Bereiche ebenfalls Relevant sind: Siegel/Ads/Stronghold/Kampagnenwährung/Rüssis ... what ever...

    Das entfernen der Foundry ist eine schwerwiegende Fehlentscheidung.

    wäre der Vorschlag von @domspatz umsetzbar? also zunächst mal, rein technisch?

    grüßle Fleur
  • rubina5rubina5 Leibeigener Beiträge: 1,554 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    Der Support für das Foundry wurde schon vor einiger Zeit aufs Minimum beschränkt. Der Todestag war absehbar.
    Cryptic hat keine Ambitionen in ein Feature zu stecken, das zumindest für dieses Unternehmen keinen berechenbaren Umsatz bringt. (siehe auch Gateway) "Liebhaber" zählen dazu nicht und auf die Spieler, die deshalb gehen werden, kann man verzichten. Die Kohle, die damit eingespart wird (sodenn dem so ist), wandert in neue Projekte. Das Spiel wird geschrumpft (sieht man ja auch am neuen Modul), damit man damit weniger Arbeit hat.

    Den Foundryerstellern an dieser Stelle ebenfalls ein herzliches Dankeschön. Ich hätte mir den Erhalt in welcher Form auch immer gewünscht.
  • stargreeterstargreeter Leibeigener Beiträge: 39 Abenteurer
    bearbeitet März 2019
    *hemmungslos heul* meine Foundry-Trilogie ... mein Lebenswerk! ...
    im Gegensatz zu anderen konnte ich sie nie selbst ruckelfrei durchspielen ...

    ich danke auch allen anderen Autoren für ihr Herzblut ... das Herz, das wird uns jetzt rausgeschnitten !


    Selbst wenn wir Autoren nicht die größte Spielergruppe sind, so sind wir mit Sicherheit die leidenschaftlichste.
    Cryptic, geht doch nicht nur nach der Quantität, sondern nach der Qualität in Eurer Community!
    Foundry-Artifex und Wächter der Foundry. Gilden: "Living Authors Society (LAS)" und "Wolf und Feder".
    Kampagne: Eine sichere Reise - ID: NWS-DFCD8IVAB
    Teil 1: Falsches Spiel - ID: NW-DBN2MB4IU -
    Teil 2: Der dunkle Weg - ID: NW-DIGVYQX99 -
    Teil 3: Die Wachfeste: Befreiung - ID: NW-DJJ22WA3K -
    Teil 4/Epilog: in Bearbeitung
    *!* Teil 3 wurde vom 11.03.-17.03.2014 als "Foundry-Spotlight" von Sheydale vorgestellt.
    *!* Teil 1 wurde vom 18.03.-25.03.2014 im Feature offiziell vorgestellt.
    *!* Teil 2 wurde vom 25.03.-01.04.2014 im Feature offiziell vorgestellt.
    * in deutscher Sprache * keine Questitems * Karten selbst gestaltet * für alle Klassen geeignet (getestet mit Beschützer/Trickser) * Kampfschwierigkeit nicht zu hoch, variiert aber von Klasse zu Klasse * Atmosphäre * Absicht: Abwechslung und Unterhaltung *
  • stargreeterstargreeter Leibeigener Beiträge: 39 Abenteurer
    bearbeitet April 2019
    Also nach der offiziellen Bekanntmachung musste ich lange suchen. Habe sie jetzt erst gefunden. Ich möchte aber die

    Bitte an die DEVs richten,
    dass selbst wenn der Editor verloren sein sollte, fertiggestellte Foundries, die ja teils auch über Spotlights usw. prämiert wurden, ingame spielbar zu halten. Macht doch einen Char oder Gesprächsoptionen in der Enclave und haltet so die Meisterwerke der Community am Leben!

    Um zu überzeugen fordere ich die DEVs auf, meine Kampagne Eine sichere Reise durch alle 3 Teile zu spielen.

    Ich bin noch immer so stolz auf mein Machwerk und möchte sie wieder und wieder spielen. Ich danke allen für Ihre Kommentare, die in den 3 Teilen gegeben wurden und teils auch schon mit den Featurekopien verschwunden sind.

    Vorstellung war hier:

    https://www.arcgames.com/de/forums/nwde#/discussion/73562/kampagne-eine-sichere-reise

    Leider war durch die kurzfristige Ankündigung kein konstruktiver Dialog zwischen Devs und Community, bzw. den Autoren möglich ...
    Foundry-Artifex und Wächter der Foundry. Gilden: "Living Authors Society (LAS)" und "Wolf und Feder".
    Kampagne: Eine sichere Reise - ID: NWS-DFCD8IVAB
    Teil 1: Falsches Spiel - ID: NW-DBN2MB4IU -
    Teil 2: Der dunkle Weg - ID: NW-DIGVYQX99 -
    Teil 3: Die Wachfeste: Befreiung - ID: NW-DJJ22WA3K -
    Teil 4/Epilog: in Bearbeitung
    *!* Teil 3 wurde vom 11.03.-17.03.2014 als "Foundry-Spotlight" von Sheydale vorgestellt.
    *!* Teil 1 wurde vom 18.03.-25.03.2014 im Feature offiziell vorgestellt.
    *!* Teil 2 wurde vom 25.03.-01.04.2014 im Feature offiziell vorgestellt.
    * in deutscher Sprache * keine Questitems * Karten selbst gestaltet * für alle Klassen geeignet (getestet mit Beschützer/Trickser) * Kampfschwierigkeit nicht zu hoch, variiert aber von Klasse zu Klasse * Atmosphäre * Absicht: Abwechslung und Unterhaltung *
  • argroschargrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    Dialog ist auch nicht gewollt. Gab ja nicht mal einen ordentlichen Feedbackthread oder so. Und wenn du dir dann mal ansiehst, wie viel Zeit du zwischen Ankündigung und Abschaltung hast.... Kannst du dir deinen Teil denken, wie wichtig ihnen die Foundry und die Autoren sind ;)
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • stargreeterstargreeter Leibeigener Beiträge: 39 Abenteurer
    Hm, Sheydrale oder Jahneira oder Noheronwo hätten sich längst mal gemeldet. Ich habe einen Community-Manager angeschrieben und ihn auf meinen Beitrag oben aufmerksam gemacht. Also, es scheint ja wirklich so, dass der gar nichts managt. Andere Spiele scheinen längst deutlich mehr auf die Community einzugehen, beantworten jede Anfrage und sind engagiert dabei, möglichst viel auch Content der Community einzubeziehen. Irgendwie scheint Cryptic hier einen Schritt -oder einen langen Weg- in die falsche Richtung zu machen. Mir persönlich ist es Wurst, ob es Belohnungen gibt oder nicht oder ob die das eine Modul XYZ mehr oder weniger einführen (durch Abwesenheiten renne ich da eh dauernd hinterher) ... aber Community-Inhalte zu entfernen - BAH - kein Respekt vor der Leistung anderer ... :(
    Foundry-Artifex und Wächter der Foundry. Gilden: "Living Authors Society (LAS)" und "Wolf und Feder".
    Kampagne: Eine sichere Reise - ID: NWS-DFCD8IVAB
    Teil 1: Falsches Spiel - ID: NW-DBN2MB4IU -
    Teil 2: Der dunkle Weg - ID: NW-DIGVYQX99 -
    Teil 3: Die Wachfeste: Befreiung - ID: NW-DJJ22WA3K -
    Teil 4/Epilog: in Bearbeitung
    *!* Teil 3 wurde vom 11.03.-17.03.2014 als "Foundry-Spotlight" von Sheydale vorgestellt.
    *!* Teil 1 wurde vom 18.03.-25.03.2014 im Feature offiziell vorgestellt.
    *!* Teil 2 wurde vom 25.03.-01.04.2014 im Feature offiziell vorgestellt.
    * in deutscher Sprache * keine Questitems * Karten selbst gestaltet * für alle Klassen geeignet (getestet mit Beschützer/Trickser) * Kampfschwierigkeit nicht zu hoch, variiert aber von Klasse zu Klasse * Atmosphäre * Absicht: Abwechslung und Unterhaltung *
  • argroschargrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    Ich bin mal so frei und missbrauche den Thread hier, Feedbackthread macht ja sowieso nicht mehr so wirklich Sinn.
    Nachdem die Foundry ja nur noch einen Tag hat...

    "Das Ende ist nah"
    @argrosch

    Derzeit zu finden in zum Bewerten


    Ich fand es einfach zu Schade, die Foundry an der ich zuletzt gearbeitet habe vollkommen umsonst gebaut zu haben. Story hat allerdings nicht mehr mit der Ursprünglichen zu tun. Und ich wage auch nicht zu behaupten, dass die Foundry wirklich fertig ist, heißt die Karten können leere Stellen haben. Im Großen und ganzen sieht man aber was werden sollte ;).
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • lelethirlelethir Visionär der Foundry Beiträge: 258 Abenteurer
    Tja … Dann kann ich das Spiel ja endgültig von der Platte schmeißen! Schließe mich an, Argrosch: ist zwar inzwischen auch schon wieder etwas länger her, aber einige Karten hatte ich stundenlanger Kleinstarbeit für eine neue Kampagne gebaut und nun … GAAAH, und das aus tiefster Seele! Aber nichtsdestotrotz: Schön wars in der Living Authors Society und wehe es erdreistet sich irgendwer die Namen der Ränge zu klauen, es wird ihn oder sie der Blitz beim … na ihr wisst schon … treffen!
    Möchtegern-Leiter der Foundry-Autoren-Gilde "Living Authors Society" (http://living-authors-society.xobor.de/)!
    Machwerke:
    Kampagne "Einen Schatten zu jagen!"
    Veröffentlichung abgeschlossen;
    zu finden unter:"Beste", Autor @lelethir und Sprache "Deutsch"
  • braakinbraakin Leibeigener Beiträge: 2 Abenteurer
    Bin nach 1.5 Jahren wiedergekommen und muss mit erschrecken feststellen das das Beste am Spiel "wegrationalisiert" wurde.
    War immer ein Spass den User Content zu spielen. Gab richtig gute Geschichten, nicht nur das töte 4 hiervon oder hole 8 davon Quests. Gab auch schlechtes Zeug aber auch richtige Perlen. Da waren die offizellen Gestalter wohl neidisch ;)

    Schade um ein Feature das ein Spiel einzigartig gemacht hat.
    Scheinbar wollen die Entwickler im Sumpf des Einheitsbrei verschwinden.

    Danke an alle die unterhaltsame Geschichten geschrieben haben!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.