test content
What is the Arc Client?
Install Arc

Die Foundry Missionen lassen sich nicht bearbeiten!

dragonghost08dragonghost08 FähnrichBeiträge: 13 Arc Nutzer
bearbeitet März 2014 in The Foundry von STO
Seit gegrüßt Programme ;)

Nein, im ernst, ich habe da ein Problem mit der Foundry. Ich komme ins Menü zum auswählen meiner bereits erstellten Missionen aber dann...

Ich klicke auf die Mission, egal welche, und dann auf Projekt bearbeiten. Anschließend wird der Bildschirm etwas dunkler und das kleine süße Fenster mit dem Text "Warte auf Serverstart und patchen der Foundry Updates"...und das wars...nix passiert mehr.

Ich hab das schon seit...*überlegt kurz*...ich glaube seit Dezember versucht und gehofft dieser Fehler würde sich mit den Patches von selbst korrigieren aber leider war das bisher noch nicht der Fall.
Irgendwie bleibt die Foundry an der Stelle einfach stehen. Ich hab das Fenster schon 30 Minuten und länger offen gelassen, bis STO einen dann vor die Tür setzt. Also bis zum automatischen Loggout. Auch Vollbild oder Fenstermodus helfen einen nicht weiter. Ich hab auch schon in die Spieleinstellungen geschaut aber...Naja, da ist nicht viel zu machen.

Vielleicht gibt es ja jemanden der das Problem vielleicht auch mal hatte oder ich bin vielleicht nicht der einzige, der nicht in die Foundry Missionen kommt. Also bis Dezember hatte es ja noch funktioniert.

Oh by the way...Merkwürdigerweise ist auch nur eine Mission von mir online, wobei ich drei veröffentlicht hatte. Derzeit spielbar ist "Das Belltower Projekt". "Ein Herz für Andoria" und "Multipler Notruf" sind seit Dezember nicht abruf bzw. nicht spielbar. Deshalb ja der Rummel, ich dachte die muss ich neu veröffentlichen und wollte vielleicht auch was verbessern. ^^

Also...ähm...Hilfe ^^
Meine Frau meint ich sollte das ganze Spiel neu installieren...aber muss das wirklich sein?
Das sind ja nicht gerade wenige MB und es dauert halt auch. Von den Einstellungen im Spiel selbst mal ganz abgesehen ;)
Im Notfall und wenn niemand einen Rat weiß, dann werde ich wohl in den sauren Apfel beißen und mich an eine Neuinstallation setzen aber ich hoffe ja auf eine andere Lösung.
Post edited by dragonghost08 on

Kommentare

  • benalexanderbenalexander Commander Beiträge: 737 Arc Nutzer
    bearbeitet März 2014
    Hallo dragonghost08,

    Das könnte ein Problem sein, das vielen Spieler nach (ich glaube es war) Legacy of Romulus begegnet ist. Nach dem Update war die Foundry vorübergehend offline, während alle alten Missionen automatisch neu veröffentlicht wurden. Wenn es aber ein Problem mit der Mission gab, wie z.B. außerhalb der Karte liegende Objekte, fand keine automatische Neuveröffentlichung statt. Da das Update einige alte Karten zerschossen hat und dabei eine menge Bugs produziert hat, fanden einige Autoren ihre Missionen dann auch nicht wieder. Die Bugs sind heute zum größten Teil korrigiert. Dass einge Deiner MIssionen nicht online zu finden sind, ist alos ersteinmal ein Grund zur Sorge. Im Editor solltest Du sie eigentlich öffnen, ggf. manuel Bugs beheben und dann neu veröffentlichen können.

    Das "warten auf Serverstart"-Fenster sollte tatsächlich nicht so lange da sein. Noch länger zu Warten würde da meines Wissens nach auch nichts bringen. Für solch einen Bug ist mir kein Patentrezept bekannt. Hier ist aber eine Liste von Dingen, die Du mal testen könntest:

    1. Einen neuen Foundry Char erstellen (und ggf. den alten löschen) Mit den alten gab es vor einiger Zeit mal Probleme. Mir hat ein neuer Char geholfen.

    2. Speildateien überprüfen (Dazu im Launcher auf "Optionen" und Hacken bei "Überprüfen erzwingen" machen. Der Hacken kann danach wieder entfernt werden.

    3. Bedarfsgesteuerten Patch unter "Optionen" deaktivieren (also Hacken raus). Macht das Spiel angeblich stabiler, auch wenn die Patchzeiten dadurch steigen.

    4. Versuchen, eine neue Mission zu erstellen und schauen, ob das Problem immer noch auftritt. Wenn nicht, könnte das Problem tatsächlich in den Missionen liegen. Die Ergebnisse dann hier posten. Wir werden schon einen Weg finden, die Foundry zum laufen zu bringen.

    Neu zu installieren ist ja immer ein beliebter Rat. (Ich errinnere mich noch gut, wie mir ein Mitarbeiter in einem Elektronikmarkt bei Problemen mit den Lautsprechern empfahl, das Betriebssystem neu aufzusetzten). Bringt soweit ich weiß bei Foundryproblemen nicht allzu oft etwas. Meistens liegt das Problem nicht an den eigenen Dateien. Aber als Notlösung kann man es mal versuchen.

    Sollte es nicht nicht um die "Altlasten" eines Updates handeln, wird die ganze Sache schwieriger. Im engl. Forum scheint jemand ein ähnliches Problem zu haben, aber bisher auch ohne Lösung (Link)

    Gruß

    benalexander
  • dragonghost08dragonghost08 Fähnrich Beiträge: 13 Arc Nutzer
    bearbeitet März 2014
    Erst einmal vielen Dank für deinen Lösungsvorschlag und den vielen Tipps. Es hat mich etwas Zeit gekostet aber ich habe fast alles umsetzen können.

    Als erstes habe ich meine Spiel Version repariert, genau nach deiner Anleitung. Es wurde alles noch einmal neu heruntergeladen und quasie überkopiert. Das Spiel startet jetzt besser als vorher, siehe da.

    So dann gleich zum Problem. Keine Reaktion auf die Foundry Projekte. Es lässt sich immer noch keines öffnen oder verändern. Auch nicht das, was im Spiel noch zu finden ist, also die Mission "Das Belltower Projekt". Man kann es aber spielen und es funktioniert genau wie vorher auch. Man kann natürlich hier und da noch vieles verbessern aber das ist jetzt nicht das Problem. Ich muss ja erst einmal in diese Mission hineinkommen.

    Der Test-Charakter für die Foundry ist seit Dezember "Neu". Vorher hatte ich eine Rigelianerin und jetzt eine Andorianerin.
    Ich hatte vorhin etwas gespielt und jemand meinte es sei Charakterabhängig, wenn man in der Foundry Missionen erstellt...oh oh...Laut Anleitung (englisch) sei das nicht so.
    Wie dem auch sei, auch bei der Andorianerin sind die Missionen noch da und stehen schön aufgelistet an Ort und Stelle. Meine vierte Mission hatte ich mit der Andorianerin erstellt und hab diese halb fertig. Es ist ganz gleich welche Mission ich nehme um diese aufzurufen, öffnen kann ich keine. Auch nicht die, für die dieser Test-Char steht.

    Da ich bereits volle 4 Foundry Missionen habe, kann ich keine neue erstellen. Mist ich hab vorhin gespielt, da hatte ich kurz 7200 Dil gehabt, nicht dran gedacht, sind jetzt Zen Punkte ^^
    Jedenfalls möchte ich keine Mission löschen wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Nachher sind plötzlich alle weg oder es geht plötzlich auch die einzigst funktionierende Mission nicht mehr. Ich kenne ja den Fehler nicht.

    Kann ich denn den Test-Char überhaupt löschen ohne Einfluss auf die erstellten Missionen zu haben? Ich hab so das Gefühl, der Mitspieler von vorhin hatte recht und meine bisherigen Missionen waren an meine gelöschte Rigelianerin gekoppelt.
    Aber warum komme ich dann nicht in die Mission hinein, mit der ich diese Andorianerin erstellt habe? Macht irgendwie auch wieder keinen Sinn. Man muss ja jeder Zeit an seine Missionen dran können, wenn was nicht funktioniert.

    Lange Rede, kurzer Sinn...Was machen wir als nächstes? Soll ich doch mal einen neuen Test-Char erstellen und oder eine meiner Missionen, wie die halbfertige Variante löschen?
  • benalexanderbenalexander Commander Beiträge: 737 Arc Nutzer
    bearbeitet März 2014
    Also der Test Charakter hat nichts mit den Missionen zu tun. Den kann man nach Belieben Löschen und neu Erstellen (auch wenn man beim Erstellen vorsichtig sein sollte. Manchmal gibt es Probleme, wenn man Rasse, Klasse, Name etc. individualisiert und nicht die vorgeschlagenen Einstellungen nimmt). Die Missionen sind NICHT an den Char gekoppelt. Wenn man ihn löscht, passiert den Missionen also gar nichts.

    Machmal scheint aber der Char verbuggt zu sein und führt beim Laden der Foundry zu Problemen (bei mir wars damals ein Timeout Error). Der nächste Schitt wäre für Dich also, Deinem alten Foundry Test Char Lebewohl zu sagen und es mal mit einem neuen zu probieren. Hoffentlich hilft das. Wenn nicht, bin ich vorerst auch mit meinem Latein am Ende. Du solltest dann den verlinkten Thread aus dem engl. Forum im Auge bahlten. Vllt. kommt da jemand auf eine Lösung. Ggf. kann es auch helfen, dort mal selbst das Problem zu posten.

    Gruß

    benalexander
  • dragonghost08dragonghost08 Fähnrich Beiträge: 13 Arc Nutzer
    bearbeitet März 2014
    Sowas muss man ja erst einmal wissen, bevor man herum probiert und anschließend nichts mehr so ist, wie es sein sollte. Wenn man sich dabei überschlägt, kann man nicht mehr nachvollziehen, was man gemacht hat.

    Also folgendes...Bingo ;)

    1. ich habe die Andorianerin gelöscht.

    2. Ich habe einen neuen Standart Test-Char erstellt. Mensch-weiblich-Sternenflotte...alle anderen Angaben habe ich so gelassen wie der Computer es ausgeworfen hat. Also Standart Name und Standart Schiffs-Name, nichts verändert.

    3. Ohne irgendwas sonstiges einzustellen auf "Inhalt erstellen" getippt.

    Man landet ja dann in der Missionsauswahl.

    Erster Eindruck: Nach dem Löschen fiel sofort auf, das sich die Auflösung beim Erstellen des Charakters geändert hat. Kommt einem irgendwie falsch vor aber da merkt man, dass sich etwas getan hat.
    In der Auswahl der Missionen ist die Auflösung plötzlich wieder anders. Quasie in der Charakter-Erstellung ist es 1200 x 800 und in der Missionslobby ist es wieder meine Auflösung vom Spiel 1920 x 1080. Man merkt es deutlich.

    Beim versuch in den Editor zu kommen beginnt der Rechner zu arbeiten, man hört hin und wieder die Festplatte arbeiten. Gut 3 Minuten tut sich nichts aber dann geht der Editor plötzlich auf. Einige Sekunden sollte man noch Gedult haben, denn es dauerte noch einige Sekunden länger bis dann auch die ganze Mission da war. Krass aber cool ^^

    Danke für deine Hilfe Benalexander. Das Problem mit den Test-Chars kannte ich bisher noch nicht in dem Maße. Die Andorianerin war eigentlich ein Standart-Char aber offensichtlich gab es damit ein Problem. Jedenfalls wenn man bei den Standart Einstellungen bleibt und Mensch wählt, scheint es gut zu funktionieren. Ich wollte vorher nur nichts überstürzen und lieber Schritt für Schritt weitergehen. Wenn man zu schnell und zu weit voran schreitet, dann kann man hinterher vielleicht nicht mehr zusammenpuzzlen was man getan hat.

    Jedenfalls ist das Neuorganisieren und ein Standart-Test-Char die Lösung für das Problem. Jedenfalls bei mir ;)
    Ich bin im technischen Englisch und in einigen Begriffen nicht die Leuchte im Englischen. Vielleicht kannst du ja dieses Ergebnis an das englische Forum weitergeben.

    Ich freu mich jedenfalls sehr darüber, dass ich wieder in den Foundry Editor komme und das DU mir dabei geholfen hast.
    *Fleiß-Bienchen ins Heftchen von Benalexander kleb* So das soll auch jeder wissen ^^

    Danke noch mal...Jetzt kann ich wieder loslegen ;)
  • startrekie1701startrekie1701 Beiträge: 6 Arc Nutzer
    Hallo zusammen. Ich habe dieses Problem auch seit etwa Dezember. Ich habe schon den Support kontaktiert, aber die können nicht weiterhelfen. Benötige Hilfe. Ich möchte meine Foundry "Die Rettung der Menschheit" überarbeiten, aber der schmeisst mich nach 1,5 Minuten aus STO raus und zeigt error.
  • benalexanderbenalexander Commander Beiträge: 737 Arc Nutzer
    Hallo startrekie1701,

    wenn Du die oben gelisteten Schritte schon versucht hast, und es immer noch nicht geht (oder du dir bei einigen Sachen unsicher warst), könntest Du - ganz unspäktakulär - abwarten. Viele solcher Foundry Probleme werden ohne viel Aufsehen behoben oder waren nur vorübergehende Glitches. Alternativ könnetst Du nicht mal an die Foundry Selbsthilfegruppe wenden.

    Ferndiagnosen sind bei sowas nicht immer einfach. Mit einer Bildschrimübertragung via Skype kommt man vielen Fehlern und Problemen schneller auf die Spur - auch wenn es hier natürlich keine Gewähr gibt.

    Gruß

    benalexander
  • startrekie1701startrekie1701 Beiträge: 6 Arc Nutzer
    Hi benalexander
    Ich habe abgewartet und sogar einen ganz neuen Account erstellt. Es funktioniert trotzdem nicht. SOS!!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.