test content
What is the Arc Client?
Install Arc

[PC] Legendäres Raumschiffpaket zum 10. Jubiläum

shalenak#8260 shalenak Beiträge: 1,677Administrator Community Manager
Legendäres Raumschiffpaket zum 10. Jubiläum

Zur Feier unseres 10. Jubiläums veröffentlicht Star Trek Online die größten Kombopakete, die es bisher gab.

Der Blog zum Thema findet sich hier.
Gruß
Shalenak


Folgt uns: STO-Facebook - Livestreams - YouTube-Kanal - STO-Twitter
oder Shalenak: auf Twitter
«134

Kommentare

  • shmendrick#7670 shmendrick Beiträge: 22 Arc Nutzer
    Also mal ganz ehrlich das doch nicht denen ihr ernst bei den Kosten?

    Selbst im Rabatt zeitraum ist das schon mehr als Unverschämt!!!!!!!!So Teuer waren noch nicht mal das Romulaner Paket bzw das Dom. Paket. bei mehr oder minder gleicher Schiffszahl.

  • querulant75querulant75 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 860 Arc Nutzer
    Mecker nicht, alleine schon die Pinups für die Defiant sind doch schon locker die über 200€ wert - oder auch nicht
    Ich ironiere solange, bis ich einen Sarkasmus bekomme.
  • valenjavalenja Fähnrich Beiträge: 349 Arc Nutzer
    Langsam sind wir wohl wirklich so weit, das man darüber nur noch lachen kann. Echt peinlich Cryptic
  • schwarzer34schwarzer34 Überlebender von Romulus Beiträge: 1,399 Arc Nutzer
    Hahaha raucht weniger von dem komischen Zeug :D
    4v14eaycg9uc.jpg


    Mit jedem Tag steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Klingonen als erste die Landerechte auf den Berliner Fughafen bekommen.
  • Also selbst Da muss ich auch sagen, so geht das auf keinen Fall weiter.
    Das ist echt finster was jetzt getrieben wird. Und sowas zum 10. Jubiläum.
    Ich selber gib ehrlich zu das ich in jedem Spiel das mir gut gefällt bereit bin Geld auszugeben. Solange diese nicht zu gierig werden, aber das hier ist mir eindeutig zu gierig...
  • cestris#2906 cestris Beiträge: 13 Arc Nutzer
    30.000 Zen für das Standardpaket? Naja wenn man sich die 10 Schiffe einzeln kauft zahlt man genauso viel (wenn sie nicht im Angebot sind). ABER!! Warum soll ich 15,000 Zen mehr ausgeben für etwas was ich nur einmal pro Account bekomme?
  • skk1701jskk1701j Fähnrich Beiträge: 34 Arc Nutzer
    bearbeitet 27. Januar
    30.000 Zen für das Standardpaket? Naja wenn man sich die 10 Schiffe einzeln kauft zahlt man genauso viel (wenn sie nicht im Angebot sind). ABER!! Warum soll ich 15,000 Zen mehr ausgeben für etwas was ich nur einmal pro Account bekomme?

    Ein Mega Bundle kostet 12.000 Zen. So 20.000 wären fair.

  • rockaholik71rockaholik71 Fähnrich Beiträge: 40 Arc Nutzer
    Ist das dieser "loveletter to the fans"??? Das kann nicht deren Ernst sein...
  • carly2013carly2013 Karriereoffizier Beiträge: 158 Arc Nutzer
    Hallo geschätzte Captains, weiblich wie männlich,

    Ich denke, dass wir dieses Paket, wie auch die ganzen anderen Rabattaktionen im vergangenem Jahr 2019, die sich in ihrer schieren Menge nahezu inflationär auf den Dilithium/Zen Wechselkurs auswirkten, sowie der Einführung von „Mudds Markt“ mit seinen lächerlich überzogenen Preisen, dem Herrn Andre Emerson, seines Zeichens Executive Producer, im Interesse von PWE und Cryptic, zu verdanken haben. Mr. Emerson ist seit 12/2017 bei Cryptic beschäftigt und wurde uns im Sommer 2018 in einem Blog vorgestellt.

    https://arcgames.com/de/games/star-trek-online/news/detail/10963993

    Was macht ein Executive Producer eigentlich so? Aus Wikipedia: „Ein Executive Producer bestimmt die inhaltlichen und finanziellen Rahmenbedingungen eines oder mehrerer Projekte, ohne in jeden einzelnen künstlerischen oder technischen Aspekt der Herstellung einbezogen zu sein…“ „Weiter plant er die Finanzierung, überwacht das Gesamtbudget und dessen Verwendung…“ „und ist auch die letzte Entscheidungsinstanz bei der Auswahl von Autoren, Regisseuren, Darstellern und Produktionsmitarbeitern. Er trägt letztlich die Verantwortung für Erfolg bzw. Misserfolg eines Projekts…“ (Die Tätigkeitsbeschreibung bei Wiki bezieht sich auf TV-Sender, ist aber grundsätzlich ident.)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Executive_Producer

    Ziel – oder Aufgabenstellung des Herrn Emerson ist es also, Gewinne zu generieren. Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Cryptic hat Kosten die natürlich gedeckelt werden müssen. Es spricht auch nichts dagegen Geld verdienen zu wollen/müssen. Was aber dagegen spricht, ist die offensichtliche Gier, mit der hier auf „Teufel komm heraus“ versucht wird, die Kuh zu melken, solange sie noch Milch geben kann. Wer eignet sich also am besten diese Kuh zu sein, die es zu melken gilt: Wir treuen Fans und Spieler. Unbestreitbar ist die Tatsache, dass sich STO nach "ViL" massiv verändert hat. Eben nachdem Herrn Emerson das Finanzruder in die Hände gelegt wurde. Erinnert euch selbst einmal zurück, wie STO bis Veröffentlichung von "Victory is Life" aussah, und wie es sich seitdem entwickelt hat.

    Man muss kein Studium in Wirtschaftswissenschaft begonnen, oder gar zum Abschluss gebracht, haben, um zu erkennen das die Ergebnisse maximal mittelfristig erfolgreich sein werden. Langfristig aber wird das Ergebnis, wie auch die Reputation von STO, desaströs enden wenn diese Geschäftspolitik weiterhin in dieser Form betrieben wird.

    Diese „Kuh“, die sich ihre Gedanken gerade von der Seele schreibt, wird ihre „Milch“ für derartig unrealistische Preisgestaltungen verweigern… Denn auch ich muss wirtschaftlich denken.

    LLAP
  • schwarzer34schwarzer34 Überlebender von Romulus Beiträge: 1,399 Arc Nutzer
    carly2013 schrieb: »
    Hallo geschätzte Captains, weiblich wie männlich,

    Ich denke, dass wir dieses Paket, wie auch die ganzen anderen Rabattaktionen im vergangenem Jahr 2019, die sich in ihrer schieren Menge nahezu inflationär auf den Dilithium/Zen Wechselkurs auswirkten, sowie der Einführung von „Mudds Markt“ mit seinen lächerlich überzogenen Preisen, dem Herrn Andre Emerson, seines Zeichens Executive Producer, im Interesse von PWE und Cryptic, zu verdanken haben. Mr. Emerson ist seit 12/2017 bei Cryptic beschäftigt und wurde uns im Sommer 2018 in einem Blog vorgestellt.

    https://arcgames.com/de/games/star-trek-online/news/detail/10963993

    Was macht ein Executive Producer eigentlich so? Aus Wikipedia: „Ein Executive Producer bestimmt die inhaltlichen und finanziellen Rahmenbedingungen eines oder mehrerer Projekte, ohne in jeden einzelnen künstlerischen oder technischen Aspekt der Herstellung einbezogen zu sein…“ „Weiter plant er die Finanzierung, überwacht das Gesamtbudget und dessen Verwendung…“ „und ist auch die letzte Entscheidungsinstanz bei der Auswahl von Autoren, Regisseuren, Darstellern und Produktionsmitarbeitern. Er trägt letztlich die Verantwortung für Erfolg bzw. Misserfolg eines Projekts…“ (Die Tätigkeitsbeschreibung bei Wiki bezieht sich auf TV-Sender, ist aber grundsätzlich ident.)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Executive_Producer

    Ziel – oder Aufgabenstellung des Herrn Emerson ist es also, Gewinne zu generieren. Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Cryptic hat Kosten die natürlich gedeckelt werden müssen. Es spricht auch nichts dagegen Geld verdienen zu wollen/müssen. Was aber dagegen spricht, ist die offensichtliche Gier, mit der hier auf „Teufel komm heraus“ versucht wird, die Kuh zu melken, solange sie noch Milch geben kann. Wer eignet sich also am besten diese Kuh zu sein, die es zu melken gilt: Wir treuen Fans und Spieler. Unbestreitbar ist die Tatsache, dass sich STO nach "ViL" massiv verändert hat. Eben nachdem Herrn Emerson das Finanzruder in die Hände gelegt wurde. Erinnert euch selbst einmal zurück, wie STO bis Veröffentlichung von "Victory is Life" aussah, und wie es sich seitdem entwickelt hat.

    Man muss kein Studium in Wirtschaftswissenschaft begonnen, oder gar zum Abschluss gebracht, haben, um zu erkennen das die Ergebnisse maximal mittelfristig erfolgreich sein werden. Langfristig aber wird das Ergebnis, wie auch die Reputation von STO, desaströs enden wenn diese Geschäftspolitik weiterhin in dieser Form betrieben wird.

    Diese „Kuh“, die sich ihre Gedanken gerade von der Seele schreibt, wird ihre „Milch“ für derartig unrealistische Preisgestaltungen verweigern… Denn auch ich muss wirtschaftlich denken.

    LLAP

    Danke, so seh ich das auch!
    4v14eaycg9uc.jpg


    Mit jedem Tag steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Klingonen als erste die Landerechte auf den Berliner Fughafen bekommen.
  • cestris#2906 cestris Beiträge: 13 Arc Nutzer
    Ich hab eine "Geschäftsidee" für nächstes Jahr! STO bekommt wieder ein Bezahlmodel. Das kleine Paket kostet 29,90 Euro und das große 39,90 Euro pro Monat. Aber mal erlich diese beiden "Scherzpakete" sind ein weitrer Nagel im Sarg von STO.
  • toraknutoraknu Lieutenant Beiträge: 1,410 Arc Nutzer
    ich finds auch nicht gut sowas ausgerechnet zum jubileum zu bringen, eher traurig.

    aber bitte. scheinbar bin ich nicht mehr der euphorische star trek fan
    nur einer der die ersten sendungen hier in deutschland noch in sw gesehen hatte in den 70ern

    würde mir auch wünschen das mal ein bezahlmodell kommt wo sich tatsächlich auch als
    GEGENLEISTUNG mal neue grenzen eröffnen , also zum beispiel irgendwo ne art schwarzes loch
    und dahinter nen neuanfang in space exploration und erste scharmützel mit aliens....

    damit ist ne 180 grad wende des derzeitigen spielprinzips gemeint , wieder hin
    zu mehr explore, expand, exploit, exterminate... back to the roots

    genug geheult , gab viele schifflein das letzte jahr für lau bzw free , thx dafür !
    wenn jemand das pack braucht soll er sichs doch holen
    davon lebt das spiel , und vielleicht kommt mit knete auch mal was neues ins spiel
    zum beispiel frische programmer .... welche was ändern können...

    ich glaub ich muss weniger von dem zeugs hier ....8)

  • querulant75querulant75 Veteran der Sternenflotte Beiträge: 860 Arc Nutzer
    Ich werde so langsam das Gefühl nicht los, dass man bei Cryptic Angst hat, dass ihnen die Lizenz entzogen wird, weil sie die Karre dermaßen an die Wand gefahren und dem Ansehen der Marke Star Trek massiven Schaden zufügt und die deswegen noch soviel Kohle wie möglich aus den Spielern pressen wollen.
    Ich ironiere solange, bis ich einen Sarkasmus bekomme.
  • shmendrick#7670 shmendrick Beiträge: 22 Arc Nutzer
    Der Oberkracher kommt wohl jetzt,so wie es aussieht kann man die Schiffe nicht einzeln erwerben.Also man wird hier gezwungen ein Ganzes Paket zu Kaufen selbst wenn man nur Interesse an einem Schiff hat.

    63fa28pk0xlv.png
  • ekypyrosekypyros Fähnrich Beiträge: 823 Arc Nutzer
    bearbeitet 28. Januar
    190 euro das billigste pack ? euer ernst ?
    Soviel ist noch nicht mal mein Pc Wert .....
    oder noch ... Wert ...
    Also mit 190 euro Gibs ne Fette Graka
    Oder ein Ryzen mit Board !
    Aber bestimmt keine Bits und Bytes !
  • blastermaus#2680 blastermaus Beiträge: 685 Arc Nutzer
    bearbeitet 28. Januar
    Das Einzige was mich an diesem Paket interessieren würde wäre das Kostüm der U.S.S. Ross, aber alles andere geht mir beim Hintern vorbei.

    Ich schubse mal den Ball zurück und Frage Cryptic, warum soll ich so viele Schiffe kaufen, wenn der Inhalt dazu fehlt?

    Das Paket ist viel zu teuer für 2 Missionen in einem Quartal.


  • ee3452pee3452p Fähnrich Beiträge: 157 Arc Nutzer
    Leute, das ist echt Legen..där!
    barney_stinson_legendary_facebook_cover_by_blurokr-d5a93x4.jpg

    Daran wird man sich noch lange erinnern, und es wird hohe Wellen schlagen. Zwar keine guten, aber es wird Wellen schlagen.

    Da will man wirklich zu extrem unverschämten Preisen Leuten Schiffe nochmal verkaufen, die die meisten eh schon haben. Ich persönlich sage dazu danke, kein Intresse, Geld gespart.

    Von Juni 19 bis Januar 20, also in einem Zeitraum von 8 Monaten, gabe es, moment ich zähle nochmal nach

    EINE neue Episode. Jetzt zum 10. Jubiläum gibt es 2 neue Episoden. Das ist einfach zu wenig. Was ich geboten bekomme, und wieviel Geld ich ausgeben soll, wenn ich die ganzen neuen Pakete kaufe, das stimmt einfach nicht.

    Zu Victory is Life hat das Spiel gebrummt. Ich muß mich da meinen Vorrednern anschließen, seitdem Andre Emerson das Spiel übernommen hat, ist es mit STO rapide Bergab gegangen. Ich glaube es wird wirklich langsam mal Zeit, dass Bauern mit Fackeln und Heugabeln sich zum Schloss aufmachen.
  • locairnlocairn Karriereoffizier Beiträge: 436 Arc Nutzer
    Ok, zur Preisgestaltung muss ich jetzt hier nix sagen, das haben die Anderen hier ja netterweise schon erledigt. So wird das jedenfalls nix mit dem Kauf, auch wenn ich den Inhalt (soweit bisher bekannt) durchaus interessant finde. Schade eigentlich, wäre die Preisgestaltung vernünftiger, hätte ich vielleicht sogar nochmal die Geldbörse aufgemacht. Aber so - nö.

    Aber hey, wenn Cryptic von den Profiten neue Server aufstellt, damit das Spiel entlich mit zuckeln aufhört... :D
    Ja ja, man wird ja noch träumen dürfen... >:)

    Was ich aber anmerken möchte:
    Vor 4 Jahren kam schon eine K6-Version der Defiant ins Spiel. Die hatte damals eher miese Werte, deshalb hab ich das Teil bis heute nicht gekauft, auch nicht für einen der K6-Gutscheine von 2019. Wenn ich es aber gekauft hätte, einfach weils nun mal die verdammte Defiant ist, dann würde ich mir jetzt veralbert und abgezockt vorkommen. Denn die neue Piloten-Defiant ist so ziemlich genau das, was man sich unter ner spielbaren Defiant vorstellt. Eigentlich sollten alle Käufer der alten K6-Gurke die neue Umsonst bekommen, das wäre doch mal fair...

    Generell ist die Entwicklung von STO in den letzten 1,5 Jahren (also nach ViL) extrem bedenklich. Ok, die Inszenierung der Episoden ist besser geworden, so mit schicken Zwischensequenzen und Musik und so, aber das wars dann auch schon mit Verbesserungen.

    Das Spiel zuckelt immer noch extrem, gerade zu Stoßzeiten. Wir brauchen bessere Server, die nicht irgendwo in den USA im letzten Kuhkaff stehen, sondern in Europa.

    Promo- und Lockboxgedöhns gehen mengenmäßg durch die Decke und sind DER Weg der Schiffsveröffentlichung. Richtige Shopschiffe kommen seltener und v.a. sind es immer öfters die uninteressanteren Modelle, während "das gute Zeug" in den Aktionen vergammelt.

    Neue Episoden kommen gefühlt einmal im Jahr. Wo sind die Zeiten von 2015 hin, wo es fast monatlich ne neue Episode gab? Oder wo richtige Erweiterungen neuen Inhalt in Menge brachten (LoR, DR)? Selbst ViL hatte gerade mal 6 Episoden, das war an einem Nachmittag durchgezockt, auch wenns qualitativ super war. Über den Inhalt der Episdoden die seitdem noch kamen will ich hier nicht meckern - ich bin zwar kein großer Fan von DSC, aber wirklich schlecht waren die DSC-Episoden in STO meiner Meinung nach nicht, das hätte auch schlimmer sein können.

    Und zu guter letzt die generelle Preisgestaltung. Nachdem wir bisher mit Lockboxen und Promoaktionen abgezockt wurden, gibts nun noch Mudds Markt (ich nenn ihn liebevoll nur "die Schlammgrube") und jetzt eben solche Pakete. Mal ernsthaft, wenn ich für ein (!) Schiffspaket mehr zahlen soll als damals für mein Lifetime-Abo, dann kann irgendwie etwas nicht stimmen. Bei Cryptic stehen Preis und Leistung schon lange nicht mehr im Verhältnis. Mir ist schon klar, das Cryptic kein Wohlfahrtsverein ist und Gewinne machen muss, aber dafür darf man doch nicht seinen Ruf und v.a. den Ruf seines Produktes zerstören. Langfristig geht das nach hinten los.

    So, wieder mal Dampf abgelassen und den Zeigefinger erhoben. Bringt zwar eh nix, aber hey...
  • tylerbanks#3659 tylerbanks Beiträge: 2 Arc Nutzer
    bearbeitet 28. Januar
    First of all... ich bedauere sehr unseren Community Moderator, der die unangenehme Aufgabe hat, dies der Community weiter zu geben. (Ich möchte nicht wirklich in seiner Haut stecken, seit diesem Jahr!)
    Mit Sorge blicke ich in die Zukunft, ob STO mit diesen Preisen überhaupt jemals ein 15. jähriges Jubiläum feiern wird!

    Ich weiß nicht was bei Cryptic momentan verkehrt läuft. Es spricht nichts dagegen in 1 Spiel, was man mag und wo man seit der 1h wo es free-2-play wurde, Geld zu verdienen. Von mir aus auch mit "Mikrotransaktionen", aber bei diesen Dilithium Preisen, Paket Preisen, Schiffpreisen... Michael Kyle Zitat: "Ähm NEIN!" Dann wäre es nur gerecht im Ausgleich bei solchen Wucherpreise, die Lockboxen ganz aus dem Spiel zu nehmen.

    The best of all... es hat noch nie jemand der Herren von Cryptic interessiert, was die EU-Spieler wollen. Und das traurige dabei ist, es wird auch in Zukunft keinen jucken, über den Teich Richtung Westen.

    LLAP
  • shmendrick#7670 shmendrick Beiträge: 22 Arc Nutzer
    bearbeitet 28. Januar
    First of all... ich bedauere sehr unseren Community Moderator, der die unangenehme Aufgabe hat, dies der Community weiter zu geben. (Ich möchte nicht wirklich in seiner Haut stecken, seit diesem Jahr!)
    Mit Sorge blicke ich in die Zukunft, ob STO mit diesen Preisen überhaupt jemals ein 15. jähriges Jubiläum feiern wird!

    Ich weiß nicht was bei Cryptic momentan verkehrt läuft. Es spricht nichts dagegen in 1 Spiel, was man mag und wo man seit der 1h wo es free-2-play wurde, Geld zu verdienen. Von mir aus auch mit "Mikrotransaktionen", aber bei diesen Dilithium Preisen, Paket Preisen, Schiffpreisen... Michael Kyle Zitat: "Ähm NEIN!" Dann wäre es nur gerecht im Ausgleich bei solchen Wucherpreise, die Lockboxen ganz aus dem Spiel zu nehmen.

    The best of all... es hat noch nie jemand der Herren von Cryptic interessiert, was die EU-Spieler wollen. Und das traurige dabei ist, es wird auch in Zukunft keinen jucken, über den Teich Richtung Westen.

    LLAP

    Glaub denen ist auch das Ami Forum egal bzw die Spieler^^

  • alecaxevinalecaxevin Fähnrich Beiträge: 110 Arc Nutzer
    bearbeitet 28. Januar
    Also, das Paket ist schon deshalb nix für mich, weil ich nur eines dieser Schiffe zur Zeit fliegen kann und mir neun Admiralschiffe für diesen Preis zu teuer sind. Neue Werte hin oder her.

    Es ist nicht verwerflich, Geld aus diesem Spiel verdienen zu wollen. Müssen wir selbst entscheiden, was uns das Spiel wert ist.

    Finde nur schade, das aus meiner Sicht weder das 10jährige Jubiläum noch eine neue Serie und die anstehende dritte Staffel einer laufenden nicht angemessen gewürdigt werden. Dafür ist an den Angeboten einfach zuwenig neu.
  • causality0815causality0815 Fähnrich Beiträge: 13 Arc Nutzer
    Nur mal so ne Frage am Rande.. habt ihr den LEGENDÄREN Shitstorm wegen Mudd schon wieder vergessen?
    Egal was ihr raucht, oder schluckt.. nehmt um Gottes Willen WENIGER!! Das kann doch nicht euer Ernst sein.
    Abzock Trek der neue Maßstab für Geldgier und unfassbare Kurzsicht? Sehr geil.. nicht!
    Tja, ab sofort ist diese "Quelle" versiegt.. gekauft wird eh nur im Angebot, das geht bei euch ja eh nicht anders. Selten, außer bei Wargaming und Gaijin, findet man SO dreiste Kundenverarsche wie bei euch. Denkt mal nach, WER euch in den letzten 10 Jahren groß gemacht, euer Gehalt bezahlt und dafür gesorgt hat, das TROTZ eurer offensichtlichen Unfähigkeit die Server zu warten, Rubberbanding zu beenden, Übersetzungen korrekt zu machen und vielem anderen mehr, STO immer noch eins der meist genutzten Games ist....
  • katcharnkatcharn Fähnrich Beiträge: 245 Arc Nutzer
    Nun, das war hart.

    Ich bin der letzte, der etwas dagegen hat, wenn alte Modelle überarbeitet werden und nicht zuletzt wenn die Schiffe aus der Serie Schiffsmechaniken bekommen, die zu ihnen passen. Ich besitze so gut wie sämtliche K6 Versionen und gebe zu, das ich mir schon oft gewünscht habe z.B. die Defiant als Pilotenschiff zu sehen.

    Aber die Ankündigung war ein Tiefschlag.

    Ich habe meinen Universalübersetzer wirklich sehr oft überprüft. Aber er liefert mir immer wieder diese Übersetzung :
    Hallo Katcharn,

    wir freuen uns mit dir das 10. Jubiläum feiern zu dürfen und möchten dir auf diesen Weg noch einmal zeigen wie [? wenig ?] uns deine langjährige Treue bedeutet. Wir veröffentlichen mit dem 10 Jubiläum viele deiner Lieblingsschiffe noch einmal in einem exklusiven Paket, von dem wir sicher sind, das [schlechtverdienende?schwerbehinderte?] niemals bezahlen können - das bedeutet schließlich das Wort exklusiv.

    Damit die Schiffe auch die nötige Bewunderung erhalten, verweisen sie die bisherigen K6 Versionen (und Flottenversionen ) auf den ihnen zustehenden Platz. Du wirst dich darüber freuen, das wir unser Versprechen, keine K7 Schiffe zu bringen, gehalten haben! Ganz richtig - um eines deiner Lieblingsschiffe in ihrer Legendären Version spielen zu können, musst du das gesamte Paket kaufen.

    Zugegeben... mein Universalübersetzer mag sich in einigen Punkten irren. Vielleicht auch in allen. Ich hatte ja durchaus Verständnis für das Picard Paket. Fand Mudd´s Laden eigentlich eine nette Neuerung.

    Aber was diese Politik angeht, stehe ich eindeutig nicht mehr hinter euch. Das ist nur ein weiterer Schritt auf einem Weg, auf dem ich euch nicht mehr folgen möchte.
  • gorx#0584 gorx Beiträge: 99 Arc Nutzer
    katcharn schrieb: »
    Aber was diese Politik angeht, stehe ich eindeutig nicht mehr hinter euch. Das ist nur ein weiterer Schritt auf einem Weg, auf dem ich euch nicht mehr folgen möchte.
    Dem möchte ich mich vollumfänglich anschliessen, auch in dem Wissen dass das niemanden von den Verantwortlichen interessiert, geschweige denn erreicht.

    Was für ein armseeliges und trauriges 10. Jubiläum...Ein einziges Lag-Festival bei dem (mal wieder) nichts funktioniert wie es soll, ausser natürlich den Lockboxen und dem Zen-Markt.


  • causality0815causality0815 Fähnrich Beiträge: 13 Arc Nutzer
    katcharn schrieb: »
    Nun, das war hart.

    Ich bin der letzte, der etwas dagegen hat, wenn alte Modelle überarbeitet werden und nicht zuletzt wenn die Schiffe aus der Serie Schiffsmechaniken bekommen, die zu ihnen passen. Ich besitze so gut wie sämtliche K6 Versionen und gebe zu, das ich mir schon oft gewünscht habe z.B. die Defiant als Pilotenschiff zu sehen.

    Zugegeben... mein Universalübersetzer mag sich in einigen Punkten irren. Vielleicht auch in allen. Ich hatte ja durchaus Verständnis für das Picard Paket. Fand Mudd´s Laden eigentlich eine nette Neuerung.

    Aber was diese Politik angeht, stehe ich eindeutig nicht mehr hinter euch. Das ist nur ein weiterer Schritt auf einem Weg, auf dem ich euch nicht mehr folgen möchte.

    An diesem Punkt möchte ich mich auch nahtlos anschließen. Ich war noch NIE so enttäuscht von einem Unternehmen wie in diesem Fall, die es wirklich geschafft haben, ALLE langjährigen Spieler zu verarschen und mit dieser Politik zu verjagen.
    Es zeigt, wie wenig Wert hier auf Spieler gelegt wird, die dem Spiel die Treue gehalten haben und wie armselig versucht wird, mit diesen Abzock-Paketen, Lottoboxen und Co die Kuh maximal zu melken!
  • mdussmduss Veteran der Sternenflotte Beiträge: 1,189 Arc Nutzer
    Diese Aktion ist echt ein Tiefschlag für alle Spieler und Fans.

    MAn sollte meinen es geht nun wirklich nciht mehr sachlimmer, aber lassen wir uns, unangenehm, überraschen, denn besser kann es nciht mehr werden.

    Alte Schiffe einfach zu K6 Dupliziert, ein paar Werte angehoben und ne Hand voll Kostüme, und dann Preise verlangen, welche so teuer sind wie alle anderen Pakete zuvor zusammen. Selbst LTA ist nicht so teuer.

    Wenn das so weiter geht, wird es kein 11tes Jubiläum mehr geben.

    Echt traurig so was.

    MfG
    MDuss
  • rainbowsun#4037 rainbowsun Beiträge: 37 Arc Nutzer
    mduss schrieb: »
    Diese Aktion ist echt ein Tiefschlag für alle Spieler und Fans.

    Wenn das so weiter geht, wird es kein 11tes Jubiläum mehr geben.

    Echt traurig so was.

    Moin moin,

    die gehen auch nicht davon aus,dass das Game noch weitere 10 Jahre läuft(alles was hier abgeht hat absolut nichts mit nachhaltigkeit zutun). Hier wird jetzt nur noch krampfhaft versucht das maximum an Money rauszuholen.

    leider sind wir machtlos solange es noch leute gibt die den Wahnsinn bezahlen:/
  • ekypyrosekypyros Fähnrich Beiträge: 823 Arc Nutzer
    bearbeitet 29. Januar
    1
    mduss schrieb: »
    Diese Aktion ist echt ein Tiefschlag für alle Spieler und Fans.

    Wenn das so weiter geht, wird es kein 11tes Jubiläum mehr geben.

    Echt traurig so was.

    Moin moin,

    die gehen auch nicht davon aus,dass das Game noch weitere 10 Jahre läuft(alles was hier abgeht hat absolut nichts mit nachhaltigkeit zutun). Hier wird jetzt nur noch krampfhaft versucht das maximum an Money rauszuholen.

    leider sind wir machtlos solange es noch leute gibt die den Wahnsinn bezahlen:/

    So Sehe ich das auch @rainbowsun#4037
    Bei den Ganzen Offsales in moment habe ich auch schon gedanken gemacht ob sich STO noch lange Hält ....
    Und das neue Pack Sowas wie Letzte Notfall Sale Ist !
  • gravekommandergravekommander Fähnrich Beiträge: 465 Arc Nutzer
    Ich höre seit 5 Jahren, dass es STO nicht mehr lange gibt... Ein Notfallsale mit Schiffen bei denen jedes neue Schiffsteile/komplette Hüllen bekommt, neue Texturen und neue Traits... Klingt nicht nacht Notfallsale. Die Einführung der lange gewollten Typ8 Textur auf anderen Schiffen, zusätzlich der Galaxy, Voyager, Defiant und die NX-Texturen. Für kostenlos. Ja, definitiv, das Spiel stirbt... oh Mann...

    Und wer über den Preis meckert: Weniger als 2000 Zen pro Schiff wenn das Standardpaket im Angebot geholt wird. Muss man es sich holen? Nein. Kommen die Schiffe auch ohne das Paket einzeln raus? Wer weiß, noch gibt es das Paket nicht, Entscheidungen dazu fallen noch.

    Kirche im Dorf lassen mal...
  • ekypyrosekypyros Fähnrich Beiträge: 823 Arc Nutzer
    Und seit 2013 gabe nicht so eine Verkaufs Offensive
    Und es geht nicht um dem Preis pro schiff sondern Darum das das pack zu gross ist und damit zu Teuer !

    Na Dann geh du mal Beeten ich halt mich an meine Erfahrung ! Und immer Schön Amen Sagen mein Sohn ! :D
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.