Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Einige Beispiele warum NW keinen Cent mehr Wert ist !

hurison#2114
hurison#2114 Beiträge: 11 Abenteurer
Alle Langzeitspieler die sich über die Jahre respektable Chars erschaffen haben und auch einiges an realem Geld investierten , wurden mit Umstellung auf Stufe 80 über Nacht, allem beraubt. Nicht nur, das man Chars neu aufbauen muss, nein auch Talente, Kräfte usw. müssen neu vergeben werden. Heiler, Tanks … nichts stimmt mehr. Also weshalb sollte man eigentlich Geld in dieses Spiel stecken ? Ist so gesehen doch sinnlos … oder ? Der Hammer ist, das diese Umstellung voller Fehler steckt, so unausgewogen ist, das man einige Chars überhaupt nicht mehr spielen möchte. Also hier sollte man auf keinen Fall mehr investieren. Zum beten kann man sie ja noch nehmen. Betrachten wir uns mal die neue Verteilung bei den Kräften der einzelnen Chars, dann versteht man die Welt nicht mehr! Von oben nach unten trifft man seine Wahl bei Frei- Begegnung-Täglich-Mechanik und Merkmal um dann bei Talente festzustellen, das man keine ( oder nur wenige ) passende zuteilen kann. Also alles neu und zuerst Talente festlegen die mit der oberen Vergabe übereinstimmt. Das was ich mir ursprünglich ausgesucht hatte, kann ich getrost vergessen. Was ein Armutszeugnis !!! Ich glaube, ich muss niemanden sagen, das der Spielspaß nicht mehr der gleiche wie vor der Umstellung ist. Heute habe ich in der Werkstatt Veredlungssteine hergestellt. Zur Zeit ( Ivent ) gibt es doppelte Veredlungssteine. Habe ja einen guten Werker und gutes Werkzeug. Also die Besten Voraussetzungen. Denkste !!! Einfache Veredlungssteine verdoppeln sich, aber +1 Veredlungssteine verdoppeln sich nicht. Hast du die gute Voraussetzungen geschaffen, bekommst du weniger als mit schlechten. Beipiel: mit guten 1* 550 mit schlechten 2* 500. Fazit: Schafft euch keine Verbesserungen an, da ihr so wie dieses Spiel betrieben wird, nicht profitieren könnt. Ich habe noch viele solcher Beispiele, die aber den Rahmen hier sprengen würden. Hoffe ihr könnt jetzt nachvollziehen was ich mit dieser Überschrift sagen möchte.
Danke, das Ihr euch die Zeit genommen habt den Text zu lesen und auch einmal darüber nachzudenken. An die Verantwortlichen von NW habe ich nur eine Frage ! Warum macht ihr dieses schöne Spiel kaputt ?

Kommentare

  • hurison#2114
    hurison#2114 Beiträge: 11 Abenteurer
    Also Leute, das muss ich noch loswerden !
    Zur Zeit läuft " Belagerung NW " und das war in der Vergangenheit schön zu spielen. Habe wirklich gerne mit allen meinen Chars dieses Event gespielt. 2 Mal einen Drachen erledigen und nebenbei noch Scheine für die Festung farmen. Wen man seinen Char geschickt gespielt hat und sich noch ein paar Mitspieler gefunden haben, war das Spaß pur. Gestern war ich mit einem Nahkämpfer da und wollte eigentlich wie immer mit Spaß dieses Event spielen. War eine Katastrophe ! Es waren nur wenige Mitspieler da ( die hatten wohl schon alle die Nase voll ), die sich Mühe gaben, aber nur von Heiltränken am Leben gehalten wurden. Habe dann meinen Fernkämpfer geholt um besser helfen zu können. Das ganze lief aber dann wie folgt ab. 1 Schuss auf den Drachen - 2 bis 3 Mitspieler wieder ins Leben zurück geholt. Das wiederholte sich ständig. Der Schaden am Drachen war gering, wobei jede Attacke des Drachen die Hälfte der Mitspieler ins Jenseits schickte. Ich kam durch das ständige Wiederbeleben nicht mehr zum eigentlichen spielen. Mehrfach wurde auch ich beim Wiederbeleben durch nur eine Attacke getötet und wartete dann auf andere die auch fleißig am wiederbeleben waren. Nach längerer Zeit und durch Mitwirkung neu dazugekommener Mitspieler erledigten wir den Drachen und ich dachte nur " Noch 1 Mal dann kann ich das Event für Heute abschließen ". Gott sei dank !!! Wo ist nur der Spaß geblieben ?
  • tobrise
    tobrise Beiträge: 17 Abenteurer
    Wenn die falschen oder zu wenig Leute da sind kann das passieren. Ein hochskalierter 30er teilt nun mal immer noch anders aus als ein runterskalierter 70er. Oder wenn die Leute meinen sie könnten wie vorher einfach in den Angriffsbereichen des Drachen stehenbleiben. Ich hab jeweils mit meinem 30er Magier mitgemacht und ja, es hat länger gedauert als früher und der ein oder andere Spieler musste wiederbelebt werden. Ich ebenfalls. Und trotzdem hat es geklappt. Vor einer Weile hatte ich ein ähnliches Problem im Ring des Grauens. Da hat sich die Gruppe selten dämlich verhalten und mit der Zeit war ich der letzte Spieler. Hab dann neue Verstärkung geholt und mit denen hats dann funktioniert. Die haben cleverer gespielt und besser aufgepasst. Es ist also auf jeden Fall schwieriger geworden, aber den Riesenverbrauch an Heiltränken hatte ich bisher nicht.
  • wurmschwanz
    wurmschwanz Leibeigener Beiträge: 309 Abenteurer
    Keine Chance entgehen lassen, deine merkwürdigen Überzeugungen zu verbreiten, hm? Vollkommen unabhängig davon, ob es gerade passt oder nicht.
    There's no limit - Loothochdruck

    Wie man am Besten mit Menschen umgeht, um Konflikte zu lösen, GG WP, Cryptic.
    bannedhxfkb8ps9d_thumb.jpg
  • spidey#3367
    spidey#3367 Beiträge: 1,401 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2019
    Der TE hat soweit Recht, dass die Skallierung in der Belagerung genauso kaputt ist wie in vielen Bereichen. Dass ist keine subjektive Meinung, sondern wurde auch im US Forum von den Devs so bestätigt.
    Es gab schon immer Bereiche oder Boss Events, bei denen man einfach Onehit war wenn man nicht aufpasste oder das Event nicht konnte ( Beispiel FBI oder SVA oder CODG usw..). Das hat null mit roten Bereichen zu tun.
    Aber auch die Devs sind sich der Sache bewusst, dass es nun mal nicht sein kann dass jeder Fehler automatisch den Tod bedeuten soll. Nicht jede Attacke soll den sofortigen Tod bedeuten. Sowas gibts in keinem MMOPRG. Ich rede hier nicht von Events, sondern von einfachen Attacken. Diese sind mit der Skallierung einfach nicht korrekt. Auch das ist sich der Entwickler bewusst. Dein Zynismus in allen Ehren, aber deine Argumentation bringt dem TE nichts und auch sonst niemanden der hier mitliest.
    Schau dir mal die PTR Patch Notes an. Schau dir mal die letzten Streams der Devs an. Du wirst sehen, dass sich die Devs bewusst sind das sie die Skallierung einfach verkackt haben und nun seit Wochen daran arbeiten diese wieder so hinzubekommen dass dieses Spiel ( wie jedes andere MMO auch btw) kleine Fehler verzeiht.
    Das Belagerungsevent ist ein zeitliches Event indem Spieler Spass haben sollten und sich ein paar nette Dinge farmen können, die man sonst sehr schwer bekommen kann. Events sollen Fun machen und nicht automatisch als Highend Event programmiert werden. Auch das ist den Devs klar und sie wissen, dass sie hier dringend nachbessern müssen.
    Wer hier immer noch behauptet, dass es nur an den Spielern liegt, hat sich wohl noch nie mit der Problematik richtig beschäftigt. Die Devs haben das sehr wohl mitbekommen. Auch von den Pre Testern auf dem Beta Server für Mod 16. Auf diese Beta Tester hat man nicht gehört. Als Mod 16 dann kam und die Massen an Beschwerden und die zig Spieler die das Game verlassen haben, weil die Marketingabteilung keine Lösung wollte...erst dann hat sich Foss eingemischt und mit terramak versucht das Spiel wieder in die richtige Bahn zu lotsen. Man hat wieder angefangen auf die Com zu hören. Für dich evtl. nur Mimimi, aber wenn man über seinen Tellerrand gucken kann und wenn man das Spiel in allen Bereichen spielbar machen will, war das der richtige Weg.
    Daher @TE:
    Warte noch ein wenig, bis alle Skallierungen ( auch die der VZs, Insignien usw.) wieder richtige funktionieren. Mit Mod 16 sind soviele Fehler ingame. Da heißt es: Abwarten, bis es wieder läuft. So mache ich das gerade.

    Spidey
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.
  • bobbygeier#8031
    bobbygeier#8031 Beiträge: 1 Abenteurer
    Ah äh heißt das nicht Inkompetenz wenn andere nicht spielen können aber es stimmt ist extrem unschön so zu spielen ich komme als Waldläufer in einigen Bereichen nicht weiter da ist es zu schwer und der Spaß geht verloren schade um ein echt geiles Game ich spiele seit 2 Jahren und bin echt entäuscht
  • strunzstrunz1
    strunzstrunz1 Leibeigener Beiträge: 960 Abenteurer
    Weil die Skalierung auf dem Schlachtfeld teilweise Grütze ist, kloppen natürlich einige Klassen ewig auf Mobs rum, das runterskalieren ist nicht wirklich gelungen, wenn du mit nem 80er Twink, mit eigendlich GS zwischen 15 und 16k Heiltränke verbrauchen musst um ein "Event" in einem lvl60er Gebiet zu machen, ist tatsächlich die Skalierung versägt worden.
    Wenn du mit schlechter Server Qualität und Laggs zu kämpfen hast, hat das auch nix mit "geh aus rot raus" zu tuen, selbst wenn du wolltest.
    Wenn man länger auf Mobs rumkloppen muss, ist die "Kill-Rate" von Mobs und damit auch die "Dropp-Rate" der Festungsgutscheine Objektiv abgesenkt.
    Wenn ich lese, das sich die "Spielerschaft" eine bessere und mehr Möglichkeiten wünschen, etwas für Aufbau ihrer Gilden zu bekommen, ich weiter lese, das den Devs das bewußt ist, und sie daran arbeiten, hier aber das Gegenteil ganz konkret feststellbar ist, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    grüßle Fleur von CTT
  • evilinge
    evilinge Neverwinter User Beiträge: 15 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2019
    Bin wirklich Neutral gegenüber den Änderungen, gewesen, stelle nun aber mehr und mehr fest das MOD 16 dieses Spiel für mich gekillt hat.
    Das Interesse irgendwas an meinen Chars zu verbessern ist auf 0 gesunken, wozu auch, wenn man eh überall Herunterskaliert wird.
    Das ist ungefähr so als würde man einen Ferrari kaufen wollen der dann überall auf 50 PS gedrosselt wird.
    Ich kann durchaus verstehen, ja begrüße es sogar das Gruppen Content skaliert wird, aber der Sinn des Skalierens jeglichen Solo Contents will sich mir nicht erschließen.
    Das verbessern eines Chars verbunden damit, das es auch in vorherigen Gebieten einfacher wird ist doch die Essenz eines jeglichen RPG`s.
    Wenn das aber durch Skalieren eigentlich wegfällt, ausser die 10% Verbesserung die man vielleicht als gut ausgerüsteter Char hat, fragt man sich wozu ?
  • siriusno
    siriusno Neverwinter User Beiträge: 6 Abenteurer
    hurison#2114 schrieb: »
    Alle Langzeitspieler die sich über die Jahre respektable Chars erschaffen haben und auch einiges an realem Geld investierten , wurden mit Umstellung auf Stufe 80 über Nacht, allem beraubt. ! Warum macht ihr dieses schöne Spiel kaputt ?

    Schließe mich an...

    Warum werden meine/alle Chars so KASTRIERT....?
    Das BALANCING ist grauenhaft...!
    GRAFIK und Klippingfehler und Grafikhänger on mass...!
    Und das erst seit dem neuen Addon.. auf 80...

    Wenn schon ein Spiel rausbringen dann bitte ein fertiges und keins voll Bugs...vielleicht können ja die verantwortlichen von
    erfahrenen Leuten anderer Spiele noch was lernen....dieses Addon zeigt nur das hier die verantwortlichen nur den Commerz und der Geldgier schuldig sind...ansonsten hätten sie ja ein Fertiges Spiel rausgebracht...Schade, gibt nur eine Frage: Warum wird des commerzes und der Geldgier willen diese schöne Spiel kaputt gemacht....?

  • bitcrusher#9275
    bitcrusher#9275 Beiträge: 47 Abenteurer
    siriusno schrieb: »

    Warum werden meine/alle Chars so KASTRIERT....?
    Das BALANCING ist grauenhaft...!
    GRAFIK und Klippingfehler und Grafikhänger on mass...!
    Und das erst seit dem neuen Addon.. auf 80...

    Wenn ich das richtig gelesen habe im amerikanischen Forum dann ist die Kastration auf Wunsch der Spieler erfolgt. Weil viele -m.E. nicht GÄNZLICH zu unrecht- bemängelt haben, dass die ini´s schlicht zu leicht wurden und man t.w. Bosse mit nem Onehit plattgehauen hat. Ich hab am Anfang auch geflucht, hat mein GWF doch nach ewigem Rumgebastel endlich mal respektable Schadenszahlen rausgehauen. Aber ich denke, dass sie jetzt auf nem recht guten Weg sind das hinzubekommen.
    Ich meinerseits habe Verständnis dafür, dass nach so extremen Änderungen am Kern des Spiels etliches Schief laufen kann. Das ist für uns Spieler suboptimal aber sie arbeiten doch dran. Habt bitte etwas Geduld, hier sieht man, woran die aktuell arbeiten:
    https://arcgames.com/en/forums/neverwinter/#/discussion/1248898/the-state-of-neverwinter-may-21-q-a-stream-recap

    Bald wird alles besser :}
    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit [Schimpfwort]
  • jerry5002
    jerry5002 Beiträge: 13 Abenteurer
    Ah äh heißt das nicht Inkompetenz wenn andere nicht spielen können aber es stimmt ist extrem unschön so zu spielen ich komme als Waldläufer in einigen Bereichen nicht weiter da ist es zu schwer und der Spaß geht verloren schade um ein echt geiles Game ich spiele seit 2 Jahren und bin echt entäuscht

    Der jäger war aber noch nie der beste dmger insofern ....^^ Mit dem neuen Modul ist es eben nicht wirklich besser geworden, drum trifft es den jäger halt doppelt so hart :D Weiter kommen ist zwar schon möglich aber hängt halt auch ziemlich viel mit der gs dann auch zusammen. Habe allerdings wenig hoffnung das man in nächster zeit die klassen mal wirklich anpasst bzw. Allein das spiel selbst mal auf die reihe zu bekommen dürfte schon Ewigkeiten dauern.
  • jerry5002
    jerry5002 Beiträge: 13 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2019

    Wenn ich das richtig gelesen habe im amerikanischen Forum dann ist die Kastration auf Wunsch der Spieler erfolgt. Weil viele -m.E. nicht GÄNZLICH zu unrecht- bemängelt haben, dass die ini´s schlicht zu leicht wurden und man t.w. Bosse mit nem Onehit plattgehauen hat. Ich hab am Anfang auch geflucht, hat mein GWF doch nach ewigem Rumgebastel endlich mal respektable Schadenszahlen rausgehauen. Aber ich denke, dass sie jetzt auf nem recht guten Weg sind das hinzubekommen.
    Ich meinerseits habe Verständnis dafür, dass nach so extremen Änderungen am Kern des Spiels etliches Schief laufen kann. Das ist für uns Spieler suboptimal aber sie arbeiten doch dran. Habt bitte etwas Geduld, hier sieht man, woran die aktuell arbeiten:
    https://arcgames.com/en/forums/neverwinter/#/discussion/1248898/the-state-of-neverwinter-may-21-q-a-stream-recap

    Bald wird alles besser :}

    Gab doch extra spezielle k-Team Herausforderungen, soll man eben so etwas schwerer machen und wem das immer noch zu langweilig ist, der geht halt alleine in solch eine Herausforderung rein (und ja wenns alleine dann möglich wäre, so ist es vermutlich schon zu leicht bzw. dann muss man so etwas noch schwerer gestalten). Nur weil eine Hand voll möchte gerns rum heult ist dies doch noch lange kein Grund 90% aller anderen spielern das game zu vermiesen.

    Joa wer damals alles auf max hatte kam wirklich ziemlich leicht durch aber dann veredelt es doch einfach nicht?^^ Wenn man in nen Dungeon rein geht mit mindest Voraussetzungen hatte man auch damals seine Herausforderung. So ziemlich niemand ist so eine ganze Instanz mal alleine gelaufen, warum nicht?^^

    Stattdessen ist man voll gepumpt mit buffs und alles auf max rein marschiert, hat dazu des öfteren mal ein Video gemacht um möglichst den dicksten zu makieren und dann das ganze als zu einfach deklariert. Lächerlich so etwas ^^ Diese so genannten high End Spieler sind doch die ersten die rum heulen, wenn etwas nicht mehr geht xD

    Und nein ich meine damit nicht alle, denn ich selbst sollte eigentlich mittlerweile dazu gehören ....^^ Ich persönlich ziehe allerdings auch vereinzelte Herausforderungen vor und möchte nicht das gesamte spiel so haben. ich verbessere doch genau deswegen meinen kram, damit ich easy bei den meisten Sachen durch komme. Vor dem Modul war Neverwinter für mich ein geiles spiel, jetzt ist über 50% meiner Gilde schon inaktiv und wir bekommen oft nicht mal mehr ne Gruppe zusammen. Desweiteren verabschieden sich immer mehr Leute, irgendwo muss also wohl die Kritik berechtigt sein?

    Für mich selbst steht fest, sofern ich was besseres in nächster zeit für mich finde und noch mehr Leute aus meiner Gilde gehen bin ich vermutlich auch weg ^^ So gesehen verdienen die eigentlich Monatlich extrem gut mit mir, Ich werde es jedoch auch ziemlich stark nun reduzieren und hoffe das dies andere ebenso tuen. Ab dem punkt wo es nämlich ums Geld geht werden sie es deutlich ändern.




  • kellemaniac
    kellemaniac Leibeigener Beiträge: 226 Abenteurer
    Wer echt glaubt, dass ein Spiel Jahrzehnte lang gleich bleibt irrt sich einfach. Auch Dota/Dota 2 ist in über 15 Jahren ein ganz anderes Spiel geworden.... natürlich weitaus kompetenter gestaltet sollte man hinzufügen. Nichts bleibt wie es war, in keinem Spiel. Ansonsten würde ich auch noch in Tibia rumhängen, als man als lvl 50 lvl 120er umlegen konnte wenn der Skill gepasst hat. ;) Es stimmt, das Skalierungen gerade wenig funktionieren, aber sie wollten halt in allen Dungeons und Gefechten ein wenig Brisanz reinbringen. Auch wenn es noch Wochen benötigt, es ist das besser als wenn du als lvl 80er alles oneshottest....
    #Remember my Name.
  • bitcrusher#9275
    bitcrusher#9275 Beiträge: 47 Abenteurer
    @jerry5002 Sie arbeiten doch dran, ist doch inzwischen wieder etliches leichter geworden und in dem von mir verlinkten Beitrag steht auch, dass die Werte von Verzauberungen verdoppelt werden und Bosse ca. 10% weniger HP haben werden. Ich habe auch rumgekotzt am Anfang aber die Situation pendelt sich doch gerade ein. Ruhig Blut. Ich bin ja auch ein Stück weit bei dir.
    Auf der anderen Seite musste etwas mehr Herausforderung in etliche inis gebracht werden weil die für fortgeschrittene Spieler echt viel zu leicht waren (nicht alle Inis wohlgemerkt). Da hätte es m.E. ausgereicht das gebuffe zu unterbinden. Mit der Skalierung haben sie es t.w. übertrieben bzw. das falsch umgesetzt. In manchen inis ist alles tutti, in anderen wiederum nicht. Wie gesagt habt etwas Geduld.
    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit [Schimpfwort]
  • hurison#2114
    hurison#2114 Beiträge: 11 Abenteurer
    Als derjenige der dieses Thema angestoßen hat, möchte ich es nicht versäumen, auch positive Veränderungen zu erwähnen. Es hat sich wirklich einiges verbessert! Einige Chars sind wieder gut zu spielen und der Spaß kommt langsam wieder. Die Verbesserungen, die man sich über lange Zeit erarbeitet hat, sind wieder etwas Wert. Wer sich in seiner Gilde / Allianz umhört, der weis aber auch, vieles ist noch zu machen. Wir alle müssen jetzt noch fleißig Probleme melden und damit helfen, das Spiel weiter zu verbessern. Packen wir's an ! :)
  • tom#6998
    tom#6998 Beiträge: 370 Abenteurer
    @jerry5002 Sie arbeiten doch dran, ist doch inzwischen wieder etliches leichter geworden und in dem von mir verlinkten Beitrag steht auch, dass die Werte von Verzauberungen verdoppelt werden und Bosse ca. 10% weniger HP haben werden. Ich habe auch rumgekotzt am Anfang aber die Situation pendelt sich doch gerade ein. Ruhig Blut. Ich bin ja auch ein Stück weit bei dir.
    Auf der anderen Seite musste etwas mehr Herausforderung in etliche inis gebracht werden weil die für fortgeschrittene Spieler echt viel zu leicht waren (nicht alle Inis wohlgemerkt). Da hätte es m.E. ausgereicht das gebuffe zu unterbinden. Mit der Skalierung haben sie es t.w. übertrieben bzw. das falsch umgesetzt. In manchen inis ist alles tutti, in anderen wiederum nicht. Wie gesagt habt etwas Geduld.

    Leider sind im Moment alle Inis zu leicht... also "Herausforderung" für fortgeschrittene Spieler kannst du lange suchen.
  • janosch#7875
    janosch#7875 Beiträge: 359 Abenteurer
    bearbeitet Juni 2019
    moin,
    ob das spiel dann wieder, nach langer geduld spielbar wird ist eine sache,
    eine andere ist, ob man sowas demnächst dann wieder erwarten kann.
    nach den ganzen meldungen, so eine erweiterung live zu stellen, ist ein tritt in den hintern, den sich die spielbetreiber selber verpasst haben.
    mal ernsthaft: die basteln schon ewig daran, das spiel wieder spielbar zu machen, was vorher schon funktioniert hat.
    und wenn sie soweit sind, sind sie wieder bei mod 15 gelandet.
    da hat sich die arbeit ja richtig gelohnt.
    eine kindergartenskillung und char´s verdrehung, die nichts mehr als kopfschütteln erzeugt.

    ich habe meine neverwinterpause dafür genutzt, neue spiele zu testen und konnte einen deutlichen unterschied feststellen, was die nähe der entwickler zum spieler angeht.
    neben google stadia, cross save, f2p, und einem lockeren einsteigerfreundlichen charbuild, schaffen es diese spielentwickler neueinsteiger ins spiel zu locken, ohne die alten spieler zu bestrafen durch nerfs.

    neverwinter hat sich mit seinem mod 16 nicht mit ruhm bekleckert.
    die schlechte umsetzung und zielausrichtung haben viele im vorfeld kritisiert. es wurde gekonnt überhört.
    nun versucht man die schlimmsten fehler wieder zu beheben,
    aber macht diese tatsache ein spiel besser als es vorher war?
    das muß jeder für sich entscheiden.
    in meinem spielgefühl hat neverwinter sehr viel an bonus verloren, den ich vorher dem spiel gegönnt habe.

    ganz aufgegeben habe ich das spiel noch nicht, sind ja noch 289 tage vip drauf^^
    aber ob ich diese wirklich ganz nutzen werde, hmmmmm.

    lg jan

    edit; 288 tage vip^^

    Post edited by janosch#7875 on
    neverwinter_top.png
  • spidey#3367
    spidey#3367 Beiträge: 1,401 Abenteurer
    HÖRT! HÖRT! @janosch#7875

    /zustimm

    Spidey
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.