Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

MOD 16

15678911»

Kommentare

  • rubina5
    rubina5 Leibeigener Beiträge: 1,555 Abenteurer

    Die ersten Guodes lassen normalerweise nicht lange auf sich warten. Bis dahin kann man ja selbst testen.
  • skeeton#3434
    skeeton#3434 Beiträge: 17 Abenteurer
    Am besten finde ich den letzten Kommentar unter dem Bericht. Trifft es irgendwie Erschreckend richtig.
  • raymonj#7331
    raymonj#7331 Beiträge: 147 Abenteurer
    Gerade neue Spieler scheinen es aktuell besonders schwer zu haben. Leveln an der Küste der Ertrunkenen bzw. schon ab lvl 50 scheint unmöglich, wenn man nicht perfekt optimiert rumläuft. Aber das haben neue Spieler leider so an sich. Keine Ahnung von Insignien - geschweige Insignienboni... und welche davon überflüssig bzw. welche essenziell sind... und wie wichtig Gefährten sind und welche "*SQUEEEK*" bzw. optimal sind für die Klasse.
    Also wenn man ein Spiel zur totalen Challenge umbaut, sollte man damit rechnen, dass es nicht mehr besonders beliebt ist. Hat es die Spieler gestört und haben sie das Spiel aufgegeben, weil sie nahezu ohne Heiltränke auskamen? Ähm ja, das andere Extrem, das man jetzt bietet, kann massiv abschrecken.
    Schließlich spielt nur ein Bruchteil der Spieler ein Onlinegame, um maximal komplizierte Challenges zu erleben. Der Großteil will einfach nach Feierabend entspannen - und da sind ständiges Ausweichen, teure Heiltränke en masse und Probleme bei der Beschaffung neuer Tränke eher schlechte Optionen. Und ständige Neustarts von Dungeons, weil man den Boss nach 15 Minuten auf weniger als 25% der Trefferpunkte hatte und dann draufgeht... da wird mancher Neu-Spieler spätestens nach 3-4 Versuchen das Spiel ausschalten und vergessen. Und so viele, wie da derzeit in den Stufe 50-69 Regionen um Hilfe bitten... so viele hilfsbereite Spieler gibt es gar nicht.

    Ich glaube, das Spiel war deutlich beliebter, als man noch recht flüssig durch alle Gegenden des Spiels durchkam selbst ohne Insignien und Begleiter. Ob man mit Level 70 dann entspanntere Optionen nutzt bei der Wahl der Gegner oder möglichst schwierige... die Wahl zu haben ist absolut wichtig. Ein Spiel, das man ohne exakte Guides und das vorherige Studieren aller Spielelemente kaum bis gar nicht spielen kann vor Schwierigkeiten - das wird kaum einem "MMO" gerecht. Denn in denen tummeln sich nicht wenige, die Entspannung suchen.
  • strunzstrunz1
    strunzstrunz1 Leibeigener Beiträge: 960 Abenteurer
    bearbeitet April 2019
    -Das"runterskalieren" in den Unterberg Levelgebieten bei den "heldenhaften Bubbeln" ist etwas extrem geraten.. wenn ich mit Stufe 80 und GS von knapp 20k als Barbie kaum überleben kann, bei nem künstlichen runterstufen auf Stufe 73 , 74, 76 usw. ->
    -Die Verzauberungen werden alle bei 280 gekappt, egal ob lvl 11,12,13,14.. ich denke das ist ein BUG
    -Die Selbstheilung im Kampf funktioniert auch nicht, insbesondere Heil-Gefährten scheinen die Arbeit während des Kampfes einzustellen. Da muss ein BUG drin sein. Wenn ich schon Segenspunkte in heilungsincome investiere, dann sollte da auch was passieren, am Lagerfeuer brauch ich sicher keine zusätzliche Heilung^^.
    -Das man keine Identirollen mehr braucht finde ich gut.
    -Das man nicht mehr in x-tausend Segensbäumen aus X-Kampagnen rumsuchen muss finde ich gut.
    -Das man sich aussuchen kann über welche Kampagnen man die Segen erarbeitet, finde ich gut.
    -Die Levelgebiete sind ganz nett gestaltet.
    -Das man nur noch 1 Gefährten ausstatten muss finde ich gut.
    -Der Austausch von Gefährten ist viel besser im Handling.
    -Das ich jetzt unbegrenzt Gefährten sammeln kann, ohne Gefährtenplätze mit ZEN nachkaufen zu müssen, ist eine Verbesserung.
    -Das es jetzt eine "garantierte Aufwertung" nach einer bestimmten Anzahl von Fehlversuchen bei Verzauberungen gibt, finde ich gut.
    -Die Berechnung und der Vergleich von Ausrüstungsgegenständen scheint irgendwie noch verbugged zu sein, "kombinierte Werte" erschließt sich mir nicht und wenn ich Gegenstände vergleiche auf denen z.B. keine "Verteidigung" drauf ist, so wird mir dennoch angezeigt ich würde 14.000 Verteidigung verlieren bei einem Austausch, wie kommt das zustande?
    -Plündern in der Gilde/Alli ist kaputt
    -Der GS von Gegenständen ist meistens irreführend. Viele neue Ausrüstungen weisen einen deutlich höheren GS als bisher angelegte aus, im direkten Vergleich scheint ein um 200 höherer GS-Gegenstand besser zu sein, alle Werte TP/Kraft/Krit etc. werden "grün" angezeigt... also "besser" als das bisher ausgerüstete. Tatsächlich aber dann, wenn ich es anlege verliere ich massiv an Werten, was läuft da falsch?
    -Ich hätte gerne oben links wieder das Bild meiner Chars zurück.

    das fürs Erste

    grüßle Fleur vom CTT


    Post edited by strunzstrunz1 on
  • drakostar83
    drakostar83 Leibeigener Beiträge: 424 Abenteurer
    strunzstrunz1 schrieb: »
    -Das"runterskalieren" in den Unterberg Levelgebieten bei den "heldenhaften Bubbeln" ist etwas extrem geraten.. wenn ich mit Stufe 80 und GS von knapp 20k als Barbie kaum überleben kann, bei nem künstlichen runterstufen auf Stufe 73 , 74, 76 usw. ->
    -Die Verzauberungen werden alle bei 280 gekappt, egal ob lvl 11,12,13,14.. ich denke das ist ein BUG

    Vielleicht erinnerst du dich was ich zu dem Thema mal im NWGerman geschrieben hab. Sobald ein Gebiet skaliert wird, wobei skalieren falsch ist, du wirst einfach auf eine Stufe gesetzt mit den Werten die, die Entwickler meinen, ausreichend ist.
    Alle Verzauberungen werden dann auf Max Rang 9 gesetzt. Wurde im englischen Forum von einem Entwickler so bestätigt.
    Das soll so, um frühere Inhalte schwer zu lassen.
    Somit lohnt das aufwerten und Ausrüstung farmen nur für den aktuellen 80er Kontent. ansonsten kannst du mit grünem Zeug rumhüpfen wie du willst ist das selbe wie mit 23oder 24k Chars.

    Dieser kombinierte Wert wird auf alle Hauptwerte außer Trefferpunkte angerechnet, stand irgendwo mal, find es leider nicht mehr.
  • vandezerg#7652
    vandezerg#7652 Beiträge: 131 Abenteurer
    Wow die Patchnotes waren noch armseliger als der Patch selbst, alles was nun behoben und geändert wurde, ist aber auch 2 Monate bekannt....
    Nix neue Skalierung, wieder eine Woche offline. Ok nach dem Fortschritt von 2 Monaten für diesen Patch, gehe ich mal von einem Jahr aus....
  • salidor#0795
    salidor#0795 Beiträge: 5 Abenteurer
    asawiki schrieb: »
    ... weiss janicht ob ich es alleine bin ...

    Da ich das gestern alleine durchgespielt habe - was als Arbiter viel zu einfach geworden ist :o - wirst du es wohl alleine sein.

    Es sind da haufenweise Leute rumgerannt und im Gebietschat hat keiner über Abstürze beschwert.

    Weiss ja nicht ob dir das jetzt weiter hilft aber is dann wohl leider so :/

    Aber keine Angst kommt ja gleich wieder ein Patch eventuell repariert der gleich was bei dem letzten bei dir schief ging.

    Ansonsten bekämpft er nur Wirkung aber keine Ursache. Aber das war ja sowieso klar ^^
  • tribun711
    tribun711 Leibeigener Beiträge: 118 Abenteurer
    bearbeitet April 2019
    strunzstrunz1 schrieb: »
    -Die Selbstheilung im Kampf funktioniert auch nicht, insbesondere Heil-Gefährten scheinen die Arbeit während des Kampfes einzustellen. Da muss ein BUG drin sein. Wenn ich schon Segenspunkte in heilungsincome investiere, dann sollte da auch was passieren, am Lagerfeuer brauch ich sicher keine zusätzliche Heilung^^.



    Kann ich bestätigen... egal welcher Heiler man nutzt... die stehen im Kampf da und machen nix... völliger Irrsinn... nach dem kampf brauch ich auch keine Heilung mehr da ich da selbst regeneriere.
    Von den Massen an Tränken will ich gar nicht erst reden... heilen nur zum Drittel und sind dazu noch schweineteuer.
  • rubina5
    rubina5 Leibeigener Beiträge: 1,555 Abenteurer

    Sachtmal wieso gibt es denn für einen Heiler erst entsprechende Talente ab Stufe 45?
    Die brauche ich dann vermutlich nicht wirklich, wenn man voraussetzt, dass Chars mit weniger Kampagnienfortschritt darauf verzichten können?
  • siasi#5870
    siasi#5870 Beiträge: 3 Abenteurer
    Arc hat nicht nur die AD-Kosten für Zen still und heimlich auf 750 gezogen, sondern ohne jeglichen Kommentar das weekly-AD-farmen, also die 5 Aufgaben bei denen man bisher pro Char 4500 Ads holen konnte, auf Accountweit 1x beschränkt. Ich glaube kaum, dass sie damit schaffen dass Spieler mehr Echtgeld ins Spiel stecken, weil ADs nimmer so leicht erfarmbar sind. Eher werden noch mehr Spieler das sinkende Schiff verlassen.
    Ich spüre jetzt schon den Abschiedsschmerz ... *schnief* auf der anderen Seite: was will man noch in einem Spiel, bei dem die meisten Spieler der Gilde wegen Mod 16 weg sind?
  • bama#0511
    bama#0511 Beiträge: 65 Abenteurer
    Moin siasi,

    das kann ich nicht bestätigen.

    Hab eben z.B. die roten Magier im RdG mit drei meiner Chars gemacht und jeder hat die AD's bekommen.

    Allerdings wurde ohne jeglichen Kommentar die 4500 AD's auf 9000 angehoben B)
    ka ob das so gewollt ist aber die AD's gibt es jedenfalls weiterhin für jeden Char, zumindest bei mir.

    Gruß
    Armin

  • rubina5
    rubina5 Leibeigener Beiträge: 1,555 Abenteurer

    Ui, da hat wer nicht mitbekommen, dass wir u.a. ein Doppel-AD Event haben.
    Es endet in gut 6 Stunden.
  • bama#0511
    bama#0511 Beiträge: 65 Abenteurer
    o:) Hi runbina5,

    jo jetzt hab ich es auch gesehen :D

    Gruß
    Armin
  • siasi#5870
    siasi#5870 Beiträge: 3 Abenteurer
    Ohaa, gestern gings bei mir nicht. Heute geht es wieder. Dann nehme ich 1x meckern zurück.. Sorry :D