Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Verbesserungen (eigene Meinung) ARC Antwort gerne gesehen

2

Kommentare

  • spidey#3367
    spidey#3367 Beiträge: 1,401 Abenteurer
    tilrod2 schrieb: »
    Wie willst du jetzt beurteilen, welche Seite mehr Anhänger hat? Deine oder Meine?

    Gehts dir wirklich darum?
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.
  • kolo7kol9
    kolo7kol9 Leibeigener Beiträge: 2,023 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2018
    Es muss ein System her in dem ich mir nicht nur aussuchen kann, mit wem ich gehe, sondern auch wohin, und dabei am Ende eine Belohnung in der Tasche habe die mindestens so gut ist wie die wenn ich jetzt zufällige laufe.

    ZUSÄTZLICH eine Liste für alle, die freiwillig das System bestimmen lasen wollen, wo es hingeht. Und da dann einen guten Bonus rein. Dann kann man sich FREIWILLIG dazu entcheiden, Neulingen zu helfen, die über diese Liste reingehen.
    Und alle anderen, die das so nicht tun wollen, können in Ruhe ihre Dungeons/Gefechte laufen und werden für Ihre Mühen trotzdem adäquat belohnt.
  • kellemaniac
    kellemaniac Leibeigener Beiträge: 226 Abenteurer
    Du möchtest als deine Verz. nicht aufwerten, dafür soll man dich gefälligst durchziehen? Mhm, klar, warum auch nicht....
    Aber ja, wenn du nicht soweit bist, solltest du auch dort nicht rein.

    Die 14ner bringen dich nicht auf 15k sondern auf 17k schon.
    Da holt man sich dann erstmal alle Segen (für T9G z. B. alle bis Chult), schau das die Werte passen, Verz. auf 12/13, dann kommst man sicher da auch ohne große Probleme durch, selbst wenn einer in der Gruppe schächelt. (Ich denke das ich nicht noch erwähnen muss das ein Pala mit 14k wohl T9G problemloser schafft als ein DD).

    14ner machst du wenn du geil auf GS bist oder einfach alles auf max. haben möchtest. Ein muss sind 14ner nicht. Weder für MSPC, noch T9G, noch CR.
    Auch richtige Ausrüstung (ein GWF mit legendäre Artefakte die nichts taugen bringts da einfach nicht z. B.). Ich sehe oft genug Spieler die i-was aufgewertet haben (war falsch aber nu ist es halt mytisch) oder i-was angelegt damit der GS hoch geht (GWF mit Ring der reflexartigen Sich +5).
    18k TR gehabt, 84% Rüstungsdurchdringung, haben den Arkolith nicht geschafft. TR ausgewechselt gegen einen 14900 TR (oder 16900....weiss nicht mehr sicher), kein Problem gewesen. Der hatte die Werte und wusste wie er sein Char spielen muss.
    GS ist nicht alles, aber an i-was muss man sich orientieren.

    Und so am Rande - mein SW hat 7/8ter Verz. und jetzt schon 13500. Hat 4 Kampagnen fertig, 1 legi Artefakt, 3 epische und Ausrüstung ist bis auf Offhand alles legendär. Ok, Bindungssteine sind oben, die haben Prio. Aber kein legi Gefährte dafür.
    In CR würdest du als DD-ler ohne 100% Rüsidurchdringung (z. B. nur 80%) nicht den Schaden bringen. Ist so, habe ich nicht entschieden.
    Wenn ich also so Spieler in der Gruppe habe weil ich es riskiere die Experten WL zu spielen, verlasse ich das ganze so oder so.
    Und zumindest ich kenne keinen der sagt - die 4 Low GS Leute zieh ich jetzt durch (wenn das denn überhaupt geht).

    Das war auch ein GS mit dem ich weiß das es normal auch geht. So wie es jetzt ist, ist es definitiv ein Witz. Exp. WL 13K, da kann man auf T9G hoffen (das könnte mit Mühe was werden) oder man geht raus.
    Aber die Entwickler können gerne ihre Gewölbe mal selber spielen und dann sagen - hey, wir haben es mit 13k durch CR geschafft, das passt.
    Aber nicht so ein Müll wo der Rest dann zusehen kann wie er damit klar kommt wenn man die Spieler mit der Mindestanforderung dann drin umfallen sieht.
    Kann mir keiner erzählen das sei spaßig.
    Und auch kenne ich genug die immer schimpfen man würde die "kleinen" nicht mitnehmen usw., aber sobald die dann soweit das sie auch mal ihre Sachen aufgewertet haben und ihre Werte da sind wo sie sollten, höre ich das selbe was ich denen vorher gesagt habe. Da muss ich zwangsläufig schmunzeln. Die bösen bösen "großen" Spieler sind wohl doch nicht alle so böse wie man immer meint.

    DU WILLST MICH DURCHZIEHEN? :DDDDDDD

    Nein, es geht nur um Gearscore. Skill - Timing - Schnelligkeit etc ist nicht wichtig. Schließ lieber Progamer aus, weil sie Geld in anderen Spielen verdienen und keine Zeit haben jeden Tag 5h Sunden in NW zu verbringen. Ich möchte also meine Verzauberungen nicht aufwerten? Nein möchte ich nicht, ich hab einfach gerne 100 mio AD.... rumliegen. Einfach so.






    Weißt du, wir haben uns jahrelang gelangweilt und allle gequitted damals. Im Video weißt du circa wieso. Und nein, keine Angst, das war Mod 4 epische Zauberpesthöhlen und ist kein Fake. Aber ich muss durchgezogen werden. Stimmt.




    #Remember my Name.
  • tilrod2
    tilrod2 Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    kolo7kol9 schrieb: »
    Es muss ein System her in dem ich mir nicht nur aussuchen kann, mit wem ich gehe, sondern auch wohin, und dabei am Ende eine Belohnung in der Tasche habe die mindestens so gut ist wie die wenn ich jetzt zufällige laufe.

    Warum muss die Belohnung genauso gut sein?
    Ich verstehe nicht, wieso es einen Bonus für normale Läufe geben sollte. Da sollen sie lieber besseren Loot in die Kisten packen.
    kolo7kol9 schrieb: »
    ZUSÄTZLICH eine Liste für alle, die freiwillig das System bestimmen lasen wollen, wo es hingeht. Und da dann einen guten Bonus rein. Dann kann man sich FREIWILLIG dazu entcheiden, Neulingen zu helfen, die über diese Liste reingehen.
    Und alle anderen, die das so nicht tun wollen, können in Ruhe ihre Dungeons/Gefechte laufen und werden für Ihre Mühen trotzdem adäquat belohnt.

    Aber genau dieses System haben wir doch gerade. Du kannst dir aussuchen mit wem du was laufen willst. Dafür bekommst du den Boss- und den Kistenloot. Dies ist die Belohnung dafür, dass du den Dungeon abgeschlossen hast. Dieser Loot wird mit Mod 15 sogar noch verbessert, da dann mindestens eine Lootkiste garantiert kostenlos ist.

    Zusätzlich bekommst du einen Bonus als Belohnung, wenn du das ganz Random machst. Also kannst du dich freiwillig entscheiden, ob du den Bonus haben willst oder nicht.
  • kolo7kol9
    kolo7kol9 Leibeigener Beiträge: 2,023 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2018
    Es geht mir hauptsächlich um die Gewölbekistenscherben. Und natürlich auch um die rAD. Vor allem aber um die Gewölbekistenscherben. Warum bekomme ich für einen Privaten Lauf keine Gewölbekistenscherben? rAD muss gar nicht unbedingt sein, aber was ist mit den Gewölbekistenscherben?
    Ich verstehe nicht, wieso es einen Bonus für normale Läufe geben sollte.

    Ich habe keinen BONUS gefordert. Ich möchte einfach nicht dafür bestraft werden, das ich nicht dazu bereit bin, die zufälligen zu laufen. Das bedeutet, ich hätte gerne den Loot inklusive Gewölbekistenscherben, wenn ich privat Laufe, wie es ihn vor den Zufälligen gegeben hat.

    Wenn sich jemand die zufälligen Freiwillig antun möchte, kann man ihm gerne einen großen Beutel rAD extra geben.
  • andreas#3553
    andreas#3553 Beiträge: 303 Abenteurer
    spidey#3367 schrieb: »
    [...] Simpel:
    Gebt ihnen so eine Art Bonussystem mit dem sie immer wieder bei einem Händler Dinge tauschen können ( Acc Bound!!!!) die wirklich was bringen. 4er oder 5er Ringe, von mir aus Reittiere/Gefährten/VZs..alles was man so braucht und irgendein Item das man nur bekommt wenn man eine hohe bestimmte Anzahl von den Wartelisten erfolgreich abschloss. Und schon hast du deine Leute wieder in den Listen. Hier dreht sich alle um Belohnungen. Die paar ADs locken keinen "großen" Spieler in die Liste. Sry.

    Die Idee hat was. Das fände ich wesentlich besser als RohAD, die man eh nicht alle umwandeln kann.
    Sowas wie "Siegel des unermüdlichen Helfers" und dafür aber mal so richtig geile Items! Dafür!

    tilrod2 schrieb: »
    [...]
    andreas#3553 schrieb: »
    Hallo Tilrod,

    es kann aber auch nicht sein, das Spieler, die via random WL mit unerfahrenen Spielern zusammengeschmissen werden, deren "Ausbildung" übernehmen sollen.

    Das war aber eine der Ideen hinter den Random Wartelisten. Erfahrene Spieler sollen unerfahrene Spieler anleiten. Und für diesen Mehraufwand werden die Spieler durch den Bonus belohnt.

    Hallo Tilrod. Die Idee in allen Ehren. Aber so, wie das aktuell in der Praxis gehandhabt wird, passiert das einfach nicht.
    Entweder werden die "Kleinen" gekickt oder die "Großen" verlassen die Gruppe. In beiden Fällen kommt für die "Kleinen"
    nichts vernüftiges dabei rum.
    tilrod2 schrieb: »
    andreas#3553 schrieb: »
    @asawiki hat es ja oben in seinem Post ganz gut beschrieben wie es läuft. Und da sind Frust und Genervtheit einfach vorprogrammiert. Die "Ausbildung" der neuen Spieler sollte imo Aufgabe der Gilde/Allianz sein.

    Natürlich hat die Gilde und die Alli eine Verantwortung für die Ausbildung, aber nicht jeder Spieler ist in einer Gilde, die diese Ausbildung leisten kann oder will oder überhaupt in einer Gilde.

    Da gebe ich dir recht. Ich bin trotzdem der Meinung, dass das System so in der Form nicht funktioniert. Evtl. sollte man
    zusätzlich noch eine Erklärbär-Warteliste einrichten. Jeder, der diese WL betritt weiß dann aber genau um was es geht.
    Erklären und Mechanik etc. näher bringen. Dann kann jeder, der gezielt helfen möchte, diese WL auswählen.
    Bonus evtl. abhängig von der Anzahl der Kleinen + Dauer der Instanz. Gerne auch in Kombination mit Spideys Vorschlag.

    Hier sollte man aber dem Farm-Anreiz entgegen wirken. Jmd. der Helfen will sollte sich ingame als Mentor qualifizieren + Bewertungs-System.
    Ohne solch eine "Bremse" würde auch die Erklärbar-WL zu einer reinen Farm-WL verkommen und den eigentlich Sinn wieder ad absurdum führen.

    tilrod2 schrieb: »
    andreas#3553 schrieb: »
    Und um nochmal auf die Aussage von pwfero einzugehen: "Wir wollen euch einen Anreiz bieten, Spielern zu helfen, die mit einer Warteliste noch nicht vertraut sind, um so eine positive Spielumgebung zu fördern" - Positive Spielumgebung? Der Schuss ist gewaltig nach hinten losgegangen.

    Du verwechselst hier glaube ich zwei Begriffe. Spielumgebung ist nicht gleich Spielerfahrung.
    Es mag stimmen, dass du keine positive Spielerfahrung erlebst, wenn du mit solchen Typen in eine Warteliste gesteckt wirst
    (hier stimme ich mit dir überein). Aber eine Spielumgebung umfasst eher solche Dinge, wie Umgang der Spieler untereinander, Zulauf neuer Spieler und Abgang von Spielern (aus welchen Gründen auch immer).

    Das mag tatsächlich sein dass ich hier was verwechselt habe. Aber imo habe ich auch gar nicht so unrecht. Gerade im Bezug auf "Umgang miteinander".
    Ich habe schon so oft böse Wörter im Gruppen-Chat lesen müssen. Das ist nicht nett und auch für die Kleinen nicht angenehm.
    tilrod2 schrieb: »
    Und um eine positive Entwicklung der Spielumgebung zu ermöglichen, müssen neue Spieler angelockt und gehalten werden. Und dies erreicht man nicht dadurch, dass man sie von allem Inhalt ausschließt.
    Ihnen müssen flexible Entwicklungsmöglichkeiten (Kampagnen + Dungeons + Gefechte) gegeben werden, eine Möglichkeit, um soziale Kontakte aufzubauen und Erfahrungen zu sammeln. Zu diesem Zweck wurden die Zufälligen Wartelisten eingeführt.

    [...]


    Du sagst, das es zu diesem Zweck die Zufällige Warteliste gibt. Gut. Aber mal ehrlich. Es wurde hier ja auch schon mehrfach gesagt.
    In den kleinen Wartelisten rennen die kleinen nur hinterher = Null Lerneffekt, Null soziale Interaktion.
    Eben nur "Kuck das du hinterher kommst (Friss-oder-stirb-Prinzip)"

    Ab Adepten und aufwärts gibts nur Gemecker, Gemotze, Chaos, man ist unzufrieden und genervt. Meistens kommt gar kein Run zusammen oder man stirbt sich mit Glück durch bis zum Endboss.
    Auch hier: Null Lerneffekt und die soziale Interaktion beschränkt sich auf Fluchen und Schimpfen.

    Wo ist da, bis auf die RohAD, der Mehrwert für die "Kleinen" im Sinne der Warteliste?


    Ich bin für ein Mentoren-System. Die "Kleinen", die wirklich lernen wollen, melden sich dort an.
    Klicken auf die Instanz die sie sich ankucken wollen und ein angemeldeter Mentor kümmert sich dann drum.

    Easy-peasy.
    xoe7gorfaz34.png
  • edora#2446
    edora#2446 Beiträge: 379 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2018
    @andreas Tutorial-/Info für die komplexeren Gewölbe/ Gefechte optional wäre super und würde bestimmt gut angenommen werden.
    Bots , Afkler und sonstiges Geschwerl lassen sich damit natürlich trotzdem nicht verhindern, aber für alle ernsthaften neuen oder kleineren Spielern wäre das eine große Hilfe. Die meisten Leute haben keine Lust nur tatenlos hinterher zu rennen und wollen mitmachen und lernen dürfen.

    Die aktuellen WL sollten überarbeitet werden.
    Ich kann momentan zwischen "Neuling" und "Eingeweihte" wählen.
    "Neuling" besteht dabei zu 90% aus dem Mantelturm. Dann aber kam letztens dieses Illusionisten Gefecht. Das hat ewig gedauert, weil's wohl für mehrere schon ans Eingemachte ging.
    "Eingeweihte" hat ebenfalls einige Hämmer drin. eTos, CN und Tiamat. Was kommt dann eigentlich noch bei Adept und Experte?
    eTos ist für mich nicht zu schaffen. Die Tanks rennen durch und lassen die goldenen Spinnen leben. Nach 2 Attacken von nur einer bin ich Matsch und auch wenn ich ein paar Angriffe platzieren kann, ist da noch die Zweite, die mich spätestens dann vollends vernichtet. Da helfen auch keine Lebensrollen. Im Prinzip kann ich mich gleich wieder abmelden, wenn ich da rein komme.
    Ich finde einfach, dass es so verteilt sein muss, dass man mit etwas Geschick wenigstens ne mittlere Chance hat.
    Das gleiche bei CN. Sobald alle vor rennen, kann ich Heim gehen.

    Woran es liegt, dass einige Randoms der gleichen Kategorie so viel schwerer sind weiß ich nicht.

    》Vorschläge:
    1. Neben der Mindest - GS zusätzlich eine bestimmte Verteidigung und/oder einen Mindest - Angriffswert verlangen.

    2. Gegen das "voraus rennen" und die "nach mir die Sintflut- Mentalität" könnte man mehrere SammelBereiche einbauen, wie es sie vor dem End Boss gibt. Wenigstens vor den Zwischen Bossen

    Jedenfalls ist's schon frustrierend, wenn man merkt, dass man eh keine Chance hat und die Gruppe behindert oder ne WL-Sperre kriegt.
    Ich brauche halt auch Währung und wenn ich für eine Liste frei gegeben bin, dann sollten die ausgewählten Sachen auch machbar sein!
  • andreas#3553
    andreas#3553 Beiträge: 303 Abenteurer
    @edora#2446 Da ist halt eben das Problem, dass die Wartelisten reine Farm-Wartelisten sind und jeder der "Großen" einfach nur so schnell wie möglich durch rushen will.

    Wenn du magst kannst du dich gerne nochmal ingame melden - mache dann gerne mit dir eTos und/oder CN.

    Gruß
    xoe7gorfaz34.png
  • edora#2446
    edora#2446 Beiträge: 379 Abenteurer
    @andreas Danke, das ist sehr nett von dir. Aber es geht mir weniger drum, dass ich es nicht schaffe (dazu muss ich halt noch leveln, schon ok), sondern dass mich das System in was rein schmeißt, das ist noch nicht wirklich schaffen kann. Da hakt es, finde ich.
    Wahrscheinlich brauche ich einfach noch mehr Verteidigung . Das macht mir auch nix. Ich habe Spaß daran, mir die Sachen zu erspielen. Das habe ich bisher auch gemacht .

    Nur mag ich nicht gezwungen sein, für meine ADs was zu laufen, dem ich nicht gewachsen bin. Das macht keinen Spaß.

    Da kann man bei den WL bestimmt ohne großen Aufwand noch kategorisieren und weitere Hürden einbauen. Siehe meinen Vorschlag
  • tilrod2
    tilrod2 Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    @andreas#3553, ich vertehen es so, dass es diese Erklärbär-Warteliste bereits gibt. Diese wird aber nicht als solche angenommen, weil sie nicht Erklärbär-Warteliste sondern Zufalls-Warteliste genannt wurde. Aber scheinbar ist die Belohnung für diese Erklärbär-Wartelisten einerseits zu hoch, sonst würde sie nicht als Farmpflicht angesehen werden, und andererseits zu niedrig, sodass die erfahreneren Spieler nicht bereit sind sich den Stress mit den Kleineren anzutun.

    Bonus abhängig von der Bewertung der Mitspieler ist eine interessante Idee.

    Das mit dem hinterher rennen ist ein Problem des Alters des Spiels. Der Unterschied zwischen Altspielern und Neuspielern ist zu groß. Was für Kleine eine Herausforderung sein könnte, ist für die Großen ein Spaziergang. Die einzige Lösung dagegen ist es, dass entweder die Altspieler ihre Ausrüstung für diese Läufe abgeben (Stichwort Downscaling) oder das die Neuen schneller aufholen können. So haben dann alle eine Herausforderung und das Erklären ist dann auch notwendig.

    Alles, was du in deinem Post beschreibst, sind negative Erfahrungen, die ich dir gerne glaube. Aber entstehen diese nicht dadurch, dass die Meckerköpfe, den eigentlichen Sinn der Zufälligen-Erklärbär-Warteliste nicht verstanden haben und nur einen schnellen Weg zu den RADs sehen?
  • tilrod2
    tilrod2 Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    kolo7kol9 schrieb: »
    Es geht mir hauptsächlich um die Gewölbekistenscherben. Und natürlich auch um die rAD. Vor allem aber um die Gewölbekistenscherben. Warum bekomme ich für einen Privaten Lauf keine Gewölbekistenscherben? rAD muss gar nicht unbedingt sein, aber was ist mit den Gewölbekistenscherben?
    Ich verstehe nicht, wieso es einen Bonus für normale Läufe geben sollte.

    Ich habe keinen BONUS gefordert. Ich möchte einfach nicht dafür bestraft werden, das ich nicht dazu bereit bin, die zufälligen zu laufen. Das bedeutet, ich hätte gerne den Loot inklusive Gewölbekistenscherben, wenn ich privat Laufe, wie es ihn vor den Zufälligen gegeben hat.

    Wenn sich jemand die zufälligen Freiwillig antun möchte, kann man ihm gerne einen großen Beutel rAD extra geben.

    Diesen Einwand akzeptiere ich. Ich fände eine Trennung der Zufalls Warteliste und der Festungs-Quest auch besser. Die Quest sollte unabhängig davon abgeschlossen werden, welcher Dungeon abgeschlossen wird. So können die Spieler direkt einen Dungeon laufen oder Zufällige laufen. Alle bekommen ihren Quest-Abschluss und alle sind glücklich mit dem Festungsausbau.
  • tilrod2
    tilrod2 Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    asawiki schrieb: »
    @tilrod2
    nochmals an dich lesen ist eine kunst.....

    ich habe gesagt das gesamte game ist generft worden, elemantel ist verkürzt, dungeons überarbeitet worden, damit die sleichter werden. leider kennst du wohlnicht die alte cn, wo endconten spieler sich zum we verabredet haben um ausrüstung zu farmen, weil die mal echt abging un dnicht so ein gelangweilter spaziergang ist wie mittlerweile....

    Meinst du das CN, wo Orcus noch "hart" zuschlagen konnte? Oder das ganz alte CN, welches rausgenommen wurde? Selbst das alte CN, wäre heute ein Spaziergang. Das liegt an immer besserer Ausrüstung. Zieh dich nackt aus und geh rein, dann merkst du, was für ein "Spaziergang" das ist. Begib dich in die Situation eines neuen Spielers (nur Vestani-Ausrüstung/schlechte Gefährten/schlechte Reittiere/keine Insignienboni) und zeige mir was für ein "Spaziergang" das ist.
    asawiki schrieb: »
    maze engine ist auch verkürzt worden, sorry habe das ganze an kampagnen in dezenten 5 std drch gehabt als ich meinen tank baute

    Mir war so als könnte man die Abenteurergeschichte (Hauptwährung der Kampagne) nur einmal am Tag bekommen. Wie hast du es also in 5 Stunden geschafft, wenn man an 30 Tagen questen muss? Hast du dir die Kampagne gekauft?
    asawiki schrieb: »
    desweiteren werde ich mit personen, die wieder erneut persönlich angriffe durchführen, nicht weiter diskutieren, aber anscheinend kannst du nur meine kommentare lesen, sie dann auch noch falsch beantworten...

    Es tut mir Leid, dass du dich von meinen Gegenargumenten persönlich angegriffen fühlst.
    asawiki schrieb: »
    selbst tiamat ist mittlerweile in 5 min durch, so dermassen ist das runtergehauen worden, Drachenruns, war man mal froh 5 hinzubekommen, mittlerweile hauste in der zeit 10 drachen durch...

    Das ist kein Nerf. Das ist Spielfortschritt und ganz normal. Wenn Spieler stärker werden, werden die Gegner im Vergleich schwächer. Stell dir mal eine 25-Mann-Gruppe mit den Minimalanforderungen für Tiamat zusammen. Wenn du es damit in 5 Minuten schaffst, dann glaube ich dir, dass da etwas generft wurde.
    asawiki schrieb: »
    also kann das grinden, der kampagnen nicht mehr so schwer sein, wenn man weiss wie man in einen MMo den char spielt....

    Es geht nicht um den Schwierigkeitsgrad. Der ist meiner Meinung nach zu gering. Es geht um die Dauer. Wenn man für Maze Engine 30 Tage benötigt, dann ist das in meinen Augen zu viel für eine Kampagne, die mehr als 5 Module alt ist.
    asawiki schrieb: »
    seit wann ist ein MMO ein egoshooter, jeder weiss wenn er ein MMo anfängt das es Jahre dauert, weil du bist eigentlich nie richtig fertig, weil gerade der sinn des MMo ist, das game weiter zu entwickeln, so das nie eine endgültiger stand erreicht ist.....

    Nie habe ich behauptet, dass neue Spieler alles geschenkt bekommen sollen. Aber es ist nicht gesund für den Nachwuchs eines MMOs, dass ein Spieler der gerade beginnt es genauso schwer hat, wie die Alten.

    Das will ich dir mal genauer erklären:
    Angenommen du beginnst das Spiel am ersten Tag. Mit dir starten 100.000 andere. Du hast also 100.000 Leute mit denen du alles gemeinsam machen kannst.
    Wenn du heute starten würdest, dann starten vielleicht nur noch 5 Leute mit dir. Wenn diesen 6 Spielern nicht die Möglichkeit geboten wird zu den 100.001 Spielern aufzuschließen, dann hören diese 6 Leute sehr schnell auf, weil sie niemanden finden mit dem zusammenspielen können, weil sie in unterschiedlichen Zeitzonen sitzen, unterschiedliche Sprachen sprechen und unterschiedliche Interessen haben. Daher müssen die 6 Spieler in absehbarer Zeit aufschließen können. Und dabei ist es egal, ob die 100.001 Spieler es damals schwerer hatten.

    Die Zahlen sind frei ausgedacht und vielleicht leicht übertrieben, um das Problem besser darzustellen.
    asawiki schrieb: »
    wo wieder rum generft wird, dachte bist auf dem preview unterwegs... dann wüsstest du das es erneut dem TR auch dem Cleriker an den Kragen geht, so der massen das der DO für partys recht unbrauchbar gemacht wird....


    dem TR diverse mechniken runtergehauen werden, wegen dem pvp was fast kaum noch einer spielt, aber massiv in den PVE eingreift....

    also sage mit doch allen ernstes wo hier nicht generft wurde an den chars.....

    Beim GWF wird nicht generft. Beim Waldi wird nicht generft. Beim Hexer wird nicht generft. Beim GF wird nicht generft. Beim CW wird nicht generft. Beim Pala wird nicht generft. Zumindest nicht in diesem Mod.

    Aber das ganze nennt man Klassenbalancing. Man kann es gut finden oder schlecht. Aber du sagst selbst, dass dir CN zu einfach geworden ist. Dir ist Tiamat zu einfach. Jetzt wird was geändert, dass die Schwierigkeit erhöht und es passt dir wieder nicht.
    asawiki schrieb: »
    da ich nur den cleriker spiele, kann ich dir gar nicht mehr sagen wie häufig ich da segen talente neu verteilte habe, weil jedesmal der eins auf gut deutsch gesagt eins aufs maul bekam...…

    Das ist normal, wenn die Entwickler versuchen, die Nützlichkeiten der Klassen aneinander anzupassen.
    Mal trifft es den einen und mal den Anderen.

    Soll ich dir sagen, warum es sich so anfühlt, dass man jedes mal umskillen muss?
    Weil die Entwickler in kleinen Schritten balancen. Das bietet den Vorteil, dass die Entwickler besser auf die Auswirkungen ihrer letzten Änderungen reagieren können. Dadurch wird ein ständiger Wechsel zwischen OP und unbrauchbar vermieden. Aber sie hätten ihm ja dem Kleriker einmal richtig eine reinhauen können. Dann würdest du dich darüber beschweren können, dass du nicht mitgenommen wirst. Dann darfst du 4 Mods warten, bis der Kleriker wieder mit Balancing dran ist. Ich glaube, dass ist auch nicht in deinem Sinne, oder?
    asawiki schrieb: »
    wie @spideymt, mittlerweile sagte, es gibt echt bessere wege AD zu verdienen als die zufälligen listen, wenn ich sehe was mit jagden einbringen in chult omu und bavoria, wozu mich durch dungeon qäulen, ausser mein daily key zu verbrauchen...

    Weil du ein Gutmensch bist und in der Zufälligen-Erklärbär-Warteliste den kleineren Spielern helfen möchtest.
    Denn dafür war sie ja unter anderem gedacht.
    asawiki schrieb: »
    gottlob bin ich auch nur noch am Dschungel am bauen wie Bavoria / Ravenloft um meinen GS zu erreichen und aufzubauen...

    seit dem überarbeiten der wartelisten ist es zu einer diktatur gekommen ob gefechte dungeons bzw epische prüfungen zu laufen ist, sorry aber ich will und lasse mir bestimmt, nicht wegen den lachhaften AD dazu animieren, mich da weiter aufzuhalten

    Das verlangt auch keiner von dir.
    asawiki schrieb: »
    dank deiner persönlichen angriffe gegen meiner person ist die diskussion für mich mit dir an der stelle beendet....

    Diskutiere sachlich ok persönliche angriffe in einen Forum zieh ich mir nicht

    Welche Angriffe? Ich stelle Gegenfragen. Das gehört zu einer sachlichen Diskussion.
    asawiki schrieb: »
    aber anscheinend @tilrod2 ist dir nicht bewusst, das ein durchackern der kampagnen, das aufwerten deines chars, dich auf das vorbereitet un dicht der loot der dungeons wie die lachhaften AD die in der diktatur einen vorgeschrieben werden....

    Auf jeden Fall lernt man das Verhalten einer Klasse im Gruppenspiel indem man alleine die Kampagnen questet.

    Ich will dich mal darauf hinweisen, dass es für einen kleinen GF in den Kampagnen am besten ist als Eroberer rumzulaufen, da damit alles schneller geht. Wenn du aber mit einem niedrigen bis mittleren GS in einer Gruppe unterwegs bist, dann solltest du Taktiker oder Beschützer spielen, damit du Tanken kannst und deine Rolle erfüllen kannst. Erst am Ende, wenn du voll ausgebaut bist, kannst du wieder auf Eroberer wechseln. Welche Erfahrungen bringen dir also die Kampagnen, die dir im Gruppenspiel helfen?
    asawiki schrieb: »
    bzw auch zwischen bosse, bzw endloot kisten mal loot für kampagnen hätte, egeal zum verwenden, von Kampagnen, spenden in einer festung wenn man noch im aufbau ist, wäre der Anreiz zu einer hilfsbereitschaft vorhanden, als das was da derzeit abgeht ab cn aufwärts in dungeons... bzw... die msva

    Das ist doch mal eine Ansage. Kampagnenwährung ist doch ein guter Einfall, um die Zufällige-Erkärbär-Warteliste attraktiver zu machen. Aber auch hier wird man an eine Grenze stoßen, wenn die Festung fertig ist und man die Währung nur noch als Tauschobjekt für RADs ansieht.
    asawiki schrieb: »
    @kolo7kol9 stimm eich ebenfalls zu 100 % zu das ich ENTSCHEIDEN möchte was ich in der zufälligen laufen will, nicht vorgeschrieben kriege gefecht dungeons oder epi prüfung, also neues ssystem raus altes rein, bessere belohnungen, gehts auch wieder, das neue system ist ein schwerz und lockt keinen endcontet menschen in die listen sorry

    Das Problem bei dieser Aufteilung der Zufälligen-Erklärbär-Warteliste in Gefecht, Gewölbe und Prüfung ist, dass die Spanne in den Schwierigkeitsgraden zu unterschiedlich sind. Gefechte haben eine Spanne von "Meister der Jagd" bis "Gambit des Illusionisten (Gold)". Bei den Gewölben ist es noch schlimmer (VT bis Tong). Bei den Prüfungen das selbe (Tiamat bis Wiege).
  • edora#2446
    edora#2446 Beiträge: 379 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2018
    Ich spiele gerade "the Maze Engine" @asawiki . Man kann ewig lange immer nur 1 Quest pro 15 Stunden (glaub ich) machen, bei der man genau 1 Abenteuergeschichte kriegt. Ist extrem nervig und oft zig mal das Gleiche. Es ist also auf normalem Wege unmöglich, das in 5 Stunden zu machen. Egal wie stark Dein Char ist.

    Wo soll da denn was verkürzt worden sein? Wünschenswert wäre es, dass man pro Tag wenigstens zwei machen könnte.... ;)

    Edit : ab Kapitel 6 geht's dann tatsächlich schneller. Da gehen mehr Abenteuergeschichten pro Tag.
    Edit II: Aber nur bis Kap. 10 und dann wieder 15 Tage bis man den nächsten Segen zusammen hat (15 Abenteuergeschichten). Ab Kap 11 geht's dann wieder doppelt weiter. Einmal pro Tag "Hilfe für die Fraktionen" und die Kapitel nach Abschluss durchlaufend. durch
    Ab da muss man noch 10 Abenteuergeschichten erspielen und dann ist die Kampagne durch :#
    Post edited by edora#2446 on
  • tom#6998
    tom#6998 Beiträge: 370 Abenteurer
    @asawiki ich nominiere dich hiermit für die kreativste Rechtschreibung und den besten Satzbau ever.
  • kolo7kol9
    kolo7kol9 Leibeigener Beiträge: 2,023 Abenteurer
    Vielleicht meinte er Elemental Evil, das kann man ja tatsächlich am Stück durchquesten, auch wenn ich da 5 Stunden für etwas abenteuerlich halte^^
  • andreas#3553
    andreas#3553 Beiträge: 303 Abenteurer
    tilrod2 schrieb: »
    @andreas#3553, ich vertehen es so, dass es diese Erklärbär-Warteliste bereits gibt. Diese wird aber nicht als solche angenommen, weil sie nicht Erklärbär-Warteliste sondern Zufalls-Warteliste genannt wurde. Aber scheinbar ist die Belohnung für diese Erklärbär-Wartelisten einerseits zu hoch, sonst würde sie nicht als Farmpflicht angesehen werden, und andererseits zu niedrig, sodass die erfahreneren Spieler nicht bereit sind sich den Stress mit den Kleineren anzutun.

    Bonus abhängig von der Bewertung der Mitspieler ist eine interessante Idee.

    Das mit dem hinterher rennen ist ein Problem des Alters des Spiels. Der Unterschied zwischen Altspielern und Neuspielern ist zu groß. Was für Kleine eine Herausforderung sein könnte, ist für die Großen ein Spaziergang. Die einzige Lösung dagegen ist es, dass entweder die Altspieler ihre Ausrüstung für diese Läufe abgeben (Stichwort Downscaling) oder das die Neuen schneller aufholen können. So haben dann alle eine Herausforderung und das Erklären ist dann auch notwendig.

    Alles, was du in deinem Post beschreibst, sind negative Erfahrungen, die ich dir gerne glaube. Aber entstehen diese nicht dadurch, dass die Meckerköpfe, den eigentlichen Sinn der Zufälligen-Erklärbär-Warteliste nicht verstanden haben und nur einen schnellen Weg zu den RADs sehen?

    @tilrod2, danke erstma für die tolle Diskussion bis hierher. Ok, fassen wir mal zusammen.

    IST-Zustand:
    1. die Zufällige Warteliste ist dazu gedacht, kleineren Spielern den Zugang zu allem Content zu gewährleisten
    2. die Zufällige Warteliste ist dazu gedacht, größere Spieler dazu zu animieren, den Kleineren zu helfen
    3. die Zufällige Warteliste wird entgegen Punkt 1 - 2 als Farm-WL "missbraucht" um RohAD zu verdienen
    4. Gruppenfindung und Gewölbe-Run ab Adept gestalten sich sehr schwierig, da oft Kleine gekickt werden bzw. Große leaven
    5. Gruppenfindung und Gewölbe-Run ab Adept gestalten sich sehr schwierig, da oft Erfahrung und Power fehlt

    SOLL-Zustand:
    1. die Zufällige Warteliste ist dazu gedacht, kleineren Spielern den Zugang zu allem Content zu gewährleisten
    2. die Zufällige Warteliste ist dazu gedacht, größere Spieler dazu zu animieren, den Kleineren zu helfen
    3. Große Spieler helfen bereitwillig den Kleinen und übernehmen teilweise die "Ausbildung" der Kleinen
    4. Jeder ist glücklich und zufrieden

    Ich denke, dass soweit unser Konsens aussieht. Bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

    Wir brauchen jetzt konkrete Vorschläge, wie die Situation für "Große" und "Kleine" in gleichem Maße verbessert werden kann.
    Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Mechanik der Zufälligen Warteliste grundsätzlich verändert werden.

    Vorschläge:
    • Hohe RohAD-Belohnung für "kleine" Spieler um diesen das weiterkommen im Spiel zu ermöglichen
    • Lootkiste sollte nur "kleinen" Spielern zugänglich sein
    • "Große" Spieler bekommen spezielle Token als Belohnung für Gewölbe-Run. Es gibt eine Minimum-Grenze.
    • Die "Kleinen" können den Lehrmeister bewerten. Je besser die Bewertung, desto mehr Token.
    • Token können gegen spezielle, richtig richtig geile Items eingetauscht werden (Acc-Gebunden). Zum Beispiel Gefährtenausrüstung, orange Schmuckgegenstände, Kostüme, legendäre Insignien oder so. Es muss sich echt lohnen!
    • Der Schwierigkeitsgrad des Gewölbes muss sich dynamisch an die Gesamtstärke der Gruppe anpassen, damit eine Gruppe mit vielen "Kleinen" auch eine Chance hat.

    Dazu habe ich noch eine spezielle Idee. Wie wäre es mit einer Art "Geister-Modus" für den Mentor? Das soll heißen,
    der Mentor geht tatsächlich als sechstes Gruppenmitglied mit ins Gewölbe. Der Mentor kann nicht eingreifen, zieht dafür aber weder Aggro noch triggert er Events oder Kämpfe. Das soll den Zweck haben, dass diese Mentoren auch mal wo hin laufen können und entsprechend erklären können. So nach dem Motto "Hier passiert jetzt das" oder "An dieser Stelle müsst ihr aufpassen wegen xyz" usw.

    Zudem fehlt noch eine schlaue Idee ab wann "Groß" groß ist. Wo ist die Grenze? Das muss definiert sein. Evtl. kann man es ja so machen, das man sich gezielt als Erklär-Bär anmelden kann (fest definierte Bedingungen müssen dazu erfüllt sein).

    Was meint ihr dazu?
    xoe7gorfaz34.png
  • tilrod2
    tilrod2 Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    andreas#3553 schrieb: »
    tilrod2 schrieb: »
    @andreas#3553, ich vertehen es so, dass es diese Erklärbär-Warteliste bereits gibt. Diese wird aber nicht als solche angenommen, weil sie nicht Erklärbär-Warteliste sondern Zufalls-Warteliste genannt wurde. Aber scheinbar ist die Belohnung für diese Erklärbär-Wartelisten einerseits zu hoch, sonst würde sie nicht als Farmpflicht angesehen werden, und andererseits zu niedrig, sodass die erfahreneren Spieler nicht bereit sind sich den Stress mit den Kleineren anzutun.

    Bonus abhängig von der Bewertung der Mitspieler ist eine interessante Idee.

    Das mit dem hinterher rennen ist ein Problem des Alters des Spiels. Der Unterschied zwischen Altspielern und Neuspielern ist zu groß. Was für Kleine eine Herausforderung sein könnte, ist für die Großen ein Spaziergang. Die einzige Lösung dagegen ist es, dass entweder die Altspieler ihre Ausrüstung für diese Läufe abgeben (Stichwort Downscaling) oder das die Neuen schneller aufholen können. So haben dann alle eine Herausforderung und das Erklären ist dann auch notwendig.

    Alles, was du in deinem Post beschreibst, sind negative Erfahrungen, die ich dir gerne glaube. Aber entstehen diese nicht dadurch, dass die Meckerköpfe, den eigentlichen Sinn der Zufälligen-Erklärbär-Warteliste nicht verstanden haben und nur einen schnellen Weg zu den RADs sehen?

    @tilrod2, danke erstma für die tolle Diskussion bis hierher. Ok, fassen wir mal zusammen.

    IST-Zustand:
    1. die Zufällige Warteliste ist dazu gedacht, kleineren Spielern den Zugang zu allem Content zu gewährleisten
    2. die Zufällige Warteliste ist dazu gedacht, größere Spieler dazu zu animieren, den Kleineren zu helfen
    3. die Zufällige Warteliste wird entgegen Punkt 1 - 2 als Farm-WL "missbraucht" um RohAD zu verdienen
    4. Gruppenfindung und Gewölbe-Run ab Adept gestalten sich sehr schwierig, da oft Kleine gekickt werden bzw. Große leaven
    5. Gruppenfindung und Gewölbe-Run ab Adept gestalten sich sehr schwierig, da oft Erfahrung und Power fehlt

    SOLL-Zustand:
    1. die Zufällige Warteliste ist dazu gedacht, kleineren Spielern den Zugang zu allem Content zu gewährleisten
    2. die Zufällige Warteliste ist dazu gedacht, größere Spieler dazu zu animieren, den Kleineren zu helfen
    3. Große Spieler helfen bereitwillig den Kleinen und übernehmen teilweise die "Ausbildung" der Kleinen
    4. Jeder ist glücklich und zufrieden

    Ich denke, dass soweit unser Konsens aussieht. Bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

    Dem stimme ich voll und ganz zu.
    andreas#3553 schrieb: »
    Wir brauchen jetzt konkrete Vorschläge, wie die Situation für "Große" und "Kleine" in gleichem Maße verbessert werden kann.
    Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Mechanik der Zufälligen Warteliste grundsätzlich verändert werden.

    Vorschläge:
    • Hohe RohAD-Belohnung für "kleine" Spieler um diesen das weiterkommen im Spiel zu ermöglichen
    • Lootkiste sollte nur "kleinen" Spielern zugänglich sein
    • "Große" Spieler bekommen spezielle Token als Belohnung für Gewölbe-Run. Es gibt eine Minimum-Grenze.
    • Die "Kleinen" können den Lehrmeister bewerten. Je besser die Bewertung, desto mehr Token.
    • Token können gegen spezielle, richtig richtig geile Items eingetauscht werden (Acc-Gebunden). Zum Beispiel Gefährtenausrüstung, orange Schmuckgegenstände, Kostüme, legendäre Insignien oder so. Es muss sich echt lohnen!
    • Der Schwierigkeitsgrad des Gewölbes muss sich dynamisch an die Gesamtstärke der Gruppe anpassen, damit eine Gruppe mit vielen "Kleinen" auch eine Chance hat.

    Ergänzung:
    • Der Unterschied zwischen Minimal und Maximal-Gewinn beim Mentor muss signifikant sein, dass Lehrmeister einen Grund haben gut zu unterrichten.
    • Gewinnausschüttung für den Mentor auch bei Nichtabsolvierung (hier nur einen Teil des Bewertungsbonus (keine Garantie)), er kann ja gute Arbeit geleistet haben und die Gruppe war einfach zu klein.
    andreas#3553 schrieb: »
    Dazu habe ich noch eine spezielle Idee. Wie wäre es mit einer Art "Geister-Modus" für den Mentor? Das soll heißen,
    der Mentor geht tatsächlich als sechstes Gruppenmitglied mit ins Gewölbe. Der Mentor kann nicht eingreifen, zieht dafür aber weder Aggro noch triggert er Events oder Kämpfe. Das soll den Zweck haben, dass diese Mentoren auch mal wo hin laufen können und entsprechend erklären können. So nach dem Motto "Hier passiert jetzt das" oder "An dieser Stelle müsst ihr aufpassen wegen xyz" usw.

    Das würde zumindest kurzzeitig eine frische Neuerung sein.

    Auch Abseits des "Geister-Modus" könnte ein Mentor neue Fähigkeiten bekommen. Ich denke da an Unterstützungssachen, die keinen Einfluss auf den Kampf selber haben, aber bei Erklärungen helfen können. Sowas wie unterschiedliche Markierungen (1,2,3, Totenkopf, ZZZ, ...) für Feinde oder Positionsmarkierungen, die dann so aussehen, wie die PvP-Banner in unterschiedlichen Farben. Die Banner werden dann als Fernkampffähigkeiten eingesetzt und können unterschiedliche Sammelpunkte markieren oder zum Aufbau von Laufwege (zwischen Banner 1 und Banner 2 wird ein Laufweg hervorgehoben) dienen.
    andreas#3553 schrieb: »

    Zudem fehlt noch eine schlaue Idee ab wann "Groß" groß ist. Wo ist die Grenze? Das muss definiert sein. Evtl. kann man es ja so machen, das man sich gezielt als Erklär-Bär anmelden kann (fest definierte Bedingungen müssen dazu erfüllt sein).

    Was meint ihr dazu?

    Wie definiert man Groß? Das ist die wichtigste Frage bei deinem Konzept.
    Und wie verhindert man, dass ein Großer als Kleiner beitreten kann, um gegebenenfalls die RADs abzustauben oder seinem befreundeten Mentor positive Bewertungen zu zuschustern?

    Meine Idee für dieses Problem der Erklärbär-Warteliste:
    1. Du markierst im Dungeon-Katalog, dass du an der Erklärbär-WL teilnehmen willst.
    2. Du suchst dir eine Auswahl an Dungeons aus. (Entfernung des Zufalls)
    3. Du wirst einer Dungeon-WL im Erklärbär-Modus zugewiesen.
    4. Hast du den zugewiesenen Dungeon bereits X mal abgeschlossen, wirst du als Mentor eingetragen. X wird dabei Accountweit gezählt. (Die Zuteilung durch den monoton ansteigenden Zähler verhindert RAD-Farming und die Accountweite zählweise, dass man sich Twinks zum nochmaligen erlernen des Gewölbes macht)

    Aber es gibt noch weitere Probleme:
    Was ist wenn keine Mentoren oder Schüler zur Verfügung stehen?
    Sollte es eine Maximalanzahl an Mentoren bzw. Schüler pro Gruppe geben?
  • tom#6998
    tom#6998 Beiträge: 370 Abenteurer
    ich glaube ihr habt eine ganz falsche Vorstellung davon was diese Warteliste ist und wofür sie gedacht ist. Das was ihr euch da ausdenkt mögen ja ganz interessante Sachen sein aber mit der Random que hat das nichts zu tun.
  • tilrod2
    tilrod2 Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    @tom#6998 ich habe eine ziemlich gute Vorstellung davon, wofür die Zufällige Warteliste gedacht ist. Falls du den Thread nochmal liest, habe ich auch die Ziele der Entwickler gepostet. Da steht irgendwo, dass diese WLs unter anderem dafür da sind, dass große Spieler den Kleineren bei dem Abschluss weniger frequentierter WLs helfen. Dazu zählt nicht nur durchziehen, sondern ggf. auch Mechaniken erklären.

    Aber du kannst nicht abstreiten, dass das mit der derzeitigen Form nicht der Fall ist.
    Folgende Punkte sind in meinen Augen dringend erforderlich, dass auch Kleine einen Lerneffekt haben:
    • gleicher Schwierigkeitsgrad für alle (Groß und Klein) (gegen "Spaziergänge", Kicks und Durchziehen)
    • Belohnungen abhängig von Teambewertung
      • gegen AFKler, Botter, Flamer, Whiner und Troller
      • zum Vorteil von guten Lehrmeister
      • spezielle Regelung für Premades damit sie sich nicht zu gute Bewertungen zuschustern

    Ich bin mir bewusst, dass solche Änderungen einen Einschnitt oder eine Anpassung beim Farmverhalten der Spielerschaft erzwingen, aber sie sind Notwendig, damit die Kleineren ein besseres Spielerlebnis erhalten und auch am Spiel interessiert bleiben.

    Ich bin auch nicht zu 100% von der Idee von @andreas#3553 überzeugt. Sie ist sehr Kompliziert und eine einfache Lösung ist immer besser. Aber diese Idee ist meiner Meinung nach der bisher beste Vorschlag, den ich hier im Thread gelesen habe und der das Problem, dass ich bei den Zufälligen WLs sehe angeht.

    Wenn du (@tom#6998) ein Problem mit der Idee hast, dann kannst du es ja konkret sagen und mitdiskutieren. Dann kann man nacharbeiten, wo du Mängel siehst oder man kommt zusammen vielleicht auch zu neuen, besseren und einfacheren Konzepten.

    Die beschriebenen Taktikfähigkeiten, würde ich trotzdem gerne im Spiel sehen. Vielleicht allgemein für den Gruppenanführer. Dann kann man sich besser koordinieren, auch wenn man nicht in einem Sprachkanal ist.
  • edora#2446
    edora#2446 Beiträge: 379 Abenteurer
    Ich finde die Vorschläge von @andreas und @tilrod2 echt gut, nur bezweifele ich, dass sich die Leute von Arc oder PW die Arbeit machen wollen. Das ist ja schon etwas mehr Aufwand und dann ne neue Währung (Token zum eintauschen). Und sie sollen auch noch tolle Belohnungen gratis rausrutschen :#
    Wo doch viele hier im Forum hinter den Neuerungen im kommenden Modul eh einen Schritt in Richtung Abzocke sehen/ befürchten.

    Aber vorschlagen solltet Ihr das schon bei der passenden Stelle . Möglich, dass da jemand sitzt, der den langfristigen Nutzen sieht. :)


    Ich bin trotzdem immer noch für das Einbauen zusätzlicher Sammelpunkte, bei denen es nur weitergeht, wenn alle im Kreis stehen. Es bremst die "Ich-bin-toller-und-schneller-als-ihr,-bring-alles-alleine-um-und-hole-alle-Punkte- Leute" und die Gruppe wird nicht so auseinander gerissen.
    Da es die Sache an sich vor den Endbossen schon gibt, stelle ich es mir als unkomplizierte und schnelle Ergänzung vor, die man mal so nebenbei rein programmieren kann.
    Und den Afklern macht es auch das Faulenzen schwerer. Kombiniert mit einer Möglichkeit, bereits nach 5 Min zu kicken sollten die auch gezwungen sein, sich ein bissl anzustrengen .
  • spidey#3367
    spidey#3367 Beiträge: 1,401 Abenteurer
    tilrod2 schrieb: »
    @tom#6998 ich habe eine ziemlich gute Vorstellung davon, wofür die Zufällige Warteliste gedacht ist. Falls du den Thread nochmal liest, habe ich auch die Ziele der Entwickler gepostet. Da steht irgendwo, dass diese WLs unter anderem dafür da sind, dass große Spieler den Kleineren bei dem Abschluss weniger frequentierter WLs helfen. Dazu zählt nicht nur durchziehen, sondern ggf. auch Mechaniken erklären.

    Nop.Du hast einen Post von Fero raus gesucht. Ich lege dir mal ein Update ans Herz. Auch von Fero. Hier hat er ja auch nur den Text von den Devs aus dem US Forum übersetzt. Also gehe ich davon aus, dass ich mich eher auf den Dev Blog konzentriere:

    "Ich möchte an dieser Stelle nun auch auf unsere allgemeinen Ziele bei den zufälligen Wartelisten eingehen: Verbesserung des Spielerlebnisses in öffentlichen Gruppen, Verringerung von Wartezeiten und mehr Abwechslung bei den meistgespielten Wartelisten.

    Wo immer dies möglich ist, bevorzugen wir, dass Spieler zusammen mit ihren Freunden und Gildenmitgliedern spielen, weswegen wir euch auch die Option bieten, euch mit einer vollen Gruppe für eine Warteliste anzumelden. Gleichzeitig möchten wir auch, dass ihr ein positives Spielerlebnis habt, wenn ihr euch alleine oder in einer unvollständigen Gruppe anmelde"

    Hier der Passus mit den neuen Spielern im Update:

    " Neue Spieler, die nicht wussten, welche dieser Wartelisten besonders häufig für die Bonusastraldiamanten gespielt wurden, mussten oftmals eine gefühlte Ewigkeit auf das Zustandekommen einer der weniger beliebten Wartelisten warten."

    Hier der Link dazu:

    https://www.arcgames.com/de/games/neverwinter/news/detail/10717954-dev-blog:-updates-für-zufällige-wartelisten


    Grundsätzlich geben ich dir Recht, dass man die Wartelisten nutzen könnte um dem Nachwuchs unter die Arme zu greifen. Dazu müsste es aber auch ein System geben, dass es diese Hilfe "wert" macht. Wie ich schon mal erwähnte, würde ich ein Punktesystem bevorzugen, dass abhängig von der Schwierigkeitsstufe des Dungeons/Gefechts an alle Punkte verteilt. Ab einer gewissen GS Stufe, an dem das System erkennt das du eigentlich viel zu stark für das Dungeon/Gefecht bist, oder von mir aus auch an dem internen Paingiver ( meiste Heilung = mehr Punkte, meisten Schaden bekommen = mehr Punkte, meisten Schaden gemacht = mehr Punkte. Natürlich abhängig von der Klasse). Diese Punkte bei einem Vendor für sinnvolle!!!! Items ausgeben und schon rennen wieder sehr viele die Warteliste. Wobei...wenn ich so darüber nachdenke...mit dem System werden wohl erst Recht nur noch private Gruppen gebaut, damit es schnell geht. Wer weiß...
    Ich glaube nur, dass all diese Vorschläge in diesem Thread evtl. etwas schwer zu implementieren sind, da diese Diskussion und auch fast die gleichen Vorschläge im US Forum schon einmal intensiv diskutiert wurden.
    Evtl. kann ja Fero, wenn er Lust und Zeit hat, die Vorschläge weiter geben.
    In der Form wie die Wartelisten jetzt sind, werde ich ihnen weiterhin aus dem Weg gehen, oder ( wie von den Devs gedacht) mit meiner FL laufen, falls da noch einer das unbedingt will und mir langweilig ist.

    Spidey
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.
  • tom#6998
    tom#6998 Beiträge: 370 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2018
    tilrod2 schrieb: »
    @tom#6998 ich habe eine ziemlich gute Vorstellung davon, wofür die Zufällige Warteliste gedacht ist. Falls du den Thread nochmal liest, habe ich auch die Ziele der Entwickler gepostet. Da steht irgendwo, dass diese WLs unter anderem dafür da sind, dass große Spieler den Kleineren bei dem Abschluss weniger frequentierter WLs helfen. Dazu zählt nicht nur durchziehen, sondern ggf. auch Mechaniken erklären.

    Aber du kannst nicht abstreiten, dass das mit der derzeitigen Form nicht der Fall ist.
    Folgende Punkte sind in meinen Augen dringend erforderlich, dass auch Kleine einen Lerneffekt haben:
    • gleicher Schwierigkeitsgrad für alle (Groß und Klein) (gegen "Spaziergänge", Kicks und Durchziehen)
    • Belohnungen abhängig von Teambewertung
      • gegen AFKler, Botter, Flamer, Whiner und Troller
      • zum Vorteil von guten Lehrmeister
      • spezielle Regelung für Premades damit sie sich nicht zu gute Bewertungen zuschustern

    Ich bin mir bewusst, dass solche Änderungen einen Einschnitt oder eine Anpassung beim Farmverhalten der Spielerschaft erzwingen, aber sie sind Notwendig, damit die Kleineren ein besseres Spielerlebnis erhalten und auch am Spiel interessiert bleiben.

    Ich bin auch nicht zu 100% von der Idee von @andreas#3553 überzeugt. Sie ist sehr Kompliziert und eine einfache Lösung ist immer besser. Aber diese Idee ist meiner Meinung nach der bisher beste Vorschlag, den ich hier im Thread gelesen habe und der das Problem, dass ich bei den Zufälligen WLs sehe angeht.

    Wenn du (@tom#6998) ein Problem mit der Idee hast, dann kannst du es ja konkret sagen und mitdiskutieren. Dann kann man nacharbeiten, wo du Mängel siehst oder man kommt zusammen vielleicht auch zu neuen, besseren und einfacheren Konzepten.

    Die beschriebenen Taktikfähigkeiten, würde ich trotzdem gerne im Spiel sehen. Vielleicht allgemein für den Gruppenanführer. Dann kann man sich besser koordinieren, auch wenn man nicht in einem Sprachkanal ist.

    Du wirst es mit keiner dieser Änderungen dieses Ziel erreichen. Viel besser wäre es wenn man die AD belohnung wieder von der Zufälligen Warteliste entkoppeln würde. Wenn ich mich zum Spaß random que sind 99% der Spieler in diesen Wartelisten nicht fähig zu kommunizieren, und diese Erfahrung hat so ziemlich jeder den ich kenne. Deine Vorschläge sind ja schön und gut aber das wird den Leuten auch nichts helfen. Jeder der es schafft ein mindestmaß an Kommunikation zu betreiben und sich evtl sogar eine Gilde zu suchen hat kein Problem den Content erklärt zu bekommen. Eine vernünftige Gilde/Spielgemeinschaft macht all dieses gerede um "erklärbärwarteliste" komplett unnötig.
  • edora#2446
    edora#2446 Beiträge: 379 Abenteurer
    @tom#6998 Es gibt auch genug Leute, die alleine spielen und keiner Gilde angehören. Für die sind die WL die einzige Möglichkeit Dungeons und Gefechte zu machen. Und für die ist der Mentor oder das Tutorial gedacht.

    Was die Kommunikation angeht, habe mir sagen lassen, dass die meisten Spieler in einer Gruppe sind und dann den Gewölbe Chat gar nicht hören können. Ich habe extra ein Headset genommen um mich ggf. abstimmen zu können. Aber gebracht hat das dann natürlich nichts. Alle 15 Läufe kommt es vielleicht einmal vor, dass ich einen Spieler hören kann (der aber auch nicht spricht). Da bist Du vielleicht der Einzige, der versucht hat, mit anderen zu reden. Respekt, wenn du dazu extra aus deinem eigenen Gruppen Chat raus gehst. Alle anderen tun das nicht.

    Die AD zu entkoppeln halte ich für keine Gute Idee. Ich glaube, - auch wenn die Ursprungsidee mal eine andere war - dass die Meisten (EinzelSpieler und Neulinge) die Listen deswegen laufen. Würde man sie weg nehmen, liefe kaum noch einer da rum. Der Truhen Inhalt allein ist ja bekanntermaßen nicht der Brüller .
  • spidey#3367
    spidey#3367 Beiträge: 1,401 Abenteurer
    edora#2446 schrieb: »
    @tom#6998 Es gibt auch genug Leute, die alleine spielen und keiner Gilde angehören. Für die sind die WL die einzige Möglichkeit Dungeons und Gefechte zu machen. Und für die ist der Mentor oder das Tutorial gedacht.

    Hi Edora,

    bitte nicht wegen eines Posts denken dass diese Annahme so richtig ist. Die eigentliche Intention hinter den Wartelisten kannst du dem Text und dem Link entnehmen, den ich heute Nacht noch postete.

    Man muss keiner Gilde angehören um sich für die WL anzumelden und für solche Spieler ist es unweit schwerer als SPieler mit einer Gilde. Das stimmt. Aber denkt bitte auch mal daran das wir hier von einem MMO reden, bei dem der Entwickler von Anfang an darauf bedacht war Dungeons/Gefechte für Gruppen zu implementieren. Auch als Solo Spieler kann man sich mit der Zeit eine nette FL aufbauen. Dann hat der Entwickler auch noch die SH eingeführt um noch mehr zu animieren in eine Gilde zu gehen, eine selbst zu gründen und dementsprechend aufzubauen.
    Wenn man weder FL noch Gilde will, dann ( so leid es mir tut) ist NW das falsche Game. Evtl. ist man dann bei einem Ego Shooter oder einem Hack n slay Spiel besser aufgehoben.
    Die sog. großen Spieler machen schon sehr viel, wenn ich mir das in NW so ansehe. Sie verfassen Guides, testen intensiv auf dem PTR und geben ihr Wissen immer gerne weiter. Gerne helfen sie auch den sog. kleineren Spielern, da auch wir alle mal klein anfingen. Ich z.B. suche immer ( wenn ich noch ein oder zwei Plätze frei hab) im LFG mit dem Hinweis das mir der GS wayne ist. Hauptsache man kommt in das Dungeon, gibt sein/ihr Bestes und hat Spass.
    Und auch da können sich die doch eher selten anzutreffenden Solo Spieler melden. Also nur Wartelisten sind nicht die einzige Möglichkeit Dungeons zu machen für Solo Zocker.
    Man kann auch als Solospieler den LFG Chat nutzen und fragen ob noch ein Platz frei ist für einen Dungeon. Gar kein großes Ding.
    Würde mich nur freuen, wenn wir uns in der Diskussion hier auf Vorschläge konzentrieren könnten, um die WL für alle wieder attraktiver zu machen, anstatt wegen eines Postes zu denken, die WL wären nur dazu da um kleinere Spieler und Sologänger zu unterstützen. Das war nun mal nicht die eigentliche Intention.
    Denke es sind schon paar nette Ideen dabei, aber Stand jetzt gehe ich den WL weiter aus dem Weg. Ich finde sie imo weder lohnenswert noch laufenswert mit dem augenblicklichem System. Aber das ist nur meine Meinung.

    Spidey
    Du willst Spass und dich über Inkontinenz unterhalten? Dann weißt du ja, wo du hin musst.
  • tom#6998
    tom#6998 Beiträge: 370 Abenteurer
    @edora#2446 es geht mir garnicht um voice chat. Das fängt schon damit an das du nichtmal Ein Hi oder dergleichen zurückbekommst.
  • edora#2446
    edora#2446 Beiträge: 379 Abenteurer
    bearbeitet Oktober 2018
    @spidey
    Das ist mir klar. Ich verfolge den Thread schon ein paar Tage ;)
    Vielleicht kam das falsch rüber. Ich wollte mich damit auf @tom#6998 s Satz:
    "Eine vernünftige Gilde/Spielgemeinschaft macht all dieses gerede um "erklärbärwarteliste" komplett unnötig." beziehen.
    (Mit dem Handy geht bei mir das Zitat, sprich BBCode, nicht. Da war ich vorhin offen gestanden zu faul, das rein zu kopieren .)
    Mir ging es um folgendes:
    Hier machen Leute sich nen Kopf um etwas zu verbessern, diskutieren friedlich und dann kommen solche Diskussionskiller-Phrasen wie "braucht doch eh keiner der ne tolle Gilde oder Spieler- Freunde hat"

    Da wollte ich einfach sagen, dass es doch wer braucht. Und ich würde mich jetzt nicht einfach mal im Gebiet auf eine Nachricht von jemand melden, den ich nicht kenne und am Ende die ganze Party sprengen, sprich den Sieg versaubeuteln.

    Offen gestanden hatte ich auch schon bei Dir gedacht, dass Du das hier unsinnig oder überflüssig findest. Denn du schreibst, "die US Com hat das schon ausreichend diskutiert und vorgeschlagen." Klang für mich wie "lasst mal stecken. Das hab ich dann wohl falsch interpretiert ;) Sorry!

    Zu der Sache mit den Solospielern:
    Es gibt viele Gründe, mit oder ohne Gruppe/Gilde/Freunde zu spielen. Und ein D&D basiertes MMORPG ist von einem Egoshooter ungefähr so weit entfernt, wie die hintere Wallachei vom Jupiter ;) . Ein Spiel wie NW hat Platz für viele Arten von Spielern. Aber darüber gibt's an anderer Stelle schon einen Thread.

    Wäre Dein vorgeschlagenes Punktesystem dann für alle Spieler, oder nur für "Betreuer" oder nur für die großen Spieler?
    Ich würde das Punktesystem aber "on top" machen. Eine hübsche Kiste am Ende und unterwegs bissl was zum Einsammeln muss schon trotzdem immer noch sein, finde ich :)
  • tilrod2
    tilrod2 Leibeigener Beiträge: 272 Abenteurer
    Wenn aber nur ein Punktesystem eingebastelt wird, das auf Werten basiert, die die Spieler nicht direkt beeinflussen oder zus stark beeinflussen können (bsp. Schwierigkeit des Dungeons, Tabellenwerte [sehr leicht manipulierbar]), dann wird es wieder auf die Situation hinauslaufen, die wir derzeit haben. Nämlich dass die Großen beginnen die Kleinen zu kicken, AFK rum zustehen bis sie selber gekickt werden ...

    Daher fände ich ein System besser, dass abhängig von der gegenseitigen Gruppenbewertung belohnt. Diese Belohnung wird ausgegeben, wenn entweder der letzte Boss besiegt ist, oder die Gruppe entscheidet, dass man die Instanz aufgibt. Leaver erhalten keine Belohnung. Es gibt dann einen Belohnungsmultiplikator, der für jeden besiegten Boss erhöht wird. So wird die Gruppe auch belohnt, wenn sie den Dungeon doch nicht schaffen.
  • edora#2446
    edora#2446 Beiträge: 379 Abenteurer
    @tom#6998 schrieb:
    > @edora#2446 es geht mir garnicht um voice chat. Das fängt schon damit an das du nichtmal Ein Hi oder dergleichen zurückbekommst.>

    Hm. Verstehe. Weiß nicht, ob du PC oder Konsole spielst. Bei der Konsole ist die Eingabe mega aufwändig. Die lädt nicht gerade zum Schreiben ein, auch wenn das natürlich keine Entschuldigung ist. :o Ein "Hi" sollte immer drin sein.
    Wie das am PC läuft, kann ich nicht sagen.

    Zum Thema:
    Eine einzelne Veränderung wird wahrscheinlich nicht reichen. Man muss mehrere Dinge kombinieren, weil es auch mehrere Probleme sind, denen man begegnen müsste.
    Aber alle wird man nie unter einen Hut bringen und eine Ideallösung gibt es nicht .
  • andreas#3553
    andreas#3553 Beiträge: 303 Abenteurer
    edora#2446 schrieb: »
    [...]
    Ich bin trotzdem immer noch für das Einbauen zusätzlicher Sammelpunkte, bei denen es nur weitergeht, wenn alle im Kreis stehen. Es bremst die "Ich-bin-toller-und-schneller-als-ihr,-bring-alles-alleine-um-und-hole-alle-Punkte- Leute" und die Gruppe wird nicht so auseinander gerissen.
    Da es die Sache an sich vor den Endbossen schon gibt, stelle ich es mir als unkomplizierte und schnelle Ergänzung vor, die man mal so nebenbei rein programmieren kann.
    [...]


    Hallo,

    das gibt es stellenweise schon. Ich glaube bei Karrundax ist es so. Auf jeden Fall aber in CN. Bei Malabog gibt es das bedingt auch. Von daher gebe ich dir recht, dass das wirklich nicht so schwer sein sollte.

    Gruß

    xoe7gorfaz34.png