Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Eindrücke vom neuen Modul

Optionen
2»

Kommentare

  • peterparker#7238
    peterparker#7238 Beiträge: 141 Abenteurer
    Optionen
    /sign @arthurius74
    25 Mann Dungeon "Klo des Verderbens" solo gemacht, inkl. legendärem Loot.

    "Peter_Parker = Wayne" das hat mich schon getroffen...hab so :'( geweint.
  • arisan82
    arisan82 Beiträge: 68 Abenteurer
    Optionen
    Kann mich nur meinen vor Rednern anschließen nur sollte es schwerer sein da teilweise alte Gebiete schwerer sind z.b
    Drachenbrunnen.

    Für endcontent ist es leider zu leicht hoffe der dungeon wird schön knackig.
  • dravendrow76
    dravendrow76 Beiträge: 738 Abenteurer
    bearbeitet August 2016
    Optionen
    ich revidiere meine Meinung ein bisschen. Einsamwald ist ein sehr gut gelungenes Gebiet, sehr stimmig und ansehnlich.
    Auch die Quests dort sind nett ganz im Gegensatz zu Bryan Shader. Aber doch gefällt mir.
    Angeln, Holzholen, Kräuter endlich endlich was anderes

    Das Hauptproblem das ich mit Mod10 aber habe ist folgendes:

    Die Com schreit nun seit 5 Modulen nach den alten Dungeons, neuen Dungeons neuen Gefechten.
    Sie sagt auch deutlich was sie nicht will. Heroische Encounter!

    Kucken wir doch mal was wir bekommen haben.
    Sagenhafte 0 (in Worten NULL) alte Dungeon zurück
    Sagenhafte 0 neue Gefechte
    1nen neuen Dungeon
    dafür aber überall wirklich überall Heroische Encounter für die man mal gar nix können muss ausser brainafk in der Gruppe auf Bosse einhacken.
    Noch ein Zerg Ereignis mehr. Klar ist es ein Gruppenspiel aber 20 wild um sich fuchtelnde Zergler gegen HEs?
    Spass geht anders.

    und Schwierigkeitsgrad erhöht??? Wann und in welchem Spiel bitte?? In NW wohl nicht mehr oder?
    Ich bin der Geist, der stets verneint! - Und das mit Recht;
    denn alles, was entsteht, ist wert, daß es zugrunde geht;
    Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
    So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
    Mein eigentliches Element.

    Ich bin ein Teil des Teils, der anfangs alles war.
    Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebar
    Das stolze Licht, das nun der Mutter Nacht - den alten Rang, den Raum ihr streitig macht
  • peterparker#7238
    peterparker#7238 Beiträge: 141 Abenteurer
    Optionen
    Naja...ich unterscheide da schon in "Neuer" Content = grinden bis zum blöd werden ( war bisher eigentlich immer so. Speziell seitdem unsäglichen Dämonenblut/Verdrehtem Blut/ Faerzress..) und einem neuen Dungeon. Das neue Dungeon soll ja gerade für den Endcontent gedacht sein. Ich lasse mich da mal überraschen.
    Wenn ich aber sehe, das die Verstärkung mit dem Voininblut auf den Items nur 2 Stunden Kampfzeit draufbleibt....naja, dann versteh ich warum man soviel grinden muss für das neue Blut. Dazu noch das ganze Lanolin usw...puh. Es ist vom Grindaufwand sowas wie Icewinddale 2.0, mit dem Unterschied das man die Schuhe aus dem Set leichter aus den HEs bekommt. Aber der Grindaufwand ist schon enorm. Nur....ich finde die Gebiete aber sehr schön gemacht. Einsamwald ist wirklich nice und die HE mit den Kürbissen sammeln ist z.B. keine reine Zerg HE. Gab genug Zeiten in denen ich mich hinstellte und die sog. großen Gilden ansah wie sie auf den Mobs einkloppten und keiner den Wagen vollmachte :D
    Ich hoffe immer noch auf den Dungeon.
    25 Mann Dungeon "Klo des Verderbens" solo gemacht, inkl. legendärem Loot.

    "Peter_Parker = Wayne" das hat mich schon getroffen...hab so :'( geweint.
  • dravendrow76
    dravendrow76 Beiträge: 738 Abenteurer
    Optionen
    den sie sowiso nach paar Wochen wieder leichter gestallten!
    Ich bin der Geist, der stets verneint! - Und das mit Recht;
    denn alles, was entsteht, ist wert, daß es zugrunde geht;
    Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
    So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
    Mein eigentliches Element.

    Ich bin ein Teil des Teils, der anfangs alles war.
    Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebar
    Das stolze Licht, das nun der Mutter Nacht - den alten Rang, den Raum ihr streitig macht
  • hatrod
    hatrod Beiträge: 1 Abenteurer
    Optionen
    Was das neue Gebiet angeht,

    der Schneesturm ist etwas zu heftig man kann sich aber daran gewöhnen. Was mich etwas stört ist der zu extreme Zusatz-schaden (nicht bei den normalen Mobs aber die Bosse der großen HE´s machen mal eben one hits von bis zu 8 Mio. Schaden nur mit dem Eis-schaden). Da müsste nochmal etwas nachgebessert werden denke ich.

    PVP

    ist zur Zeit eine Farce,
    wenn man einen Waldläufer spielt ist das gerade die Gelegenheit kills zu farmen für alle anderen gibt es einfach nur eine Statistenrolle als Opfer # *SQUEEEK*.
    Der piercing Damage den der Waldläufer raushaut ist einfach nur ein schlechter Witz wenn man sieht das ein 2k Waldläufer 4k Leute jeglicher anderer Klassen (mit vollem PVP Equipment) in unter 3 sec. down bekommt.
    Und falls doch mal kein Waldläufer in den Teams ist machen der Beschützenden Kämpfer und die OneHit Trixer weiterhin übermäßig viel Schaden durch eine Rota.
    Also für´s PVP haben die Änderungen beim "Klassen Balancing" nur eins gebracht,
    Beschützender Kämpfer = immernoch OP
    OneHit Trixer = immernoch OP
    Waldläufer = neue OP Klasse
    der Rest schaut in die Röhre und der Hexenmeister ist immer noch nur als "Wandelnder Toter" unterwegs.

    Erfahrungen zum neuen Dungeon (auf dem Preview gesammelt),

    die Mob Gruppen auf dem Weg zum ersten Boss sind schwerer zu besiegen wie die Bosse selber, alles was nach dem ersten Boss kommt ist dann wieder "Fallobst". Bis die ersten in der Kampagne soweit sind das sie den Dungeon auch auf dem Live Server laufen dürfen erhoffe ich mir da auch noch eine Nachbesserung (z.B. die ersten Mob Gruppen etwas abschwächen die Bosse und die Mob Gruppen nach dem ersten Boss etwas Stärken).
  • peterparker#7238
    peterparker#7238 Beiträge: 141 Abenteurer
    Optionen
    8 Mio Schaden der Bosse in den HEs? Ich habe schon sehr viele große HEs gemacht in Bryn, aber welcher Boss drückt denn soviel Damage raus? Der Frostriese mit seinem Steinwurf? Oder welchen meinst du?
    25 Mann Dungeon "Klo des Verderbens" solo gemacht, inkl. legendärem Loot.

    "Peter_Parker = Wayne" das hat mich schon getroffen...hab so :'( geweint.
  • ts1712
    ts1712 Beiträge: 141 Abenteurer
    Optionen
    boudisa schrieb: »
    Also, bei den Quests, wo mehrere Barbaren, Wölfe und Bären und Zauberer auftreten, habe ich mit Waldi Null Chance. Teilweise leider für mich unspielbar, da sämtliche Mobs enorm hohen Schaden verursachen, so dass ich schon bei 3 Hits tot bin, bei Mobs die zu 6 oder mehr auf mich auf einmal losgehen ist das natürlich kein Spaß, bin ja kein Paladin der locker mehr Mobs standhält ohne auch nur nennenswerten Schaden zu nehmen. Pfeilregen wird von den Mobs geschickt umgangen, Schaden ist eh extrem gering den der Waldi austeilen kann, gesteigert hat sich da nicht zu vor dem Patch. Wenn man die Quests, z. B. mit den Pfählen draußen anklicken so ändert, dass nur eine Welle kommt, lässt sich das evtl. auch mit einem reinen Bogenwaldi bewältigen, ansonsten ist da die Skillung wieder einmal so nutzlos wie vorher auch. Problem ist wie gesagt der enorme Schaden den der Waldi bekommt, so schnell kann ich gar nicht ausweichen, weil auch aus Entfernung der Schaden noch reinkommt und die Mobs stets schneller sind als ich selbst, so ist ausweichen eh schwer ohne Unsichtbarkeitsring.

    hmmm, ich spiele nen Fernkampfwaldi mit Nahkampfverweigerung... und LathanderSet :D

    bisher musste meine Seelengeschmiedete glaube ich erst zweimal zünden... und ich bin normal alleine unterwegs... oder bin Geleitschutz... sry, aber sind die Mobs zu stark bist du zu schwach... und wenn du nicht getroffen werden darfst, dann lass dich nicht treffen.