Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

wachsamer waldläüffer nahkampf oder fernkampf skillen

chicagobulls123
chicagobulls123 LeibeigenerBeiträge: 2
bearbeitet April 2015 in Waldläufer-Hütte
ich bin jz lvl 31 geworden mi9t meinem hunter/ranger und muss mich jz entscheiden bei den talenten fernkampf oder nahkampf zu verbessern und ich wollte mal fragen was besser in pvp und in pve ist.
Post edited by chicagobulls123 on

Kommentare

  • sempradraconis
    sempradraconis Leibeigener Beiträge: 204 Abenteurer
    bearbeitet April 2015
    ich bin jz lvl 31 geworden mi9t meinem hunter/ranger und muss mich jz entscheiden bei den talenten fernkampf oder nahkampf zu verbessern und ich wollte mal fragen was besser in pvp und in pve ist.

    Leider falsche Sektion..versuchs mal in der Ecke :
    http://nw-forum.de.perfectworld.eu/forumdisplay.php/402-Waldl%C3%A4ufer-H%C3%BCtte

    ^^
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    :cool: Hättest wohl gern :cool:
  • enushar
    enushar Community Moderator Beiträge: 35 ✭✭
    bearbeitet April 2015
    Thread wurde verschoben damit er in der passenden Kategorie ist.
    Danke an celleslays für die Info.
    Beste Grüße

    Enushar
    Community Team

    [ Allgemeines Regelwerk | Forenregeln ]
    Stay Connected: [ Facebook & Twitter ]
    Aktuelle Videos: [ Neverwinter Youtube-Channel ]
  • oilensky
    oilensky Leibeigener Beiträge: 29 Abenteurer
    bearbeitet April 2015
    also bisher wars immer so das stormwarden für pve und pathfinder für pvp geeignet waren...
    was die talente angeht, da unterscheiden sich die geschmäcker... viele behaupten fernkampf ist das einzig wahre und andere wiederum schwören auf den trapper... sowohl für pvp als auch pve...

    ich persöhnlich finde den nahkampf pfad am besten, wobei ich allerdings immer sowohl meine fern- als auch nahkampf angriffe abfeuere... allerdings muss ich erwähnen, dass ich keine pvp arenen mehr betrete ;)

    letzten endes musst du sowieso entscheiden, wie du mit deinem hr spielen möchtest... denn was bringt dir der über schaden, wenn du einfach keinen spaß an der spielweise hast?
  • xsolala
    xsolala Leibeigener Beiträge: 73 Abenteurer
    bearbeitet April 2015
    Pathfinder ist für pve sowie pvp das beste was du machen kannst, natürlich den trapper wählen.

    Nur Nah oder nur Fern, und du büßt verdammt viel DMG ein
    Rama,
    Leader der Gummibärenbande
    bitte geht sozial miteinander um und wahrt ein Niveau, welches nicht einer Hauptschulpause gleicht.
    seht es als Herausforderung eure Sozialkompetenzen zu verbessern um friedlicher durch euer leben zu kommen!

    Beleidigungen gegenüber anderen machen euch nicht stärker, und euer gegenüber nicht schwächer. ihr führt nur einen lächerlichen girly-fight, bei dem es keinen Gewinner gibt, da ihr beide automatisch looser seid, wenn ihr euch wie Baumschüler benehmt. bloss weil euer gegenüber angepisst ist, müsst ihr diesen Hass nicht auf euch selbst übertragen. *SQUEEEK* auf die anderen. wen interessieren die? interessiere dich für dich. nur so machst du Geld.

    leben und leben lassen! bloss weil jemand blöd ist, bzw. ein Anfänger ist (ihr wart auch mal einer), müsst ihr es ihm nicht vorhalten. seine frage ist dumm? helft ihm sachlich indem ihr kurz für ihn die suche betätigt, ihm ein Thread raussucht, und freundlich darauf hinweist sich doch erstmal selbst um zusehen und die Suchfunktion zu benutzen, bevor er weitere fragen stellt. wollt ihr nicht machen? dann ignoriert die frage, den Thread, den User, kümmert euch um euch selbst. von einem blöden witz oder einem sinn freien Beitrag wird keiner schlauer, und ihr verschwendet nur eure zeit...
  • xreinekex
    xreinekex Leibeigener Beiträge: 172 Abenteurer
    Dem letzten Post muss ich widersprechen, ich habe meinen Waldläufer auf Fernkampf geskillt und kann mit Trappern mit vergleichbarem equip nahtlos im DMG mithalten oder sie überbieten...andererseits muss ich zufügen, dass die Skillwahl wohl eine Rolle spielt aber auch der Spieler ansich wie gut er mit seinem Char umgehen kann...die beste Skillung hilft nichts, wenn man nicht mit umgehen kann, man sollte mit der Skillung spielen, mit der man am besten klar kommt.
  • chroococci
    chroococci Leibeigener Beiträge: 593 Abenteurer
    Man sollte vielleicht bedenken, dass nicht nur Schaden entscheident ist. GWFs und SWs machen spürbar mehr davon.
    Die große Stärke der HRs liegt darin ziemlich gute Kontrolle auszuüben und damit seine Überlebensfähigkeit und die der Gruppe zu erhöhen.

    Natürlich spielt das Alles keine besonders große Rolle, weil die Dungeons einfach sind... aber im PvP allgemein, oder in Mod6 (oder wenn das eigene Team nicht besonders gut ist), schlägt der Fallensteller den Bogenschützen und Nahkämpfer um Längen.

    Und besser aussehen tut er auch noch ;)

    Post Skriptum: Eine Ausnahme gibt es und das ist der Drachenflug in der Festung. Im Einzelzielschaden ist der Bogenschütze ziemlich gut und da Drachen auf Entfernung kaum eine Gefahr sind, eignet er sich dafür.
  • xsolala
    xsolala Leibeigener Beiträge: 73 Abenteurer
    xreinekex schrieb: »
    Dem letzten Post muss ich widersprechen, ich habe meinen Waldläufer auf Fernkampf geskillt und kann mit Trappern mit vergleichbarem equip nahtlos im DMG mithalten oder sie überbieten...andererseits muss ich zufügen, dass die Skillwahl wohl eine Rolle spielt aber auch der Spieler ansich wie gut er mit seinem Char umgehen kann...die beste Skillung hilft nichts, wenn man nicht mit umgehen kann, man sollte mit der Skillung spielen, mit der man am besten klar kommt.

    Hätte gerne mal einen Vergleich mit dir Ingame.
    Wer eine solche Behauptung aufstellt, sollte dies auch beweisen können.

    Ich behaupte das Gegenteil.
    Ein Fernhunter kommt niemals an den Schaden eines Trappers ran. Sofern er seine Klasse bedienen kann.
    Rama,
    Leader der Gummibärenbande
    bitte geht sozial miteinander um und wahrt ein Niveau, welches nicht einer Hauptschulpause gleicht.
    seht es als Herausforderung eure Sozialkompetenzen zu verbessern um friedlicher durch euer leben zu kommen!

    Beleidigungen gegenüber anderen machen euch nicht stärker, und euer gegenüber nicht schwächer. ihr führt nur einen lächerlichen girly-fight, bei dem es keinen Gewinner gibt, da ihr beide automatisch looser seid, wenn ihr euch wie Baumschüler benehmt. bloss weil euer gegenüber angepisst ist, müsst ihr diesen Hass nicht auf euch selbst übertragen. *SQUEEEK* auf die anderen. wen interessieren die? interessiere dich für dich. nur so machst du Geld.

    leben und leben lassen! bloss weil jemand blöd ist, bzw. ein Anfänger ist (ihr wart auch mal einer), müsst ihr es ihm nicht vorhalten. seine frage ist dumm? helft ihm sachlich indem ihr kurz für ihn die suche betätigt, ihm ein Thread raussucht, und freundlich darauf hinweist sich doch erstmal selbst um zusehen und die Suchfunktion zu benutzen, bevor er weitere fragen stellt. wollt ihr nicht machen? dann ignoriert die frage, den Thread, den User, kümmert euch um euch selbst. von einem blöden witz oder einem sinn freien Beitrag wird keiner schlauer, und ihr verschwendet nur eure zeit...
  • chroococci
    chroococci Leibeigener Beiträge: 593 Abenteurer
    Wer eine solche Behauptung aufstellt, sollte dies auch beweisen können.

    Der Beweis wird schwer zu erbringen sein. Was ist die Situation?

    Wenn die Mobs gut getankt werden und ordentlich CC da ist, macht der Bogenschütze mehr Schaden.
    Wenn die beiden alleine eine Situation bewältigen... ein guter Fallensteller schafft eToS locker bis zum 1. Boss. Ein Bogenschütze geht wahrscheinlich spätestens bei der Drinne flöten.

  • ll10
    ll10 Leibeigener Beiträge: 140 Abenteurer
    Ich finde eine Kombination von beiden Kampfstile immer gut.

    Ich würde mich auf meinen Bogen alleine nicht verlassen, weil ich im Nahkampf unterlegen bin nur dem Bogen
    und auf die Klingen würde ich nur in Nahkampf einsetzen, weil sie für Nahkampf gut geeignet sind.
    Bogen - Fernkampf
    Klingen - Nahkampf

    Und wie man Skill, ist wieder eine Typsache. Die Spielweise und die Rasse beeinflusst, wie man Skillen soll.
    Ich habe ein Mensch und werde wohl den Trapper-Pfad gehen,
    weil ich weiß, dass meine Rasse und die Spielweise mehr auf Geschicklichkeit und Schaden gesetzt werden muss.
    Da ich denke, dass ich ziemlich ungeschick bin beim Steuern. Wobei ein Spieler mit einem Waldelf auch einen anderen Pfad nehmen könnte.

    (Ich kenne mich nicht aus und ich habe hier nur geschätzt,
    ich wollte nicht von den hier im Forum helfende Spieler widersprechen. )
  • wolfenring#9403
    wolfenring#9403 Beiträge: 122 Abenteurer
    Ganz ehrlich , der schiesskunst skillbaum ist sowas von vermurkst da kommt null dmg rüber , man ist eine reine Belastung für die Gruppe .. Echt schade :-(
  • wolfenring#9403
    wolfenring#9403 Beiträge: 122 Abenteurer
    xreinekex schrieb: »
    Dem letzten Post muss ich widersprechen, ich habe meinen Waldläufer auf Fernkampf geskillt und kann mit Trappern mit vergleichbarem equip nahtlos im DMG mithalten oder sie überbieten...andererseits muss ich zufügen, dass die Skillwahl wohl eine Rolle spielt aber auch der Spieler ansich wie gut er mit seinem Char umgehen kann...die beste Skillung hilft nichts, wenn man nicht mit umgehen kann, man sollte mit der Skillung spielen, mit der man am besten klar kommt.
    Das wer super wenn du mir das sagen könntest wie du das anstellst . Mit questen habe ich keine Probleme aber in gruppenverliese keine Chance , und ich will mal behaupten ich bin nicht zu dumm zum zocken .