Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Modul: Gildenfestungen

Optionen
gleichgewichtnw
gleichgewichtnw Beiträge: 1,493 Abenteurer
bearbeitet Mai 2015 in (PC) Allgemeine Diskussion
http://www.arcgames.com/de/games/neverwinter/news/detail/9298203

Ich habe da sicher etwas missverstanden. Es wird doch nicht so sein, dass nur Gilden PVP möglich ist und die Gildenfestung jederzeit angreifbar ist. Dass man ständig AD/IG-Währung in die Instandhaltung der Verteidigungsanlagen investieren muss. Dass man wie in Browsergames möglichst lange online sein muss, um nichts zu verpassen.

Man wird sich doch bestimmt auch als friedfertigere Gilde vom PVP abmelden können und die Festung als Rollenspieltreffpunkt oder zum ruhigen Möbilieren nutzen, wenn man an einer "Competition" kein Interesse hat.


Richtig? Richtig? Bitte sagt mir, dass es nicht so kommt wie ich denke, weil ich momentan ziemlich negativ über NWO denke.
...doch in den gefrorenen, wilden Ländern behauptet sich eine Bastion der Zivilisation. Die Stadt Niewinter, das Juwel des Nordens.

https://www.dei-ex-machina.de/forum
Post edited by gleichgewichtnw on

Kommentare

  • argrosch
    argrosch Beiträge: 826 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Das wird dir derzeit wohl keiner beantworten können (und die dies können, dürfens nicht). Ich hatte ja die Hoffnung, dass man sich mit seinen Gildenmitgliedern zusammen eine Gildenburg selber mithilfe der Foundry bauen kann. Aber danach sieht es derzeit leider nicht aus. Eher nach einer bereits fertigen Burg, die man mit Verteidigungsanlagen erweitern kann - wahrscheinlich indem man dafür festgelegte Plätze hat, an denen man die jeweiligen Türme Katapulte usw. bauen und erweitern kann.
    Ich denke allerdings nicht, dass man PvP machen muss, da wird man sich denke ich vorher anmelden müssen. Ich bin jedenfalls mal gespannt auf weiter Informationen zu dem ganzen.
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • rubina5
    rubina5 Beiträge: 1,555 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Das klingt fast so, als wolle man Fortuna implementieren.
  • chroococci
    chroococci Beiträge: 593 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Ich glaube nicht, dass man anderen Gilden PvP aufzwingen kann. Sonst würden die Cheater Gilden (selbst "Elite PvP" benannt) sämtliche anderen Festungen überrennen. Und dann wäre das Modul komplett nach hinten losgegangen.
  • sempradraconis
    sempradraconis Beiträge: 204 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Das klingt eher so nach es gibt halt ka 1x die Woche einen "Krieg" indem diese Festung von anderen angegriffen wird und wenn man zu schwach ist, erobert irgendeine Gilde die Burg und darf diese dann 1ne Woche lang halten. Verbessern etc bis zum nächsten Angriff. Und dann übernimmt der Sieger bzw. behält der Sieger die Burg. Und natürlich können sich die Gilden in Allianzen zusammenschliessen um sich zu unterstützen, damit es Massenkriege gibt, wäre ja sonst fad.


    oder (was sehr bescheiden wäre) jede Gilde darf ne Burg hinpflastern und jeder darf diese Burg auch angreifen, was für kleinere Gilden dann sinnfrei wäre dort hinein zu investieren.

    Oder oder oder es ist einfach nur Housing und nebenher gibts sowas wie nen Territoriumskrieg..

    Weiß halt keiner und entweder versieben se es total (ZenPower und nur für die Mächtigsten) oder es wird mega genial und die Spieler kehren dafür zurück.

    Lassen Wir uns mal überraschen
    giphy.gif
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    :cool: Hättest wohl gern :cool:
  • suffocatex
    suffocatex Beiträge: 287 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    chroococci schrieb: »
    Ich glaube nicht, dass man anderen Gilden PvP aufzwingen kann. Sonst würden die Cheater Gilden (selbst "Elite PvP" benannt) sämtliche anderen Festungen überrennen. Und dann wäre das Modul komplett nach hinten losgegangen.

    Ich wollt's nicht schreiben, da das ja der ach so verurteilte "Zeigefinger" ist, den man ja bloß nicht zu erheben hat. Aber genau das sind meine Bedenken, die momentan kleinere Kritiken stark untergeordnet erscheinen lassen.
    Als wenn das ganze Rumgimpen dieser Typen, die ohne jede Konsequenz umherkaspern, nicht schon schlimm genug ist..
    Goodness is about character - integrity, honesty, kindness, generosity, moral courage, and the like.
    More than anything else,
    it is about how we treat other people
    - Remember my Name -
  • gleichgewichtnw
    gleichgewichtnw Beiträge: 1,493 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Ich lasse die Antworten einfach unkommentiert und wenn es feste Details zum Modul gibt verweise ich hierauf. Hat schon beim Erwartungs-Thread zu M6 super funktioniert. ^^

    Das klingt eher so nach es gibt halt ka 1x die Woche einen "Krieg" indem diese Festung von anderen angegriffen wird und wenn man zu schwach ist, erobert irgendeine Gilde die Burg und darf diese dann 1ne Woche lang halten.
    Was im Edeffekt auch PvP wäre und für Gilden bescheiden, die nicht die Mittel haben ihre Feste gut zu schützen oder einfach keine Lust auf sowas.
    ...doch in den gefrorenen, wilden Ländern behauptet sich eine Bastion der Zivilisation. Die Stadt Niewinter, das Juwel des Nordens.

    https://www.dei-ex-machina.de/forum
  • sempradraconis
    sempradraconis Beiträge: 204 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Was im Edeffekt auch PvP wäre und für Gilden bescheiden, die nicht die Mittel haben ihre Feste gut zu schützen oder einfach keine Lust auf sowas.

    Jupps, kenne das aus nem anderen Spiel, wer halt mitmacht, hat ne Chance als Burgherrscher rumzurennen und speziellen Kram zu erhalten (temporär) und wer nicht, naja der hat halt keine Burg xD


    Neeein hier gibts Leute die Exploits/ Bugs ausnutzen? Doch nicht hier, tzz tzz wer behauptet denn sowas^^
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    :cool: Hättest wohl gern :cool:
  • Fero
    Fero Beiträge: 167 ✭✭✭
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Es wird in den nächsten Wochen nach und nach Details dazu geben. Trotzdem sind eure Gedanken, Befürchtungen, Hoffnungen sowie euer generelles Feedback bereits jetzt wichtig.
    +++ Dieser Account wird nicht mehr aktiv genutzt. Bitte wendet euch bei Fragen direkt an den User "pwfero". Vielen Dank! +++

    Cheers
    Fero

    Community Team

    Stay Connected: [ Facebook & Twitter ]
    Aktuelle Videos: [ Neverwinter Youtube-Channel ]
  • weltenwanderer14
    weltenwanderer14 Beiträge: 152 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Also das "Das klingt eher so nach es gibt halt ka 1x die Woche einen "Krieg" indem diese Festung von anderen angegriffen wird und wenn man zu schwach ist, erobert irgendeine Gilde die Burg und darf diese dann 1ne Woche lang halten" wäre noch die Steigerung des aufgezwungen PVP Burgkampfes und in meinen Augen ein NoGo.

    Wer würde denn seine Burg/Basis/... überhaupt ausbauen, wenn sie verlorengehen kann, wenn auch vllt nur temporär. Also das es bei einem "zugestimmten Angriff!" Schäden gibt ist zu ertragen, aber nicht der Verlust der kompletten Basis! Kämme das wirklich so, würden bestimmt nicht Viele überhaupt keine Burg errichten, bevor alle Anstrengungen für Nix sind!

    Überhaupt liest sich die Bemerkung "Gilden sind eine Säule von NW" doch etwas kurios; bisher würde ich sagen dümpeln die eher so am Rande der Bedeutungslosigkeit spieltechnischer Natur herum. Natürlich sieht das von innen anders aus und die Member sind eine tolle Truppe, mit allen was dazu gehört. Aber vom Tag abgsehen, ist die Wirkung im Spiel gering, nicht mal die Drachen Dame kann man im eigenen Verbund besuchen. Da muß denke ich in der Außenwirkung/Funktion deutlich nachgebessert werden.
    Lymiria (WW/HR) - Wanderer aus Dere - ein Pfeil zur rechten Zeit erspart Hauen und Stechen.
  • gleichgewichtnw
    gleichgewichtnw Beiträge: 1,493 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Fero schrieb: »
    Es wird in den nächsten Wochen nach und nach Details dazu geben. Trotzdem sind eure Gedanken, Befürchtungen, Hoffnungen sowie euer generelles Feedback bereits jetzt wichtig.

    Direkt hier? Ich hätte da schon etwas Feedback.



    PVP-Spieler sollten belohnt werden. Je nach PVP-Rang besondere Ausstattungsteile oder Siegesbanner. Vielleicht auch mal Wettbewerbe wo es einzigartige Sachen gibt, die sonst niemand bekommt. Wie mit Knox und Makos als Gefährten damals.


    Man sollte sich aber auch vom PVP abmelden können. Dann bekommt man eben nur die normalen Verbesserungsmöglichkeiten. Dass man die Gildenfeste nur durch irgendeine Währung aufrüsten kann ist mir klar. Zum Release haben wir auch massig AD gesammelt, um die Bankfächer schnell freizuschalten. Solange der Betrag nicht zu hoch ist wäre ich damit ganz zufrieden.


    Und natürlich sollte die Gildenfeste eine Instanz oder ein Gebiet sein, wo mehr als 5 Spieler sein können. Nicht nur außerhalb, auch in den Räumen. Sowas wie die Mondsteinmaske, wo man vielleicht als Admin/Leiter der Feste die handles einträgt, wer alles die Feste betreten darf.

    Naja, da ich sonst keine MMOs spiele weiß ich nicht ob das realistisch ist. ^^
    ...doch in den gefrorenen, wilden Ländern behauptet sich eine Bastion der Zivilisation. Die Stadt Niewinter, das Juwel des Nordens.

    https://www.dei-ex-machina.de/forum
  • kuppelknecht
    kuppelknecht Beiträge: 111 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Ist das ganze mit freiwilligem PvP verbunden ist alles okay für mich. Aber nicht mit PvP Verpflichtung, das wäre ja wohl en Graus..... Ne lass mal, dann lieber ohne.
    Aber davon abgesehen wäre es schön wenn das "Gildensystem" mit Mod 7 wieder nen ordentlichen Anreiz bekommt seit Gauntlgrym auf PvP begrenzt wurde. Den der einzige Gildenvorteil ist doch wohl aktuell die Gildenbank, der Rest würde sich auch anders lösen lassen.
    Nicht des do trotz bin ich mal gespannt wie se das lösen wollen und hoffe das Mod 7 nicht so eine Bugsammlung wie Mod 6 wird.
  • sandyweid
    sandyweid Beiträge: 109 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Was ich bis jetzt verstanden habe ist, das neue riesige PvP gebiete kommen werden. da findet man einige Burgen die man mit der gilde beziehen /erobern kann. Hat man sie dann in Gildenbesitz, kann man sie einrichten und verstärken, vermutlich für AD, Gold oder gar Zen. Andere Gilden die ein Zuhause suchen können die Burgen dann Überfallen und erobern falls sie keine freie Burg finden.
    Und wenn man in Frieden miit der Nachbarschaft lebt dann gibt es auch noch die Monster und Mobs die einem das leben vermiesen.
    Die grossen Gilden und die "Elite" Gilden haben es da leichter. vor allem die grossen Gilden.
    Tore müssen bewacht, Türme besetzt und verteidigungsanlagen gesichert werden. Patroulien und beobachtungstrupps die Wälder durchstreifen. Rund um die uhr. Dazu braucht man viel Personal. Am besten international aus verschiedenen Zeitzonen um die Onlinezeiten abzudecken. Ist man unachtsam oder verlässt den Posten ist man die Burg schnell wieder los.
    Auch die "Elite"Gilden müssen dann rund um die uhr Wache halten. Somit Wären nur die ganz grossen Gilden in der Lage eine Burg längere Zeit zu halten.
    Ich denke es wird eine Möglichkeit geben müssen Gilden Allianzen zu bilden. Also den Zusammenschluss mehrerer gilden zu einer Allianz.
    Alliierte können sich dann nicht mehr gegenseitig bekämpfen und können gemeinsam die Burg halten.
    Dann hätten auch kleine Gilden eine chance auf ein zuhause.
    Ich befürchte das wer sich auf Strongholds einlässt wird für andere spielinhalte keine zeit mehr haben. ausser die Raids wären nur zu bestimmter Zeiten erlaubt. Dann wäre ausserhalb dieser Zeiten normales spielen möglich.
    In einem anderen spiel hatte ich das. Raids gab es nur zu bestimmten Zeiten. Ansonsten war normales spielen, Gildenleben Training usw möglich. auch das RP kam dabei nicht zu kurz.
    Assassin Society recruiting now. All Classes . Lvl 10+ . Deutsch/English .
    Kontakt in Game Fargo@sandyweid

    Assassin%20Society%20banner.jpg
  • argrosch
    argrosch Beiträge: 826 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    http://nw-forum.perfectworld.com/showthread.php?939231-How-can-Strongholds-be-Balanced/page5&p=11051161&viewfull=1#post11051161
    Hey folks! More information will be coming out soon, but I can clear a few things up about Strongholds at launch.

    1) PvP will be consensual and opt-in.
    2) There will be both PvP and PvE elements of gameplay. There are facets of your stronghold that will be advanced by PvE and some that will be enhanced by PvP.

    More to come!
    Man muss sich für die Teilnahme also vorher anmelden und muss kein PvP machen. Wie genau das dann aussieht, wird man dann sehen, vor allem was das "Einige Teile der Festungen werden durch PvE und andere durch PvP erweitert, angeht."
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • rubina5
    rubina5 Beiträge: 1,555 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Moin.

    Ich bezweifle, dass es Burgeneroberungen und richtige Kriege geben wird, bei denen eine Menge zerstört und damit auch eine Menge Investition in den Wind geschossen wird. Welche Gilde hat hier schon Bock auf einen zweiten oder gar dritten Aufbau?
    Ich gehe hier eher von "Freundschaftskämpfen" aus, mit/ohne Allianzen, vielleicht werden Mopse ja auch involviert.
    Erfolge und Teinahme tragen zum Burgenaufbau und der Erweiterung des Einzugsgebiets bei, sowie auch eigene Spenden. Jedes Mitglied sammelt gleichzeitig für sich Punkte und steigert somit den Level an Eigenprodutkion von gewissen Materialien, Ressourcen usw.
    Man könnte dies auch erweitern auf Anmietung von Kämpfern neutraler/befreundeter Gilden. Sowas kann ganz einfach über ein anonymes Handelsportal mit Fest- bzw Tagespreis abgewickelt werden.
    Hin und wieder nagt eine Bande Räuber/Mopse an den Mauern, hin und wieder ist eine Reparatur fällig. Schaden entsteht jedoch nur bedingt. Je größer die Gilde, desto höher werden die Anforderungen.

    Die Befürchtung teile ich, dass jede Burg (bis auf die Banner) genormt ist. Das Einbringen der Kreativität in Form von Mini-Foundrys (Innenausstattung, Burggraben mit Zugbrücke, Geheimgang von der Burg in den nahegelegenen Wald ...) ist vermutlich nicht gefragt.


    Grüsse
    Alex
  • kalindra
    kalindra Beiträge: 674 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Alles ganz schön, aber
    - zu spät, erst schafft man mit Gildenaktionen soziale Einbindung, dann kann man Spieler auch vergrätzen, sie wie hier erst zu vertreiben und dann Gildenspaß zu bieten ist uneffektiv.
    - Schön, große PvP-Schlachten wie in DAoC klingt gut, nur passen sie NULL in die Storyline und wie soll der lahme Client, der schwache Server und der lausige Hosting damit klarkommen? Tiamat ist ja schon eine Diashow, Rubberbanding dominiert viele Gebiete, etc. Sie mußten ja sogar die Teilnahmerzahl bei GG reduzieren.
    - Was hat da so lange gedauert? Schon mit eine marginal erweiteren Foundry wäre Guildhousing als RP-Aspekt einfach umzusetzen gewesen; warum Für mich klingt das bisher nach einer Kopie der Stadtverwaltung und -Verteidigung von AO, was bei dem bisherigen Versuchen in Richtung Matchmaking nur in einer Katastrophe enden kann.
    Soll vielleicht auch die Idee der gildenorganisierten Überfälle auf das eigenen HQ eingebaut werden, was durchaus seinen Reiz hat?

    Es wäre zu wünschen, daß der Foundry-Editor in etwas erweiterter Form bei der Ausgestaltung des HQ eine Rolle spielen wird.
  • gleichgewichtnw
    gleichgewichtnw Beiträge: 1,493 Abenteurer
    bearbeitet Mai 2015
    Optionen
    Immerhin keine PVP-Pflicht. Also schaue ich im Sommer auf jeden Fall wieder rein. Nehmen wir mal an der GF ist bis dahin noch immer in seinem aktuellen Status, dann könnte man sich nur um die Gildenfeste kümmern und dafür geht auch eine verbuggte Klasse. Mal schauen. :)
    ...doch in den gefrorenen, wilden Ländern behauptet sich eine Bastion der Zivilisation. Die Stadt Niewinter, das Juwel des Nordens.

    https://www.dei-ex-machina.de/forum