Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Skalierung Rehkitz von Shialla

fizzetalosch
fizzetalosch LeibeigenerBeiträge: 2
bearbeitet Februar 2014 in Gameplay-Diskussion
Moin Zusammen,

hat mittlerweile jemand herausgefunden welche Werte beim Rehkitz die Heilung (Quelle des Lebens ) beeinflussen??
Tooltip sagt: 100+10TP pro lvl ergo 300 Basis bei einem lvl 20 kitz..

Habe nun ein paar Items ausprobiert und auch innerhalb der Items unterschiedlich gesockelt und kann irgendwie nicht festmachen welche der Werte die Heilung beeinflussen (habe sogar beobachtet das ein Item nach Herausnahme und wiedereinsatz ohne änderungen an selbigem einen anderen Heilwert ergeben hat)
Vielleicht hat einer von euch noch ne idee...
Post edited by fizzetalosch on

Kommentare

  • lammlamm
    lammlamm Leibeigener Beiträge: 13 Abenteurer
    bearbeitet Januar 2014
    Die Tooltips wurden mit dem Patch heute auch geändert. Hab bis jetzt keine Dokumentation dazu gesehen. Mir ist nur nicht ganz klar, ob das Kitz generft wurde (die Fähigkeiten scheinen jetzt schwächer) oder ob die Übersetzung vorher fehlerhaft war. Ein Kommentar des Übersetzers wäre schön...

    Was die Unterschiede anbetrifft: Könnte es ein kritischer Treffer gewesen sein? Das beeinflusst auch Heil-Effekte. Hab deshalb bei meinen Heilern immer etwas Krit mit dazu gegeben.
  • maisbaer
    maisbaer Leibeigener Beiträge: 55 ✭✭
    bearbeitet Januar 2014
    Auch mit angepasstem Tooltip sind immernoch Kraft und Regeneration für die Heilkräfte des Rehs ausschlaggebend. Kraft is recht schwierig zu steigern, da das Reh nur Verteidigungsplätze hat. Regeneration kann man recht einfach steigern, mit dem Ring des Phönix den es vom Pegasus-Siegel Händler gibt.

    Und ja, das Reh wurde etwas generft, das betrifft die Stufe 30 Fähigkeit. Aktuell hat das Reh bis Stufe 29 bei "Tatkraft der Natur" (Kraft + Regeneration) x 2 und erst ab Stufe 30 dann (Kraft + Regeneration) x 3. Vor dem Patch hatte es immer den x 3 Bonus und auf Stufe 30 sinnlose Trefferpunkte bekommen. Das jetzige Reh gefällt mir noch mehr.
  • lammlamm
    lammlamm Leibeigener Beiträge: 13 Abenteurer
    bearbeitet Januar 2014
    Kraft lässt sich über Ring und Amulett steigern. Nimm was wie Reckendings der Jugend und pack noch einen gelben Stein in den Sockel. Das bringt jeweils so 360 Punkte für die Wertung. Dazu die ca. 120 Reg in Level 20. Kommt man also auf 840. Zeitweise kam ich gestern auf Reg-Werte von über 3K unter dem Effekt, bei einem Grundwert von ca. 500. Scheint also noch etwas mit rein zu spielen.
  • beschugge
    beschugge Leibeigener Beiträge: 43 ✭✭
    bearbeitet Februar 2014
    Die Beschreibungen sind - wie bei vielen leider - für mich total unverständlich.

    Was macht das Reh eigentlich genau? Heilt es von sich aus den Char wenn er verletzt ist, oder ist dsa nur was für Kleriker und das Reh verstärkt deren Heilskills wenn die sie nutzen?

    Und was macht das Reh besser als der anfangs weiße Klerikerjünger?
  • argrosch
    argrosch Leibeigener Beiträge: 826 Abenteurer
    bearbeitet Februar 2014
    Das Reh wirft kleine Heilkreise in die Umgebung, die darin Befindliche Spieler heilen. Das Reh heilt also nicht nur dich, sondern auch deine Gruppenmitglieder (bzw. in freier Umgebung auch alle anderen, die sich in die Kreise stellen) während der Klerikerjünger nur dich Heilt. Dafür mach der dann im Gegensatz zum Reh auch noch ein bisschen Schaden.
    Mitglied der PvE-Foundry-RP-Gilde Wolf und Feder (http://living-authors-society.xobor.de)
    und des deutschen Foundrychannels NWGermanFoundry.
    _______________________________________________
    Nicht alles, was nach einer Eissorte benannt ist, muss gut sein.

    RIP Foundry
  • beschugge
    beschugge Leibeigener Beiträge: 43 ✭✭
    bearbeitet Februar 2014
    Ah klingt ja genial
    - wo und wie genau bekommt man das Reh außerhalb vom Auktionshaus?
    - und wandern die Heilkreise mit wenn man läuft / kämpft oder kommen die nur wenn man mal stehen bleibt?
  • dayelnw
    dayelnw Leibeigener Beiträge: 16
    bearbeitet Februar 2014
    Das Reh gab es (nur) im Weihnachtsevent.

    Die Kreise sind ortsfest. Man muss drin stehen bleiben.
  • beschugge
    beschugge Leibeigener Beiträge: 43 ✭✭
    bearbeitet Februar 2014
    also ist das Reh schlechter oder besser als der normale Klerijünger? Heilt es mehr als der? Also den Heileffekt mein ich nicht das der auch Grppen heilen kann
  • aonarius
    aonarius Leibeigener Beiträge: 24
    bearbeitet Februar 2014
    Das Reh ist besser, da es nicht angreift zieht es viel weniger Aggro und meist ist die KI auch clever genug auszuweichen. Der erste Heilskill heilt recht gut, besonders wenn du Kraft und Regeneration des Rehkitz mit entsprechenden Gegenständen und Verzauberungen aufwertest. Der 2. Skill ist eher Zugabe ist etwas Zufall ob der Kreis da ist um sich reinzustellen, wenn du es gerade brauchst. Für die optimale Heilung müsstest du es auf Level 30 aufwerten, was aber für Solo nicht erforderlich ist.
  • adnazar
    adnazar Leibeigener Beiträge: 70 ✭✭
    bearbeitet Februar 2014
    Das Reh ist in meinen Augen momentan das beste Heilpet, solo uneingeschränkt für jeden zu empfehlen, der öfter mal Heilung braucht. Rüstet man es gut aus und levelled es auf 30, dann kann es auch in Instanzen durchaus für die ganze Gruppe einen stark fühlbaren Heileffekt bringen, zumal die Heilung des Rehs sich mit der Heilung eines Klerikers addiert, und die KI des Rehs in vielen Fällen gar keine schlechten Orte für die Heilkreise wählt und oft wirklich den Spieler in der Gruppe für seine Einzelheilung auswählt, der es auch wirklich gebrauchen kann. Bei der Auswahl der Sockel und der Ausrüstung fürs Reh ist natürlich wie beim Kleriker auch Kraft und Erholung eine gute Wahl.

    Nachteil in Instanzen ist, dass Bambi gern mal flüchtet, wenn es zu sehr in der Menge der Gegner versinkt und dabei auch mal nach vorne in die nächste Mobgruppe flüchtet, aber mit etwas Übung kann man diesen Effekt minimieren, und wenn die Gruppe das weiß, kann der Vorteil der Heilung den Nachteil des unabsichtlichen Pullens bei weitem aufwiegen. In Randomgruppen vermutlich nicht so gern gesehen, in einer vernünftigen Gildengruppe mit TS-Absprache und aufeinander eingespielten Spielern, absolut gut zu handlen