Wir haben nun auch einen deutschsprachigen Discord-Server für Neverwinter, schaut vorbei:
https://discord.gg/zXcRR97

Träume sind Schäume... oder? (Questvorstellung)

skraana
skraana Visionär der FoundryBeiträge: 29
bearbeitet Dezember 2014 in Quest Feedback
Träume sind Schäume... oder?

Kampagne: Bomos' Märchenstund ; ID-> NWS-DNR65UJLV
Quest ID: NW-DFNJR5KK9
Andere interessante Geschichten dieser Kampagne: Heiße Sande im Wüstenlande ; Der alte Mann (Weihnachtsfoundry)

Intro:

Ein kühler, windiger Herbsttag kurz vor der Lügnermaskerade.

Wie immer macht Ihr Euch auf den Weg zu Eurem Lieblingslokal, der ,,Goldenen Hammelkeule". Doch anstatt ein gut gefülltes Gasthaus vorzufinden, begegnet Euch eine schummrige, stille und unheimliche Atmosphäre. Wo sind nur alle? Und Eure Freunde, die Gefährten? Vielleicht weiß Bertom, der Wirt des Gasthauses, mehr...

Dies ist unser erster versuch, eine mysteriöse, "unheimliche" Detektivsgeschichte, in der Ihr gerissen Fakten kombinieren müsst, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen zu gestalten... habt hoffentlich viel Spaß daran! ;)

Wichtige Anmerkung!

Diese Foundry ist SEHR Geschichtsfokussiert... mit einigen mehr oder weniger anspruchsvollen Kämpfen (mit unter optionale Kämpfe). Jeder, der lesefaul ist, sollte diese Foundry besser meiden!

Insgesamt wird diese Foundry ca. eine Dauer von 40-80 min. (jeh nach Spieler) haben, daher solltet Ihr Euch reichlich Zeit nehmen! (je nach dem, wie viele optionale Texte man ließt und sich umsieht).

PS. Rechtschreibfehlermeldungen sind erwünscht ;P



lnr7e86a.jpg

hbsg3jst.jpg

5dt8pxt3.jpg
Post edited by skraana on

Kommentare

  • xorxca
    xorxca Leibeigener Beiträge: 243 Abenteurer
    bearbeitet Dezember 2014
    Liebes Skraana-Team,

    erneut ist Euch eine wunderbar "andere" Quest gelungen - abseits von den Massen(vernichtungswaffen)-Abenteuer!
    Die - so erscheint es mir - gänzlich selbst gebauten Umgebungen, wie auch das gruselige Anwesen zeugen von erfahrenem, detailverliebten Arbeiten. Die Neuerung, als unfreiwilliger Detektiv das Geshehen im Anwesen aufzudecken, ist sowohl Innovation wie auch "fesche Fortsetzung" der Gefährtengeschichten (wie Bomos sagen würde).
    Die erst nur raren Kämpfe stellen kein Problem dar - sind wohl auch nur "Atmosphärenfüller" - aber vermutlich auch Grund zum Motzen für einige kampf-konditionierte Neverwinterspieler. Die Kämpfe am Ende dagegen forderten (zumindest mich als Kleri) doch gewaltig!

    Einzig die ab und an auffallenden Rechtschreibschwächen trüben das durchweg positive Bild!

    Herzlichen Glückwunsch für diese Schatzlade!
    LG
    xorxca
    Kampagnename: Die Suche nach Nuur Throth (NWS-DE28P2PKD)
    1. Teil: Das Verschwinden (NW-DGHKLKTSC) 2.Teil: Gewissensbisse? (NW-DUX3JVDYQ)
    3.Teil: Unvorhergesehenes Hinderniss (NW-DD9BCP7T8) 4.Teil: "Axt oder Klaue?" (NW-DDSOC57AA)
    5.Teil: "Blut und Asche" (NW-DR7BCQ6EL) 6.Teil: "Revelatio" (NW-DMBQXYIQF)
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    von meinen Kindern: (für Rollenspielliebhaber)
    - Des Boten Schreibens NW-DFVY975CE
    - Der Elbenstein NW-DC9IPFREZ

    - Unerwartete Wende NW-DJT5RICS9
    und weitere...